Der Plugins Befehl

Dieses Thema im Forum "Diskussion" wurde erstellt von Malte, 14. November 2015.

  1. Malte
    Offline

    Malte Moderator Redakteur

    Registriert seit:
    17. März 2012
    Beiträge:
    474
    Ort:
    Schwammbaumwald
    Minecraft:
    Malte662
    Hier mal meine Meinung zu dem Blockieren des Plugin Befehls:

    Es werden immer mehr Server die mit allen Mitteln versuchen zu verhindern, dass andere Personen rausbekommen können, welche Plugins der Server nutzt. Angefangen hat das Ganze, soweit ich das mitbekommen habe, vor ca. 2 Jahren, als die ersten Server damit angefangen haben den Befehl /plugins zu blockieren, woraufhin dann natürlich andere Möglichkeiten gefunden wurden, um eine Liste der Plugins des Servers zu bekommen, so wurden Unteranderem der help-Befehl und auch seine Aliase von immer mehr Servern blockiert und auch die Tab-Verfolständigung und Server-Query deaktiviert, sodass es inzwischen auf vielen Servern fast unmöglich ist herrauszufinden, welche Plugins ebendieser nutzt, wenn man nicht grade alle Befehle durchtesten möchte. Teilweise geht es sogar schon soweit, dass Spieler den wenigen Servern, die dieses nicht Blockieren, schon dazu auffordern diese zu verhindern.

    Ich bin allerdings der Meinung, dass das Verstecken der Pluginliste weder sinnvoll noch fair ist. So bietet diese vielen Spielern bereits einen ersten Einblick darüber, was der Server in etwar anbietet und ob Plugins selber geschrieben sind.

    Als Gegenargument habe ich, obwohl ich heute auf mehreren Servern nachgefragt hatte, von diesen nur gehört, dass die Pluginliste die Nutzer nicht interessieren muss, wodurch allerdings die Deaktivierung der Tab-Verfolständigung, keinerlei Begründung hat, da diese ein wichtiges Komfortfeature von Minecraft ist.

    Hier im Forum habe ich, als diese Diskussion in einem anderen Thema vor ca. einem Jahr angerissen wurde noch gelesen, dass durch die Pluginliste ein Teil, der die Eigenarten des Servers ausmacht und dementsprechend von Personen die den Server kopieren wollen dafür genutzt wird diesen zu kopieren, wozu ich nur sagen kann, dass ein Server sich nicht nur durch die Pluginliste kopieren lassen kann wenn wirklich Arbeit in diesen geflossen ist und auszeichnen kann, wenn dieser wirklich etwas schützendwertes hat, denn die eigentliche Arbeit beim Erstellen eines Servers wird wohl nicht die Pluginauswahl, sondern vielmehr die Konfiguration dieser und die Erstellung der Maps sein. Denn nehmen wir mal als Beispiel ein x-beliebiges Gruppenplugin, bringt es einem bei einem solchen Plugin, wirklich etwas, wenn man weis welches der Server nutzt? Nein, natürlich nicht, denn das eigentlich entscheidende ist die Konfiguration von ebendiesem.

    Ein weiterer Punkt, der aufgeführt worden ist, dass dies eine Sicherheitslücke darstellt, allerdings würde ich auch hier sagen, dass diese Aussage genau auf derselben Annahme beruht, nach der auch einige behaupten, dass Open-Source-Programme unsicher sind. Allerdings ist es vielmehr so, dass diese Programme, genauso wie der Server, dadurch ehr sicherer werden können, denn so kann man immerhin über ebendiese Lücke informiert werden und ebendiese beheben und braucht nicht darauf warten, dass jemand ebendiese durch Ausprobieren ausnutzt.

