Haben kostenfreie Server eine Zukunft?

Dieses Thema im Forum "Diskussion" wurde erstellt von DrNoD, 30. August 2013.

  1. DrNoD
    Offline

    DrNoD

    Seit einer Weile schon sehe ich den Trend: Server mit "Bezahlfunktion" oder "Bestechungen" sind sehr populär.

    Beispiel: Voten und man bekommt einen Tag lang fliegen. Oder bezahle 5 Euro und man darf Teleporten, Flüstern etc (Bis hin zu ingame Geld)

    Wie ist eure Meinung zu diesem Thema?
    Was würdet ihr bevorzugen?

    - einen Server auf dem man sich durch Euro Vorteile gegenüber anderen Spielern erkaufen kann?
    oder
    - einen Server auf dem man sich alles erarbeiten muss und gleiche Chancen hat, wie jeder andere?


    Mich interessiert dass, da ich seit fast 2 Jahren schon das Konzept eines werbefreien und kostenlosen Servers betreibe.
    Die Userzahlen sinken aktuell. Das ist in gewisserweise schade. Dennoch will ich an einem solchem Konzept gerne festhalten.

    Andere Faktoren wie Team, Technik und generelles Konzept schliesse ich aus, da dies m.M. nach bestens passt.

    Bin mal gepannt :)
     
    #1
  2. LukBukkit
    Offline

    LukBukkit

    Registriert seit:
    27. August 2013
    Beiträge:
    79
    Minecraft:
    LukBukkit
    Bezahlfunktionen haben Zukunft

    Ich finde das Bezahlen oder auch "Spenden" okay, aber es sollte keinen riesigen Vorteil verschaffen! Die Server müssen auch irgendwie "Überleben"
     
    #2
  3. Baba43
    Offline

    Baba43 Ehem. Teammitglied

    Registriert seit:
    5. November 2012
    Beiträge:
    590
    Um deine Frage zu beantworten: Dass die Spielerzahlen sinken hat mit Sicherheit nichts damit zu tun, dass du ihnen keine Vorteile gegen Geld ermöglichst. Indirekt kann es aber damit zu tun haben, dass die Qualität des Servers und der durch ihn garantierte Spielspaß sinken, weil dir oder deinem Team die Motivation fehlt. Ich habe den Server lange ohne Aussicht auf Refinanzierung bezahlt und zwischendurch immer wieder gedacht: "Na lohnt sich das viele Geld und die Arbeit denn wirklich?".

    Meiner Meinung nach haben Spieler nicht das Recht zu entscheiden, ob ein Server Premium-Ränge verkauft oder nicht. Sie sind nicht diejenigen, die ihre Freizeit investieren und einen Haufen Kohle dafür hinblättern, dass andere Menschen Spaß haben. Das Prinzip des Premium-Rangs bzw. von Premium-Inhalten kennen wir doch aus ALLEN Spielen: Egal ob Browsergame oder App.. auch in League of Legends kannst du dir Skins kaufen, was für mich exakt dasselbe ist. Schließlich haben Spieler auf meinem Citybuild-Server keinen direkt Nachteil, nur weil andere Spieler in den Städten fliegen oder sich verwandeln können (als Beispiel).

    Ich denke also, dass es sehr stark davon abhängt, wie das Konzept für Spenden aussieht, aber ich verstehe und unterstütze jeden Server, der zumindest die laufenden Kosten durch Spenden-Ränge rein bekommen möchte. Die Spieler, die das nicht verstehen oder nicht verstehen wollen, haben es leider nicht verdient, deine Arbeit zu genießen und auf deinem Server zu spielen.

    Die Toleranz ist entgegen deiner Erwartungen sehr hoch, was mitunter sicher auch daran liegt, dass praktisch jeder Server einen Premium-Rang anbietet. Außerdem kann man ganz einfach erklären, wieso selbst echte Vorteile durch Geld erkaufbar sein können. Mach dein Konzept halt einfach teuer genug, dann hast du nicht so viele Sonderränge durch die Gegend schwirren aber deine Kosten trotzdem durch wenige Spieler gedeckt.
     
    #3
    1 Person gefällt das.
  4. Drone552
    Offline

    Drone552

    Registriert seit:
    10. Juni 2012
    Beiträge:
    39
    Minecraft:
    _Drone552_
    Da fällt mir sofort folgendes ein: "KAUFE OP FÜR 50 EURO!"
    So erkennt man sofort Admins, die noch Laien sind.

