Youtube Eure Meinung zu YouTube - bzgl. Minecraft

Dieses Thema im Forum "Offtopic" wurde erstellt von MrJack_15, 23. Mai 2016.

  1. MrJack_15
    Offline

    MrJack_15

    Registriert seit:
    5. März 2016
    Beiträge:
    99
    Ort:
    Deutschland
    Minecraft:
    MrJack_15
    Hey,

    ich habe hier jetzt eine Frage an euch alle, jeden der das hier liest. Was ist deine Meinung zu YouTube bzgl. Minecraft?

    Vor einigen Wochen hat dieses Projekt namens Nero gestartet, was eigentlich nur ein Abklatsch von Minecraft Hero ist. Auch Minecraft in Sachen Craft Attack gibt es bereits die 3. Auflage (Berichtigt mich, sollte ich falsch liegen). Und so kommt nur noch BedWars, SurvivalGames/QSG und die ganzen anderen Minispiele.

    Was mich hierbei stört, ist, dass sich keiner von den größeren YouTubern etwas neues einfallen lässt (So kommt mir das vor). Die Abonnentenzahlen und die Klicks steigen sowieso immer weiter, also warum etwas neues ausdenken?
    Aber warum steigen denn jetzt die Klicks und Abos immer weiter? Gruppenzwang oder sind das gar Bots? Wisst ihr da eine Erklärung?

    Mittlerweile schaue ich nur noch kleinere YouTuber, die etwas machen für ihre Abos. Nun gut, die "großen" YouTuber machen auch etwas - die 200. Folge von Bedwars, die nach 3 Minuten "gereckt" ist. Dann meistens auch noch mit so einem Unterton in der Stimme "Mach ich halt schnell das Video". Ich möchte hier jetzt keinen YouTuber anprangern oder ähnliches, ich will mit diesem Thread nur euch fragen, was ihr für YouTuber schaut und was euch an ihnen gefällt?

    Ich weiss jetzt nicht, ob das nur im Bereich Minecraft so ist, oder ob es allgemein so wird (Bei manchen anderen Dingen denke ich das ebenfalls).

    MfG,

    MrJack_15

    PS: Sorry, falls ich hier im falschen Teil des Forums bin.
     
    #1
    jensIO gefällt das.
  2. 可愛い
    Offline

    可愛い

    Registriert seit:
    19. Mai 2014
    Beiträge:
    654
    Ich hab keine Ahnung was Nero, Hero, Craft Attack oder QSG ist.
     
    #2
  3. jensIO
    Offline

    jensIO

    Registriert seit:
    28. Juli 2015
    Beiträge:
    602
    Ort:
    Internet, im Neuland
    Minecraft:
    jens1o
    Ich schaue (fast) ausschließlich Englischsprachige, und da eher sowas wie pewdiepie. Die einzigsten Minecraft YouTuber, die ich aktiv gucke sind Gronkh(Life in the Woods) und The Diamond Minecart(https://www.youtube.com/user/TheDiamondMinecart).

    Diese deutschen YouTuber ignoriere ich gekonnt...
     
    #3
  4. MrJack_15
    Offline

    MrJack_15

    Registriert seit:
    5. März 2016
    Beiträge:
    99
    Ort:
    Deutschland
    Minecraft:
    MrJack_15
    Nero ist ein derzeit laufendes Projekt von einigen "großen" YouTubern auf einem privaten Minecraft Server - findet regen Zuspruch in Form von riesigen Abo-Wellen und vielen Klicks.

    Hero war einmal ein Projekt, das gut gemacht und auch viel Spaß beim anschauen gemacht hat, allerdings wurde auch das irgendwann langweilig.

    Craft Attack ist ebenfalls ein Projekt, wovon es bereits eine 3. Auflage gibt - wird auch sehr gesuchtet im Ansehen der Videos, allerdings wirkt es sich nicht merklich auf die Abozahlen aus.

    QSG ist die Abkürzung für Quick Survival Games - diesen Spielmodus gibt es auf GommeHD.net und einigen Abgeklatschten Servern von GommeHD.net
     
    #4
    jensIO gefällt das.
  5. MappleTV
    Offline

    MappleTV

    Registriert seit:
    24. November 2015
    Beiträge:
    573
    Ort:
    NRW
    Minecraft:
    Clymb3r
    Endlich mal ein gutes Diskussionsthema. Jaja.. Minecraft und Youtube ich bin Bei Youtube seid cá. 8 Jahren akiv. Seit 2011 verfolge ich täglich Let's Pays. Ich suchte dieses sogar so sehr, das ich kein Fernseh mehr schau. Ungelogen, jetzt schon fast 2 Monate kein TV mehr geguckt.

