apt-get ****** geht nicht ?

Dieses Thema im Forum "Technischer Support" wurde erstellt von Leonkillmonster, 31. August 2012.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Leonkillmonster
    Offline

    Leonkillmonster

    Registriert seit:
    18. Juni 2012
    Beiträge:
    67
    Ort:
    /home/minecraft
    Minecraft:
    Leonkillmonster
    Hallo

    ich habe eine frage zu root servern
    wenn ich mich auf einem root server eingeloggt habe (im root) und möchte z.b. "apt-get install screen" machen...
    egal bei welchem apt-get command kommt immer die selbe fehlermeldung :

    ----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

    *********:~# apt-get install screen
    E: Konnte Sperre /var/lib/dpkg/lock nicht bekommen - open (11: Die Ressource ist zur Zeit nicht verfügbar)
    E: Sperren des Administrationsverzeichnisses (/var/lib/dpkg/) nicht möglich, wird es von einem anderen Prozess verwendet?

    -----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

    es sagt das es von einem anderen programm verwendet ist .. aber wo finde ich das und wie kann ich es beheben ?

    danke im vorraus.
     
    #1
  2. Benni1000
    Offline

    Benni1000 Ehem. Teammitglied

    Registriert seit:
    4. Mai 2012
    Beiträge:
    1.408
    Starte deinen Server neu das behebt das Problem auf jeden fall.
    Aber an deiner stelle würde ich diesen Server nicht weiter benutzen wenn das der gleiche wie der mit dem ssh problem ist.
     
    #2
  3. zh32
    Online

    zh32

    Könnte auch einfach daran liegen das du den Befehl ohne Root-Rechte ausgeführ hast.

    Aber in jedem Fall: Lass die Finger davon!
     
    #3
  4. ChristianG
    Online

    ChristianG

    Wenn du solche Grundlegenden Fragen stellst, dann solltest du die ganze Sache lassen!
     
    #4
  5. Benni1000
    Offline

    Benni1000 Ehem. Teammitglied

    Registriert seit:
    4. Mai 2012
    Beiträge:
    1.408
    Nope, wenn man kein root ist bekommt man diese meldung:
    Code (Text):
    1.  
    2. E: Could not open lock file /var/lib/dpkg/lock - open (13: Permission denied)
    3. E: Unable to lock the administration directory (/var/lib/dpkg/), are you root?
    4.  
    :D
    Und ich bezweifle stark das er als nicht root arbeitet, er scheint sich nicht wirklich mit Linux befasst zu haben.
     
    #5
  6. Leonkillmonster
    Offline

    Leonkillmonster

    Registriert seit:
    18. Juni 2012
    Beiträge:
    67
    Ort:
    /home/minecraft
    Minecraft:
    Leonkillmonster
    ja ...
    Erstmal danke ...

    Nein ich werden es nicht mit dem server lassen ...
    weil ich da schon ein gewisses Kapital reingesteckt habe und nicht einfach das geld sausen lasen möchte.

    ich hatte schon einen server aber da lief das alles reibungslos ...

    Aber ich werde jetzt jeden tag mich etwas mit den befehlen befassen und schauen wie linux funktioniert (auf meinem alten pc)

    Naja ich bleibe trotzdem bei dem penziep .. wer nicht fragt bleibt dumm :p

    Danke
     
    #6
  7. Benni1000
    Offline

    Benni1000 Ehem. Teammitglied

    Registriert seit:
    4. Mai 2012
    Beiträge:
    1.408
    Wenn du es schon nicht sein lässt dann lass wenigstens rootkithunter drüberlaufen, dein Server ist eventuell infiziert!
     
    #7
  8. Nils070697
    Offline

    Nils070697

    Registriert seit:
    2. Juni 2012
    Beiträge:
    347
    Sieh mal das Problem ist das du damit richtig Probleme bekommen kannst.
    Ob wegen Trafficüberlastung oder als KiPo Tauschbörse, da kann dir einiges passieren...
     
    #8
  9. Kademlia
    Offline

    Kademlia

    Registriert seit:
    20. September 2011
    Beiträge:
    24
    Eieie wird hier ein Mist verzapft.

    poste mal die Prozessliste hier mit "ps -aux" als root

    Es scheint ein Prozess gerade den Ordner zu verwenden. Entweder hast du über ein anderes Tool probiert etwas zu Installieren (UpdateManager) oder vllt blockt auch einfach ein andere apt-get X Y gerade das Verzeichnis.
     
    #9
  10. Benni1000
    Offline

    Benni1000 Ehem. Teammitglied

    Registriert seit:
    4. Mai 2012
    Beiträge:
    1.408
    Hier wird kein blödsinn verzapft, du hast wahrscheinlich den anderen Thread von ihm nicht gesehen.
    Sein ssh schlüssel hat sich grundlos geändert, es wäre möglich das sein system infiziert wurde.
    Deswegen auch der vorschlag seinsystem zu scannen.
     
