Auf PC Server

Dieses Thema im Forum "Technischer Support" wurde erstellt von Anonymo, 8. August 2015.

  1. Anonymo
    Offline

    Anonymo

    Registriert seit:
    8. Februar 2015
    Beiträge:
    66
    Wie kann man auf seinem PC einen Minecraft server erstellen.
    ? Also nicht das nur ich darauf zugreifen kann sonder das es ein ganz normaler Server ist.
    Außerdem wie kann ich dann eine .de oder eine .net Domain damit verbinden?
    Außerdem wie schaffe ich es das sich die IP nicht die ganze Zeit ändert?
     
    #1
  2. Wolfi15
    Offline

    Wolfi15

    Registriert seit:
    4. November 2011
    Beiträge:
    602
    Minecraft:
    Wolfi15
    - Du könntest es über Hamachi laufen lassen...
    - Wenn du überhaupt eine Domain hast, einfach auf die Domain deine IP weiterleiten lassen.
    - Garnicht, außer ihr habt eine Statische IP-Adresse
     
    #2
  3. Heikosservertutorials
    Offline

    Heikosservertutorials

    Registriert seit:
    27. Januar 2015
    Beiträge:
    57
    Ort:
    Deutschland
    Minecraft:
    HST_Tutorials
    Hey,

    für dein Problem gibt eine Lösung. Als erstes brauchst du ja einen ganz normalen Server. Den installierst auf deinem Computer. Die einzige Voraussetzung ist, dass du deinen Rechner immer anhaben musst, sonst kann der Server ja nicht 24/7 online sein.
    Eine Domain kannst du auch ganz einfach auf deine IP binden, indem du dir deine IP kaufst und sie dann auf die IP deines Routers festlegst. Zuletzt kann ich @Wolfi15 nicht ganz zustimmen. Es gibt da eine Möglichkeit, wie dein Router 10 Jahre lang die gleiche IP hat. Dafür benötigst du aber eine Fritzbox.
    Wie das geht zeige ich jetzt:
    1.
    Als erstes loggst du dich in deine FritzBox ein. Dafür muss du das Passwort eingeben. Falls noch kein Passwort festgelegt ist, gibst du einfach das gewünschte ein:
    [​IMG]

    2. Dann navigierst du zum Reiter "Heimnetz", und dann zum Unterreiter "Netzwerk". Dort wählst du dann wieder den Reiter "Netzwerkeinstellungen". Als nächstes gehst du ans Ende der Seite und wählst unter "Ansicht" "Erweitert" aus. Dann wählst du unter "IP-Adressen" "IPv4-Adressen" aus:
    [​IMG]

    3. Zu guter Letzt tippst du unter "Gültigkeit" "3650" ein. Damit wird die Gültigkeit der IP-Adresse auf 10 Jahre gesetzt, was normalerweise ausreichen, sollte. Dann bestätigst du deine Eingabe mit "OK"
    [​IMG]

    Falls du das hier nicht verstanden hast, habe ich auch noch ein Tutorial in Videoform. Das kannst du bei mir per PN anfordern, da ich es aufgrund von verbotener Werbung nicht in diesem Thread posten kann.

    Mit lieben Grüßen

    Heiko l Heikosservertutorials
     
    #3
    Anonymo gefällt das.
  4. Wolfi15
    Offline

    Wolfi15

    Registriert seit:
    4. November 2011
    Beiträge:
    602
    Minecraft:
    Wolfi15
    Das kann man machen, allerdings kann das sehr teuer werden, da es von der Telekom und Vodafone beispielsweise in der AGB steht, dass die IP nicht dauerhaft erreichbar sein darf. Daher habe ich geschrieben, dass es nicht möglich ist.
     
    #4
  5. Kurlux
    Offline

    Kurlux Moderator Redakteur

    Registriert seit:
    7. Juni 2015
    Beiträge:
    324
    Ort:
    Bayern
    Minecraft:
    Kurlux
    Du kannst einen kostenlosen Server bei Hamachi etc. erstellen.
    Dieser bringt aber viele Nachteile mit sich. Du musst deinen PC durchgehend laufen lassen, damit andere darauf spielen können. Und alle, die hier spielen wollen, benötigen deine IP. Eine kostenlose .de-Domain bekommst du nirgendwo. Kaufe eine, die dann leicht zu verbinden ist. Falls du einen Server aufbauen willst, der dann sehr erfolgreich werden soll und mehrere Spieler haben soll, ist das alles aber sinnlos. Dann musst du dir einen Server mieten.
     
    #5
    Malfrador gefällt das.
  6. Majoox
    Offline

    Majoox

    Registriert seit:
    6. Mai 2014
    Beiträge:
    833
    Ort:
    Deutschland
    Minecraft:
    Majoox
    Da würde ich mir lieber für 5€ irgendwo einen Server mieten, der 24/7 Online ist und (je nach PC) mehr Ressourcen und bessere Anbindung zu Verfügung hat. Du musst bedenken, dass nicht nur dein Server läuft, sondern auch dein Minecraft. Das bedeutet dein Rechner muss insgesamt mehr rechnen, was dazu führen kann, dass dein Minecraft unter enormen Performance Problemen leiden kann. Da kommt es aber auch sehr auf die Hardware an. Ganz wichtig ist auch, wenn du einen Server eröffnen möchtest, deine Anbindung. Damit meint man nicht nur den Download, sondern auch den Upload und den Ping. Wenn diese mieserabel oder zu niedrig ist, ist das gemeinsame Spielen unmöglich. Je mehr Spieler, Plugins oder Welten du hast, um so mehr wird dein Rechner inkl. Internet beansprucht.

    Eine Domain könntest du schon kostenlos kriegen, aber das sind dann irgendwelche mit Wasserzeichen im Namen. Und das zeugt nicht gerade von Seriosität wenn man nicht mal 5€ im Jahr zur Verfügung hat.
     
    #6
  7. 可愛い
    Offline

    可愛い

    Registriert seit:
    19. Mai 2014
    Beiträge:
    654
    Sorry, das ist einfach falsch und nutzlos. Die Gültigkeit der IP vom DHCP Server hat nichts mit der lebensdauer der externen IP zu tun.

    Zum Thema:
    1. Das Stichwort für Google lautet: Portfreigabe, Portforwarding
    2. DynDNS, google danach
    3. Gar nicht, wenn sie sich ändert, dann liegt das am Provider und daran kannst du nix ändern.

    4. Ein Gameserver für 5€ ist wesentlich einfacher zu bedienen und du musst dich nicht mit dem obigen Müll rumärgern.
     
    #7
    McLive und Majoox gefällt das.