"Angst" um meine Server-Map

Dieses Thema im Forum "Diskussion" wurde erstellt von schneidertm, 26. Juli 2011.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. schneidertm
    Offline

    schneidertm

    Registriert seit:
    10. Juli 2011
    Beiträge:
    96
    Ort:
    Baden-Württemberg, Deutschland
    Minecraft:
    Schneidertm
    Hallo Community,

    da das Minecraft 1.8 zwar noch weit entfernt ist aber immer näher kommt und es schon teilweise Informationen über das Update gibt. Anschneidend soll es über 40 Neuerungen haben und die alten Welten werden brauchbar sein.

    Ich weiß nicht wie es bei euch Aussieht, seht ihr das locker und meint wenn 1.8 Release ist dann mach ich halt eine neue Map auf meinen Server. Oder macht ihr euch die mühe die Alten Werke hin und her zu kopiert mit McEdit rüber?

    Ich denke so darüber,
    zu nächst würde ich gerne Wissen wie viele solchen großen Updates geplant sind. Bis zum 11.11 (Official Minecraft-Release) ist ja nicht mehr all so viel Zeit. Da man das leider nicht weiß wie viele Updates noch folgen, würde ich natürlich mit meinen Server am liebsten abwarten bis zur Erscheinung der endgültigen Minecraft Version. Da aber ich und vor allem die Spieler, nicht sehr geduldig sind was Updates angeht wird das für mich zu einem Problem. Man möchte ja anderer seit‘s auch immer die neusten Features des Spiel. Und ein "Neubeginn" noch mal kurz vor dem 11.11 machen, nach dem wahrscheinlich eh wieder vieles umgeworfen wird… Ich bin zum geradigen Zeitpunkt der Meinung erst mal ab zu warten und zu hoffen das Notch bei der Aktualisierung etwas einbaut das die Map auch wieder auf Vordermann bringt.


    Ich denke wenn man sich das durch liest, sieht man dass ich noch sehr unentschlossen bin. Darum würde ich gerne wissen was ihr dazu meint?


    Viele Grüße,
    Schneider
     
    #1
  2. c-eAgle
    Offline

    c-eAgle

    Registriert seit:
    14. Juli 2011
    Beiträge:
    38
    Minecraft:
    ceagle2
    Man sollte sich wirklich nicht zu sehr wegen Dingen verrückt machen, über die man bisher noch nicht so wirklich genaueres weiß. Üblicherweise ist es doch so, dass alle Neuerungen sich in alten Welten auf bislang ungespeicherte Chunks anwenden lassen - und genau davon gehe ich jetzt auch erstmal aus. Sprich: wir werden uns dann zwar bis da-und-dahin ausgebreitet haben mit unseren Bauwerken, aber in den bisher unbesiedelten Gebieten wird es dann voraussichtlich etwa NPC-Dörfer etc. geben.

    Ich persönlich mach mir eher Sorgen um Plugins. Konkret um ein Plugin namens AutoRegionGuard, das erlaubt, Chunks zu reservieren (d.h. keiner außer einem selbst und etwaigen Freunden kann da dann noch bauen/buddeln - inkl. Griefing-Schutz, Feuerschutz, Explosionsschutz, etc.), indem man einfach nur in ihnen baut - ohne das hätte ich meinen Server nie freiwillig betrieben. Und leider wird es nicht weiterentwickelt. Wie es bei uns weitergeht, wenn dieses geniale Chunk-Management wegfällt, weiß ich für meinen Teil bisher nicht.
     
    #2
  3. Matthias
    Offline

    Matthias Administrator

    Registriert seit:
    6. Juli 2011
    Beiträge:
    1.138
    Ort:
    Franken
    [quote='c-eAgle',index.php?page=Thread&postID=85#post85]Ich persönlich mach mir eher Sorgen um Plugins. Konkret um ein Plugin namens AutoRegionGuard, das erlaubt, Chunks zu reservieren (d.h. keiner außer einem selbst und etwaigen Freunden kann da dann noch bauen/buddeln - inkl. Griefing-Schutz, Feuerschutz, Explosionsschutz, etc.), indem man einfach nur in ihnen baut - ohne das hätte ich meinen Server nie freiwillig betrieben. Und leider wird es nicht weiterentwickelt. Wie es bei uns weitergeht, wenn dieses geniale Chunk-Management wegfällt, weiß ich für meinen Teil bisher nicht.[/quote]Gibt es dafür nicht einige Alternativen? Die Plugins, die ich kenne basieren zwar nich auf Chunks, sondern auf frei definierbaren Regionen, aber das würde doch auch funktionieren?
     
    #3
  4. c-eAgle
    Offline

    c-eAgle

    Registriert seit:
    14. Juli 2011
    Beiträge:
    38
    Minecraft:
    ceagle2
    Naja, die Sache ist die, dass die "Alternativen" die Bereiche (um nicht von Chunks zu sprechen) nicht durch das Bebauen für den bauenden Spieler reservieren, sondern dass diese manuell den Spielern zugewiesen werden müssen. Da ich ohnehin beruflich mit diversen Servern zu tun habe, versuche ich nun jedoch, soviel wie nur irgend möglich zu automatisieren. Und diese ganze Chunk-Beanspruchungs-Automatisierung fehlt da bei den alternativen Plugins, die mir bis dato bekannt sind. Und das ist irgendwie äußerst beunruhigend für mich - das Prinzip hinter AutoRegionGuard nimmt einem da so dermaßen viel unnötige Arbeit ab und erlaubt neuen Spielern eben auch direkt, einfach anzufangen, ohne erst auf einen Admin warten und um ein Grundstück betteln zu müssen.
     
    #4
  5. muffin99
    Offline

    muffin99

    Registriert seit:
    11. August 2011
    Beiträge:
    128
    Nun, mann muss wohl abwarten.

    Ich werde wahrscheinlich so machen, dass ich eine Umfrage auf die Server-Seite stellen werde.
     
    #5
  6. Minecrafter010
    Offline

    Minecrafter010

    Registriert seit:
    29. September 2011
    Beiträge:
    2
    meiner meinung ist das die LÖSUNG

    Ich würde dir ums kurz zu sagen alerter protect empfehlen damit kann man so ziemlich alles
    von der chest protection bis zur anti mobspawn zone.
    Ich bin damit jedenfals zufrieden!
     
    #6
  7. Kurze
    Offline

    Kurze

    Registriert seit:
    30. August 2011
    Beiträge:
    5
    Es geht nicht um eine Lösung für das Autoprotect...


    erstmal Mahlzeit,

    Wir haben mit unseren Server (BUKKIT) den Sprung auf 1.8 gewagt und genau gesagt verloren...
    Uns hat das Update leider alle Welten zerschossen. Es gibt Server auf denen es geklappt hat, leider sind wir aber keiner davon

    Wir hatten 4 Welten verbunden mit XCraftGate die wir allesamt geschmissen haben.
    Den Server haben wir daraufhin komplett neu aufgesetzt. Hatte den Vorteil das wir Altlasten losgeworden sind aber leider auch alle
    bisherigen Bauwerke.

    Aber auf Meinung der Spieler hin, hat sich trotz Kartenverlust das Update voll und ganz gelohnt. Daher wenn deine Spieler mit dem Risiko des Kartenverlust einverstanden sind, sollte man es wagen. (Ausserdem kann man ganz sicher auch schnell einen testserver eröffnen um zu schauen ob die Karten zerschossen werden...)
     
    #7
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.