    Einer der wichtigsten Punkte, aufgrund derer ich behaupte, dass der Befehl aktiv sein sollte ist, dass der Help-Befehl tatsächlich, für Personen die keine Ahnung haben, für was ein Befehl zuständig ist, viele hilfreiche Informationen bietet und auf jeden Fall nicht nur eine Fehlermeldung wie "I'm sorry, but you do not have permission to perform this command. Please contact the server administrators if you believe that this is in error." oder "nope" (ja auf den help Befehl wurde sogar von woanders verwiesen die Ausgabe war dennoch "nope") ausgeben sollte. Hierbei macht es meiner Meinung nach allerdings auch keinen Unterschied, ob man dafür den Standard Minecraft/Bukkit Help-Befehl nutzt oder einen angepassten, der auch entsprechende Informationen bietet.

    Des Weiteren ist es einfach nur *** den Entwicklern nich einmal diesen, wirklich minimalen, Respekt gegenüber deren Arbeit zu zollen!
    Ihr seit bereits diejenigen, die unteranderem aufgrund der Plugins, teilweise sogar Geld verdienen und dann bietet ihr nicht einmal eine Erwähnung derer, die einen wirklich großen Teil dazu beigetragen haben und das meist sogar, ohne auch nur einen Cent zu bekommen, sondern teilweise sogar dafür bezahlt haben! Außerdem würde es euch vermutlich sogar noch mehr helfen die Liste anzuzeigen, da dadurch mehr Personen die Plugins nutzen, die auch ihr nutzt und dementsprechend auch die Motivation der Entwickler steigt.
     
    #1
    FroznMine, adagi, Kazero und 8 anderen gefällt das.
  2. Verschraubt
    Offline

    Verschraubt

    Sehr sehr schöner Beitrag. Bin absolut deiner Meinung.
     
    #2
    jensIO gefällt das.
  3. FightingPlay
    Offline

    FightingPlay

    Registriert seit:
    28. April 2014
    Beiträge:
    72
    Ort:
    C:/Users/FightingPlay/eclipse
    Minecraft:
    FightingPlay
    Finde auch diesen Beitrag sehr schön.
    Wir benutzen zum großteil Skript weswegen einige Funktionen für den Spieler egal ob mit oder ohne help Befehl unlesbar sind.Trotzallem geht den Spieler unser AntiCheat Plugin und weitere nichts an.Trotzallem ist die Tab Funktion nicht deaktiviert
     
    #3
  4. MichiPlaysYT
    Offline

    MichiPlaysYT

    Registriert seit:
    7. September 2015
    Beiträge:
    58
    Naja, jedem das seine.
    Manche möchten den Usern die Plugins nicht zeigen da man wenn die Plugins nicht selbst geschrieben sind 80% der Technik "Kopieren" kann und jeder so einen Server machen kann wie die. Deswegen ist es vielleicht Geheim damit nicht jeder weiß wie die das gemacht haben oder so.
    Es gibt bei jedem Server andere Gründe, bei manchen ist es jedoch wirklich übertrieben und sollte abgeschafft werden von Spigot das blocken zu können.
     
    #4
  5. Mannke
    Offline

    Mannke

    Registriert seit:
    18. April 2012
    Beiträge:
    64
    Sehe ich nicht so. Ich möchte doch ganz gerne die Freiheit haben gewisse Befehle zu blocken, auch wenn sie von Vielen als essentiell angesehen werden.

    Ich habe Nichts gegen Tab, aber /pl oder /? erfüllen nun wirklich keine nennenswerte Funktion außer eben die Namen der Plugins zu Listen. Der User muss diese schlichtweg nicht wissen, da er selber nur auf einen Bruchteil des eigentlichen Funktionsumfangs zugreifen kann.

    Natürlich macht eine Argumentation, wie die des Autors Sinn, aber letztendlich sollte doch jeder Serverbetreiber, selber Entscheiden können, was er über seinen Server preisgibt und was nicht.
    Das dient einfach zu einem gewissen Selbstschutz. Wie bereits gesagt, kommt eben so keiner dahergelaufen und fertigt eine Kopie an, nur weil er es "cool" findet.
    Natürlich steckt viel Zeit und Arbeit in Konfiguration und Map. Aber wenn jetzt irgendwer eine Kopie anfertigt, wird er mit Sicherheit auch versuchen User vom Server abzuwerben, was mir als Besitzer wahnsinnig missfällt und ggf. sogar dem Ruf des Servers schadet.

