• Es freut uns dass du in unser Minecraft Forum gefunden hast. Hier kannst du mit über 130.000 Minecraft Fans über Minecraft diskutieren, Fragen stellen und anderen helfen. In diesem Minecraft Forum kannst du auch nach Teammitgliedern, Administratoren, Moderatoren , Supporter oder Sponsoren suchen. Gerne kannst du im Offtopic Bereich unseres Minecraft Forums auch über nicht Minecraft spezifische Themen reden. Wir hoffen dir gefällt es in unserem Minecraft Forum!

Arrylisten abspeichern wie geht das ?

banyan

Redstoneengineer
Mitglied seit
25 Dezember 2014
Beiträge
34
Wenn eine gegründet wurde soll keine neue gegründet werden
Du prüfst (Fallunterscheidung, sprich if(), else()) ob der Name bereits enthalten ist. Wie ist dir überlassen (ArrayList, etc.)

Falls man keine hat soll das in einer Nachricht erscheinen

Kann ich diese abspeichern das d Manufaktur auch nach dem Restart und Leaven angezeigt wird ?
Soll diese in ein Config eingetragen werden ?
Welche Methode klappt oder ist besser?
Ich bevorzuge (ist aber nach deinem jetzigen Wissensstand die komplizierteste, jedoch in meinen Augen auch die beste Methode) MySQL.
Sprich Datenbank, Tabellen, etc., falls dir das was sagt. Dort kannst du einfach prüfen, ob das jeweilige enthalten ist, fertig is die Sache.


Nur btw:
Bitte ausführlich Antworten den mein Java wissen ist nicht ich groß ;)
Dann versuch dich doch erstmal an kleineren Plugins, beziehungsweise lern vorerst Java (nicht böse gemeint);
durch Bukkit/Spigot/Bungee/Sponge/whatever Java zu lernen ist Schwachsinn.
Arraylisten sind nämlich Grundstoff; kurz nach Datentypen und Fallunterscheidungen :)



Trotzdessen wünsch ich dir noch viel Erfolg bei deinem Plugin/deinem weiteren Programmierverlauf!
MfG
 

Subjektiv

Kuhfänger
Mitglied seit
8 Juli 2017
Beiträge
54
Minecraft
Subjektiv
Eine ArrayList wird nach einem Server reload/restart im Normalfall resetet, ja.
Speichern könntest du sie in einer .yml File, google einfach mal dannach ^^

Ich bevorzuge (ist aber nach deinem jetzigen Wissensstand die komplizierteste, jedoch in meinen Augen auch die beste Methode) MySQL.
Sprich Datenbank, Tabellen, etc., falls dir das was sagt. Dort kannst du einfach prüfen, ob das jeweilige enthalten ist, fertig is die Sache.
Ich denke, für eine ArrayList sollte eine ganz normale File auch ausreichen, bei größeren Mengen an Daten würde ich auch auf eine MySQL Datenbank zurückgreifen, da hast du Recht.
 

Abrogatum

Minecrafter
Mitglied seit
11 Februar 2017
Beiträge
4
Hi, du hast zwar bereits eine Lösung gefunden, aber ich wollte hier nochmal meinen Senf dazugeben.

Sagt dir die Serialisierung etwas? (https://de.wikipedia.org/wiki/Serialisierung)
Damit kannst du beinahe alle Objekte "speichern". Das Objekt muss lediglich Serializable implementieren (Siehe https://docs.oracle.com/javase/7/docs/api/java/io/Serializable.html). Zu deinem Glück implementiert ArrayList (HashMaps übrigens auch!) bereits Serializable.
Zum Serialisieren und Deserialisieren verwende ich FileInputStream und FileOutputStream. Für einen Javaanfänger ist das jedoch etwas overkill.
Der große Vorteil ist, dass dieses Verfahren sehr schnell ist, da mit Binärdaten gearbeitet wird. Die Datei ist aber für Menschen unlesbar, nachträgliches Bearbeiten per Hand ist hier nicht.
 

Twitter

Allgemein
Hilfe Benutzer
    Kroseida Kroseida: Jetzt gibt es auch mal gute Musik bei ihm:
    Oben