Eula bezüglich Minecraft

Dieses Thema im Forum "Neuigkeiten" wurde erstellt von Timon, 26. Juli 2014.

  1. Timon
    Offline

    Timon Ehem. Teammitglied

    Registriert seit:
    20. Oktober 2013
    Beiträge:
    67
    Ort:
    Far far away
    Minecraft:
    Rblilly
    [​IMG]


    Inhaltsverzeichnis:

    1. Eula Definition
    ..1.1 Der Name Eula
    ..1.2 Bestätigung der Eula

    2. Eula in Minecraft
    ..2.1 Bestätigung der Eula[Minecraft]
    ..2.2 Inhalt der Eula
    ....2.2.1 Was darf man,was darf man nicht?

    3. Schlussfolgerung

    4. Quellenangaben


    Eula Definition

    1.1 Der Name Eula
    Eula bedeutet schlicht und einfach [eng. End User License Agreement] Endbenutzerlizensvereinbarung.
    Die Eula ist eine spezielle Lizenzvereinbarung,
    welche die Benutzung von Software regeln soll.

    1.2 Bestätigung der Eula
    Bei einer heruntergeladenen oder gekauften Software wird dir die Lizensvereinbarung oftmals angezeigt.
    Diese bestätigt man mit einem Häckchen oder ähnlichem,
    als Beispiel bei Office programmen von Microsoft.

    Bei Minecraft ist die Sache jedoch ein wenig anders,
    was ich aber im nächsten Absatz erklären werde.


    Eula in Minecraft

    2.1 Bestätigung der Eula[Minecraft]
    Um den Server starten zu können muss man die Eula.txt von false auf true stellen.
    Wenn man dies tut aktzeptiert man die Eula
    und kann somit die nächste Zeit auf seinem Server genießen.
    Bei vielen ist es der Fall, dass sie schon auf "true" gestellt ist.
    Wenn dies nicht so ist und die Vereibarung auf "false" gestellt ist,
    könnte es sein dass der Server nicht startet.

    Hier ein Inhalt der Eula.txt Datei bei der Server erstellung.

    #By changing the setting below to TRUE you are indicating your agreement to our EULA
    (https://account.mojang.com/documents/minecraft_eula).
    #Fri Jul 25 22:09:31 CEST 2014
    eula=true

    2.2 Inhalt der Eula


    Nun ich hoffe jeder versteht was dort steht,
    dass alles jetzt frei zu übersetzen würde dieses Thema ziemlich in die Länge ziehen.
    Im nächsten Abschnitt werde ich durch ein Zitat erläutern,
    was man darf und was man nicht darf.


    2.2.1 Was darf man,was darf man nicht?

    3. Schlussfolgerung

    Die Eula tritt verschärft ab den 1.August ein!
    Bereitet eure Server darauf vor und verstoßt nicht gegen die Richtlinien.
    Sonst wird Mojang Konsequenzen ziehen,falls sie euch erwischen.

    Die Eula war schon immer da,
    doch nun wird sie ernster genommen als zuvor.

    Viele Dinge die Alltag waren werden vergangenheit sein,
    viele Server werden schließen,
    viele neue werden kommen.

    Es gibt immer eine Möglichkeit,freunde der Bauklötze.
    Und das was in Minecraft wirklich spaß macht ist nicht das Geld verdienen.

    Das Leben mit den Leuten,mit der Community,
    die Freundschaften die sich bilden,dass ist das wichtige.

    4. Quellenangaben

     
    #1
    andythegambler gefällt das.
  2. Legendary
    Offline

    Legendary

    Registriert seit:
    13. August 2012
    Beiträge:
    139
    Minecraft:
    HansWurst0815
    Haben wir alles schon sehr oft in diesem Forum besprochen, diskutiert etc.

    Es scheint anscheinend ein ziemlich brisantes Thema zu sein: viele Server, insbesondere die aus der Liste, denken an die Konsequenzen und machen alles Erdenkliche, um die EULA gewissermaßen zu umgehen. Dabei sagt Mojang selbst, dass man mit Minecraft kein Geld verdienen soll/ darf (grob zusammengefasst). Jedoch decken die meisten Server ihre Ausgaben mit den Einnahmen und wollen gar keinen Überschuss, was sich mit dem Konzept der Liebhaberei ungefähr deckt.
    Die Finanzierung einiger Server wird schwierig werden - hinzu kommt, dass z.B. Buycraft wegfallen wird.