    Und sobald man eine gewisse Zeit sich mit der Serveradministration beschäftigt hat, kann man sowieso 90% der Plugins, die auf einem Server laufen durch bloßes Hinsehen identifizieren.

    Also Nein. Jeder sollte frei entscheiden dürfen ob er den Plugin Befehl blockiert oder nicht.
     
    #5
  6. Wenn die Nutzer die Funktionen eh nicht nutzen können, dann ist es ja auch kein Problem, dass die Nutzer von den Plugins erfahren. Man kann in der Regel sehr sehr einfach herausfinden welche Plugins verwendet werden, indem man sich die Struktur und Ausgaben der Plugins ansieht.

    Man kann (technisch) auch hingehen und den Nutzer beleidigen sobald er den Server betritt. - Die Sinnhaftigkeit dieser Maßnahme ist hier viel wichtiger. Bis auf schlechte / kindhafte "Administration".

    "'Security by Obscurity' nennt der Fachmann das Konzept, das Microsoft derart nachhaltig zur Horstfirma gemacht hat, dass wir heute noch über sie lachen. " schreibt Heise. Wenn ich sehe: Oh ein Server, der Grundstücke, Minigames oder was auch immer hat, dann suche ich auf entsprechenden Seiten nach der Funktion und richte es ein. Ein Pluginname ist keine herausragende Barriere. Eine "Kopie" wird daher niemand verhindern können.

    Oh nein! Ein Nutzer, der auf den Server kommt und andere anwirbt. Das zerstört nicht den eigenen Ruf und passiert so oder so immer wieder.
     
    #6
    Kazero und SilberRegen gefällt das.
  7. ManiaMelons
    Offline

    ManiaMelons

    Registriert seit:
    27. September 2015
    Beiträge:
    37
    Ort:
    Baden-Wüttemberg, Deutschland
    Minecraft:
    ManiaMelons
    Mein Beitrag,

    Ich finde wenn ein Server seine Plugins versteckt, dann sind das zum größten Teils dann nicht selbst geschriebene Plugins, wenn ich selber Plugins schreibe warum sollte ich diese dann verstecken? Sie könnten dann nur meinen Namen herauslesen denn ich in die plugin.yml eingetragen habe aber mehr nicht.. Ich finde es aber total lächerlich wie Leute denken sie könnten einfach den Befehl /pl überschreiben und dort dann einfach die Plugin Namen ändern.. Aber ob man die Befehle verbietet das ist jedem seine Sache^^

    Mit freundlichen Grüßen

    ManiaMelons
     
    #7
  8. Kazero
    Offline

    Kazero

    Registriert seit:
    19. Dezember 2015
    Beiträge:
    4
    Minecraft:
    Kazero1
    Guten Abend,
    ich finde es selber nicht schlimm den Befehl /plugins drinnen zu lassen.
    Wenn ich eigene Plugins hätte würde ich damit ja punkten können, und wenn nicht können sich die User halt über die Plugins informieren. Mir doch Latte :D
    Auf die Idee die Plugins umzubennen können auch nur gewisse Leute kommen. An den Befehlen und dem Plugin ändert sich nichts also findet man es so oder so heraus *g*
    Außerdem weiß eigentlich jedes Kind wie man Plugins findet ohne deren Namen zu kennen.. *hust* Google *hust*
     
    #8
  9. adagi
    Offline

    adagi

    Registriert seit:
    3. Oktober 2015
    Beiträge:
    65
    Ort:
    hinter dir
    Minecraft:
    adagi
    @Malte :
    Hallo,
    ich bin ebenfalls deiner Meinung, DENN:
    1. ein guter Server schreibt alle Plugins selbst und so nützt einem der /plugins Befehl nix.
    2. Wer seine Plugins NICHT selbst schreibt (abgesehen von PEX, NoCheat, WorldEdit..), soll sich schämen. Natürlich könnte man irgendwie NoCheat+ (insofern man es benutzt) hiden. Natürlich soll niemand wissen, welches NoCheat man benutzt (Außer es ist selbstgeschrieben!) :D
     
    #9
  10. Inkemann
    Offline

    Inkemann

    Registriert seit:
    3. Mai 2015
    Beiträge:
    341
    Ort:
    Aachen
    Minecraft:
    Inkemann
    Ganz schöner Unsinn. Dann wäre es ja völliger Schwachsinn jemals ein Plugin zu veröffentlichen...

