1. Es freut uns dass du in unser Minecraft Forum gefunden hast. Hier kannst du mit über 130.000 Minecraft Fans über Minecraft diskutieren, Fragen stellen und anderen helfen. In diesem Minecraft Forum kannst du auch nach Teammitgliedern, Administratoren, Moderatoren , Supporter oder Sponsoren suchen. Gerne kannst du im Offtopic Bereich unseres Minecraft Forums auch über nicht Minecraft spezifische Themen reden. Wir hoffen dir gefällt es in unserem Minecraft Forum!
  2. Möchtest du für deinen Server werben und mehr Spieler finden, solltest du an unseren Bauwerk Showcases teilnehmen. Damit erreichst du innerhalb von 14 Tagen bis zu 50.000 Aufrufe. Mehr dazu hier.

Die Perfekte Lobby

Dieses Thema im Forum "Diskussion" wurde erstellt von Jandemoew, 11. Januar 2018.


  1. Jandemoew
    Offline

    Jandemoew

    Registriert seit:
    22. Oktober 2017
    Beiträge:
    8
    Geschlecht:
    männlich
    Minecraft:
    Jandemoew
    Nach mehreren Jahren Minecraft hat man meist auch schon mehrere verschiedene Server besucht.
    Manche haben einen bis heute gefesselt, andere haben euch vlt auch schon nach wenigen Minuten nicht mehr gefallen.
    Ich frage mich deswegen schon lange:
    wie viel Einfluss hat die Lobby beim gewinnen von Spielern und was macht eigentlich eine gute Lobby aus ?

    Ich dachte ich gebe diese Frage mal an das Forum weiter weil ich bestimmt nicht der einzige bin der darüber nachdenkt und vlt hilft es ja auch wem weiter der dabei ist einen Server zu gründen.
     
  2. Werbung
    Online

    Werbung

  3. Undex
    Offline

    Undex

    Registriert seit:
    15. Oktober 2016
    Beiträge:
    12
    Geschlecht:
    männlich
    Minecraft:
    Undex
    Hey,

    mal meine Meinung dazu:

    Die Lobby ist das Erste was der Spieler auf deinem Server sieht. Sieht diese so aus, als hätte sie ein 9-Jähriges Kiddy gebaut, wird dementsprechend auch kaum ein Spieler diese akzeptieren bzw. sie ansprechend finden. Klar...
    Hast du nun ein großes Netzwerk mit einer Spielerzahl von über 1.000 dann lohnt sich eine große Lobby, die es zu erkunden gibt. Man muss die Dimensionen sehen. Hast du etwa auf deinem Netzwerk 50 Spieler reicht eine verhältnismäßig kleine Lobby, die aber zu mindestens nach etwas aussieht, die Potenzial hat und vorallem selbst gebaut ist.

    Mein Fazit: Je mehr man entdecken kann desto besser, u. U. mit Secrets usw.
     
  4. Malfrador
    Offline

    Malfrador

    Registriert seit:
    16. Juni 2013
    Beiträge:
    696
    Geschlecht:
    männlich
    Minecraft:
    Malfrador
    Frage ist eher, wofür eine Lobby?

    1.
    Eine Lobby lohnt sich nur, wenn sich ein Netzwerk lohnt. Ein Netzwerk lohnt erst ab höheren dreistelligen Spielerzahlen. Alles andere ist "Ich will so sein wie die grooooßen"-Gehabe

    2.
    Eine Lobby lohnt nur, wenn sie einen nutzen hat. Müssen Teams gewählt werden? Auf Spieler gewartet? Müssen die einzelnen Server durch Bauwerke vorgestellt werden? Dann ja. Ansonsten reicht es aus, einfach ein Server-Menü anzubieten und als Standardserver den Server mit den meisten Spielern (-> bester Chat-Support, bestes Community-gefühl) auszuwählen.
     
    • Gefällt mir Gefällt mir x 2
  5. Jandemoew
    Offline

    Jandemoew

    Registriert seit:
    22. Oktober 2017
    Beiträge:
    8
    Geschlecht:
    männlich
    Minecraft:
    Jandemoew
    Warum erst ab höheren dreistelligen zahlen ? Angenommen du hast sky , crea , city und pvp , also die Standard Spielmodis... Wo sollen die Spieler beim joinen spawnen wenn nich in ner Lobby ? :D
    Ich find ne Lobby repräsentiert den Server. Sie is ja das erste was ich vom Server seh . Manchmal lässt sich ja schon am Aussehen der Lobby der generelle Aufwand hinter dem Server erkennen xD
     
  6. SilberRegen
    Offline

    SilberRegen

    Registriert seit:
    23. März 2012
    Beiträge:
    820
    Minecraft:
    SilberRegen
    Üblicherweise haben einige Modi ihren eigenen kleinen Spawn, insbesondere in Bauwelten ist so etwas gang und gäbe. Es spricht nichts dagegen auf einer davon den Spawn etwas zu elaborieren und dort den Firstjoinkram unterzubringen.

