1. Es freut uns dass du in unser Minecraft Forum gefunden hast. Hier kannst du mit über 130.000 Minecraft Fans über Minecraft diskutieren, Fragen stellen und anderen helfen. In diesem Minecraft Forum kannst du auch nach Teammitgliedern, Administratoren, Moderatoren , Supporter oder Sponsoren suchen. Gerne kannst du im Offtopic Bereich unseres Minecraft Forums auch über nicht Minecraft spezifische Themen reden. Wir hoffen dir gefällt es in unserem Minecraft Forum!
  2. Möchtest du für deinen Server werben und mehr Spieler finden, solltest du an unseren Bauwerk Showcases teilnehmen. Damit erreichst du innerhalb von 14 Tagen bis zu 50.000 Aufrufe. Mehr dazu hier.

Bauwerke-Vorstellung #64 Bauwerke Showcase

Dieses Thema im Forum "Redaktionelle Vorstellungen" wurde erstellt von Kurlux, 21. Mai 2018.

?

Eure Meinung zum aktuellen Showcase?

Diese Umfrage wurde geschlossen: 31. Mai 2018
  1. 10 / 10 Kühe - Unantastbar

    19,2%
  2. 09 / 10 Kühe - Ausgezeichnet

    7,7%
  3. 08 / 10 Kühe - Sehr Gut

    7,7%
  4. 07 / 10 Kühe - Gut

    23,1%
  5. 06 / 10 Kühe - Überdurchschnittlich

    23,1%
  6. 05 / 10 Kühe - In Ordnung

    7,7%
  7. 04 / 10 Kühe - Ausreichend

    0 Stimme(n)
    0,0%
  8. 03 / 10 Kühe - Unbefriedigend

    3,8%
  9. 02 / 10 Kühe - Schlecht

    3,8%
  10. 01 / 10 Kühe - Fatal

    3,8%

  1. Kurlux
    Online

    Kurlux Moderator Redakteur

    Registriert seit:
    7. Juni 2015
    Beiträge:
    489
    Geschlecht:
    männlich
    Minecraft:
    Kurlux
    [​IMG]


    Ein herzliches Willkommen zum dieswöchigen Showcase! Schaut doch bevor der Bewunderung des heutigen Showcases gerne nochmals beim Letzten vorbei. Dort wurde auch noch die Bewertung ergänzt. Info am Rande: Auch in dieser Staffel gibt es wieder einige Änderungen. Nachzulesen sind diese im Regelungen-Thread. Stimmt in der obigen Umfrage binnen den nächsten zehn Tagen ab und wählt euer Favoriten-Bauwerk in die Auswahl zum Bauwerk des Jahres! Außerdem könnt ihr gerne eure Meinung auch als Kommentar verfassen. Denkt dran: Auch ihr könnt eure schönsten Fotos von euren Kunstwerken an @Kurlux senden, um es von der Community und unserem Team im nächsten Showcase bewerten zu lassen! Nun aber viel Spaß!

    Aufruf an Alle: In letzter Zeit finden die Showcases sehr unregelmäßig aufgrund fehlender Einsendungen statt. Nur durch Euch kann das Format weiterhin fortgeführt werden. Deshalb, schickt fleißig neue Bauwerke ein!

    Inhalt

    • Infos des Einsenders
    • Screenshots und Video
    • Bewertung der Community & der MCSEU-Jury
    • Schlusswort
    • Quellen
    Infos

    Infos von EpicBuilds:

    Die gezeigte Map ist eine Lobby für den Server BlindMC.net und wurde vom gesamten Team erstellt. Die BauZeit der Map betrug ca. 1 Woche und wurde in einem, für unser BauTeam typischen Stil verwirklicht. Dieses Projekt kann nun auch auf unserer Webseite unter (Link) eingesehen werden oder auf unserem YouTube-Kanal (Link).

    Als BauTeam sind wir natürlich Kundenorientiert, weshalb diese Map nach den Wünschen des Server-Teams von BlindMC.net erstellt wurde.
    Dennoch haben wir diese Map nicht kostenpflichtig verkauft und sind auch nicht auf Profit aus!

    Trotzdem möchten wir hier auch einmal auf unsere Stärken hinweisen:

    Professionalität -Bei uns wird viel Wert auf eine reibungslose Abwicklung gelegt. Unsere Kunden werden hierbei ausführlich beraten und die Map ihren Wünschen nach angepasst.