    Zum Thema: Wenn man nur mit dem Wissen über die Plugins den Server kopieren kann, dann fehlt dem Server etwas eine "Seele", etwas das ihn ausmacht. Also wäre es dann auch egal wenn er kopiert wird, weil er selbst eh völlig generisch ist. Von daher ist das Verbieten des /plugins-Befehls meiner Meinung nach kindischer Unsinn.
     
    #10
  11. Malte
    Offline

    Malte Moderator Redakteur

    Registriert seit:
    17. März 2012
    Beiträge:
    474
    Ort:
    Schwammbaumwald
    Minecraft:
    Malte662
    Nach genau so einem Server hatte ich eigentlich für meinen Beitrag oben gesucht aber nun meine Erklärung warum dies keinen Sinn macht hier als Antwort:

    Also zu Beginn ersteinmal zu deiner Begründung:

    Du willst also Noobs, also lernunwillige Anfänger, durch einen Befehl ausfiltern, mit dem Personen, die keine Ahnung von Minecraft haben, nichts anfangen können, denn würdest du jemanden der weis, was man mit PEX oder Essentials anfangen kann noch als Anfänger bezeichnen? Dementsprechend ist es auf jeden Fall schon mal kein Noob-Filter sondern vielmehr ein Filter für erfahrene Minecraft Spieler die gerne schoneinmal wissen würden welche Möglichkeiten sie auf dem Server haben. Sprich durch so einen Bann verliert man nicht grade die Anfänder sondern vielmehr erfahrene Spieler.

    Und diese Aussage würde ich euch zum Beispiel durch das Blockieren der Pluginliste (und auch des Help-Befehls und der Tab-Verfolständigung) als erfahrener Spieler nicht glauben, denn warum solltet ihr den Befehl blockieren wenn man durch diesen nur herausfinden kann, dass ihr fast nur selbstgeschriebene Plugins nutzt. Außerdem begründet eurere Begründung von oben überhauptnicht warum der Help-Befehl oder die Verfolständigung blockiert werden, welche wie bereits erwähnt wichtige Komfortfeatures sind die mich davon abhalten würden auf einem Server zu spielen.

    Und auch ja die Aussage:

    Stimmt wahrscheinlich wirklich, denn wer kommt schon wieder wenn er nach dem Ausführen von einem normalen Befehl gebannt und beleidigt wird ;)

    [​IMG]

    Außerdem widerspricht euere Bannnachricht auch noch der folgenden Aussagen von dir:

    Denn wie du bereits sagtes stört es nicht die Plugins des Servers zu kennen und diese herauszufinden ist auch ohne den Befehl, laut dir, nicht schwer. Dementsprechend ist euer Bann komplett ungerechtfertigt und sorgt ehr dafür, dass ihr vernünftige Spieler verliert, bzw. garnicht erst bekommt.

    PS: der Bann dauert außerdem 10min und nicht 5

    Edit: wow einfach den eigenen Beitrag dann nach Löschen gg
     
    #11
    Verschraubt, 可愛い und Inkemann gefällt das.
  12. MappleTV
    Offline

    MappleTV

    Registriert seit:
    24. November 2015
    Beiträge:
    576
    Ort:
    NRW
    Minecraft:
    Clymb3r
    Naja ich vertrete ja eigentlich ganz klar der Meinung das ein normaler Spieler mit normalen absichten, nicht unbedingt wissen muss oder auch wissen möchte welche Plugins ein Server nutzt. Meistens steckt dort doch immer einen Sinn hinter wenn ich einen Serverbesitzer frage welche Plugins er benutzt oder welches Plugin grade das eine ist, und zwar das ich dies auch haben möchte für mein Projekt oder mich darüber besser informieren.

