• Es freut uns dass du in unser Minecraft Forum gefunden hast. Hier kannst du mit über 130.000 Minecraft Fans über Minecraft diskutieren, Fragen stellen und anderen helfen. In diesem Minecraft Forum kannst du auch nach Teammitgliedern, Administratoren, Moderatoren , Supporter oder Sponsoren suchen. Gerne kannst du im Offtopic Bereich unseres Minecraft Forums auch über nicht Minecraft spezifische Themen reden. Wir hoffen dir gefällt es in unserem Minecraft Forum!

#63 Bauwerke-Showcase

Eure Meinung zum aktuellen Showcase?

  • 09 / 10 Kühe - Ausgezeichnet

    Votes: 0 0,0%
  • 08 / 10 Kühe - Sehr Gut

    Votes: 0 0,0%
  • 02 / 10 Kühe - Schlecht

    Votes: 0 0,0%

  • Gesamtwähler
    19
  • Poll closed .

Kurlux

Moderator | Redaktionsleitung
Moderator
Redakteur
Mitglied seit
Jun 7, 2015
Beiträge
499
Bewertungen
306
Minecraft
Kurlux
#1


Ein herzliches Willkommen zurück zum dieswöchigen Showcase! Eine Zeit lang ists her, doch heute gibt es wieder mal ein neues Bauwerk zu betrachten. Schaut auch beim letzten Showcase gerne nochmals vorbei. Vorabinfo: Auch in dieser Staffel gibt es wieder einige Änderungen. Nachzulesen sind diese im Regelungen-Thread. Stimmt in der obigen Umfrage binnen den nächsten zehn Tagen ab und wählt euer Favoriten-Bauwerk in die Auswahl zum Bauwerk des Jahres! Außerdem könnt ihr gerne eure Meinung auch als Kommentar verfassen. Denkt dran: Auch ihr könnt eure schönsten Fotos von euren Kunstwerken an @Kurlux senden, um es von der Community und unserem Team im nächsten Showcase bewerten zu lassen! Nun aber viel Spaß!

Aufruf an Alle: In letzter Zeit finden die Showcases sehr unregelmäßig aufgrund fehlender Einsendungen statt. Nur durch Euch kann das Format weiterhin fortgeführt werden. Deshalb, schickt fleißig neue Bauwerke ein!

Inhalt

  • Infos des Einsenders
  • Screenshots und andere Anlagen
  • Bewertung der Community & der MCSEU-Jury
  • Schlusswort
  • Quellen
Infos

Infos von Slimempire:

Die Geschichte von Eldan

Einst, vor 150 Jahren, gab es ein Gefängnis für all die Wahnsinnigen und Irren. Es liegt auf Eldan Island aber keiner mehr weiß genau wo sie liegt. Es soll der gefährlichste Ort in Slimempire sein. Aber das sind nur Gerüchte...
Laut alten Zeitungen sind im laufe der Zeit viele Insassen verschwunden und Mitarbeiter berichteten von Bizarren Vorgängen in den Kellern der Anlage. Auch Jahre nachdem Eldan offiziell aufgegeben wurde, gab es noch Berichte von Personen die nach Besichtigungstouren nicht mehr zurückgekehrt sind. Vor ca. 90 Jahren wurde beschlossen, diesen Ort zu vergessen und alle Hinweise wurden aus den Landkarten entfernt. Heute weiß niemand mehr wo sich Eldan Island befindet oder ob es überhaupt noch existiert.

Dennoch haben alte Berichte über Eldan eine Gemeinsamkeit: Sie Warnen davor Eldan jemals zu betreten.
Nach den Recherchen der letzten Monate ist klar geworden, dass Eldan Island irgendwo existieren muss.
Alte Krankenhausverzeichnisse geben klar und eindeutig an, dass es Patienten gab, die nach Eldan verlegt wurden.
Aufgrund von Krankheiten die Anfang der 1920 Jahre als Wahnsinn abgetan wurden, sind viele Personen
dorthin überstellt worden. Die genaue Lage von Eldan Island ist leider nicht bekannt, dennoch gibt es Patientenakten,
die einen Vermerk beinhalten die darauf schließen lassen, dass Eldan sich irgendwo Süd-Östlich von Goldwacht befinden soll.
Im Spoiler findet ihr ein Archivbild von ca 1936 als die Letzte Gruppe die Eldan besuchte. Dem Polizeitbericht ist zu entnehmen, dass die Gruppe aus 11 Personen bestand und nur 6 von Ihnen sind zurückgekehrt. Dies zeigt deutlich, dass Eldan ein Ort ist den man, wenn überhaupt nur Besuchen sollte wenn mehr Informationen vorliegen.








