• Es freut uns dass du in unser Minecraft Forum gefunden hast. Hier kannst du mit über 130.000 Minecraft Fans über Minecraft diskutieren, Fragen stellen und anderen helfen. In diesem Minecraft Forum kannst du auch nach Teammitgliedern, Administratoren, Moderatoren , Supporter oder Sponsoren suchen. Gerne kannst du im Offtopic Bereich unseres Minecraft Forums auch über nicht Minecraft spezifische Themen reden. Wir hoffen dir gefällt es in unserem Minecraft Forum!

Technik ▶ Erstelle dein eigenes simples Spigot Plugin mit Java ◀ | Java & Spigot Crashkurs |

SunShineM22

Minecrafter
Mitglied seit
10 Juli 2018
Beiträge
1
▶ Erstelle dein eigenes simples Spigot Plugin mit Java ◀
| Java & Spigot Crashkurs |

In diesem Tutorial erkläre ich dir, wie du Schritt für Schritt dein eigenes Plugin programmierst.


Gliederung:

▶ "Was musst ich schon wissen?"
▶ "Was benötige ich?"
▶ Vorbereitungen
▶ Hauptteil




1.0 - Was muss ich schon wissen?


Du musst wissen:

Minecraft:
  • Wie du einen einfachen Spigot-Server erstellst.
Windows:
  • Wie du ein Programm auf deinem Computer installierst.


1.1 - Was benötige ich?
Du benötigst:
  • Einen Spigot-Server (Lokal oder bei Serverhoster)
  • Das Programm "Eclipse" (Die Installation und Anderes wird im Hauptteil erklärt.)
  • Die "spigot.jar" API-Datei. (www.getbukkit.org | Klicke oben auf "Downloads" und auf "Spigot". Wähle deine gewünschte Version!)
  • Einen Ordner auf deinem Desktop für die Dateien

2.0 - Vorbereitungen




Wenn wir mit Java programmieren brauchen wir eine Programmierumgebung.
Ich empfehle "Eclipse".


Installation von Eclipse:

1. Lade dir den "Eclipse Installer" von: www.eclipse.org/downloads/packages/installer herunter.
2. Öffne den Installer
3. Wähle "Eclipse IDE for Java EE Developers" aus.
4. Klicke auf "Install"
5. Starte Eclipse


Nun wird sich das Startfenster öffnen (Abweichungen je nach Version möglich):

eclipse.JPG


2.1 - Vorbereitungen in Eclipse


Nachdem sich Eclipse geöffnet hat, klicke auf den Button oben links in der Ecke. eclipse1.JPG

Es öffnet sich ein Fenster.

Wähle "Java" aus:



eclipse3.JPG


Unsere Vorbertungen sind nun getroffen!


3.0 - Hauptteil | Wir starten...



Klicke nun oben rechts auf "File", im Dropdown-Menü auf "New" und schließlich auf "Java Project".
Ein weiteres Fenster öffnet sich.

Gib nun deinem Projekt einen beliebigen Name und klicke auf "Finish".

eclipse4.JPG

Nun erstellt sich ein Ordner auf der linken Seite.
Klappe mit dem Pfeil (▶) den Ordner auf.
Du siehst nun den Inhalt.

Mache ein Rechtsklick auf deinen Ordner und wähle "Properties" aus.
Das Projekt-Einstellungsfenster öffnet sich.

Wähle "Java Build Path" aus.


eclipse5.JPG


Klicke in der Leiste auf "Libraries". eclipse6.JPG

Drücke auf den Button "Add External JARs..." und wähle die "spigot.jar" Datei herunter,
die du am Anfang heruntergeladen hast.

eclipse7.JPG

Doppelklicke auf die Datei.
Das Fenster schließt sich, drücke schließlich auf "Apply and Close"!


3.1 - Immernoch kein Coding?!...
Nein, noch nicht ganz.
Wir klicken nun auf den Unterordner "src", den du in deinem Projektordner in Eclipse findest.
Schiebe dein Cursor über "New" und wähle "Package".

Nenne es: "paket".
Das Paket namens "paket" ist nun im "src" Ordner.

Wir wiederholen die fast gleiche Prozedur.
Nach einem Rechtsklick auf "src" wählen wir wieder "New", klicken nun aber auf "File".
Nenne deine Datei: "plugin.yml"

Info:
Diese Datei muss "plugin.yml" heißen!
Sonst wird sie nicht vom Server akzeptiert!

Es öffnet sich ein Fenster.
Klicke auf: "Associate '*.yml' files with current editor. (System Editor) and don't ask again."
und auf "OK".