    #10
  11. ChristianG
    Online

    ChristianG

    Benni hats auf den Punkt gebracht!
    @Topic

    Hast du schon mal andere apt-get Befehle versucht (wie apt-get remove xyz oder apt-get cache search xyz)?
     
    #11
  12. Kademlia
    Offline

    Kademlia

    Registriert seit:
    20. September 2011
    Beiträge:
    24
    Naja 'grundlos' wurde ja nicht gesagt. Die besagte Meldung triff ja auf, sobald man den Server neu aufsetzt und das System einen neuen SSH Schlüssel erhält. Daher wäre die wichtige Frage gewesen ob er das System neu installiert hat. Die wurde dort aber nicht gestellt.


    Zu dem aktuellen Problem. Er hat mit die Infos per PN gesendet. Der Vollständigkeit halber hier ein Auszug:

    Code (Text):
    1.  
    2. root 1300 0.0 0.2 51836 21548 ? S 19:47 0:00 apt-get install -f
    3.  
    4. root 1322 0.0 0.1 27052 8620 pts/1 Ss+ 19:47 0:00 /usr/bin/dpkg --status-fd 15 --unpack --auto-deconfigure /
    5.  
    6. root 1329 0.0 0.1 54676 10736 pts/1 S+ 19:48 0:00 /usr/bin/perl -w /usr/share/debconf/frontend /var/lib/dpkg
    7.  
    8. root 1336 0.0 0.0 3956 600 pts/1 S+ 19:48 0:00 /bin/sh -e /var/lib/dpkg/tmp.ci/preinst upgrade 6.26-0sque
    9.  
    10. root 1338 0.0 0.0 21488 1828 pts/1 S+ 19:48 0:00 whiptail --backtitle Paketkonfiguration --title Konfigurie
    11.  
    Da läuft noch ein apt-get Prozess im Hintergrund und auch noch irgendwelche dadurch ausgelösten dpkg-Updates.
    Diese sind wohl abgeschmiert.

    Ein "kill 1300" bzw. "kill -9 1300" bzw ein Serverrestart sollte das Problem beheben.
     
    #12
  13. Cabraca
    Online

    Cabraca

    Die fehlermeldung tritt normalerweise unter ubuntu auf wenn man versucht apt-get ohne rootrecht (also ohne sudo) aufzurufen.
    Bei anderen Debianvarianten ebenfalls wenn der aktuelle account keine rootrechte hat.

    Da du aber über einen geänderten ssh schlüssel berichtet hast würde ich dir folgendes empfehlen:
    Server herunterfahren
    Server im RescueSystem neu booten, platten einbinden, logs runterladen und analysieren was da passiert ist.
    sollte dort irgendwas ungewöhnliches drinstehen würde ich dir empfehlen dein system und vor allem dein Sicherheitskonzept neu aufzusetzen.

    mfg Cab
     
    #13
  14. Let's Mine
    Offline

    Let's Mine Ehem. Teammitglied

    Registriert seit:
    1. Dezember 2011
    Beiträge:
    421
    Ort:
    Let's Mine
    Minecraft:
    LetsMine
    Dann frage ich mich inständig, wieso du den Server nicht bereits in der Firewall gesperrt hast?
     
    #14
  15. FireCraft
    Offline

    FireCraft

    Registriert seit:
    3. April 2012
    Beiträge:
    310
    ich weis!

    ich weis das wurde schon mall gesagt,

    versuch mall Sudo apt-get install screen
     
    #15
  16. Cabraca
    Online

    Cabraca

    Wenn du auf dem Gebiet bewandert bist frage ich mich ob dir "Abuse-Meldung" nichts sagt?
    Oder anders: Warum schreibst du den ISP bei dem der Server steht nicht an wenn du auf 200 Servern BF-Attacken laufen hast?
    Findest du es irgendwie effizienter in einem 1 1/2 Monate alten Thread zu schreiben in den der TE vermutlich eh nicht mehr reinschaut?
    Konfigurier Fail2ban so dass es nach 5 Fehlerhaften logins für 60minuten die ip sperrt und automatisch ne abuse-Mail verschickt.
    Ich frag mich sowieso warum ihr das bei 200 Servern nicht automatisiert. Ihr habt offenbar zuviel geld.
     
    #16
  17. Cabraca
    Online

    Cabraca

    Und du meinst durch deinen Post ändert sich das?
    Es gab immer "Opferserver", es gibt sie und es wird sie auch in zukunft geben.
    Da wirst weder du noch irgendwer anderes was dran machen können außer die eigenen Server darauf vorzubereiten.
    Viele inklusive mir haben sich hier im Forum schon den mund fusselig geredet. Es bringt einfach nichts.
     
    #17
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.