    Das bezweifel ich. Es gibt massig gute Lobbys/Spawn zum Herunterladen, das ist eine Frage von Drag&Drop soetwas auf seinen Server zu bekommen.
    Allerhöchstens sind man das Maß an sorgfalt, dass hineingesteckt wurde bevor der erste Spieler joint. Ich weiß nicht wieviele Serverspawns ich schon gesehen habe, die offensichtlich nicht fertig beschildert waren oder lauter "Coming soon"-Hinweise verteilt hatten.

    Für die meisten Fälle ein Servernetzwerk der absolute Overkill ist. Bungee wurde entwickelt um die Last vieler Spieler auf mehr Hardware zu verteilen, entsprechend unterhaltsam sind Klein- und Kleinstprojekte, die mit "Netzwerk" werben.
    Aber hey, solange es die Betreiber glücklich macht, "who am I to judge". Die meisten Spieler haben und brauchen sowieso keine Ahnung davon, wie der Server/das Netzwerk betrieben wird.
    Ich stelle mal die These auf, dass die Mehrheit der Nutzer noch nicht mal Multiweltserver von Netzwerken unterscheiden könnten, wenn alle ihnen bekannten Standardbefehle (/hub, /lobby etc.) funktionierten, was mit diversen Alias einfach zu machen ist.
     
  7. Blockempirium
    Offline

    Blockempirium Showcase Gewinner

    Registriert seit:
    2. Februar 2015
    Beiträge:
    103
    Minecraft:
    Mulcho
    Nun wo der fachliche Befund zum Existenzrecht einer Serverlobby durch ist, möchte ich etwas zur eigentlichen Fragestellung beitragen.

    Eine Lobby oder ein Spawn ist in erster Linie ein funktionales Bauwerk. Welche Funktionen erfüllt werden müssen hängt dabei ganz vom jeweiligen Server ab. In jedem Fall gilt beim Entwurf einer guten Lobby der althergebrachte Leitsatz: „Form follows function“. Noch bevor es also an die Optik geht, ist es daher wichtig zu wissen was der Spieler in dieser speziellen Lobby tut.

    Mein Serverspawn beispielsweise wird von Spielern relativ oft besucht. Dort befinden sich Informationen zum Server, einige grundlegende Shops, Schnellreiseverbindungen zu wichtigen Orten sowie organisatorische Kleinigkeiten. Ich verwende keine Navigator Items, entsprechend muss der Spawn zu Fuß einfach und schnell begehbar sein. Die für den Spielbetrieb wichtigsten Funktionen sind so platziert, dass sie am schnellsten erreichbar sind. Zur Shop-Zone benötigt man z.B. etwa 5 Sekunden, zu den wichtigsten Portalen etwa 10 und zu den etwas exotischeren Orten bis zu 30 Sekunden. Findige Spieler werden eingebaute Abkürzungen und alternative Wege finden, aber für die Funktionalität eines Spawns würde ich nicht auf versteckte Pfade setzen.

    Nun kann man sich beim Entwurf eines geeigneten Spieler-Knotenpunktes sehr viele und sehr weitreichende Gedanken machen, meine Top 3 Punkte für alle Anwendungsfälle sehen wie folgt aus:

