Bauwerke-Vorstellung #29 Bauwerke-Showcase [Sieger - September]

Dieses Thema im Forum "Redaktionelle Vorstellungen" wurde erstellt von Kurlux, 16. September 2016.

?

Wie fandet ihr das heutige Bauwerk?

  1. 5/5 Perfektes Bauwerk mit Liebe zum Detail, stimmige Gesamtkomposition

    67,9%
  2. 4/5 Sehr schönes Werk mit wenigen Verbesserungsmöglichkeiten

    28,6%
  3. 3/5 Gut strukturiertes Werk mit vielen Ergänzungsmöglichkeiten

    3,6%
  4. 2/5 Sehr ausbaufähiges Werk, mehr Details erwünscht, viele Nachbesserungen nötig

    0 Stimme(n)
    0,0%
  5. 1/5 Unklare Strukturierung, falscher Aufbau, fehlende Stimmigkeit, kaum Details

    0 Stimme(n)
    0,0%
  1. Kurlux
    Offline

    Kurlux Moderator Redakteur

    Registriert seit:
    7. Juni 2015
    Beiträge:
    320
    Ort:
    Bayern
    Minecraft:
    Kurlux
    [​IMG]

    Willkommen zum heutigen Showcase! Auch heute gibt es eine Einsendung, für die ihr in der obigen Umfrage abstimmen dürft! Gerne könnt ihr eure Meinung auch als Kommentar verfassen. Denkt dran: Auch ihr könnt eure schönsten Fotos von euren Kunstwerken an @Kurlux
    senden, damit ihr sie nächste Woche genau hier seht!

    Inhalt

    • Infos
    • Screenshots
    • Bewertung
    • Schlusswort
    • Quellen
    Infos

    Infos von Blockempirium:

    Die Große Weite

    Heute möchten wir euch eines unserer Landschaftsprojekte auf Blockempirium vorstellen. Die Große Weite ist das dritte und gleichzeitig umfangreichste Farmlandgebiet im Großprojekt „Großkönigreich Sol Oritur“ auf unserem Server. Angesiedelt im Herzland des Kontinents, verbindet dieses ca. 500x500 Block umspannende Areal die Hauptstadt Sol Oritur mit den Siedlungen des Nordens. Eingerahmt wird die Weite durch zwei mächtige Gebirgszüge in Ost und West, sowie durch zwei Flüsse in Nord und Süd.

    Charakteristisch für diesen Landstrich sind die großen Findlinge, ein Überbleibsel aus Zeiten in denen der Gletscher des Westgebirges noch das ganze Tal durchzog. Abgesehen von diesem Detail, haben sich die Bewohner von Sol Oritur die Weite untertan gemacht. Auf riesigen Feldflächen wird ein beträchtlicher Teil der landwirtschaftlichen Erträge im Königreich gewonnen, alles organisiert unter den wachsamen Augen von Großbauer Jarof.

    Neben dem Hof des Großbauern befindet sich in der Weite ebenso das Haus des Imkers und natürlich die großbäuerliche Windmühle im Zentrum, die von jedem Ort im Farmland gesehen werden kann. Im Norden findet ihr zusätzlich ein kleines Holzfällerlager, von dem aus große Mengen Bauholz den Fluss herunter geflößt werden.

    Bei diesem Projekt haben wir sehr viel Wert auf eine stimmige Atmosphäre gelegt, für einen möglichst realistischen Look wurden historische Dokumente bemüht, ein ganz eigenes Set an Vegetation wurde erstellt, zum ersten Mal in diesem Projekt arbeiten wir mit gewinkelten Häusern, zwei Gebirge wurden aus der Erde gehoben und so vieles mehr wurde getan, um dieses idyllische Gesamtbild zu erschaffen.

    Auch für Liebhaber der gehobenen Innenarchitektur wird etwas geboten, alle Gebäude sind ihrer Funktion entsprechend detailliert eingerichtet. Ein besonderes Highlight stellt sicherlich die große Mühle dar. Innen erwartet euch selbstverständlich eine akkurat gestaltete Mechanik, komplett vom ersten Zahnrad bis zum fertigen Mehl.

    Für den interessierten Touristen finden sich im großbäuerlichen Farmland noch eine Vielzahl weiterer kleiner Details, viele Orte sind mit fleißigen NPCs bevölkert und auch in Sachen Armorstand-Art gibt’s wieder vieles Neues. Erkunden lohnt sich also!

