Datenschutzerklärung, Nutzungsbedingungen und Regeln

Übersicht:
§0 Vorwort
§1 Geltungsbereich
§2 Begriffsbestimmungen
§3 Allgemeine Verhaltensregeln
§4 Themenerstellung
§5 Beitragserstellung
§6 Bereichsspezifische Regelungen
§7 TeamSpeak-Regelungen
§8 Forenchat
§9 Benutzerkonto
§10 Signatur
§11 Serverliste
§12 Strafenkatalog
§13 Rechtliche Informationen; Datenschutz
§14 Beendigung der Mitgliedschaft
§15 Privilegien des Team
§16 Ausnahmeregelungen
§17 Abschlussregelungen

§0 Vorwort
Der Anbieter dieses Services ("wir", "uns","unseren") ist nicht für die Inhalte der hier verfassten Beiträge verantwortlich. Die Inhalte der Beiträge gehören ihren jeweiligen Autoren und geben auch nur die Meinung der Autoren wieder. Jegliche Inhalte, egal ob erstellt oder hochgeladen, können von unseren Mitarbeitern überprüft werden. Jegliche Inhalte, egal ob erstellt oder hochgeladen, können an Drittanbieter zur Überprüfung übermittelt werden (inklusive, aber nicht nur darauf beschränkt, Dienstleistern zur Spam-Vorbeugung). Erstelle keine Inhalte oder Informationen, bei denen du Bedenken hast, dass sie privat oder vertraulich sind. Du erteilst uns ein nicht exklusives, dauerhaftes, unwiderrufliches, und unbegrenztes Nutzungsrecht für die Inhalte, die du im Zusammenhang mit dieser Seite erstellen wirst oder erstellt hast. Dies beinhaltet sowohl die Veröffentlichung als auch eine Neu-Veröffentlichung. Du behältst das vollständige Copyright an deinen Inhalten.

Das Projekt Minecraft-Server.eu steht für eine kostenlose, unabhängige und vor allem faire Serverliste. Es ist unser höchstes Anliegen, den Nutzern maximale Zufriedenheit unter der Einhaltung der Regeln zu garantieren. Dafür arbeitet das gesamte Team täglich an Verbesserungen und sorgt für die Durchsetzung der folgenden Regeln in allen von uns angebotenen Diensten.

§1 Geltungsbereich
(1) Die Regeln gelten für alle registrieren Benutzer des Forums und deren Servereinträge, sofern anwendbar auch gegen Besucher der Webseite.
(2) Die Regeln gelten nicht für die Server selber, d.h. jeder Besitzer eines Servers kann seine eigenen Regeln festlegen und bedarf keiner Legitimation durch diese Regeln.
(3) Regelverstöße sind unverzüglich dem Team durch die Melden-Funktion oder mit Beweis per Privaten-Nachricht zu melden.