    Eine gute Lobby ist ...
    • intuitiv erfassbar Besonders für neue Spieler interessant: Finde ich mich schnell zurecht? Ein gutes Design wird von einen Neuankömmling binnen weniger Sekunden verstanden und wie selbstverständlich genutzt. Alle notwendigen Informationen sollten einfach und klar kommuniziert werden. Dies kann z.B. durch Licht, Farbe, oder ein gekonntes Layout erreicht werden. Die einfachste und langweiligste Form ist sicherlich das Stern-Design mit zentralen Spawnpunkt, 4-8 Themenportalen, jeweils garniert mit übergroßen Logos oder Schriftzügen.
    • schnell und problemlos zu navigieren Dieser Punkt ist eher für regelmäßige Spieler interessant. Man kann ein Bauwerk 100 Mal betrachten und immer wieder etwas neues finden, letztendlich zählt bei einem Nutzgebäude vor allem die Nutzbarkeit. Wichtige Funktionen sollten schnell erreichbar sein, wenn viele Spieler erwartet werden bietet es sich an etwas weitläufiger zu bauen. Hat man keine Ahnung in welche Richtung man in Zukunft gehen mag, lieber etwas mehr Platz einplanen anstatt die Wege mit immer neuen Features zu verbauen. Es wäre übrigens ein Fehler sich hier nur auf das gebaute zu fokussieren, die fließende Interaktion mit den Serverplugins ist mindestens ebenso wichtig für die Benutzbarkeit einer Lobby.
    • optisch ansprechend Allzu oft der Dreh und Angelpunkt einer solchen Diskussion, wer mag schon eine hässliche Lobby. Idealerweise lässt die Wahl des Themas und die Qualität der Ausführung Rückschlüsse auf die Qualität des Servers zu, in der Realität ist dies aus verschiedenen Gründen eher selten der Fall. Wenn man in der glücklichen Position ist fähiges Personal für eigene Bauaufträge zu haben, bietet es sich an gleich zu beginn eine einheitliche Designsprache für den Server in der Lobby zu etablieren.
      Nichts desto trotz würde ich den Punkt Optik nicht an erster Stelle nennen, erfolgreiche Server beweisen regelmäßig dass es auch ohne Stil geht.
    Zum zweiten Teil der Frage: Wie wichtig ist eine gute Lobby bei der Spielergewinnung?

    Nun dazu kann ich keine handfesten Zahlen liefern, was ich jedoch sagen kann ist, dass Lobbies und Spawns mit Abstand am meisten nachgefragt und gekauft werden. Serverbesitzer sind also in der Regel eher gewillt in eine beeindruckende Eröffnung zu investieren, anstatt in dahinterliegendem Content. Ich schließe daraus, dass zumindest der Glauben zur Wirksamkeit einer qualitativ hochwertigen Lobby ungebrochen hoch ist. Dennoch kommt es oft genug vor, das teure Aufträge ungenutzt verstauben weil der unterliegende Server eben kein Erfolg geworden ist. Ein Allheilmittel ist eine Lobby also definitiv nicht.
     
    Zuletzt bearbeitet: 13. Januar 2018
    • Gefällt mir Gefällt mir x 2
  8. Daniel
    Offline

    Daniel Administrator

    Registriert seit:
    24. November 2013
    Beiträge:
    760
    Geschlecht:
    männlich
    Minecraft:
    Loewengrube
    Das ist ein Punkt, den ich ebenfalls immer wieder kritisch sehe. Ich mag in seltenen Fällen falsch liegen, doch wenn ich auf Servern mit 5-50 regelmäßigen Spielern Lobbys von der Größen- und Aufwandsdimension riesiger Netzwerke sehe, schaltet mein Gehirn sofort, dass hier nicht selbst gebaut, sondern mit minimalem Einsatz eine fertige Map reingeladen wurde.

    In einigen Fällen begrüße ich lieber einen optisch unterirdischen, aber dafür gut verständlichen und zumindest erkennbar selbst gebauten Spawn. Der Spawn ist insofern wichtig, als dass er das erste vom Server (mal abgesehen vom Eintrag der Serverliste :p) ist, was der neue Spieler zu Gesicht bekommt. Er muss informativ und klar strukturiert sein, aber auch die Optik vermittelt mir unterbewusst einen Eindruck, den man so schnell nicht wieder loswird. Glaubhaft zu wirken und somit auch den Stil des Servers zu repräsentieren erscheint mir dabei wichtiger, als durch fremdgefertigte Blockgemetzel beeindrucken zu wollen.
     
    • Gefällt mir Gefällt mir x 1
  9. W4TER_
    Offline

    W4TER_

    Registriert seit:
    11. Dezember 2017
    Beiträge:
    3
    Geschlecht:
    männlich
    Minecraft:
    Pixelfxhler
    Wie hier schon gesagt wurde, sollte man keine riesige unübersichtliche Lobby bauen.
    Da das eher die User verschreckt bzw kein gutes Bild auf den Server leitet.
    Daher bin ich der Meinung es sollte übersichtlich und Kompakt sein c:

    MfG W4TER