Screenshots

mit Shader:







ohne Shader:







Bewertung

Stimmt binnen der nächsten zehn Tage in der obigen Umfrage ab und erfahrt nach Ablauf des Zeitfensters das Gesamtergebnis in den Kommentaren. Jedes Bauwerk kann sich für das Bauwerk des Jahres qualifizieren.

Hier findet ihr eine Bewertungsskala mit einigen Stichworten, die man zur Begründung verwenden könnte. Stimmst du diesen Kriterien nicht zu oder hast du andere Gründe für deine Bewertung, kannst du gerne einen Kommentar hinterlassen, was dir an diesem Bauwerk fehlt.

10 :cow: Liebe zum Detail, abwechslungsreiche Blockwahl, stimmige Architektur und Landschaft, hervorragende Gesamtkomposition

09 :cow: Hoher Detailgrad, gute Strukturierung, besondere Elemente, Einzigartigkeit

08 :cow: Außergewöhnliche Architektur, einzelne besondere Elemente, gutes Gesamtbild

07 :cow: Sehr schönes Werk mit wenigen Verbesserungsmöglichkeiten

06 :cow: Überdurchschnittliches Bauwerk, Details vorhanden, Landschaft ausreichend gestaltet,

05 :cow: Gut strukturiertes Werk mit vielen Ergänzungsmöglichkeiten, ungenügende Details

04 :cow: Fehlendes Flair, gute Ansätze erkennbar, insgesamt keine Besonderen Elemente vorhanden

03 :cow: Sehr ausbaufähiges Werk, mehr Details erwünscht, viele Nachbesserungen nötig

02 :cow: Unklare Strukturierung, falscher Aufbau, fehlende Stimmigkeit, kaum Details

01 :cow: Ungeeignet für das Showcase, unfertiges Bauwerk, schlechter Aufbau d. Landschaft und Architektur


Achtung: Die Bewertung beruht auf einer persönlichen Basis. Ihr könnt das Bauwerk gerne selbst in der obigen Umfrage bewerten!

Achtung: Die Abstimmungen von Teammitgliedern des Servers wird nicht mit in die Wertung einbezogen und kann im Extremfall auch die Wertung verschlechtern!


* Nach Abzug ungültiger Stimmen

Schlusswort

Vielen Dank an die Erbauer für ihre Kreativität und auch an alle, die hier regelmäßig reinschauen.

Ich hoffe, das Bauwerk hat euch gefallen.


Mit freundlichen Grüßen

Das MCSEU-Redaktionsteam & Kurlux


Quellen

@slimempire
www.slimempire.de
Zum Servereintrag

Screenshots: @slimempire

Nochmals: Wenn du dein Bauwerk in der nächsten Woche sehen willst, einfach eine Nachricht per PN mit je 3 Bildern mit/ohne Shader & ggf. Bearbeitung an @Kurlux senden. Wir schreiben dich an, falls deine Bilder geeignet sind.
 

Majoox-chan

Chatboxuser
Mitglied seit
Mai 6, 2014
Beiträge
995
Bewertungen
606
Alter
18
Minecraft
Majoox
#2
Hallo,

sehr interessante Detailausführung einer fiktiven Geschichte, die zwar schon in manch einem Computerspiel (dachte da spontan an Daylight) verwurstet wurde, aber trotzdem einen deutlichen Kontrast zu der überwiegend mittelalterlichen Gestaltung vieler Server bietet. Die Wahl eines Gefängnisses mit dieser Hintergrundgeschichte kann man unfassbar gut ausarbeiten. Ich möchte hier besonders den Grafiker und alle Beteiligten an der Konzeption der Geschichte und partiell auch des Bauwerkes loben, da sich hier viel Mühe bei der Inszenierung gegeben wurde.