    Flexibilität- Durch unser Team, welches mehrere Baustile beherrscht, sind wir immer in der Lage uns an die Gegebenheiten an zu passen um das perfekte Endergebnis zu erlangen.

    Schneller Service- Dank unseres starken und aktiven Teams, sind wir immer in der Lage Maps in kürzester Zeit zu verwirklichen, bei dennoch hoher Qualität.

    Wir hoffen wir konnten euch mit den Infos über uns, der Map, unseren Bildern und unserer Homepage beeindrucken.

    Dankeschön, dass Du dir die Zeit genommen hast, diese kurze Beschreibung zu lesen.

    Das Bauwerk ist unter epicbuilds.net mit dem Command /showWorld BlindMCHub einsehbar

    Mit freundlichen Grüßen

    dasEpicBuilds-Team


    Screenshots

    mit Shader:

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    ohne Shader:

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    Video




    Bewertung

    Stimmt binnen der nächsten zehn Tage in der obigen Umfrage ab und erfahrt nach Ablauf des Zeitfensters das Gesamtergebnis in den Kommentaren. Jedes Bauwerk kann sich für das Bauwerk des Jahres qualifizieren.

    Hier findet ihr eine Bewertungsskala mit einigen Stichworten, die man zur Begründung verwenden könnte. Stimmst du diesen Kriterien nicht zu oder hast du andere Gründe für deine Bewertung, kannst du gerne einen Kommentar hinterlassen, was dir an diesem Bauwerk fehlt.

    10 :cow: Liebe zum Detail, abwechslungsreiche Blockwahl, stimmige Architektur und Landschaft, hervorragende Gesamtkomposition

    09 :cow: Hoher Detailgrad, gute Strukturierung, besondere Elemente, Einzigartigkeit

    08 :cow: Außergewöhnliche Architektur, einzelne besondere Elemente, gutes Gesamtbild

    07 :cow: Sehr schönes Werk mit wenigen Verbesserungsmöglichkeiten

    06 :cow: Überdurchschnittliches Bauwerk, Details vorhanden, Landschaft ausreichend gestaltet,

    05 :cow: Gut strukturiertes Werk mit vielen Ergänzungsmöglichkeiten, ungenügende Details

    04 :cow: Fehlendes Flair, gute Ansätze erkennbar, insgesamt keine Besonderen Elemente vorhanden

    03 :cow: Sehr ausbaufähiges Werk, mehr Details erwünscht, viele Nachbesserungen nötig

    02 :cow: Unklare Strukturierung, falscher Aufbau, fehlende Stimmigkeit, kaum Details

    01 :cow: Ungeeignet für das Showcase, unfertiges Bauwerk, schlechter Aufbau d. Landschaft und Architektur


    Achtung: Die Bewertung beruht auf einer persönlichen Basis. Ihr könnt das Bauwerk gerne selbst in der obigen Umfrage bewerten!

    Achtung: Die Abstimmungen von Teammitgliedern des Servers wird nicht mit in die Wertung einbezogen und kann im Extremfall auch die Wertung verschlechtern!


    * Nach Abzug ungültiger Stimmen

    Schlusswort

    Vielen Dank an die Erbauer für ihre Kreativität und auch an alle, die hier regelmäßig reinschauen.

    Ich hoffe, das Bauwerk hat euch gefallen.


    Mit freundlichen Grüßen

    Das MCSEU-Redaktionsteam & Kurlux


    Quellen

    @EpicBuilds
    epicbuilds.net
    Zum Servereintrag

    Screenshots: @EpicBuilds

    Nochmals: Wenn du dein Bauwerk in der nächsten Woche sehen willst, einfach eine Nachricht per PN mit je 3 Bildern mit/ohne Shader & ggf. Bearbeitung an @Kurlux senden. Wir schreiben dich an, falls deine Bilder geeignet sind.
     
    Zuletzt bearbeitet: 22. Mai 2018
  2. Werbung
    Online

    Werbung

  3. slimempire
    Offline

    slimempire

    Registriert seit:
    29. März 2018
    Beiträge:
    2
    Geschlecht:
    männlich
    Professionalität: -da wir sehr gerne unsere Kunden beraten, wir uns sehr gerne um sie kümmern. Zudem kümmern wir uns noch um eine sehr schnelle und auch professionelle Auftragsentwicklung und Auftragsabwicklung

    wow, super, ein weiterer server geführt von einer Bagage von Menschen die meinen das man einen Server eröffnen sollte um Geld zu verdienen...sry für den hate, aber das ärgert einfach
     
  4. EpicBuilds
    Offline

    EpicBuilds

    Registriert seit:
    13. Mai 2018
    Beiträge:
    3
    Leider haben wir diesen Text in Eile abends verfasst, weshalb uns leider ein paar Fehler unterlaufen sind. Eine überarbeitete Version wurde bereits an Kurlux gesendet, sodass dieser Text hoffentlich auch innerhalb der nächsten Tage angepasst wird.