    Erreichen könnt ihr die Große Weite für die Zeit dieses Showcase, ganz touristisch mit dem Touri-Moped am Spawn (im großen Handelspavillon) und darüber hinaus mit den üblichen Transportmitteln des Servers (z.B. mit dem Schiff nach Sol Oritur)

    Wir empfehlen für einen Besuch der Großen Weite das Default Ressourcepack bei einer Sichtweite von 18 Chunks und den Better Foliage Mod. Aufgrund der Größe des Gebiets stellen wir ein paar Pferde zur Verfügung. Viel Spaß.

    Screenshots

    mit Shader

    [​IMG]


    [​IMG]

    [​IMG]



    ohne Shader

    [​IMG]


    [​IMG]

    [​IMG]

    Bewertung

    Heute gibt's neben dem neuen Showcase natürlich wieder die Bewertung!

    Die User haben gerundet ganze 5 Punkte vergeben! (4.63)

    Auch die Redaktion stimmt hier zu uns vergibt volle Punktzahl.

    Gesamt:

    :cow: :cow: :cow: :cow: :cow: Kühe

    Vielen Dank für die Teilnahme!

    :cow: :cow: :cow: :cow: :cow: Perfektes Bauwerk mit Liebe zum Detail, stimmige Gesamtkomposition
    :cow: :cow: :cow: :cow:Sehr schönes Werk mit wenigen Verbesserungsmöglichkeiten
    :cow: :cow: :cow: Gut strukturiertes Werk mit vielen Ergänzungsmöglichkeiten
    :cow: :cow: Sehr ausbaufähiges Werk, mehr Details erwünscht, viele Nachbesserungen nötig
    :cow: Unklare Strukturierung, falscher Aufbau, fehlende Stimmigkeit, kaum Details

    Achtung: Die Bewertung beruht auf einer persönlichen Basis. Ihr könnt das Bauwerk gerne selbst in der obigen Umfrage bewerten!

    Achtung: Die Abstimmungen von Teammitgliedern des Servers wird nicht mit in die Wertung einbezogen und kann im Extremfall auch die Wertung verschlechtern!


    Wertungen mit nur einem Punkt müssen per Kommentar begründet werden.


    Schlusswort

    Danke an die Erbauer für ihre Kreativität und auch an alle, die hier regelmäßig reinschauen.
    Ich hoffe, das Bauwerk hat euch gefallen.

    Mit freundlichen Grüßen
    Das MCS.eu-Redaktionsteam & Kurlux


    Quellen


    @Blockempirium
    blockempirium.de

    Screenshots: @Blockempirium
    Nochmals: Wenn du dein Bauwerk in der nächsten Woche sehen willst, einfach eine Nachricht per PN mit je 3 Bildern mit/ohne Shader & ggf. Bearbeitung an @Kurlux senden. Wir schreiben dich an, falls deine Bilder geeignet sind.
     
    #1
  2. Blockempirium
    Offline

    Blockempirium

    Registriert seit:
    2. Februar 2015
    Beiträge:
    60
    Minecraft:
    Mulcho
    Danke Kurlux für die Vorstellung. Für alle Interessierten, haben wir hier noch ein paar zusätzliche Bilder, die es nicht in die finale Präsentation geschafft haben. Für Besucher haben wir kurzfristig auch noch eine Flugroute angelegt, mit der sich die Große Weite aus der Luft betrachten lässt.

    Album: *klick*
     
    #2
    LottaXL und derFlo1909 gefällt das.
  3. SilberRegen
    Offline

    SilberRegen

    Registriert seit:
    23. März 2012
    Beiträge:
    572
    Minecraft:
    SilberRegen
    Ich habe mir das Werk wie immer vor Ort angesehen und kann nur jedem ans Herz legen dies auch zu machen.

    Die Serverbetreiber haben sich sogar die Mühe gemacht, einen Teleportknopf nahe dem Spawn einzurichten (bei einem ziemlich coolen Moped) und eine Flugstrecke vor Ort einzurichten, die einen einmal über das ganze Areal - dieses ist wirklich nicht klein - führt.
    Angekommen findet man alternativ schräg hinter sich vom Teleportationspunkt aus auch einige Pferde, die man sich leihen kann.

