community-server

Dieses Thema im Forum "Technischer Support" wurde erstellt von AnonymusChaotic, 21. August 2014.

?

Gute Idee?

Diese Umfrage wurde geschlossen: 28. August 2014
  1. ja, auf jeden Fall, würde sofort mitmachen ♥♡♥♡♥♡

    25,0%
  2. ja, aber kein Interesse, aus welchem Grund auch immer (keine Zeit, ...)

    25,0%
  3. ja, bin aber mit den angegebenen Rahmenbedingungen nicht zufrieden (bitte kommentieren)

    16,7%
  4. nö, habe kein premium

    4,2%
  5. nö, doofe Idee

    29,2%
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. AnonymusChaotic
    Offline

    AnonymusChaotic

    Registriert seit:
    22. November 2013
    Beiträge:
    762
    Ort:
    Wien, Österreich
    Minecraft:
    AnonymusChaotic
    Hallo,
    Seit ein paar tagen geht mir folgende idee durch den Kopf:
    Ein community-server für Minecrafter, die hier im forum aktiv sind.

    Nun, dabei stelle ich mir folgendes vor:
    JEDER zahlt mit (jeder der darauf spielen will), ist bei etwa 10 spielern oder mehr ja nicht so ein Problem
    Whitelist
    Zutritt erfolgt nur für Spieler mit mehr als 100 Beiträgen
    Servertyp: Vanilla (so gibt es keine Probleme mit der Entscheidung, welche plugins laufen)
    Jeder Spieler hat volle Rechte (op)
    Serverversion: Entweder eine alte Vollversion, eine aktuelle Vollversion oder der aktuellste snapshot
    Onlinemode true, selbstverständlich :)

    Bitte kommentiert, was ihr davon haltet.
    Sollte es Probleme mit der regelkonformität geben ersuche ich, darauf hinzuweisen und den beitrag zu schließen. Mir ist da allerdings kein Konflikt bewusst.
     
    #1
  2. Ohelert
    Offline

    Ohelert

    Registriert seit:
    2. Dezember 2013
    Beiträge:
    138
    Minecraft:
    Aurazara
    Ich tun begenen dieser Idee mit Grundsätzlicher Skeptiiik :D
     
    #2
  3. Daniel
    Offline

    Daniel Administrator Redakteur

    Registriert seit:
    24. November 2013
    Beiträge:
    721
    Ort:
    Hessen
    Minecraft:
    Loewengrube
    Ich bin auch schon mal auf die Idee gekommen, hab dann aber für mich selbst entschieden, dass sie hier blöd umzusetzen ist :D Das Hauptproblem besteht glaube ich darin, dass die Community ja fast hauptsächlich aus Serverownern, die schon mit ihrem eigenen Krams beschäftigt genug sein dürften, besteht. Außerdem sollte ja ein Communityserver für die ganze Community zugänglich sein, ganz abgesehen davon, dass ich nicht jedem, der die 100 Beiträge erreicht hat, OP-Rechte geben würde ^^
    Aber naja, ich bin mal gespannt, was draus wird ;) - Haltet mir nen Slot frei :p
     
    #3
  4. AnonymusChaotic
    Offline

    AnonymusChaotic

    Registriert seit:
    22. November 2013
    Beiträge:
    762
    Ort:
    Wien, Österreich
    Minecraft:
    AnonymusChaotic
    Naja, zum einen möchte ich nicht, dass der Server als (beinahe) public server endet, zum einen, da es ja keinerlei Support geben wird. Daher die hunderterbeschränkung.

    Zum anderen denke ich nicht, dass jemand, der am server mitbezahlt, und das muss man ja schließlich (ansehen kann man ja auch ohne op), griefen wird.
    Zusätzlich ist ja auch eine Art bewerbung notwendig...

    Sollten trotzdem jemand griefen gibt es immer noch Backups :)

    Dass hier (fast) jeder einen eigenen Server hat ist mir bewusst, allerdings bin ich auch glücklich, wenn mal Pause ist mit den anfragen und unerfüllbaren wünschen ist und man mit anderen Leuten, die "was vom Geschäft verstehen" zocken kann.
    Und ist mal einen Tag lang niemand on bricht auch keine Welt zusammen.