    Zu der Aussage "wow, super, ein weiterer server geführt von einer Bagage von Menschen die meinen das man einen Server eröffnen sollte um Geld zu verdienen" möchten wir gerne klar stellen, dass diese Map kostenlos für BlindMC.net gebaut wurde! Klar, wir nehmen auch Geld für bestimmte Maps, aber auch nur um unsere laufenden Kosten für unseren Server in Frankfurt zu decken. Das BauTeam ist in keinster Weise profitorientiert!

    Dennoch ist es schade, dass gleich wieder der Punkt Geld für eine Bewertung mit 2 Punkten genommen wird, obwohl es hier um das Bauwerk geht!

    Wir hoffen trotzdem, dass wir deinen Eindruck etwas verändern konnten und du vlt. auch fair bewerten wirst, obwohl wir sozusagen Konkurrenten bei diesem "Showcase" sind. Das mit dem Text tut uns natürlich leid und wird ja hoffentlich umgehend behoben!

    Mit freundlichen Grüßen,
    das EpicBuilds-BauTeam
     
    Zuletzt bearbeitet: 21. Mai 2018
    • Gefällt mir Gefällt mir x 1
  5. Blockempirium
    Offline

    Blockempirium Showcase Gewinner

    Registriert seit:
    2. Februar 2015
    Beiträge:
    108
    Minecraft:
    Mulcho
    Cool

    Unabhängig davon, wie deine persönliche Meinung zu Dienstleistern im Bereich Minecraft lautet (kommerziell oder wie hier anscheinend gratis) würde ich dich bitten deine Bewertung ausschließlich auf Basis des Bauwerks zu verfassen. Wenn du eine Diskussion zum kommerziellen Aspekt von MC lostreten magst, gerne im entsprechenden Forum.

    Nun zum eigentlichen Grund meines Posts: Der Server für den die Map gebaut wurde ist aktuell in Wartung, auf eurem Bauserver ist das Bauwerk ebenfalls nicht einsehbar. Gibt es eine Möglichkeit sich das Ganze vor Ort, live und in Farbe anzusehen?
     
    • Gefällt mir Gefällt mir x 2
  6. Majoox
    Online

    Majoox

    Registriert seit:
    6. Mai 2014
    Beiträge:
    970
    Geschlecht:
    männlich
    Minecraft:
    Majoox
    Dies ist ein Bauteam. Dieses Bauteam baut für andere Server und so ist zwar die Eigenwerbung in diesem Beitrag größer als für den Empfänger des zukünftigen Bauwerkes, aber trotzdem kann man so etwas ja auch bewerten. Die Beweggründe zum erstellen eines Servers sollte hier nicht bewertet werden. Wobei auch ich sagen muss, dass ein Server, der sich seine Bauwerke und das, was ihn auszeichnet, einfach extern einkauft, auch nicht unbedingt unter meine Präferenz fallen würde.

    Meine Reaktion zum Bauwerk ist klassisch (meist bleibt der Wow-Effekt aus) - genau wie das Bauwerk. Das Bauwerk dient als Spawn, aber das Problem an dutzenden Spawns ist meistens, dass diese keinerlei Funktion haben. So gibt es des Öfteren exorbitant große Hallen mit hunderten von Nebenräumen, aber genau dies
    einrichten zu können ist die größe Schwierigkeit. Diese Einsendung geht einen anderen Weg und lagert diesen auf mehrere Gebäude aus und zeigt gleichzeitig die eher karge Landschaft. Quasi wie ins Auge gesprungen fällt mir auf, dass euer Terraformer noch etwas an Arbeit zu tun hat. Das Terraforming ist sehr grob und lieblos, so als hätte man mehrere Kugeln aufeinandergesetzt und am Ende mit einem gigantischen Radius alles ganz lange abgeflacht. Teilweise sieht es mir auch etwas zu sehr nach /br gravity aus. Das man einen nicht ganz zugewachsenen Berg hat ist eine bedachte und gute Idee, aber diese großen Steinhaufen ohne Blockvariation wirken langweiliger als zugewachsene steile Hänge.