§2 Begriffsbestimmungen
Nach der Auffassung dieser Regeln
(1) bezeichnet regulärer Benutzer einen registrierten Benutzer ohne zusätzliche moderative Befugnisse oder Rechte, die über das normale Benutzen der Plattform hinausgeht.
(2) bezeichnet Backseat-Modding ein moderatives Verhalten eines regulären Benutzers in einem Beitrag.
(3) bezeichnet Off-Topic den Inhalt eines Beitrages, der das Ziel des Urbeitrages verfehlt.
(4) bezeichnet Spam unerwünschte oder unzulässige Beiträge, sowie das Wiederhohlen von diversen Anfragen in Form eines Mehrfachpostings, einer PN oder im Chat.
(5) bezeichnet Anprangern das öffentliche Beschuldigen einer Person mit oder ohne Beweise.
(6) bezeichnet Kurzlinks jegliche Verlinkungen, die ihr eindeutiges Ziel verschleiern.
(7) bezeichnet die Kategorie das übergreifende Thema der in ihr enthaltenen Beiträge. Dies nennt sich auch (Unter)-Forum.
(8) bezeichnen Fragen ein Thema mit dem Ziel eine neue Erkenntnis zu erreichen.
(9) bezeichnet Kommerz das Anbieten einer Dienstleistung gegen ein allgemein anerkanntes Zahlungsmittel.
(10) bezeichnet ungerechtfertigtes Hervorholen von alten Themen das Antworten auf ein Thema, welches über 3 Monate langen keinen neuen Beitrag vorwies ohne der Themenersteller zu sein.
(11) bezeichnet Serverwerbung einen Hinweis auf ein Projekt, sodass dieses für den Benutzer direkt erreichbar ist. Dazu zählt die IP-Adresse/Domain vom Minecraft-Server sowie die Domain von einer Homepage oder einem Voiceserver, wenn damit ein Minecraft-Server in Verbindung gebracht werden kann. Ein Hinweis auf den Serverlistenbeitrag ist ebenfalls verboten.
(12) bezeichnet eine Grundstrafe den in diesen Regeln festgehaltenenen Strafenbetrag.
(13) bezeichnet eine Kontaktanfrage (Beitrag, Unterhaltung, E-Mail, etc.) einen Text, der überwiegend eine andere Person zur Kontaktaufnahme auffordert.
(14) bezeichnet Fakevoting das Erhalten gefälschter Votes durch das Umgehen unserer Sicherheitsmaßnahmen (beispielsweise durch Bots).

§3 Allgemeine Verhaltensregeln
(1) Jeder Benutzer im Forum muss respektvoll und freundlich behandelt werden, damit sollte sich jeder User

  1. hilfsbereit verhalten.
  2. bemühen, Streitereien zu unterlassen.
  3. um einen verständlichen Ausdruck bemühen
  4. bemühen, eine größtenteils korrekte Rechtschreibung aufzuweisen.
(2) Rassistischer, diskriminierender, anstößiger oder gesetzeswidriger Inhalt ist verboten.
  1. Das öffentliche Anprangern von Personen mit eindeutiger Identifizierungsmöglichkeit, zum Beispiel durch Namen, Profilverlinkungen oder persönliche Daten, oder von Projekten zählt als Verleumdung und üble Nachrede. Sollten Beweise vorliegen, die eine akute Gefahr für andere Nutzer bestätigen, so sind diese an ein Teammitglied zu übermitteln, um entsprechend handeln zu können.
  2. Das Anprangern von Personen ohne eindeutige Identifizierungsmöglichkeiten, darf in angepinnten Sammelbeiträgen zu diesem Thema veröffentlicht werden, ansonsten zählt dies als Spam (Siehe §2.4).
(3) Das bloße Hinweisen auf die Benutzung von Suchmaschinen ist nach §2.4 Spam.
(4) Das dauerhafte Schreiben in Großbuchstaben (“Caps-Lock”, sogenanntes "Capsing" oder "Schreien") ist nicht gestattet.
(5) Die Benutzung von Kurzlinks ist im Chat, im Forum oder auf der Serverliste nicht gestattet.
(6) Den Anweisungen des Teams ist jederzeit Folge zu leisten.

§4 Themenerstellung
(1) Jedes Thema muss mit der Kategorie des übergeordneten Bereichs übereinstimmen.
(2) Der Themenersteller ist für die Einordnung in die richtige Kategorie verantwortlich.
(3) Ein Thema muss auch den Richtlinien eines Beitrages entsprechen.

§5 Beitragserstellung
(1) Beiträge mit kommerziellen Angeboten sind verboten. Eine Ausnahme besteht bei §6.
(2) Hoster dürfen im entsprechendem Forum rezensiert werden, jedoch nur, wenn der rezensierende Benutzer selbst einmal Kunde war.
(3) Hoster, die ihre Kunden für positive Rezessionen belohnen, dürfen nicht mehr rezensiert werden.
(4) Beiträge mit dem Ziel, einen passenden Hoster zu finden, sind verboten. Dafür gibt es das entsprechende Forum.
(5) Der Beitragsersteller ist für den Inhalt seines Beitrages selbst verantwortlich. Er muss sich vergewissern, dass er weder gegen