    Ich kann viele Serverbesitzer von daher gut verstehen das sie so streng dagegen vorgehen und sagen, dass Ihre Plugins die Sie auf dem Server haben keinen Spieler etwas angehen, ob man dafür direkt bannen muss das ist jetzt eine Sache die jeder Serverbesitzer mit seinem Team selber abspricht und auf dem Server einführt. Ich denke eine einfache Nachricht wie:

    "Die PlugIns für diesen Server sind Privat! Wenn du weitere Fragen zu den Plugins hast, dann wende dich doch an unsere Techniker oder Administratoren! TS IP: XXXX"

    So würde ich das ganze schreiben, den abgeneigt jemanden meine PlugIns zu verraten bin ich eigentlich nicht. Ganz im Gegenteil. Allerdings muss er mich dann nur nett fragen ich würde das ganze nur nicht direkt für jeden zugänglich machen.
     
    #12
    Vazug gefällt das.
  13. 可愛い
    Offline

    可愛い

    Registriert seit:
    19. Mai 2014
    Beiträge:
    654
  14. phenomax
    Offline

    phenomax Entwickler

    Registriert seit:
    12. Februar 2016
    Beiträge:
    16
    Ort:
    Deutschland
    Minecraft:
    phenomax
    Hey! Ich würde nun gerne mal meine ganz persönliche und wahrscheinlich überhaupt nicht repräsentative Meinung dazu abgeben.
    Ganz allgemein sei gesagt, dass es aktuell eine sehr große Anzahl von MC-Servern gibt, was eine enorme Konkurrenz zur Folge hat.
    Zwar können sich sehr gut besuchte Server aufgrund nahezu konstant guten Spielerzahlen von der großen Masse der kleineren und mittelständigen Server abheben. der Konkurrenzgedanke bleibt jedoch trotzdem erhalten.

    Zu deinem ersten Punkt: Das Verstecken der Liste sei ja
    Wie schon erwähnt herrscht eine sehr große Konkurrenz zwischen den Servern, so dass man sich prinzipiell mit jedem Plugin von anderen Servern abheben kann und dies lediglich durch das Verstecken der Pluginliste sichert. Inwiefern du eine fehlende Fairness darin siehst ist mir nicht ganz klar. Natürlich ist es wichtig die Arbeit von Entwicklern zu würdigen - dies geschieht ja auch, wenn man größere Plugins wie SkyBlock-Systeme verwendet, welche Usern ja bekannt sind. Sonst ist natürlich jeder Autor selbst in der Lage, Brandings in seinen Plugins zu platzieren - oder es eben auch zu lassen. Mit der Veröffentlichung eines Plugins auf SpigotMC stellt er seine Arbeit kostenlos oder kostenpflichtig der gesamten Spigot-Community zur Verfügung und das ohne Einschränkung.

    Zur Methodik des Versteckens sagtest du, dass viele ihre Tab-Vervollständigung komplett deaktivierten, um z.B. das Anzeigen der Plugins mittels /version <TAB> zu verhindern.
    Aus Sicht eines Programmierers ist dieser Schritt jedoch absolut nicht notwendig, da es mit wenigen Codezeilen möglich ist (auch mit der SpigotAPI !) die AutoTab-Vervollständigung für solche Befehle zu deaktivieren; das normale Spieler-Tabbing dabei aber in keinster Weise zu beefinlussen.

    Natürlich spielt nebst dem Plugin auch die Konfiguration eine wichtige Rolle - vor allem bei AntiCheatPlugins ist dies sehr heikel. Dies ist jedoch eine nicht ganz so tiefgründige Betrachtung von dir. Maps ließen sich via WorldDownloader kopieren und Plugins von SpigotMC beziehen. Natürlich muss man nicht vom Extrem des 1:1 Kopierens eines Servers ausgehen; viele Server können und lassen sich jedoch durch das Einsehen der Pluginliste inspirieren und beziehen somit ebenso wie dein Server einen Mehrwert daraus.

