Youtube Eigener Kanal, worauf muss man achten?

Dieses Thema im Forum "Offtopic" wurde erstellt von Majoox, 6. Mai 2014.

  1. Majoox
    Offline

    Majoox

    Registriert seit:
    6. Mai 2014
    Beiträge:
    833
    Ort:
    Deutschland
    Minecraft:
    Majoox
    Hallo,

    Mein Freund betreibt einen kleinen Youtube Kanal. Diesen werde ich hier aber nicht nennen.

    Mein Problem ist, dass ich gerne meinem Freund aufklären möchte, was er bei Musik & Co. beachten muss. Da auch gerne ein paar andere Freunde von mir einen Youtube Kanal erstellen möchten.

    Jetzt zu meinen Fragen:

    Mein Freund nimmt Spiele auf, z.B. "Smite", "LoL", World Of Warcraft etc.
    Auf den ganzen Charakteren & Texturen ist doch ein Copyright drauf? Darf er dies einfach abfilmen? Müsste er dies in den AGBs von dem Spielehersteller nachlesen, ob er dies darf? Wenn dort nichts steht, was kann auf ihm zukommen, und ist es überhaupt Strafbar?

    Sein "Intro", dass bei den meisten Youtubern immer am Anfang eines Videos kommt, beeinhaltet Musik. Das Intro ist aber nur 8 Sekunden lang. Also nicht die volle länge des Titels. Ist dies schon Strafbar? Das die Gema vor der Tür steht, ist bei einem so kleinen Kanal eigentlich nicht zu befürchten, höhstens wird der Kanal einfach gesperrt oder der Ton aus dem Video genommen.

    Auf seinem Desktop hat er ein Wallpaper, was er einfach unter Google Bilder gefunden hat. Unten Rechts steht übrigens noch, von welcher Seite dies stammt. Strafbar ein Wallpaper abzufilmen?

    Vielen Dank, schon mal im vorraus.
     
    #1
  2. MissFlauschi
    Offline

    MissFlauschi

    Registriert seit:
    7. November 2013
    Beiträge:
    61
    Minecraft:
    xxLadyxFailxx
    Bei dem Intro kommt es drauf an: Ist es Musik die lizensfrei ist oder nicht?
    Wenn nicht kann YouTube das Video entweder komplett sperren, den Ton entfernen oder einfach eine Warnung dazu schreiben ( ich weiß leider nicht wovon genau das abhängt ) .
    Wenn die Musik lizensfrei ist gibt es in der Regel wenig Probleme.

    Auch sollte das Wallpaper wenig Probleme darstellen, sofern er nicht fälschlicherweise angibt, dass er die Rechte am Bild / der Urheber de Bildes ist.

    Kann natürlich sein, dass ich mich da irre aber aus meinem Wissensstand ists etwa so :D
     
    #2