  1. die Regeln des Forums verstößt.
  2. das Copyright von Inhalten externer Seiten verstößt, die er in seinem Thema erwähnt.
(6) Das ungerechtfertigtes Hervorholen von alten Themen ist zu vermeiden. Es ist sinnvoller, einen neuen Beitrag zu schreiben. Dieses Verhalten kann zu Sanktionen führen.
(7) Beiträge müssen mit dem Thema in direktem Kontext stehen. Ansonsten sind diese nach §2.3 Off-Topic.
(8) Beiträge dürfen keine Kontaktanfragen sein. Dafür können Private Nachrichten benutzt werden. Dies ist nach §2.4 Spam.
(9) Serverwerbung ist verboten.
(10) Ein dezentes Hinweisen auf Webseiten, deren Hauptmerkmal nicht mit Minecraft zu tun hat, ist erlaubt.
(11) Ein unwesentlicher Hinweis auf Webseiten, deren Hauptmerkmal mit Minecraft zu tun hat, ist erlaubt, sofern keine Intention der direkten Werbung besteht und ein Link zurück auf diese Webseite führt.
(12) Sog. Affiliate-Links in Beiträgen (oder der Signatur) müssen als solche ausdrücklich gekennzeichnet werden. Es ist zusätzlich darauf zu achten, einen Non-Affiliate-Link als Alternative anzugeben.
(13) Das Backseat-Modding nach §2.2 ist verboten. Das Hinweisen auf einen Regelverstoß in einer Privaten Nachricht oder anderen kommunikativen Möglichkeiten ist erlaubt.

§6 Bereichsspezifische Regelungen
(1) Manche Foren enthalten eigene Regeln und Richtlinien, die zusätzlich zu diesem Regelwerk gelten.
(2) Spezielle Regelungen können Paragraphen dieses Regelwerkes außer Kraft setzen.
(3) Bereichsspezifische Regelungen:

  1. Marktplatz: [Link]
  2. Suche-Foren: [Link]
(4) Jegliche auf das Forum und die Serverliste bezogenen Richtlinien besitzen auch in der Chatbox ihre Gültigkeit.

§7 TeamSpeak-Regelungen
(1) Auf unserem Community-Server gelten die folgenden Regeln:

  1. Die TeamSpeak-Regelungen ergänzen die Forenregeln.
  2. Es ist verboten, Gespräche absichtlich zu stören, beispielsweise durch Provokation.
  3. Musikbots sind als solche zu kennzeichnen und dürfen nur in privaten Channels verwendet werden.
  4. Es ist verboten, einen Stimmenverzerrer zu verwenden.
  5. Störgeräusche (Rauschen, Atem oder Kaugeräusche) sollen auf ein Minimum reduziert werden.
  6. Das Betteln um Rechte ist verboten.
  7. Es ist verboten, ungefragt Aufnahmen von Nutzern zu erstellen.
  8. Es ist verboten, Werbung für seinen Server zu machen.
  9. Es besteht kein Anspruch auf Support im Teamspeak. Sollte ein Teammitglied keine Zeit haben, so verwende das Forum.

§8 Forenchat
(1) Der Chat dient zur allgemeinen Kommunikation.
(2) Private Angelegenheiten sind über die Privatnachrichten zu klären. Hierzu zählen vor allem:

  1. Differenzen zwischen mehreren Personen
  2. Gespräche zwischen Teammitgliedern eines Servers
(3) Es gelten die allgemeinen Verhaltensregeln nach §3.
(4) Der Chat ist keine Werbeplattform. Werbung für jegliche Server oder deren Webseiten ist verboten.
(5) Das Senden von eigenen Beitragslinks, um vermeintlich schneller Antworten zu bekommen, ist verboten. Habe Geduld, bis jemand antwortet.
(6) Wenn du einen Regelverstoß im Chat feststellst, dann melde ihn bitte an einen Moderator mit der Uhrzeit oder einem Screenshot.