    Besonders gefalllen hat mir der relativ saubere Stil, der für mich eine willkommene Erfrischung ist unter den Bauten, die dem Trend der letzten Jahre folgten, immer mehr verschiedene Blöcke für sonst glatte Flächen zu verwenden und diese gerade zu sprenkeln.
    Nicht, dass das nicht auch gut aussehen kann, aber für meinen Geschmack habe ich das jetzt genug gesehen.

    Auch die Nutzung schräger Gebäude finde ich sehr schön, zumal sämtliche Hütten und Häuser auf dem Gelände sehr liebevoll und Detailreich eingerichtet wurden. Und wo wir bei Einrichtung sind: Die Mühle ist gerade innen der absolute Hingucker, mit den ganzen Zahnrädern und Männchen, die ihrer Arbeit nachgehen.
     
    #3
    Laeonathan, hannahdraw, jensIO und 3 anderen gefällt das.
  4. LordRazen
    Offline

    LordRazen

    Registriert seit:
    23. Oktober 2013
    Beiträge:
    299
    Minecraft:
    LordRazen
    Tag auch,

    ui ist das Gebiet nun fertig - soweit ich mich erinnere hab ich es vor einigen Monaten nach dem Server-Bauevent in einem früheren Stadium bei euch gesehen. Wirklich super gebaut - vor allem mag ichs, wenn durch Inneneinrichtung dem ganzen der letzte Feinschliff gegeben wird. Wenn dann noch ArmorStands die Gegen beleben - super! So muss das :D

    Schräge Gebäude ist auch ne Nummer für sich - ich hab insgesamt zwei gebaut und hab Respekt vor jedem der das auch mal ausprobiert. Minecraft ist dafür eben einfach nicht gemacht, das dann gut hinzubekommen ist hart!

    Freu mich schon wenn eines Tages das nächste Projekt von euch durch dir Minecraft-Welt geistert ...
    (hab ich das aktuelle nicht auch auf Planetminecraft gesehen?)
     
    #4
    hannahdraw und LottaXL gefällt das.
  5. Blockempirium
    Offline

    Blockempirium

    Registriert seit:
    2. Februar 2015
    Beiträge:
    60
    Minecraft:
    Mulcho
    Danke für die Lorbeeren, auch an alle die hier im Showcase abgestimmt haben. Das Gesamtprojekt schreitet stetig voran, der hier gezeigte Farmland Abschnitt ist gerade der aktuellste fertige Part eines Vorhabens, was uns sicher noch ein gutes halbes Jahr beschäftigen wird. Insofern kann ich sagen, Nachschub ist definitiv in Planung und wird auch schon aktiv umgesetzt.

    Auf PMC veröffentlichen wir übrigens nicht :D
     
    #5
    LottaXL gefällt das.
  6. TheoRetisch
    Offline

    TheoRetisch

    Registriert seit:
    26. Oktober 2015
    Beiträge:
    15
    Ich habe mir das Großprojekt vor Ort angeschaut und bin begeistert. So stelle ich mir ein rundum gelungenes Bauwerk vor. Im Folgenden ein paar Punkte, die dieses Kunstwerk meiner Meinung nach deutlich aus der Masse hervorstechen lassen.

    1) Terrain: Die Landschaft ist aufwendig gestaltet. Sie umfasst realistisch strukturierte, sich gut in die Umgebung einfügende Farmlandschaften und zwei Gebirge, dessen Shape und Painting gefällt. Die Findlinge und Bäume zwischen den geschickt angelegten Wasserläufen und Bächen verleihen dem Terrain Charakter. Hier wurde Landschaft auf höchsten Niveau gestaltet.

    2) Gebäude: Realitätsnah gestaltet, warten diese mit einem angenehm cleanen Baustil in einem "normalen" Größenverhältnis auf. Weg von 'gesprühdosten' und mit Slabs überladenen Gebäuden, hin zu glatten Flächen, klaren Strukturen und gezielter Akzentsetzung mit dem nötigen Detail. Besonders auffällig sind natürlich die gewinkelten (schrägen) Gebäude. Diese Art zu bauen bedarf der nötigen Vorbereitung und ist nicht ganz einfach, wirft aber auch ganz neue Möglichkeiten in der Strukturierung von Gebäudekomplexen auf.