    Die Bäume sind ganz nett, auch wenn die zufällig ausgewählten Stellen auf dem kargen Steinhaufen etwas komisch aussehen. Als hätte irgendetwas alles runtergerissen, aber die Bäume nicht. Apropos Bäume - sehr gut dass Ihr keine normalen nutzt, sondern eigene. Bin mir gerade nicht mehr sicher ob der Treegenerator von Worldedit ähnliches aussprucken kann, aber grundsätzlich gehe ich davon nicht aus. Die Bäume sehen immer etwas kopiert und nachträglich verändert aus, was nicht schlimm sein muss aber sie sind dennoch zu ähnlich. Etwas schiefer, unterschiedlich höher, komplett andere Krone, größeres Wurzelwerk oder dickerer Stamm usw.

    Bei der Flora kann man garantiert noch etwas machen (damit ist kein Knochenmehl gemeint).

    Bei den Bauwerken fällt mir auf, dass die Blockwahl etwas extravagant ist. Vielleicht sieht das jeder individuell, aber nur aufgrund der Farbe würde ich niemals ein Steindach oder Prismarin als Abrandung benutzen. Für mich kommt es mehr auf das Material an, die Farbe muss schlussendlich natürlich auch stimmig sein. Positiv auffällig finde ich die Verzierung der Fasse, so wurden Quarzstufen so angebracht, dass dies so aussehen würde als würden Ziegel fehlen. Auch die Ecken der Häuser sind mit massiven Stein verkleidet. Die Dächer sind ganz nett, genau so wie die Fenster und die Brücke.

    Wie wird das Bauwerk der Funktion als Spawn gerecht? Ist der Baustil mehr der Renaissance angelehnt, und wieso und wie steht mitten im nirgendwo eine kleine Siedlung? Wieso schwebt der Name des Servers in der Luft? Wie kam das Schiff dahin? Inneneinrichtung? Die Bauwerke wirken etwas repetitiv, weil sie sich zu sehr ähneln. Aber dies ist nur ein schwacher Punkt.

    Mich hat während des Schreibens die Zeit verlassen (haben eine komplizierte Beziehung), daher komme ich bei meiner Bewertung auf ein "Überdurchschnittlich" (6/10).
     
    Zuletzt bearbeitet: 21. Mai 2018
  7. EpicBuilds
    Offline

    EpicBuilds

    Registriert seit:
    13. Mai 2018
    Beiträge:
    3
    Hallo, ja wir werden das Bauwerk fix auf unsere Show-World ziehen, sodass dieses unter epicbuilds.net mit dem Command /showworld BlindMCHub einsehbar sein wird. Wir werden bekannt geben, wenn dieses geschehen ist!
     
    • Gefällt mir Gefällt mir x 1
  8. EpicBuilds
    Offline

    EpicBuilds

    Registriert seit:
    13. Mai 2018
    Beiträge:
    3
    @Blockempirium @Majoox @LottaXL

    So, die Show-World ist nun mit der Map gefüttert, die Map ist nun unter epicbuilds.net erreichbar. Auf dem Server dann bitte /showWorld BlindMCHub eingeben!

    Mit freundlichen Grüßen,
    EpicBuilds
     
  9. PolenQuote
    Online

    PolenQuote

    Registriert seit:
    4. Januar 2018
    Beiträge:
    8
    Minecraft:
    PolenQuote
    So, jetzt kommt frisch aus Polen geklaut eine wundervolle Kurzbewertung meinerseits. Ich habe das ganze bereits auf dem Server gesehen und auch eine Führung von freundlichen Teamlern des Bauteams bekommen.
    Was ich hier sehe ist mit das Beste, seit ich hier aktiv kommentiere (Ist allerdings noch nicht SO lange), daher wird das hier auch meine positivste Bewertung bisher.
    An den Bäumen habe ich nichts auszusetzen, ebenso sind die Häuser gut gelungen, in einem recht herkömmlichen Stil und ohne jede Besonderheit, aber dennoch solide und an der Besonderheit eines Werkes messe ich nicht. An der einen oder anderen Stelle hätte man das Detail sauberer bearbeiten können, das erzielte Ergebnis ist jedoch alles in allem rund. Oder eckig? Hmm.. sind ja schließlich in Minecraft.. Was mir persönlich etwas gefehlt hat war eine gewisse Map-Struktur. Ohne eine Verbundenheit stehen diese sehr massiven Häuser da teilweise so weit entfernt und das auf einem so unebenen Boden mit random Stein- und Grasflächen dazwischen. Der Weg in seinen zwei Grautönen ist zudem zu schwach kontrastiert und hebt sich nur wenig vom Terraforming ab.
    Das Terra ist naja. Es tut seinen Zweck als Terra, das war's aber auch. Die großen grauen Berge gefallen mir in der Gesamtszene nur so mittelmäßig, dass hier jedoch immerhin ein Terraforming vorgenommen wurde, welches sich von Vanilla distanziert, wird von mir honoriert.
    Der Schriftzug in der Hub ist geil, Probs dafür. Macht mir auch mal welche, hab hier ne ganze Liste liegen.
    Insgesamt liegt etwas solides, aber nicht außergewöhnliches vor. Aufgrund der doch recht gelungenen Welt, von ihrer Funktion mal abgesehen, vergebe ich 7/10. Weiter so, das nächste soll ne 8/10 werden. Und ja, das war bisweilen wirklich meine positivste Bewertung, man glaubt es kaum.
    Sorry für die möglichen Rechtschreibfehler, ich sollte nicht mehr so spät abends auf Vodka Texte verfassen.