    //edit: loewengrube, schon abgestimmt?
    //Loewengrube Edit: Ja ;)
     
    #4
  5. Ohelert
    Offline

    Ohelert

    Registriert seit:
    2. Dezember 2013
    Beiträge:
    138
    Minecraft:
    Aurazara
    Ich denk, es ist schwer deine version mit vanilla und OP ist grundsätzlich nicht gut finde ich weil: in Vanilla MC überlebt man, baut sich n haus farmt bischen chatet baut sich geile sachen und fertig. falls du allen OP gibts, verliert vanilla mc sein Sin und es bleibt nur noch das bauen... und bauen kann ich auch auf meinem eigenen Server, was mir spass macht und auch was bringt hingegen auf dem MCSEU server kann ich die bauten nicht haben (kein WE da Vanilla) oder es läuft die gefahr das n anderer mit we meine bauten klaut also ist der letzte sinnvolle grund ausgeschlagen.

    dann bleibt noch die frage vom Konzept. Natürlich kann man das auch machen aber sobald ein Server ein Konzept hat bzw sagen wir wir machen ein RPG server (gibt ja genug grünschnäbel die das jetzt auch aufziehen wollen, kak hype wie bei den minigames, find ich ned okay :D ) dann ist das eine Konkurenz gegenüber allen andern hier im Forum und in der Serverliste und es wäre somit "unfair" wenn die IP auf der Seite Zuoberst steht o.ä. natürlich müsste in diesem fall bei so einem Comunityserver der zugang für fast alle sein sprich wie der chat :) und dann bleibt noch die frage wer das alles organisiert und verwaltet, da unser liebes Team ja schon so genug zu tun hat.

    also im grunde eine nette idee aber naja :D


    mfg Ohelert
     
    #5
  6. Yellowphoenix18
    Offline

    Yellowphoenix18

    Registriert seit:
    26. März 2013
    Beiträge:
    267
    Ort:
    Niedersachsen
    Minecraft:
    YellowPhoenix18
    Also ich finde die Idee für einen Community-Server nicht schlecht,aber die Hundeterbeschränkung sowie das mitbezahlen macht es iwie unschön.Wie wäre es denn,wenn mna vlt. den Server auf dem Root/VServer von MC-Server.eu mitlaufen lässt,wenn der CPU gut ist und der RAM reicht,kann man ja einen Server für 50Spieler machen,da sollten[2GB reichen] und ich denke sowas ist schon frei und sonst halt dazu besorgen,so teuer ist ein VServer mit 4GB RAM auch nicht!
     
    #6
  7. Mario52
    Offline

    Mario52

    Registriert seit:
    19. August 2013
    Beiträge:
    511
    Minecraft:
    Mario_52
    ja, bin aber mit den angegebenen Rahmenbedingungen nicht zufrieden.

    Der Server der hier beschrieben wurde, ist an sich kein richtiger Comunity-Server. Da nur aktive Member und auch nur welche die Zahlen hier spielen könnten. Daber werden soviele auch aktive Member herausgenommen.


    Ich würde einen offenen Server machen, aber eine private Welt auf der dann im "kleinen" Kreis gespielt werden kann mit Vanilla und so.
    Das was Anonymus beschrieben hat kann man wenn man will auch selbst machen und einfach die passenden Leute aus dem Forum suchen.
    Ich finde das ein Server gut zu einer Serverliste passen würde, aber auch wenn er sozusagen ein Vorzeige-Server ist und Bukkit, Plugins und Minigames enthällt. Es wäre theoretisch möglich das die Pluginschreiber unter uns wenn nötig ein Plugin schreiben mit dem die die es wollen ungestört Vanilla spielen können.


    Die Sache mit OP könnte man auch einfach klären in dem man ein interessiertes Teammitglied als Serveradmin einsetzt, und es z.B. Adminwahlen im Forum für den Server gibt.

    LG
     
    #7
  8. GerFisch
    Offline

    GerFisch

    Registriert seit:
    8. Oktober 2012
    Beiträge:
    271
    Ort:
    Die Weite See
    Minecraft:
    GerFisch
    Die Idee an sich war mir auch schon einmal gekommen, als ich früher an sich nur die Serverliste nutzte und nicht das Forum. Da dachte ich eigentlich, dass mcs.eu schon einen Gamingserver hätte.