    Natürlich hab ich große Lets Player wie Gronkh, Pietsmiet und GommeHD abboniert aber z.B. auch etwas kleinere wie Hirnsturz zockt! Crancrafter und Co.

    Nun zum Thema. Ich verfolge NERO aktuell auch. Und ich finde es mega öde. Es ist jedes mal einfach das selbe. 30 verschiedene Youtuber die meistens auch immer die selben sind, starten ein großes Projekt um einen KLICK ABO Hype auszulösen, spielen cá. jeder 50 Folgen bis die Klickzahlen weniger werden und dann steigen sie aus. Nach einem bis zwei Monaten wird dann das nächste gestartet.

    Und alle Fanboys gehen voll drauf ab. Deswegen wird so was auch immer wieder wiederholt wie Bei Craftattack³. Ich meine bei dem Projekt sind aktuell vllt. noch 3 oder 4 Youtuber dran von früher mal 20. und das Projekt ist wie alt? 5 Monate? ..

    Minigames sind schnell man kann eben ein zwei Runden aufnehmen und hat so cá. 15 Minuten um, und kann dieses Täglich bringen ohne groß etwas vorproduzieren zu müssen. Lieber @MrJack_15 ja es ist nur bei Minecraft so. Ich verfolge Youtuber der Deutschen Szene in allen Gamebereichen und so etwas wie dort kommt mir nicht vor.

    Das Minecraft bei großen Youtubern aber nicht immer schlecht sein muss zeigt in meinen Augen die zurecht erfolgreichste Gruppe, Pietsmiet. Ich kenne 3 von 5 persönlich und die Jungs sind gut drauf. Sie bringen jährlich ihre Season die 2-4 Monate geht. Zwischendurch mal ein paar Battles und es bringt Spaß. Doch das was ungespielt, paluten und co bringen ist einfach nur langweilig und öde.

    Mein Tipp, nachwuchs lets Player fördern und auch mal ein bisschen suchen und nicht nur auf die bekannten Lets Player vertrauen.
     
    #5
    MrJack_15 gefällt das.
  6. R O N I N
    Offline

    R O N I N Ehem. Teammitglied

    Registriert seit:
    2. März 2012
    Beiträge:
    806
    Ort:
    Bayern
    Minecraft:
    Blackcr0wned
    Also ich bin ebenfalls schon Jahre mit YouTube vertraut, hatte einige eigene Kanäle (jetzt möchte ich es aber durchziehen) und schaue auch jeden Tag. Leider muss ich zugeben, dass YouTube in Deutschland ziemlich mies geworden ist, was an einigen (mit Sicherheit bei den meisten bekannten) YouTubern liegt. Finde das traurig, da somit auch die Kanäle, die ganz normal qualitativ hochwertige Videos machen möchten (so wie ich), untergehen - wenn kein solcher Müll produziert wird. Das Thema wurde auch oft genug schon behandelt. Deutsche YouTuber schaue ich quasi fast nicht mehr, mittlerweile nur noch englische. Ich verstehe diese ohne Probleme und daher macht es mir auch nicht viel aus. Hauptsächlich Flossy Carter & LinusTechTips (für Technik), MarBar (für vieles andere, macht einfach coole Videos) und ab und zu auch mal MrBossFTW (für News rund um GTA, wobei der auch oft das gleiche bringt). Ich bewundere diese Leute, weil diese einfach so sind wie sie eben sind. Mag sein dass LTT immer Productplacements hat, aber das mindert die Qualität und die Unterhaltung ja nicht. Auch bringe ich selbst englischen Kontent, weil man einfach so mehr Leute erreicht und ich die Sprache selbst beherrsche. Minecraft schaue ich mir auf YouTube gar nicht mehr an, weil es zum einen zu viele gibt, die immer wieder das gleiche bringen. Zum anderen interessiert mich es nicht wirklich, ganze LP's zu MC zu verfolgen. Ich spiele privat mit nem Kumpel im Survival auf meinem Server und möchte auch in Zukunft einige Minecraft-Videos bringen, jedoch keine normalen LP's, sondern Bauideen, Tips, Tricks und sowas eben.

    Alles in allem finde ich, dass es einfach zu viel gleichen Kontent gibt und das vor allem in Deutschland immer schlimmer wird - auch außerhalb der Let's Plays.


    MfG,
    Blackcr0wned
     
    #6
    MrJack_15 gefällt das.