§9 Benutzerkonto
(1) Jede natürliche Person darf genau ein Benutzerkonto besitzen. Ausnahmen bestehen für Serveraccounts für die Benutzung im Suchebereich (nähere Informationen hier)
(2) Es ist ausgeschlossen, ein weiteres Konto - neben dem eigenen Benutzerkonto - zu verwenden.
(3) Es ist verboten, seine Benutzerdaten an Dritte weiterzugeben.
(4) Es ist verboten, durch Avatare, in Benutzernamen eingebaute Titel oder allgemeines Auftreten den Eindruck zu erwecken, eine Autoritätsperson der Seite oder eines fremden Servers zu sein.
(5) Es ist verboten, die Adressen von Webseiten oder Servern als Benutzername zu wählen.
(6) Es ist verboten, sowohl Spam als auch das Pushen von eigenen Beiträgen mit den Statusmeldungen auf der Profilseite zu betreiben.

§10 Signatur
(1) Signaturen müssen jugendfrei sein.
(2) In der Signatur ist nur eine dezente Erwähnung des Servers erlaubt.
(3) Dezente Werbung für Hoster sowie die Nennung von Shoplinks in der Signatur sind gestattet, insofern sie ein angemeldetes Gewerbe besitzen.
(4) Maximal ein Bild darf in der Signatur vorhanden sein, jedoch maximal alle 5 Sekunden einen Bildwechsel besitzen. Die maximale Größe beläuft sich auf 600px Breite und 150px Höhe.

§11 Serverliste
(1) Fakevoting nach § 2.14 ist verboten und gilt als Wettbewerbsbetrug.
(2) Für den Inhalt des Serverlisteneintrages ist der jeweilige Besitzer verantwortlich, welcher den Eintrag erstellt hat. (siehe Besitzer im Eintrag)
(3) Für jeden Server darf maximal 1 Eintrag erstellt werden. Doppeleinträge werden entfernt.
(4) Server, die mehrmals in kurzer Zeit neu eingetragen werden, werden vom System automatisch gesperrt.
(5) Das Verbreiten von Spieler-/Teamsuchen über die News-Funktion sowie das Spammen von Neuigkeiten mit gleichem Inhalt gilt als Newsspam. Ebenfalls ist es nicht gestattet, Neuigkeiten täglich zu löschen und sie daraufhin erneut zu posten. Dies gilt als vorsätzlicher Wettbewerbsbetrug. Servernews dürfen nur dazu verwendet werden um relevante Neuigkeiten und Änderungen des Servers einmalig anzukündigen.
(6) Der Inhalt der Serverbeschreibung muss mind. 500 Zeichen betragen und in einem sinnvollen Kontext den Server beschreiben. Versuche, dieses Limit auf unterschiedliche Weisen zu umgehen, werden als Spam angesehen. Hierzu gehört auch das kopieren von fremden Serverbeschreibungen (Spambeschreibung)
(7) Der Inhalt der Serverbeschreibung darf nicht Rechte Dritter verletzen.
(8) Überwiegend kopierte Serverbeschreibungen sind unzulässig.
(9) Regelverstöße und nicht erlaubte Inhalte sind bei Sichtung direkt über die Melde-Funktion an die Moderation bzw. Administration zu melden.
(10) Rechtlicher Hinweis: Beim Voten für einen Server wird die IP-Adresse des Benutzers sowie der Spielername an unsere Server übermittelt. Diese Daten werden im Votelog gespeichert und dienen nur zur Überführung von Fakevotes.

§12 Strafenkatalog
(1) Jegliche Sanktionen können sich bei Missachtung der erhaltenen Hinweise verschärfen.