    MfG
     
  10. LittleFunky
    Offline

    LittleFunky

    Registriert seit:
    7. Mai 2018
    Beiträge:
    23
    Geschlecht:
    männlich
    Ich finde das diese Lobby alles richtig macht, den sie erweckt nicht den Eindruck eine Lobby zu sein sondern eine offene Welt. Genau so muss das sein :)
     
  11. DAviId
    Offline

    DAviId

    Registriert seit:
    18. Januar 2016
    Beiträge:
    20
    Geschlecht:
    männlich
    Minecraft:
    DAviId197
    Moin,

    Zu meiner Bewertung fange ich mal mit der Landschaft an.
    An manchen Stellen wirkt die so, als sei sie einfach nur auf die Schnelle gemacht worden. Auch ist das Colouring nicht wirklich besonders. Da hätte man ruhig bisschen mehr Farbe (z.B. mehr graue Elemente) einbringen können. Bei den Bäumen sind gute sowie auch schlechtere dabei. Was mir recht früh aufgefallen ist, wäre, dass an manchen Stellen ziemliche viele Pflanzen stehen und sogar sehr viele Sonnenblumen, was an sich eher untypisch für eine karge bergige Landschaft ist. Dann gibt es komplette Abschnitte wo keine einzige Pflanze, nicht einmal Gras steht (auf der nördlichen Seite). Denke da wurde es vergessen. Ein paar Felsen hätten auf jedenfall noch gepasst.
    Bei den Strukturen fehlt es mir Details und etwas mehr Struktur, besonders am Dach. Der Stil ist nicht so mein Favorit, werde aber deswegen keinen Punktabzug geben, da es sich hierbei eher um eine subjektive Meinungen handelt. Die Materialwahl ist soweit nicht störend und passt recht gut zusammen. Mich stören die beiden zentralen Türme, da sie nicht zum Gesamtbild passen und keine erkennbare Funktion aufweisen. Die kleine Windmühle passt am Standort nicht gut, da dort der Wind recht schwach wehen müsste (man kann mich aber auch berichtigen), aufgrund der Erhöhung direkt davor. Die hätte man besser auf einer höheren Anhöhung platzieren sollen. Das Schiff gefällt mir an sich. Mich wundert es nur, wie es dahin gekommen ist.
    Die Einrichtungen die ich gesehen habe finde ich nicht sonderlich gut. Ein paar Gegenstände waren dabei die mir jedoch gefallen haben, wie z.B. das Klavier.
    Was mir sehr fehlt sind die ganzen Details. Es gibt grobe Felder, paar Höhlen, doch lohnt es sich nicht, das Gebiet weitgehend zu erkunden. Der Marktplatz bzw. die Verkaufsstände sind gut ausgestaltet und gefallen mir. Ein oder zwei mehr hätte ich noch gerne gesehen. Die Menschen die mit den Armorstands erstellt wurden, lockern die Lobby etwas auf und geben mehr Leben hinein. Manche haben zwar noch ein paar Rechtschreibfehler, doch hat es keine Relevanz für die Bewertung. Sollte man aber bei Zeit beheben. Was ich mir wünsche sind mehr Details, eine bessere Einrichtung, mehr Farbe im Terra sowie mehr Struktur und Details in den Strukturen um es kurz zu halten.

    Das ist eine sehr kurze und knappe Bewertung von mir. Ich denke ich bin mit 6 von 10 möglichen Kühen fair dabei.
     