    Außerdem muss ich mich LukBukkit anschließen, da er meiner Meinung nach vollkommen Recht hat. Wenn man schon etwas verkauft, dann sollte es keinen zu großen Vorteil gegenüber anderen geben. Wenn man aber Operatorrechte verkauft, dann kann das den Server nur hinraffen.

    Desweiteren muss ein Server schließlich finanziert werden. Wenn der Server jedoch auf "Spenden" angewiesen ist, dann ist das ein hohes Risiko. Denn wenn nichts verkauft wird, dann wird dieser Server geschlossen. Und die Spieler haben ihr Geld unnötig ausgegeben

    Meine Meinung: Verkaufen ja, aber nur wenn es keinen großen Vorteil verschafft und der Server nicht auf den Verkauf angewiesen ist.

    MFG Drone552
     
    #4
  5. Chrisliebaer
    Offline

    Chrisliebaer

    Also ich hab da eine Nulltoleranz-Einstellung. Wenn ein Server mehr als Playerlimit-Bypass verkauft, hat er sich für mich erledigt. Alles andere ist im Endeffekt einfach nur Pay-to-Win und da brauch ich nicht spielen um rauszufinden, wer gewinnt, da kann ich auch einfach den Kontostand vergleichen.

    Also von daher sehe ich gerade für solche Server die Chance eine nette Community aufzubauen, weil die Leute nicht desshalb dort spielen, weil sie zeigen können, wie viel Geld sie haben, sondern weil es spaß macht.
     
    #5
  6. J-R-L
    Offline

    J-R-L

    Registriert seit:
    4. Januar 2013
    Beiträge:
    212
    Ort:
    Schaffhausen
    Minecraft:
    JoniTaki
    Also auf meinem Server verkaufe ich keine Ränge.
    Aber wer Votet hat Vorteile auf dem Server, ich finde das Bringt mehr denn durch Spenden erhälst du keine Spieler, aber durch Votes kommen mehr Spieler auf den Server.


    MfG
    JoniTaki
     
    #6
  7. Thomas
    Offline

    Thomas

    Registriert seit:
    14. Juli 2011
    Beiträge:
    644
    Ich bin ein absoluter Unterstützer von "Spenden ja - Gegenleistung nein!". Ich finde es immer blöd, wenn man für Spenden VIP bekommt, Creative oder sonstigen Unsinn. Dann macht das Spielen für die Spieler, die nichts kaufen, auch eigentlich keinen Sinn.
    Beim Voten bekommt man bei uns nur eine handvoll Items, wenn man Glück hat mal 1-2 Dias, wenn man Pech hat halt mal ein Stack Dirt. Aber Fliegen... nenene...
     
    #7
  8. DrNoD
    Offline

    DrNoD

    Interessant.

    Der Server ist natürlich nicht auf die "Spenden", eher Schenkungen der Spieler angewiesen. Für mich ist es ein kleines Mass der Anerkennung, wenn die Monatlichen kosten gedeckts sind. Dies war auch das komplette letzte Jahr der Fall. Diesen Monat wirds nicht ganz reichen, da wir von 1 auf 2 neue Roots umgezogen sind, welche auch Einrichtungsgebühr gekostet haben. Klar.

    An meiner Motivation oder der des 30 Köpfigen Teams liegt es mit Sicherheit nich. :)

    Für eine Schenkung, also Unterstützung der Serverkosten bekommt man ingame einen "Sponsor" Rang. Der Rang ansich hat keine Vorteile, ausser dass er so heisst. Dazu werden die Untersützer auf der Homepage namentlich erwähnt.

    Für einen Vote gibt es Votepunkte mit denen man sich seltenere Items ingame kaufen kann (Sind aber auch über normalen Handel erhältlich)
     
    #8
  9. Chrisliebaer
    Offline

    Chrisliebaer

    Das ist z.B. für mich kein Argument. Auch wenn man den Echtgeld-Rang auch über die Ingamewährung kaufen kann, stellt es trozdem eine Verzerrung des Gleichgewichts da.

    Über kleine Belohnungen für das Voten lässt sich reden. Aber ich empfinde das als penetrant, wenn man mich mehr oder weniger dazu zwingt zu voten.
     
    #9
  10. chipsy338
    Offline

    chipsy338

    Registriert seit:
    23. Oktober 2012
    Beiträge:
    195
    Minecraft:
    chipsy338
    Bei dem Voten bin ich deiner Meinung.
    Auf meinem Server kann man zwar Voten bekommt aber nichts dafür.
    Voten ist für mich ein Zeichen von Lojalität (Ka wie das geschrieben wird) zu voten und nicht voten um Geld zu bekommen
     
    #10
  11. Baba43
    Offline

    Baba43 Ehem. Teammitglied

    Registriert seit:
    5. November 2012
    Beiträge:
    590
    Dann kannst du die Votes eigentlich gleich weglassen, da du nicht mit Servern mithalten kannst, die ihre Spieler zum Voten nötigen. Wenn ich ohnehin nur hinter Seite 10 wäre, würde ich die Spieler überhaupt nicht mehr mit Votes belästigen, da sie mir nur einen verschwindend geringen Vorteil bringen und die Spieler dafür nerven.