    Naja, abseits davon denke ich auch nicht, dass es ein besonders sinnvolles oder vielversprechendes Projekt sein würde. Viele Gründe wurden hier bereits genannt.
    Mich würde interessieren, wie viele Forumbenutzer selbst ohne den Auswahlkreis von 100 oder mehr Beiträgen gewillt sind, für das Projekt mit zu bezahlen.
    Außerdem würde es auch noch genug Stress mit dem Versuch geben, jemanden wählen zu lassen, die für die Konfiguration und spätere Wartung verantwortlich sind.
    Wenn man gerne mit Leuten aus dem Forum spielen möchte, kann man betreffende Mitglieder ja einfach in eine Konversation einladen und einen auserwählten Server etc. absprechen.
    Genauso chaotisch würde die Entscheidung nach dem Spielmodus/Angebot ausfallen. Denn wenn ich mich hier so ab und an durchlese, trifft man auf die unterschiedlichsten Geschmäcker. (Mir kommt es öfters mal so vor, als seinen Minigames eher als billig und inzwischen abgeklatscht angesehen.)
    Was RPG angeht, so muss man sich da wohl kaum ängstigen, denn ein nennenswert guter RPG-Server braucht Jahre an vorweggehender aufwendiger Konzeption und Kofiguration, sowie nachträglicher Wartung....
     
    #8
  9. Mario52
    Offline

    Mario52

    Registriert seit:
    19. August 2013
    Beiträge:
    511
    Minecraft:
    Mario_52
    Ein Community-Server der die Community stark beschrenkt ist kein richtiger Community-Server.
    Bis jetzt habe ich außer für den Kauf von Minecraft nichts dafür bezahlt und werde es auch weiterhin nicht tun.
     
    #9
    GerFisch gefällt das.
  10. Majoox
    Offline

    Majoox

    Registriert seit:
    6. Mai 2014
    Beiträge:
    833
    Ort:
    Deutschland
    Minecraft:
    Majoox
    Hallo,

    Zuerst möchte ich sagen, dass der Name "Communityserver" absolut nicht passt. Ein Communityserver ist ein Server, der für ALLE in diesem Forum zugänglich ist.

    Die Idee, einen Communityserver aufzusetzen finde ich ...naja... eher schlecht. Einige betreiben bereits einen Server, oder andere bauen ihren gerade auf. Manche sind auch nur hier, um anderen zu helfen.

    Persönliche Meinung:
    Ich bin ein Fan von Abwechslung. Überladene Minigames mag ich überhaupt nicht, aber manche Minigames wie z. B. Mobarena gefallen mir sehr. Ein reiner Vanilla Server würde mich kaum ansprechen, da mir nach einer kurzen Zeit abbauen die Lust vergehen würde. Liegt größtenteils daran, dass ich eher der "Kreativ-Typ" bin, der nicht lange farmen möchte, um sein Haus zu bauen.

    Ich werde nicht kommen, aber finde es schön, dass du dir Gedanken gemacht hast, so etwas für Mcseu zu tun.
     
    #10
    Mario52 gefällt das.
  11. Mario52
    Offline

    Mario52

    Registriert seit:
    19. August 2013
    Beiträge:
    511
    Minecraft:
    Mario_52
    Ich stimme Majoox vollkommen zu. Solltest du dein Projekt in der jetzigen Fassung fertigstellen könntest du auch nicht auf mich zählen.

    Das grenzt eher an einen stark eingeschrenkten Privatserver. Dir persönlich kannst du natürlich Server machen wie du willst, aber diesen Server als Community-Server für minecraft-server.eu anzusehen finde ich nicht in Ordnung.
     
    #11
    Majoox gefällt das.
  12. [Dev] iTzSasukeHDxLP
    Offline

    [Dev] iTzSasukeHDxLP Ehem. Teammitglied

    Registriert seit:
    5. Januar 2014
    Beiträge:
    938
    Das grundlegende Konzept der Idee ist ja ganz gut, aber die Ausarbeitung müsste dramatisch geändert werden.

    Ein solcher Server hätte augenblicklich einen großen Bekanntheitsgrad und würde als Vorzeigeserver dienen.
    Vanilla wäre die einzige Möglichkeit, wo man aber schon wegen Griefinggefahr (Publicserver = Kiddyansturm) fast aufgeben kann. Zumindestens Logblock und ähnliches würde gebraucht, weswegen schon wieder ein großer Aufwand entstehen würde.
    Außerdem: WER soll sich darum kümmern ?

    Das ganze ist einfach nicht ausgereift und man bräuchte einfach etwas substanzielleres, um diese Idee überhaupt anzugehen, als das, was du lieferst.
     
    #12
  13. Mineshare
    Offline

    Mineshare

    Das wurde schonmal besprochen vor ein paar Jahren. Da wurde gesagt mc-s.eu ist und bleibt ne Serverliste und eröffnet keinen offiziellen Server. Dass sich die Meinung geändert hat wage ich zu bezweifeln, vorallem da Matthias und IchHalt so gut wie garnicht mehr aktiv sind.
     