Ich bin grundsätzlich der Meinung, das die Selektion der Screenshots zusätzlich bewertet werden kann, weshalb schlecht getroffene Screenshots oft einher mit einer schlechten Bewertung gehen können. Diese sind eminent für eine Bewertung, da sich nicht jeder das Bauwerk auf dem Server anschauen möchte/kann. In diesem Fall sind die Screenshots leider nicht variabel genug, um eine abschließende Bewertung geben zu können. Aktuell liegt diese von mir bei ungefähr vier Punkten. Hauptursache ist, dass das Innenleben so wie einige Blickwinkel nicht eingefangen wurden. Die Screenshots sind außerdem schlichtweg zu dunkel.

An welchen Baustil wurde sich orientiert? Besonders in dieser Zeit wurden verstärkt psychiatrische Einrichtungen im Kirkbride Plan oder Gefängnisse im Panopticon Prinzip gebaut. Dies ist hier nicht wiederzufinden, weshalb dieses Gebäude bereits lange früher gebaut wurde und praktisch eher ein mittelalterliches Fort darstellt. Deshalb könnte man dies eher als Kerker bezeichnen, der von dem was man im Inneren sehen kann fast schon zu modern aussieht. Auch die Stockwerke sind leicht unrealistisch, es gab zwar Wohntürme im Mittelalter, aber diese waren deutlich primitiver und mit kleineren/weniger Fenstern als dieses Bauwerk.

Wenn das Bauwerk eine Ruine über mehrere Jahrzehnte hinweg darstellen soll, dann ist diese zu gut erhalten. Potentielle Überschwemmungen, Löcher im Dach und Mauer fehlen. Außerdem machen die dutzenden Vines (zitiere da gerne LottaXL aus dem letzten Showcase) mit der Wasserquelle auf dem Dach zu wenig Sinn. Des Weiteren müsste man die Ausstattung weiter ausbauen - wo ist eine Krankenstation, wo haben die Häftlinge (die damals praktisch Sklaven waren) gearbeitet, wo ist ein Wasserturm, richtige Außenposten?

Der Terraformer hat sich leider gar nicht viel Mühe gegeben, es fehlt die komplette Vegetation (bis auf die Vines) und allgemein sind die Arbeiten vor der Mauer nicht besonders maßgeblich an einer guten Bewertung beteiligt. Die Insel muss nicht so quadratisch wie das Bauwerk sein - stattdessen könnte man das Bauwerk mit einer größeren Insel mit kleinen Höhlen und potentiellen Häftlingsbeuten ausstatten.

Konkret; Kann man das Bauwerk auf dem Server besichtigen, da dieses ja so geheim sei?
 
Zuletzt bearbeitet:

PolenQuote

Minecrafter
Mitglied seit
Jan 4, 2018
Beiträge
8
Bewertungen
15
Minecraft
PolenQuote
#3
Meine Bewertung:
Zuerst kann ich die Hintergrundgeschichte der Map nur bestätigen: Ich habe das Bauwerk auf dem Server absolut nicht gefunden und da ich in den nächsten Tagen relativ viel zu tun habe, muss ich jetzt das bewerten, was ich sehe, diesmal etwas kompakter und geraffter als sonst.