    Teilweise kommt es mir hier allerdings so vor, als würde man sich über einen Becker aufregen, weil er einem seine Brötchen nicht hinterher schmeißt. Oder als würde man im Supermarkt auf freiwilliger Basis für Produkte spenden.
     
    #11
  12. Mario52
    Offline

    Mario52

    Registriert seit:
    19. August 2013
    Beiträge:
    511
    Minecraft:
    Mario_52
    Meine Meinung: Nicht jeder hat genug Geld sich einen Server mit vielen Slots mehrere Jahre lang zu leisten, deswegen gibt es ja auch die VIP Ränge. Voten ist ein mittel um neue User zu bekommen und meiner Meinung nach normal, denn Heute ist es sehr schwer an neue User zu kommen. Die Auswahl an Servern ist zu groß und wenn ein Neueinsteiger Server noch nicht ganz fertig mit dem Aufbau ist kann der Server Wochenlang leer bleiben. Daher bin ich der Meinung Das VIP Ränge und Voten nicht mit Bestechungen zu tun haben.

    Aber:

    z.B. KAUFT EUCH OP FÜR 20 EURO ODER ADMIN FÜR 30 EURO!!!!!
    Ein typisches Beispiel. Sowas finde ich schlecht. Generell erkenne ich schon daran ob der Owner/die Admins Ahnung von Servern haben.

    2. Beispiel

    DER ERSTE DER AUF DEN SERVER KOMMT BEKOMMT OP!!!!

    Achtung: Dieser Server will nur neue User haben! Der erste bekommt meistens gar kein OP sondern es wird Verlost wenn 10 online sind. Meiner Meinung nach reine User Anlocke und es hat wenig mit einem Event oder so zu tun. Meiner Meinung nach auch unnötig.

    Gegen größere Vorteile beim Spenden habe ich nichts dagegen, solange sie nicht z.B. bei PVP den anderen Spielern gegenüber unfair sind.

    @adthomas Warum sollten Spieler die nicht Spenden keine Lust mehr haben. Auf den Servern auf denen ich spiele, spielen auch viele Spieler ohne VIP glücklich. Creativ ist ein bisschen übertrieben aber gegen fliegen habe ich auch nichts. Wenn VIP nicht überteuert ist ist es ok mal auf dem einem oder anderen Server sich VIP zu kaufen. Was ich auch nicht schön finde: TAUSCHEN MIT VIPS VERBOTEN! Das zerstört meiner Meinung nach die Gemeinschaft eines Servers.

    Was ich auch noch jedem raten kann: Kauft euch nicht nach 5 Minuten gleich VIP für 20 Euro! Ihr wisst nichtmal ob ihr noch auf dem Server bleibt. Viele die das machen gehen nämlich nach 1-2 Wochen wieder.

    @DrNoD Meiner Meinung sind Ingame Vorteile für Echtgeld völlig normal, wenn man keine Vorteile bekommt würde so mancher Server wegen Spendermangel schließen müssen. Die Vorteile haben nichts mit Geldgier zu tun sondern sind ein Mittel um User zu Spende anzutreiben um den Server am leben zu erhalten. Beim Voten kann es meiner Meinung nach eine kleine Belohnung geben. Denn sonst voten nur wenige freiwillig.

    Ein bisschen lang ^^
     
    #12
  13. DrNoD
    Offline

    DrNoD

    Danke an alle Antworten bisher.
     
    #13
  14. Jorre222
    Offline

    Jorre222

    Registriert seit:
    11. Juli 2013
    Beiträge:
    22
    Minecraft:
    Gambero77
    Beides zusammen ist perfekt!