    Ich bin gespannt, wie Mojang in den nächsten Tagen reagieren wird. Bisher habe ich noch nicht so viele Änderungen von einigen Servern bezüglich der EULA gesehen, weswegen es sich erst einmal abwarten lässt.
     
    #2
  3. Timon
    Offline

    Timon Ehem. Teammitglied

    Registriert seit:
    20. Oktober 2013
    Beiträge:
    67
    Ort:
    Far far away
    Minecraft:
    Rblilly
    Ja es stimmt.
    Es wurde viel hier im Forum diskutiert,
    deshalb sollte das hier einmal festgehalten werden.

    Ich bin auch auf die nächsten tage gespannt,
    mal schauen was sich so ergibt.
     
    #3
  4. Mario52
    Offline

    Mario52

    Registriert seit:
    19. August 2013
    Beiträge:
    511
    Minecraft:
    Mario_52
    Da ist ein Fehler. Ränge dürfen nur behalten werden wenn man sie Ingame erhalten kann. Durch Soft Currency oder durch etwas anderes.
     
    #4
  5. Nein, da ist kein Fehler. Es darf VIP Ränge geben, nur dürfen diese halt keinen Spieltechnischen-Vorteil haben, laut der Definition von Mojang. [Das ist auch der Stand der anderen Diskussionen / Beschwerden in diesem Forum]
     
    #5
    andythegambler gefällt das.
  6. Mario52
    Offline

    Mario52

    Registriert seit:
    19. August 2013
    Beiträge:
    511
    Minecraft:
    Mario_52
    Also ich würde sagen sie dürfen ihre Vorteile behalten wenn die Vorteile auch ohne VIP verfügbar sind. (Direkt oder durch Ingame Geld).

    So stehts ja auch da oder habe ich was falsch verstanden?
     
    #6
  7. GermanUbuntu
    Online

    GermanUbuntu

    VIP Raenge sind noch erlaubt(sogar mit extra rechten) ABER die muss man ohne geld bekommen koennen.
    Du kannst auch kein Ing. Geld verkaufen womit VIP kaufen koennte

    Ist das nicht auch ein vorteil? Was auch nicht gestatet ist? Oder liege ich da falsch?
     
    #7
  8. Mario52
    Offline

    Mario52

    Registriert seit:
    19. August 2013
    Beiträge:
    511
    Minecraft:
    Mario_52
    Eintrittsgeld ist kein Vorteil, denn jeder Spieler der auf dem Server spielt hat Eintrittsgeld bezahlt also besitzen alle die gleichen Rechte. Auf dem Server könnte man dann zusätzlich noch Effekte und sowas verkaufen.

    Man kann Eintrittsgeld verlangen wie man will. Monatlich, Einmalig oder mit gemessener Onlinezeit.
     
    #8
  9. Fireles
    Offline

    Fireles

    Registriert seit:
    18. März 2012
    Beiträge:
    40
    Ort:
    Deutschland (NRW)
    Minecraft:
    Fireles
    Ich sehe das ganze mit einer geteilten Meinung.

    Auf einer Seite finde ich es total gut was Mojang macht. Sie wollen verbieten, dass Serverbesitzer zu viel Geld mit Ihren Servern machen, oder den Usern zu viel Geld aus den Taschen ziehen. Auf einer Seite richtig. So können auf manchen Servern keine Admin Ränge mehr für 50€ erkauft werden.

    Auf der anderen Seite finde ich es auch traurig. Den hinter Mojang steckt zu 90% auch die finzanzielle Absicht auch etwas mit ihren Realms zu verdienen. Dort bekommt man ja "günstig" einen Server für 10€/Monat . Bzw., Ab 10€.

    Die ganzen Server die auf Solche "einnahmen" angewiesen waren müssen jetzt extremst umdenken. Was mit dem richtigen Team aber auch Möglich ist. Man nimmt sich nen Monat Zeit und denkt in Ruhe darüber nach. Oder lässt seinen Server Sponsoren. Da wird es schon noch möglichkeiten geben.