    #13
  14. Basti07711
    Offline

    Basti07711 Ehem. Teammitglied

    Registriert seit:
    2. August 2012
    Beiträge:
    714
    Ort:
    Hinter dir
    Minecraft:
    Basti07711
    Die Idee an sich ist ja ganz nett, aber ich schließe mich dem Rest an, dadurch dass er von mcseu würde er vielleicht als vorzeigemodell gewertet und ohne plugins wie CoreProtect würde das kaum gehen. Auch die Auflagen sind nicht wirklich gut geeignet für einen CommunityServer, da solche für alle sein müssten. Die Person die alles verwalten soll muss auch erst gefunden werden ;) Die jetzigen Teamler sind höchst wahrscheinlich so schon komplett ausgelastet :)

    Die Idee ist cool, aber die Umsetzung und das Managment wird ein Problem...
     
    #14
  15. Vinnie
    Offline

    Vinnie

    Registriert seit:
    28. Juni 2014
    Beiträge:
    264
    Minecraft:
    Vinnie
    An sich Ne ganz Geile Idee, aber ein Serverteam braucht eine Dominanz an der Spitze.. wer würde das denn dann übernehmen? Einer oder zwei/drei müssen alles zusammenhalten, sonst gibt es Stress, überlappung der Aufgaben Bereiche, ein wirres durcheinander. Zudem finde ich, sollte nichts jeder OP bekommen. Jeder kann sich einbringen durch Ideen, aber umgesetzt werden die dann nur von einem festgelegten Team. Anders kann ich mir nicht denken, das es funktioniert.
     
    #15
  16. Mario52
    Offline

    Mario52

    Registriert seit:
    19. August 2013
    Beiträge:
    511
    Minecraft:
    Mario_52
    Ja, die Idee ist cool. Aber der Name passt überhaupt nicht zur Umsetzung. Community heißt Gemeinschaft, und eine Gemeinschaft ist keine ausgewählte Spendergruppe. Diese 10 Leute bringen minecraft-server.eu mit dem Server nichts. Es entstehen keinerlei Vorteile dadurch. Außer für diese 10. Wieso sollte man so einen Server machen, der keinen Nutzen hat und der nur Arbeit und Geld kosten wenn man das gleiche auf nen Privatserver packen kann?

    Einen Server für MCSEU ist keine schlechte Idee. Ich könnte da z.B. an einen Tutorialserver für neue Besitzer denken, der aber auch Spiel und Spaß beinhaltet und wenn nötig auch abgetrenntes Survival.

    Das mit der Leitung ist so eine Sache. Sollte sich ei n Teammitglied von MCSEU finden wäre das natürlich gut, aber es könnten auch Serverwahlen statfinden.

    @Dakvain
    Welche Ideen denn? Vanilla mit ein paar Städten und so? Dazu braucht man nicht wirklich Ideen.
    Und das Team? Jeder hat OP und es kommen sowieso nur Spender + aktive User darauf. Die griefen sehr wahrscheinlich nicht alle.

    Meine Idee:

    Public Server, Keine Whitelist, NoVIP.

    Grundstücke.
    Vanilla.
    Vielleicht kleinere Minigames.
    Viele Tutorials.
    Nahe an der Community.
    Events.

    Keine Hub und Lobbyserver.
    Keine erzwungenen Kosten.
    Nur Rechte für das Team.

    Gewähltes Serverteam.

    Aktuelle Version.
     
    #16
  17. AnonymusChaotic
    Offline

    AnonymusChaotic

    Registriert seit:
    22. November 2013
    Beiträge:
    762
    Ort:
    Wien, Österreich
    Minecraft:
    AnonymusChaotic
    Zum anderen soll der Server ja auch nicht public sein, sondern war von mir eher für die hier eingefleischen Member gedacht - Keinesfalls als Vorzeigeprojekt, gelistet in der offiziellen Serverliste oder sonst irgendwie offiziell hervorgehoben.
    Darum habe ich auch den Titel Communityserver gewählt, eben ein Server für die hier eingefleischte Community.

    Op, da man damit dann auch commandblocks verwenden kann, und das ist ja für diverse spielerein echt cool ;)
    Regeln sind jene Standardregeln des Forums sowie selbstverständliche Dinge wie ein absolutes Griefverbot, ...