    Allgemein ist es immer gut das Ausnutzen potientieller Sicherheitslücken zu vermeiden. Wird z.B. ein Bug in einem Anti-Combat-Log Plugin bekannt und man weiß, dass genau dieses Plugin auf Server XY eingesetzt wird, schädigt dies die "Serverökonomie" bzw. das Spielgeschehen erheblich. Dies hätte durch das Verstecken der Pluginliste verhindert werden können.

    Wie schon oben erwähnt liegt es an den Entwicklern Brandings in ihre Plugins zu setzen - wenn sie es denn wollen.

    Zusammengefasst kann ich deine persönliche Abneigung gegenüber dem Verstecken der Pluginliste teilweise nachvollziehen, da für mich Spigot/Bukkit ein Commnityprojekt waren, wo Fortschritt innerhalb des Projekts der Antrieb war und nicht die Konkurrenz zwischen Servern.
    Trotzdem besitzt deine Argumentation - meinen Ansichten nach - keine Legitimation eine allgemeine Offenlegung der Pluginlisten von Servern zu fordern.

    Gruß
    Max
     
    #14
    jensIO gefällt das.
  15. gencapd
    Offline

    gencapd

    Registriert seit:
    19. Januar 2014
    Beiträge:
    80
    Ort:
    Münsterland
    Minecraft:
    gencapd
    Wenn hier schon alle ihre Meinung abgeben, tue ich das doch auch mal - unabhängig davon, ob sie repräsentativ oder interessant ist, das ist ja das Schöne.

    Wenn ich auf einem Server joine, auf dem der Help-Befehl deaktiviert ist (also eine Fehlermeldung erscheint), verlasse ich diesen direkt wieder. Die Help-Funktion ist in meinen Augen ein wichtiger Support für neue User, die sich noch nicht auskennen: Ist keine Team-Mitglied anwesend, ist /help für neue User oft die einzige Möglichkeit, sich über neue Befehle zu informieren.
    Positiv finde ich hingegen Help-Befehle die nur geändert wurden, da gibt es dann oft eine schönere Liste oder Links auf die Server-Website - wenn sich die Administration so viel Mühe macht, sollte man das auch würdigen; Selbiges gilt natürlich auch für aufwendig gebaute Tutorials, wenn auch eingeschränkt, weil ich zu einem Tutorial immer hin- und her pendeln muss.

    Daumen hoch, ich hätte es nicht besser sagen können.

    Na gut, da ist natürlich was dran: Wenn von einem bestimmten Plugin eine Sicherheitslücke bekannt, aber noch nicht gefixt, ist, kann ich ja mal eben nachgucken b dieses Plugin auf dem jeweiligen Server installiert ist und sie ggf. ausnutzen.
    Andererseits ist mir für einen solchen Fall auch kein Beispiel bekannt.

    Wenn ich einen Server allein auf Grund der Plugin-Auswahl zu 80% kopieren kann, dann taugt er nichts. Sorry, aber das ist einfach ein Fakt.
    Ich meine, da wiegt dann ja das Surfen auf den Plugin-Websites mehr als 4x so schwer wie die Konfiguration, insbesondere die Map-Erstellung usw.

    Das ist natürlich ein Totschlag-Argument.
    Du hast damit ja recht, aber deshalb muss ich es ja noch lange nicht gut finden.

    Festhalten möchte ich, dass ich jetzt nicht unbedingt eine Abneigung gegen das Verstecken der Plugin-Liste habe - mir fallen nur keine Gründe ein, die wirklich dafür sprechen.
    Letzten Endes ist es mit Servern wohl wie mit dem eigenen Grundstück: Wenn mein Nachbar seinen Gartenzaun pink streicht, verstehe ich das zwar nicht, aber will ich es deshalb verbieten?
     
    #15
    Malte gefällt das.