    3) Struktur/Atmosphäre: Alles ist durchgeplant, realistisch gestaltet und passt zueinander. Von der Wahl der Blöcke, über die Landschaft, bis hin zur Position der spezifischen Gebäude und der Windrichtung, hier wurden sich Gedanken gemacht. Nichts ist einfach irgendwo hingeklatscht, sondern hat eine sinnvolle Rolle im Gesamtbild.

    4) Inneneinrichtung: In Minecraft eine selten zu findende Spezies, von vielen vernachlässigt oder schlecht umgesetzt. Hier ist sie zu finden. Themenspezifisch, kreativ guter Einsatz von Schildern, Itemframes, Banner und Rüstungsständern, Lieeebe. mehr braucht man dazu nicht zu sagen.

    5) Details: Überall finden sich kleine Details. Von der Bepflanzung der Seen, über Brombeeren, bis hin zum Holzfäller ist alles dabei. Insbesondere ins Auge sticht die Einbindung von Rüstungständern. Ob nun als Mensch, als runder Holzstamm oder als riesiges Zahnrad, bei diesem Projekt findet man einen ungewöhnlich kreativen und belebenden Einsatz der kleinen Dudes.

    6) Die Präsentation: Nur Wenige beim Showcase geben sich große Mühe bei der Auswahl der Bilder und die Allerwenigsten beim Präsentieren auf dem Server. Hier findet man beides: Qualitativ hochwertige Render und gutausgewählte Bilder plus ein extra Fotoalbum und eine Geschichte hinter dem Ganzen. Zudem wurden ingame ein paar Hilfen zur Verfügung gestellt, die das Entdecken des Großprojekts sehr angenehm machen. Über solche Möglichkeiten verfügt man bei anderen Showcases allerhöchstens nach einem Gespräch im TS. Diese Art von Präsentation macht das Erkunden des Großprojekts zum Erlebnis :).



    Fazit: Eines der wenigen Projekte im Showcase bisher, die rundum überzeugen und definitiv die 5 Kühe wert ist. Zudem eines der wenigen, der hier vorgestellten Projekte, die bei einem Besuch vor Ort wirklich noch überraschen können. Erst bei einem Besuch vor Ort wird deutlich, was eigentlich wirklich alles in der Großen Weite zu finden ist und was alles in dieses Projekt investiert wurde. Diesmal habe ich nichts zu kritisieren, aber die Verbesserungsvorschläge der 3- und 4-Kühe-Bewertungen würden mich mal interessieren. Ich bin mir sicher, auch hier ist Kritik willkommen :D

    ~Theo
     
    #6
  7. Kurlux
    Offline

    Kurlux Moderator Redakteur

    Registriert seit:
    7. Juni 2015
    Beiträge:
    320
    Ort:
    Bayern
    Minecraft:
    Kurlux
    #Bewertung

    Denkt dran, auch ihr könnt mir jederzeit ein paar Bilder eurer Bauwerke zusenden.
     
    #7
  8. Laeonathan
    Offline

    Laeonathan

    Registriert seit:
    12. September 2016
    Beiträge:
    6
    4/5 Sehr schönes Werk mit wenigen Verbesserungsmöglichkeiten

    Diese wären mMn.:

    Die Bäume. Sehen alle so komplett geschnitten und unnatürlich aus, wenn auch nicht unbedingt schlecht, schadet aber finde ich etwas der Atmosphäre. Ich bin zwar an sich auch gar kein Fan von übertrieben Fassaden, aber das ist dann doch zu wenig wie ich finde.
    Etwas mehr Detail wäre cool: Mehr Wägen und Karren, Teilweise eingeholte Ernte, Zäune am Wegesrand...
    Der Kontrast von Flachland und Gebirge finde ich etwas zu krass, das könnte man etwas sanfter machen.

    Besonders gut gefällt mir das Mühlrad, das will ich nochmal erwähnen. Der Rest wurde ja schon oft genug gesagt. :)
    Finde Kritik wichtiger als Lob, ich meine die Erbauer wissen ja selber, dass das was sie gebaut haben gut ist, aber mit Kritik, so subjektiv sie im Fall von MC auch ist, kann man finde ich mehr anfangen.

    mfg,

    Laeonathan aka Mixer
     
    #8