    • Gefällt mir Gefällt mir x 2
  12. LottaXL
    Offline

    LottaXL Showcase Gewinner

    Registriert seit:
    29. September 2012
    Beiträge:
    162
    Geschlecht:
    weiblich
    Minecraft:
    LottaXL
    Auch ich habe mich auf den Weg gemacht, das Showcase zu erkunden.
    Dank der Nachfrage von @Blockempirium und der schnellen Reaktion und Umsetzung von @EpicBuilds war das Hinkommen sehr einfach und komfortabel. Alles konnte mit Fly bei Tag angeschaut werden. Danke für diesen Service.

    Landschaft:
    Eine schlichte Berglandschaft, die nur grob bearbeitet wird. Überall findet man noch 'fisselige' Ecken, die noch ein bisschen Fürsorge gebraucht hätten. Es wurde zwar auf einen angemessenen Materialmix bei der Texturierung geachtet, aber manche Materialen wirken fehl am Platze, wie zum Beispiel der polierte Andesit und Diorit. Ein paar Hingucker, wie zum Beispiel Felsbrocken, hätten der Szenerie gut getan. Und welchen Zweck die einsame fliegende Insel erfüllt, hat sich mir auch nicht erschlossen. Die Bäume sind Custombäume. Das ist schon einmal gut - wobei die Qualität dieser im Durchschnitt mittelmäßig ist. Auch findet man überall Beerenbüsche, die für meinen Geschmack zu sehr mit verschiedenen Köpfen bestückt sind. Schon allein zu Gunsten der User, die bei einer Beschränkung auf eine Brombeere statt vier weniger Ladelaggs haben. Die restliche Bepflanzung wurde auch bewusst gesetzt, d.h. es wurde scheinbar nicht mit Knochenmehl gearbeitet. Allerdings wurden ALLE Minecraftblumen als große Ansammlungen irgendwo gepflanzt. Da hätte eine bewusste Auswahl auch besser getan. An den Berghängen im Nordwesten wurde die Vegetation leider vergessen.

    Features in der Landschaft:
    Kleine Höhlen zum Erkunden mit Dinoskelett, Jump 'n' Run, Verbindungstunneln und kleinen Minen, hauchen der Landschaft Leben ein. Netter Hingucker: die springenden Lachse am Wasserfall. Was mich etwas irritiert hat, war das Schiff. Wie ist es dorthin gekommen? Das Schiff selbst ist sehr schlicht und einfach gebaut. Aber wtf was soll bitteschön der Weihnachtsmannkopf an der Felswand?

    Die Ansiedlung:
    Was haben wir da: Ein zweitürmiges Hauptgebäude - getrennt von den anderen stehend -, zwei Türme, zwei Häuser und zwei Häuser mit Turm.
    Vom Stil gleich mit kleinen Varianzen. Materialwahl ist gut. Nicht zu viele unterschiedliche Blöcke. Kontrastreich und interessant. Es wurde auf Details und Struktur geachtet. Es gibt Witterungsschäden in den Fassaden. Leider merkt man hier zu sehr den Copy-Paste-Faktor. Die Steinziegel, die als Eckkanten der Gebäude gesetzt wurden, haben immer die gleichen Schäden im gleichen Muster: einer heil - einer fehlt links - einer fehlt rechts - einer heil - einer fehlt links - .....
    Die Gebäude stehen für ein städtisches Gefühl zu weit voneinander entfernt.
    Verbunden sind sie mit Wegen aus abwechslungsreichen Materialien. Mich persönlich stören die verbauten Stufen. Ständig beim Laufen in Löcher zu treten, ist nicht angenehm. Das Hauptgebäude steht auf der anderen Flussseite und ist mit dem Rest der Stadt (?) durch eine Brücke verbunden. Die Brückenpfeiler sind detailreich ausgearbeitet und selbst die Unterseite ist dekorativ gestaltet. Was mir gar nicht gefällt ist der Brückenbelag. Der besteht nur aus einer Holzsorte und hat zudem unlogische unnötige Wellen.
    Auf dem Marktplatz mit verschiedenen kleinen Ständen tobt das Leben. Zahlreiche Figuren zeigen Szenen aus dem täglichen Leben. Nicht nur auf dem Markt - auch in der Umgebung. Ob nun auf dem Feld, in der Mine, beim Schießstand oder beim Heiratsantrag. Das ist sehr schön und liebevoll gestaltet. Allerdings mag ich es nicht, wenn fast jede Figur etwas zu sagen hat. Vieles muss nicht gesagt werden, weil die Handlung der Figur sowieso eindeutig ist. Außerdem sieht man dann überall die Schrift durch die Wände. Wie schon von meinen Vorrednern erwähnt, sind die Felder für die Versorgung der Stadt und der Mühle zu klein.