    Trotzdem schade. Und auf einer Seite völlig Richtig kann mich also nicht endscheiden ob es gut oder schlecht sein soll.
     
    #9
  10. LordRazen
    Offline

    LordRazen

    Registriert seit:
    23. Oktober 2013
    Beiträge:
    299
    Minecraft:
    LordRazen
    ach quark - einen server zu finanzieren ist auch ohne spenden nicht so schwer. Unser root kostet 60 € im Monat - klar, wenig ists nicht, aber auf zwei Leute verteilt absolut machbar. Das Problem ist meist, dass auch die Admins erwarten sie müssten dafür nichts zahlen und es nicht wollen - können tuns vermutlich die meisten ;)

    Und ich muss gestehen, ich finde die finanziellen Interessen von Mojang als moralisch deutlich besser zu vertreten als die Abzockerei die es manchmal gab. "Spende" ich nun lieber 50 € einer Person die ich nicht kenne für einen Rang und habe nicht die Garantie wie lange der Server lebt ODER gebe ich 10 €an Mojang und hab was eigenes? Also meine Wahl wäre klar ...

    (abgesehen davon das ich beide Möglichkeiten ausschlagen würde)
     
    #10
    2 Person(en) gefällt das.
  11. Fireles
    Offline

    Fireles

    Registriert seit:
    18. März 2012
    Beiträge:
    40
    Ort:
    Deutschland (NRW)
    Minecraft:
    Fireles
    @LordRazen - Ich stimme dir da in gewissen Dingen zu. Aber Mojang sollte dann wenn man einen Server von Realms bucht und schon craftig was zahlt es zumindest erlauben das man IngameCash oder sowas verkaufen darf. Meine Meinung. Nur, das man das ganze vllt. einfach fest absondert. z.B Ingame-Währung. Wird von Mojang einfach fest gelegt oder mit Plugins ect. Die Welt von Minecraft ist rießig was Coder- Plugin schreiber oder öhnliches betrifft. Ich kann mir nicht vorstellen das dies nicht gehen würde.

    Ich stimme dir auch zu das ich mir dann lieber nen Server von Mojang holen würde. Aber ließt man sich derzeit Realms durch kann man so wie ich es verstanden habe, zumindest momentan nur einen Vanilla Server holen. Weil Plugins ect nicht funktionieren. Auserdem denke ich das 10€ für ein Server schon nicht grade wenig sind. Ich hoffe das man dafür dann auch was bekommt weil wenn ich mir so anschaue das ich für 10€ schon den ein oder anderen Server hingestellt bekomme mit mind. 25 Slots.

    Aber ich sehe es trotzdem noch geteilt mit einer zweiteiligen Meinung. Eine Seite befürworte ich das ganze auf der anderen Seite verneine ich das aber auch extremst. Weil ja jeder Mensch Alt genug sein sollte (oder mit den Eltern hust hust) um sich zu endscheiden was man sich auf einen Server kauft.
     
    #11
  12. Malte
    Offline

    Malte Moderator Redakteur

    Registriert seit:
    17. März 2012
    Beiträge:
    474
    Ort:
    Schwammbaumwald
    Minecraft:
    Malte662
    Mojang hat gestern Nachmittag einen Post auf help.mojang.com veröffentlicht wo sie erwähnen, dass die EULA nicht geändert wird, sie allerdings die "Brand Guidelines" entsprechend anpassen werden. Außerdem haben sie eine Google-Form erstellt mit welcher es möglich ist Minecraft-Server, welche gegen die Regeln verstoßen, zu melden.

    Links:
    https://help.mojang.com/customer/portal/articles/1590522-minecraft-commercial-use
    https://docs.google.com/forms/d/1jUIPyvww8E5LfzrGDJ828AtuucPOf2gE87i06g7xT-U/viewform
     
    #12
  13. AnonymusChaotic
    Offline

    AnonymusChaotic

    Registriert seit:
    22. November 2013
    Beiträge:
    762
    Ort:
    Wien, Österreich
    Minecraft:
    AnonymusChaotic
    Also ich finde es sehr originell, dass Mojang, die ja sicher etliche Webserver besitzen, ein meldeformular mit google forms erstellen.