    Schönen guten Abend liebe Community.
    Ich finde das es in Ordnung ist Spenden anzunehmen und dafür dem Spieler etwas zu geben.
    Jedoch sollte man dieses auch er Arbeiten können. Es sollte nicht nur so sein "Du musst Spenden um gut zu sein" aber auch nicht nur "Arbeite, Arbeite, Arbeite!!!". Man sollte einen Mittelpunkt finden. Es ist definitiv nicht zu viel verlangt das einige Spieler mal Spenden. Denn jeder Server kostet Geld und muss bezahlt werden. Und nicht jeder hat eine Millionen Euro. Daher können sich ja auch die Spieler daran beteiligen den Server länger aufrecht zu erhalten. Jedoch sollte es nicht nur möglich sein durch Geld spezielle rechte zu erhalten. Es sollten auch die Spieler belohnt werden die schon lange auf dem Server spielen und ihm treu sind. Es liegt ja nun mal am ende am Spieler ob er spendet oder nicht. Wenn er eben nicht möchte dann ist das so und wenn er will lass ihn. ;)

    Sorry wegen den Grammatikfehlern ;)

    EDIT BY WBKKRAMER Grau auf Grau kann man nicht lesen ....
     
    #14
  15. Mario52
    Offline

    Mario52

    Registriert seit:
    19. August 2013
    Beiträge:
    511
    Minecraft:
    Mario_52
    Wenn man mal überlegt, eigentlich ist es sehr freundlich einen Server zu eröffnen und mit anderen zu spielen und diese müssen nichts bezahlen, bei z.B. anderen Sachen muss man für das Gerät z.B. Fernseher bezahlen und noch für die Sender die man schauen will. Bei Minecraft hat man das Glück das fast jeder seinen Server kostenlos anbietet und deswegen auch keinen Gewinn macht, deswegen finde ich es voll und ganz ok User mit Ingame Vorteilen zum spenden anzutreiben, denn von den 20€ die Minecraft kostet, bekommen die Serverbesitzer ja gar nichts. Und so einen Server aufzumachen ist nicht gerade günstig und einfach. Und wenn man schon viel Geld und Zeit opfert ist es auch verständlich wenn man Votes haben will um neue User anzulocken, man bezahlt schließlich auch was für die Slots und die sind nicht immer voll.
     
    #15
  16. Angel
    Offline

    Angel Moderator Redakteur

    Registriert seit:
    2. März 2012
    Beiträge:
    1.442
    Ort:
    Niedersachsen
    Minecraft:
    BeatingAngel
    Soll ich ehrlich sein? Nein. Die durchschnittlichen Spieler, die ich so rumlaufen sehe, arbeiten sich drauf hin und brechen zwischendurch ab. Die anderen kaufen sich den Schrott einfach.
    Außerdem wird das Spenden heutzutage von einigen richtig ausgenutzt und zwar in allen Bereichen, nicht nur Minecraft.
    Da werden Spenden einfach mal eben für 'n Steam Spiel hingeblättert. Gab auch schon Fälle, da beteuert der Owner das Geld fließt in den Server, bis raus kam, dass der lediglich auf einem anderen Server Dinge gekauft hat.

    Was man mal einführen sollte. Man kauft sich nicht irgendwelche Boni oder so, nein. Du bezahlst einmalig um überhaupt dem Server beitreten zu können. Da muss aber schon das Konzept stimmen. So hat sich Guild Wars 2 'nen etwas dickeren "kiddy" Pulli angezogen, 50 bezahlen die meisten jüngeren Spieler nicht :D
     
    #16
  17. Mario52
    Offline

    Mario52

    Registriert seit:
    19. August 2013
    Beiträge:
    511
    Minecraft:
    Mario_52
    Deswegen würde ich auch nicht spenden wenn ich keine Ingame Vorteile erhalte. Du weist am Schluss nie was mit dem Geld passiert. Also eigentlich bin ich gegen Spenden ohne Ingame Vorteile. Aber jeder darf selbst entscheiden was er mit seinem Geld macht.

    @4ngelKiller DAS ist ja das tolle an Minecraft das man nichts bezahlen muss für Updates und Multiplayer, deswegen ist es auch normal Spendenränge mit Ingame Vorteilen einzuführen um an Geld für den Server zu kommen.
     
    #17
  18. Jandre0801
    Offline

    Jandre0801

    Registriert seit:
    16. Januar 2013
    Beiträge:
    19
    Müssen die nicht auch versteuert werden ?
     
    #18
  19. Mario52
    Offline

    Mario52

    Registriert seit:
    19. August 2013
    Beiträge:
    511
    Minecraft:
    Mario_52
    Stimmt, dann bin ich gegen Spenden und nur für Käufe.


    Wahrscheinlich benutzt jeder das Wort um bei einem Kauf dem Käufer zu vermitteln: "Ich habe gespendet, ich habe etwas gutes getan". Und vom eigentlichem Gebrauch des Kaufes abzulenken-
     
    #19
  20. Chrisliebaer
    Offline

    Chrisliebaer

    #20