    Inneneinrichtung:
    Inneneinrichtung ist vorhanden. Das kann man sagen. Leider ist diese sehr schlicht und wiederholt sich ständig. Man erkennt bei den einzelnen Gebäuden keinen Unterschied in der Funktion, da alles gleich aussieht. Nur da, wo der König sitzt, ist ein spezifischer Nutzen erkennbar. Allerding muss es sich um eine sehr musikalische Ecke des Landes handeln. In jedem Gebäude sind mehrere Klaviere. Insgesamt hätte ich mir eine detailreichere und abwechslungsreichere Einrichtung gewünscht. Nur so als Tipp: Stühle mit Türen als Rücklehne sehen besser aus, wenn man Stufen statt Treppen nimmt. Und selbstgebaute Betten sehen immer besser aus als Standard-Minecraftbetten. Problematisch bei der Einrichtung war allerdings auch die große Skalierung der Gebäude. Durch die riesigen Fenster und demzufolge sehr hohen Räume war eine Raumaufteilung äußerst schwierig. So kommt es dann zu Treppen, die zu einzelnen Fensternischen führen.

    Fazit:
    Alles in Allem nett anzuschauen, aber an vielen Stellen noch überarbeitungswürdig. Von mir gibt es 6 Kühe.
     
    Zuletzt bearbeitet: 28. Mai 2018
    • Gefällt mir Gefällt mir x 1
  13. Blockempirium
    Offline

    Blockempirium Showcase Gewinner

    Registriert seit:
    2. Februar 2015
    Beiträge:
    108
    Minecraft:
    Mulcho
    Nach einer ausführlichen Besichtigung vor Ort bin ich etwas skeptisch was das aktuelle Showcase angeht. Es drängt sich das Gefühl auf, als hätten viele Builder ihre Beitrag geleistet, ohne wirklich an einem Strang zu ziehen. Obwohl die Häuser als Hauptelemente auf den ersten Blick einen guten Eindruck hinterlassen, steckt der Teufel im Detail.

    Meine drei Haupt-Kritikpunkte lauten wie folgt:
    • Unsauberkeiten: kleine Flüchtigkeitsfehler wie z.B. Deform-Rückstände im Schiff oder Typos in den zahlreichen Armorstand-Szenen finden sich in schöner Regelmäßigkeit über das gesamte Werk verteilt. Auch die Schlaglöcher in den Wegen würde ich im Hinblick auf die Nutzbarkeit als Lobby noch einmal überdenken.
    • Terrain: Das umliegende Terrain ist sicherlich eine der Problemzonen. Stellenweise wirkt es sehr kahl, geradezu unfertig. Auch die Formen sind mitunter sehr kugelig und wenig bearbeitet. Soweit ich das beurteilen kann, handelt es sich hier um Terrain auf Ball-Brush-Basis – hier gibt es mittlerweile eine Reihe an Techniken für bessere und schnellere Ergebnisse.
    • Das größte Defizit sehe ich in der verwendeten Skalierung, oder besser gesagt Skalierungen. Während die meisten Häuser von außen mit ihren 5-7 Block hohen Toren die übliche Spielerskalierung deutlich überschreiten, wurde im Innenraum versucht eine merklich kleinere, spielergerechte Einrichtung zu schaffen. Das führt natürlich zu einer Reihe seltsamer Effekte. Meterhohe Räume wirken leer obwohl sie eingerichtet sind, viele Gebäude sind reinste Treppenausstellungen um die großen vertikalen Distanzen irgendwie zu verbinden und in manchen Räumen finden sich extra Treppen nur um irgendwie an die Layout-Bedingt hoch im Raum platzierten Fenster zu gelangen. Weitere Beispiele für unterschiedliche Skalierungen finden sich auch im Außenbereich.
    Alles in allem haben wir hier ein komplettes Bauwerk, es hat alle Elemente die es braucht um als Lobby zu funktionieren. Qualitätsunterschiede und ein paar seltsame Designentscheidungen schmälern das Gesamtbild für mich auf insgesamt 6 Punkte.
     