  • Das Strafmaß liegt im Ermessenspielraum des entsprechenden Teammitglieds.
  • Sollte nach einer Frist von einem Monat kein Einspruch gegen eine Sanktion eingelegt worden sein, so ist diese automatisch gültig, selbst wenn diese ursprünglich nicht zulässig war.
(2) Folgende Vergehen werden in der Regel mit einer schriftlichen Warnung sanktioniert:
  • Spambeschreibung beim Serverlisteneintrag (§11.5)
  • Off-Topic (§5.7)
  • Falsche Kategorie (§4.2)
  • Unangemessene Signatur (§10)
  • Hostersuche (§5.4)
  • Kurzlinks (§3.5)
  • Back Seat modding
  • Falsch- / Spammeldungen in der Serverliste
(3) Folgende Vergehen werden in der Regel mit einer schriftlichen Verwarnung sanktioniert:
  • Newsspam beim Serverlisteneintrag (§11.5) | 1 Verwarnpunkt
  • Pushen von Threads innerhalb eines Zeitraums von 1 Woche | 1 Verwarnpunkt
  • Kommerz außerhalb des Marktplatzes | 1 Verwarnpunkt
  • Hervorholen inaktiver Themen | 1 Verwarnpunkt
  • Fehlverhalten & Provokation im Forenchat (§11.5) | 2 Verwarnpunkte
  • Pushen von Beiträgen im Forenchat (§8.4) | 2 Verwarnpunkte
  • Mehrfachposting | 2 Verwarnpunkte
  • Serverwerbung | 3 Verwarnpunkte
  • Spam (§2.4) | 3 Verwarnpunkte
  • Unzulässige Ausdrücke oder Respektlosigkeit (§3.1) | 4 Verwarnpunkte
  • Üble Nachrede (§3.2a) | 4 Verwarnpunkte
  • Multiaccounting (§9.1) | 6 Verwarnpunkte + Sperrung des alternativen Accounts
(4) Folgende Vergehen werden in der Regel mit einer temporären Sperre sanktioniert:
  • Diskriminierung & Beleidigung (§3.1)
  • Aggressive Serverwerbung
(5) Folgende Vergehen werden in der Regel mit einem permanenten Ausschluss von allen unseren Diensten sanktioniert:
  • Üble Nachrede (§3.2a)
  • Nachgewiesenes Fakevoting (§11.1)
  • Hassrede
  • Serverspamming

§13 Rechtliche Informationen; Datenschutz
(1) Mit der Registrierung stimmt der Nutzer zu, dass:

  1. seine Chat-Aktivitäten im internen Chatlog für bis zu 90 Tage protokolliert werden.
  2. freiwillig angegebene personengebundene Daten in der Datenbank gespeichert werden. Dazu zählen: Geburtstag, Biografie, Wohnort, Interessen, Beruf, der Minecraft-Nickname, das Geschlecht und die Kontaktangaben des Nutzers. Diese Daten werden bei der Löschung eines Benutzerkontos dauerhaft vernichtet.
  3. persönliche Daten (Email-Adresse, Name), welche per Kontaktformular übermittelt werden, bis zum Ende der Bearbeitung gespeichert bleiben.
  4. seine IP-Adresse gespeichert wird, sobald dieser sich in sein Benutzeraccount einloggt, Beiträge und Themen veröffentlicht, Chatnachrichten und Serverlisteneinträge sowie Kommentare verfasst. Dies erfolgt zur Sicherheit der Betreiber, falls der Nutzer dort widerrechtliche Inhalte veröffentlicht (Beleidigungen, verbotene politische Symbole und Zeichnungen, etc.). In diesem Fall kann der Anbieter selbst für den Kommentar oder Beitrag belangt werden und ist daher an der Identität des Verfassers interessiert.
(2) Mit der Nutzung unseres Angebots stimmt jeder Besucher zu, dass:
  1. Daten über seinen Besuch im Serverlog gespeichert werden. Dazu gehören: Name der abgerufenen Webseite, Datum und Uhrzeit des Abrufs, übertragene Datenmenge, Meldung über erfolgreichen Abruf und die IP-Adresse des Nutzers. Dies geschiet aus technischen und rechtlichen Gründen. Die Serverlogs werden in der Regel nach etwa 4 Wochen automatisch vernichtet.
  2. seine IP-Adresse auf externen Seiten wie Youtube und Bildhostern (sogenannte Drittanbieter, Beispielsweise: directupload, imageshack, imgur) verarbeitet wird, da es ohne die IP-Adresse nicht möglich ist, die Inhalte an den Browser des Nutzers senden, und ist somit für die Darstellung dieser Inhalte erforderlich.
  3. bei der Nutzung der Voting-Funktion der Minecraft-Username an den jeweiligen Server übertragen wird.