Ziehe die "plugin.yml"-Datei nun in das leere Feld in der Mitte.

eclipse8.JPG




Es öffnet sich dort die Datei.

3.2 - Die "plugin.yml" Datei
Die "plugin.yml" Datei ist nicht der Code unseres Plugins.
Sie teilt dem Server informationen über das Plugin mit. (z.B. Name, Autor, Version; Mainklasse, Commands, etc...)


Das Grundgerüst:

Code:
name: MeinPlugin
version: 1.0
author: DeinNameHier
main: paket.Main
commands:
     hallo:
          description: 'Ein einfacher Command'
          usage:
Kopiere diesen Code in deine "plugin.yml" und ändere "DeinNameHier" zu deinem Minecraftname (Andere Namen sind auch ok.)


Info:
Verwende in deiner "plugin.yml" Leerzeichen nur, wenn du an den Anfang und an das Ende ein ' schreibst.
z.B:
Code:
author: 'Ludwig der König'

Drücke Strg und C.
Somit hast du die Datei gespeichert.



3.3 - Deine Mainklasse
Nachdem wir die plugin.yml erstellt haben, kommen wir nun zu unserer Klasse.
Wir erstellen sie, indem wir nach einem Rechtsklick auf unser Paket wieder New auswählen und auf "Class" klicken.
Nenne sie: "Main".

Unsere Mainklasse hat sich erstellt und öffnet sich automatisch.

Nun sehen wir:

Code:
package paket;

public class Main {

}
Drücke Strg und A.
Danach Entf.

Der Code ist nun gelöscht.

Kopiere folgendes Grundgerüst in das Feld:

Code:
package paket;

import org.bukkit.command.Command;
import org.bukkit.command.CommandSender;
import org.bukkit.plugin.java.JavaPlugin;

public class Main extends JavaPlugin {
    
    public void onEnable() {
        System.out.println("Dein Plugin wurde gestartet!");
    }
    
    public void onDisable() {
        System.out.println("Dein Plugin wurde gestoppt!");
    }
    
    public boolean onCommand(CommandSender sender, Command cmd, String cmdLabel, String[] args) {
        if(cmd.getName().equalsIgnoreCase("hallo")) {
            
            
            
        }
        return false;
    }

}


4.0 - Auf die Plätze, fertig, CODE!!!

Das Grundgerüst ruft etwas bestimmtes auf, wenn man den Befehl /hallo in den Minecraft-Chat eingibt.

Ich habe das fertige Grundgerüst oben eingetippt, da es für Neulinge warscheinlich unverständlich wäre es selbst zu tippen.

Hier wurde bewusst eine Lücke gelassen:
Java:
if(cmd.getName().equalsIgnoreCase("hallo")) {
            
            
            
 }
Hier werden wir gleich unseren Code eintippen, der nach /hallo aufgerufen wird.

Es soll dem Spieler eine Nachricht geschickt werden.
Also schreiben wir in die Lücke:


Code:
Player p = (Player)sender;
p.sendMessage("Hallo, " + p.getName());
Du wirst sehen, dass "Player" rot unterstrichen wird.
Schiebe deinen Cursor auf "Player" und wähle "Import 'Player' (org.bukkit.Entity.Player)" aus.

Erklärung:

In der ersten Zeile bestimmen wir den Spieler, der den Command getippt hat.
Wir legen eine sogenannte Variable an, namens "p".

Die zweite Zeile schickt die Nachricht "Hallo, " mit dem Spielername.
Also: "Hallo, DeinSpielerName".





4.1 - Alles abspeichern
Gehe nun oben links auf "File" und auf "Export".
Doppelklicke im Fenster, das sich geöffnet hat auf "JAR file"
Setze nun bei deinem Projekt ein Haken.

Bei "Select the export destination:" klicke auf Browse und wähle den Ordner aus, den du am Anfang erstellt hat.
Nenne die Datei: "plugin.jar".

Klicke auf Speichern und schließlich auf "Finish".


eclipse9.JPG


Dein Plugin ist nun exportiert.

Schließe Eclipse und öffne den Ordner.

Kopiere die "plugin.jar" Datei in den Plugins Ordner deines Spigot Servers.

Starte deinen Server neu.

Das Ergebnis:


Du siehst in der Konsole deines Servers:

Dein Plugin wurde gestartet!

Und wenn ich in Minecraft den Command eingebe:



Heureka!
Es hat funktioniert ^^


Tutorial geschrieben von: byJavaDev aka SunShineM22.
 

Anhänge

Allgemein
Hilfe Benutzer
    Stern☆ Stern☆: Benzin rundherum um den Server gießen dann hast du ne gute Firewall. Ab und an nachschütten...
    Oben