Man erkennt, dass Ansätze von Detail vorhanden sind und auch eine gewisse Kreativität nicht fehlt. Es wurde versucht, sowohl in Wänden als auch im Boden mit Tiefen und abwechslungsreichen Materialien zu arbeiten, was teilweise gelungen ist, die sehr dunklen Zäune finde ich persönlich jedoch etwas heftig kontrastiert.
Das Interior ist nunmal typisch altes, verlassenes Gefängnis. Es ist nichts besonderes, ist jetzt aber auch nicht grottenschlecht. Man hätte sich hier deutlich mehr Mühe geben können, aber das sehe ich jetzt mal nicht so kritisch.
Wie von @Majoox bereits erwähnt: Warum genau ist da jetzt ne Wasserquelle auf dem Dach? Hat Oma Gisela schon wieder den Wasserhahn nicht abgedreht und die Wohnung steht unter Wasser oder was?
Was Vegetation (Ranken) und Terraforming angeht kann ich mich hier ebenfalls anschließen, das ging in die Hose.
Als letztes: Die Struktur des gesamten Gebäudes ist mir zu quadratisch, da wurde einiges an Möglichkeiten zur Verbesserung verschenkt.

Ich gebe einen Punkt für das Konzept und die Hintergrundgeschichte, einen Punkt für die Ansätze des Details. Mehr Punkte kann ich hier, so gern ich wollte, nicht finden. Ich komme auf 2/10. Trotz der bescheidenen Bewertung meinerseits, lasst euch von mir bitte nicht vom Bauen abbringen, ich finde es toll, wenn Leute Spaß am Bauen haben und wenn man dies tut wird man irgendwann auch automatisch besser.

Haut rein Leute
Pole out

Ps: Falls sich hier der ein oder andere Fehler eingeschlichen hat, bin grade unterwegs vom Handy on, da kann das mal passieren.
 

slimempire

Minecrafter
Mitglied seit
Mrz 29, 2018
Beiträge
2
Bewertungen
5
Alter
29
#4
Zunächst einmal wow, mit so viel Resonanz hatte ich garnicht gerechnet :eek: Danke für das viele Feedback und die konkreten Fragen/Verbesserungsvorschläge.

Zunächst sollte vielleicht einmal gesagt werden das Eldan kein reines Dekorationsobjekt ist und definitiv nicht nur rein der Ästethik nach gebaut wurde, sondern eher dem Zweck nach.

Eldan ist Teil der Geschichte des Servers und primär ein 'questdungeon'. Man erhält von König Ragnar den Auftrag Eldan genauer zu erkunden, um heraus zu finden, was genau die Schleimisten (die religiösen Fanatiker in den weißen Jacken) dort eigentlich treiben.

Im Rahmen dieser Quest erhält man 9 Schlüssel, mit denen man 9 verschieden Truhen öffnen kann, die überall in Eldan verteilt sind. Tatsächlich haben die bisherigen Besucher das 'richtige' Eldan garnicht gesehen, sondern wahrscheinlich nur den Oberirdischen Teil. Im inneren gibt es mehrere geheime Eingänge in die Katakomben, wo die eigentliche Post abgeht, der Oberirdische Teil ist so zu sagen nur das Vorspiel.

Da es eben schon die Hälfte des Vergnügens ist Eldan überhaupt erst einmal anhand der Versteckten Hinweise in den Zeitungsartikeln (South-East of Goldwacht) zu finden, ist es wohl ein bissle schwierig interessierten die Eldan über diesen showcase Eintrag finden, Zugang zu Eldan zu geben. Wenn man einem staff Mitglied per /msg das codewort 'banane' schreibt, wird man von jetzt an sofort nach Eldan teleportiert.

Eins noch, was die Genauigkeit der Inneneinrichtung angeht, so wird an Eldan immer noch gebaut und geschraubt, es wird wohl ständig Veränderung und Neuerungen geben, nicht zu letzt auch, um es den Spielern nicht zu einfach zu machen an die Schätze zu kommen :p Meines Wissens nach wurde die psychiatrische Abteilung des Dr. Legmene bereits eingefügt.
 
Zuletzt bearbeitet:

PolenQuote

Minecrafter
Mitglied seit
Jan 4, 2018
Beiträge
8
Bewertungen
15
Minecraft
PolenQuote
#5
Ein Nachtrag meinerseits: Nachdem ich jetzt doch noch eine Führung erhalten habe und mir das Ganze in Natura anschauen konnte muss ich meine Bewertung etwas anpassen. Der Kellerraum ist hier eine richtige verästelte 'Labyrinth-Gruft', wobei die Screenshots also nur mäßig gut gewählt sind, da sie nicht all zu viel davon zeigen. Der Baustil ist sicherlich noch stark ausbaufähig, dennoch reicht es mir dieses mal für eine Verdopplung meiner Bewertung von 2 auf 4, da ich nun mehr zu bewerten gesehen habe.