§14 Beendigung der Mitgliedschaft
(1) Der Nutzer kann seine Mitgliedschaft durch eine entsprechende Erklärung gegenüber der Administration ohne Einhaltung einer Frist beenden. Auf Verlangen wird die Administration daraufhin den Zugang des Nutzers sperren. Auf Wunsch kann auch das Profil gelöscht werden
(2) Bei Vorliegen eines wichtigen Grundes ist die Administration berechtigt, den Zugang des Nutzers sofort zu sperren und die Mitgliedschaft ohne Einhaltung einer Frist zu beenden.
(3) Die Administration ist nach Beendigung der Mitgliedschaft berechtigt, den Zugang des Nutzers zu sperren. Der Anbieter ist berechtigt aber nicht verpflichtet, im Falle der Beendigung der Mitgliedschaft die vom Nutzer erstellten Inhalte zu löschen. Ein Anspruch des Nutzers auf Überlassung der erstellten Inhalte wird ausgeschlossen.

§15 Privilegien des Teams
(1) Moderatoren und Administratoren haben das Recht, Beiträge zu bearbeiten, zu löschen und zu schließen, sollten diese gegen die Forenregeln verstoßen.
(2) Bei Nichteinhaltung einer Regel wird der Benutzer zunächst gebeten, die Regeln einzuhalten. Dies kann

  1. per mündlicher Ermahnung oder
  2. per schriftlicher Warnung erfolgen.
(4) In besonders harten Fällen behält sich die Administration vor, das Benutzerkonto zu sperren.
(5) Jeder Moderator kann verhältnismäßig die Strafen einer Handlung anpassen, sollte der Betreffende, a) vorsätzlich bzw. provokant oder b) mehrfach, trotz bestehender Verwarnungen handeln.
(6) Sollte eine Einigung nicht möglich sein, so kann Einspruch im "Bugreport und Beschwerdestelle"-Forum eingereicht werden.
(7) Die Entscheidung eines Administrators ist endgültig.

§16 Ausnahmeregelungen
(1) Ausnahmen werden nur von der Administration erteilt.
(2) Ausnahmen müssen bei einem Administrator beantragt werden.
(3) Anträge, die mit Spam versucht werden zu beschleunigen, werden abgelehnt und sanktioniert.
(4) Nur bei erteilten Ausnahmen sollte eine kleine Anmerkung über dieser stehen, um unnötige Meldungen oder Komplikationen zu vermeiden.
(5) Das Behaupten von vorhandenen Ausnahmen, die nicht erteilt wurden, zählt als vorsätzlich begangene Handlung und wird gegebenenfalls härter Sanktioniert.

§17 Abschlussregelungen
(1) Das Team von Minecraft-Server.eu behält sich das virtuelle Hausrecht vor.
(2) Das Team behält sich vor, die Forenstruktur und die Serverlistenfunktionen ohne Ankündigung zu verändern/aktualisieren.
(3) Regeländerungen werden nach der Änderung durch die Administration angekündigt und müssen durch den Benutzer bestätigt werden.
(4) Der Benutzer verpflichtet sich, die Regeln zu kennen und diese erneut zu lesen, sollte eine Änderung erfolgen.
(5) Das Team behält sich vor, anstößiges Verhalten zu bestrafen, auch wenn keine Regel direkt verletzt wird.
(6) Das Team behält sich vor, bei (schwerwiegenden) Verstößen gegen das geltende deutsche Recht rechtliche Schritte gegen den Benutzer einzuleiten.
(7) Das Team ist berechtigt, den Dienst Minecraft-server.eu oder Teile davon unter Einhaltung einer Ankündigungsfrist von 1 Woche zu beenden. Im Falle der Beendigung seines Dienstes ist der Anbieter berechtigt aber nicht verpflichtet, die von den Nutzern erstellten Inhalte zu löschen.

Durch die Registrierung auf unserer Seite stimmst du automatisch den oben genannten Regeln zu.
Zuletzt überarbeitet: 18.07.2016