    Naja, unter mitzahlen verstehe ich MAXIMAL 0.5 bis 1 euro im Monat. Das sollte für jeden zahlbar sein.
    Bei zehn mitzahlenden sind das dann 5 euro im Monat, genug für einen 1 GB Gameserver.
    Eventuell haben ja ein paar Leute, die ev. schon arbeiten gehen die Serverkosten komplett zu tragen, sodass das mitzahlen wegfällt.

    Es gibt festgelegte Regeln=annähernd Forenregeln, Ansonsten denke ich dass alle so vernünftig sind und sich daran halten können.
    Ein Gespräch, an dem sich alle am Server spielenden beteiligen können könnte als Organisationsbasis dienen (=Mailingliste)
     
    #17
  18. Mario52
    Offline

    Mario52

    Registriert seit:
    19. August 2013
    Beiträge:
    511
    Minecraft:
    Mario_52
    So ein Server bringt aber nichts als offizieller minecraft-server.eu Server. Ein Server ür eingefleischte Member. Dann kann man auch irgendwo nen kleinen Server erstellen und da ein paar Leute aus der Liste eintragen. Dazu würde ja fast schon ein Hamachi Server reichen.

    Dazu muss man sich den Sinn eines Community-Servers mal anschauen:

    Ein Community-Server ist dazu da, die Community zusammenzuschweißen, das geht aber nicht wenn sie nur aus Eingefleischten besteht die sie sowieso seit Jahren kennen. Er ist dazu da, der Community nahe zu treten, gemeinsam mit ihr zu spielen und ihre Wünsche zu pflegen, eine Verbindung zwischen dem Team und den Usern herzustellen, um eine Gemeinschaft zu bilden. Es gibt schon einige deutsche Minecraft-Seiten die auch eigene Server betreiben. Auf diesen kann aber jeder kommen und gehen.

    Zu einer Serverliste würde auch ein ganz neutraler Server passen, ohne Minigames und ohne viel Konkurenz. Ein Server, der z.B. das Plugin des Monats, welches im Forum gewählt wird vorstellt oder Neueinsteigern Tipps gibt. MCSEU ist fast die einzige deutsche Server-Community, das würde sich doch anbieten als Hilfe. Auf großen Erfolg kann man Verzichten, vielleicht einige Grundstücke aber mehr auch nicht. Man könnte Event veranstalten wie Bauwettbewerbe etc. Sowas stärkt die Community.

    Es soll keine Vorteile geben, da alle in der Community uneingeschränkt Spaß haben sollen. Die Community soll sich stärken, deshalb steckt das Wort ja auch im Titel.

    Das Konzept an sich mit Vanilla ist ja grundsetzlich nicht schlecht. Man könnte Städte errichten, dazu muss man aber stark auf Griefer aufpassen, oder den Vanilla Abschnitt einfach mit Plugins für normale User sperren und nur für welche mit Bewerbung oder aktive Member freigeben.

    Aus dem jetzigen Konzept kann man keinerlei Vorteile für die Serverliste schließen. Aus einem öffentlichen schon. Spieler lernen sich kennen, das Team kann mit den Membern zusammen spielen. Neue Serverbesitzer haben eine Chance, ihre Server zu verbessern. Daraus kann man einen Nutzen erzielen. Mittlweile finden sich hier im Forum einige Vanilla Privatserver, welche auch von aktiven Mitgliedern geleitet werden. Ein solcher Server könnte wie vom Threadstarter beschrieben aufgebaut werden und als "2. Community-Server" für die eingefleischten Member dienen.

    LG Mario.
     
    #18
    AnonymusChaotic und Daniel gefällt das.
  19. Vinnie
    Offline

    Vinnie

    Registriert seit:
    28. Juni 2014
    Beiträge:
    264
    Minecraft:
    Vinnie
    Also eigendlich verstehe ich unter Comunity-Server ein Server, auf den Projekte oder diverse Events des Forum zum Beispiel stattfinden.

    Man könnte mit nen Paar anderen nen gigantisches Bauprojekt starten, filmen etc.
    Oder eben Forum Events: Bauwettbewerb für das Gebäude des Monats, mit unterschiedlichen Themen etc. So was würde doch schon reichen und ist auch ohne viel Aufwand hinzubekommen.
     
    #19
  20. Mario52
    Offline

    Mario52

    Registriert seit:
    19. August 2013
    Beiträge:
    511
    Minecraft:
    Mario_52
    So in der Richtung habe ich es Auch gedacht. Bauprojekte und Event mit der Community.
    Einen Server, der die Community unterstützt.
     
    #20
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.