MfG
 

Kurlux

Moderator | Redaktionsleitung
Moderator
Redakteur
Mitglied seit
Jun 7, 2015
Beiträge
499
Bewertungen
306
Minecraft
Kurlux
#6
Tag der Bewertung:

Das Ergebnis der Umfrage: 4,87 Kühe. (nach Abzug ungültiger Stimmen)

Die Jury vergibt 3,63 Kühe.

Kreativität:
"Die Einsendung lebt vor allem von ihrer Idee und der ihr beigelegten Hintergrundgeschichte. Mit dem nötigen Wissen entsteht daher eine passende Stimmung, die auch durch die verschiedenen Rätsel und Fallen getragen wird und beweist, dass die Qualität eines Bauwerkes nicht allein an seiner künstlerischen Gestaltung zu bemessen ist." (6/10)

"Besonders durch die beigelegten Grafiken wird klar, dass hinter diesem Bauwerk eine besondere Geschichte steht, die auch sehr gut umgesetzt wurde. Leider kann die Kreativitiät nicht ganz unabhängig von der baulichen Umsetzung getrennt werden, weswegen die Punktzahl recht deutlich sinkt. Zumindest wurde sich in Sachen Secrets und Features aber Mühe gegeben." (6/10)

Aufwand:
"Wenngleich die oberirdische Bebauung nicht auf die investierte Arbeit schließen lässt, so kann man doch an dem weitreichenden unterirdischen Tunnel- und Raumsystem sowie den klug ausgetüftelten Dungeon-Mechanismen den Aufwand erkennen, der hinter dieser Adventure-Map steckt." (5/10)

"Erst bei einem Blick in den Untergrund erkennt man die gesamte Größe des eingesandten Bauwerks. Mithilfe des Spectatormodes ist allerdings auch zu erkennen, dass auf altbekannte Plugins nicht verzichtet wurde." (4/10)

Landschaft:
"Die Umgebung ist, nicht zuletzt aufgrund der Lage des Gefängnisses mitten im Meer, an Einfachheit nicht zu überbieten. Eine passendere Ausgestaltung des Innenhofes, umliegender Inseln oder vielleicht des Strandes hätten hier einiges zur Atmosphäre beitragen und die simple Architektur kaschieren können." (1/10)

"Die recht überschauliche Landschaft ist leider absolut misslungen. Die Umherstehenden Steinkonstruktionen um die eigentliche "Hauptinsel" sind deutlich besser gelungen als die Steinhäufchen ohne jede Nachbearbeitung unter der Burg." (1/10)

Architektur:
"Der Baustil und der Detailgrad ist natürlich nur schwer mit dem künstlerischen Wesen früherer Einsendungen zu vergleichen. Zu flache Fassaden, eine simple Blockwahl und die teils lieblos gestaltete Außenwelt katapultieren das Bauwerk zurück nach 2012. Dennoch gibt es gerade unterirdische Areale wie die gewaltigen, mehrstöckigen Dungeons, die technisch gut umgesetzt sind und eine Gestaltung demonstrieren, wie sie überall hätte angewendet werden sollen." (3/10)

"Leider ist im Gesamten das Bauwerk recht detaillos. Der Stil ist einheitlich gehalten,. bis auf eine Ausnahme, die bei der Erkundung des Untergrunds aufgefallen ist. Der Konstrast zwischen alter Burg und beleuchteter, farbenfroher.. "Gummizelle?" ist für meinen Geschmack etwas unpassend. Ansonsten ist das durch dunkelheit und Void-Loch kreierte Flair lobenswert." (3/10)


Bewertungen von Daniel und Kurlux.

Gesamtergebnis: 4,25 Kühe.

Vielen Dank für die Teilnahme!
 
Allgemein
Help Benutzer
    CowBot CowBot: Swissu has left the room.
    Oben