    Zuletzt bearbeitet: 30. Mai 2018
    • Gefällt mir Gefällt mir x 4
  14. Kurlux
    Online

    Kurlux Moderator Redakteur

    Registriert seit:
    7. Juni 2015
    Beiträge:
    489
    Geschlecht:
    männlich
    Minecraft:
    Kurlux
    Tag der (sehr) verspäteten Bewertung:

    Das Ergebnis der Umfrage: 6,89 Kühe. (nach Abzug ungültiger Stimmen)

    Die Jury vergibt 5,75 Kühe.

    Kreativität:
    "Der Verzicht auf lobbytypische Hallen und Funktionsgebäude zugunsten der Gestaltung eines Dorfes ist eine nette Abwechslung zu gewöhnlichen Lobbybauten. Auch die liebevoll gestalteten Szenen in Form der Dorfbewohner sind zumindest bemüht, humorvoll zu wirken, und machen Lust darauf, mehr zu erkunden. Insgesamt fehlt allerdings ein alles verbindender Hintergrund, der dem Gebauten Sinn verleiht." (5/10)

    "Das dieswöchige Showcase zeigt ein kleines Dorf auf einem Hügel, umgeben von einer kargen Berglandschaft. Positiv in puncto Kreativität sind die kleinen Szenen, die überall mit Hilfe von Armorstands und Textfeldern umgesetzt wurden. Auch finden sich hin und wieder kleine nette Details in Form von modifizierten Spielerköpfen. Beim Schiff wäre noch eine kleine Hintergrundgeschichte nett gewesen, da man sich zwangsläufig die Frage stellt, wie es dort hingekommen ist. Trotzdem mangelt es vor allem beim Terrain an Abwechslung, später jedoch mehr dazu. Alles in allem gibt es zwar solide, aber durchaus ausbaufähige Ansätze." (6/10)

    Aufwand:
    "Das Gesamteindruck des Bauwerk ist handwerklich ordentlich umgesetzt und besitzt eine solide Detailtiefe, was auf einen durchschnittlichen Bauaufwand schließen lässt." (5/10)

    "Die oben angesprochene Umgebungslandschaft lässt leider doch zu wünschen übrig. Es spricht dabei nichts gegen eine karge Landschaft, sofern das die Absicht gewesen sein sollte. Jedoch fehlt dem Gelände die nötige Abwechslung, es gibt kaum einen Blickfang, bei dem es sich lohnt, genauer hinzusehen. Immerhin wurden dabei aber keine default generierten Bäume verwendet. Die Gebäude wirken auf den ersten Blick recht solide, haben eine interessante Blockwahl und fügen sich gut in die Umgebung ein. Mit ein wenig mehr Mühe beim Terraforming wäre hier insgesamt wesentlich mehr zu holen gewesen." (5/10)

    Landschaft:
    "Die Qualität der Landschaft variiert stark in ihrer geographischen Lage. Die Dorfmitte ist detailreich und optisch ansprechend gestaltet, während die Randbezirke stark an Feinheiten einbüßen mussten und lieblos wirken. Eine gewisse Kontinuität in der Gestaltung der Umgebung wäre wünschenswert gewesen." (6/10)

    "Hierzu wurde bereits beim Punkt "Aufwand" ausreichend gesagt." (5/10)

    Architektur:
    "Die Architektur ist grundsolide und eckt nicht an. Die Gebäude sind eigen und in einem kontinuierlichen Baustil gehalten, die Blockwahl angenehm gehalten und eine gewisse Inneneinrichtung vorhanden. Highlight des Ganzen war das im ausgetrockneten Flussbett verendete Schiff, das querliegt. Alles in allem fehlt aber das gewisse Etwas - eine tiefere Detailebene, um die Einsendung über das Niveau des 'Durchschnittlichen' zu erheben." (7/10)

    "Die Gebäude überzeugen durchaus mit einer interessanten Auswahl an Blöcken, besonders gut gefallen mir die Lücken in den Fassaden. Die Inneneinrichtung hingegen ist wenig überzeugend, die Räume wurden kaum ausgefüllt und genutzt. Auch die Materialwahl bei der Brücke ist vor allem bei der Ansicht von oben viel zu eintönig, ein paar mehr Details und Abwechslung wären nett gewesen. Ein besonderer Blickfang ist noch das Schiff, bei dessen Anblick man rätselt, wie es wohl dort gelandet ist. Auf Grund der erfrischenden Optik der Gebäude vergebe ich 7/10 Punkte.
    ." (7/10)


    Bewertungen von Daniel und Andi_54

    Gesamtergebnis: 6,32 Kühe.

    Vielen Dank für die Teilnahme!