    Mal abgesehen vom design würde ich es glaube ich in 1 bis 2 tagen hinbekommen, ein php-script zu basteln, das sämtliche aufgaben dieses formulars macht.
    Und ich kann noch nicht php, jemand der diese Programmiersprache richtig beherrscht hat das sicher in einer halben Stunde fertig.

    Von daher bitte ich um den link zur mojangseite, wo das Formular verlinkt ist (oder zum entsrechenden tweet)
    Nebenbei hat nicht jeder server einen webstore^^

    Erfolgt kein Hinweis, ersuche ich die mods den link zu löschen im die verbreitung von Unwahrheiten zu verhindern.

    Edit:// ich fass es nicht, der ist tatsächlich bei mojang verlinkt. Denen muss auch sehr fad sein...
     
    #13
    andythegambler gefällt das.
  14. MiCrJonas
    Offline

    MiCrJonas

    Registriert seit:
    29. Oktober 2012
    Beiträge:
    1.069
    #14
  15. AnonymusChaotic
    Offline

    AnonymusChaotic

    Registriert seit:
    22. November 2013
    Beiträge:
    762
    Ort:
    Wien, Österreich
    Minecraft:
    AnonymusChaotic
    Etwas unprofessionell würde ich das nicht nennen sondern eher schlicht weg einen Witz, aber ev. Ist das ja der vorgezogene Aprilscherz ;)

    Wenn ich Zeit habe schicke ich mojang einen (oder mehrere php-code(s)) zum Einbinden auf ihrer Seite, damit das professioneller wird.
     
    #15
  16. andythegambler
    Offline

    andythegambler

    Registriert seit:
    7. September 2013
    Beiträge:
    9
    Ort:
    Niedersachsen
    Minecraft:
    janustwofaces

    Sehe ich genauso,
    wobei von vielen Ownern das Thema Internetrecht oder die Eula der einzelnen Games noch nie richtig beachtet wurde, was kein Wunder ist sind doch viele oder die meisten der kleinen Serverbetreiber Minderjährige. Aber das entbindet keinen (Eltern aufgepasst) von Rechtsfolgen!


    Sehe ich fast genauso,
    bei z.B. 5 Leuten (selbst erprobt für unseren reinen Youtuber-Server) zahlt jeder monatlich 10,00€, das dürfe m:E: bei einem spielspaß den einfach zur Zeit nur MC einem bietet nicht zuviel sein und man hat einen guten Rootserver, der sauber und einwandfrei läuft. Außerdem und das habe ich auch schon mehrmals geschrieben, (ob hier oder anderswo) hat der Entwickler des Games doch wohl das Recht Geld damit zu verdienen. Die Eula von Games zu umgehen ist sorry gesagt für mich nicht nachvollziehbar und kann unangenehme Konsequenzen haben.
    Die Abmahn RA werden schon in den Startlöchern sitzen.
     
    #16
  17. maybeto
    Offline

    maybeto

    Registriert seit:
    30. September 2012
    Beiträge:
    76
    Minecraft:
    maybeto
    gibt es bezüglich der EULA Änderungen seit der Übernahme von Mojang durch Microsoft? Habe einige Server gesehen, die nach der Übernahme ihre Shops wieder eröffnet haben und ihre alten Sachen wieder zum Verkauf anbieten.

    lg, maybeto
     
    #17
    NomitGamer gefällt das.
  18. AnonymusChaotic
    Offline

    AnonymusChaotic

    Registriert seit:
    22. November 2013
    Beiträge:
    762
    Ort:
    Wien, Österreich
    Minecraft:
    AnonymusChaotic
    Ich denke das kommt einfach daher, dass man von keinen Abmahnungen hört.
    Warum sollte man kein Geld verdienen, wenn sich niemand drum kümmert?
     
    #18
    NomitGamer gefällt das.
  19. Angel
    Offline

    Angel Moderator Redakteur

    Registriert seit:
    2. März 2012
    Beiträge:
    1.442
    Ort:
    Niedersachsen
    Minecraft:
    BeatingAngel
    #19
  20. AnonymusChaotic
    Offline

    AnonymusChaotic

    Registriert seit:
    22. November 2013
    Beiträge:
    762
    Ort:
    Wien, Österreich
    Minecraft:
    AnonymusChaotic
    Und?
    Was passiert ansonsten (wen der Owner nicht bereit ist etwas zu ändern)?
    Quelle?
     
    #20