Hilfe bei Serveraufsetzung (GroupManager/PEX)

Dieses Thema im Forum "Technischer Support" wurde erstellt von Toffiplaysmc, 6. Mai 2014.

  1. Toffiplaysmc
    Online

    Toffiplaysmc

    Hi erstmal,
    habe mir gestern einen Minecraft-server gemietet und habe direkt Plugins installiert. Lief auch alles. Das Problem war jeder der nicht op war hatte überhauot keine rechte(die konnten nichtmal sterben...), mir wurde darauf hin geraten GroupManager oder PEX zu benutzen....GroupManager versteh ich etwas, PEX gar nicht...Habe auch nach längerem Tutorials lesen usw. nichts verstanden. Deshalb suche ich einen Plugin-Manager bzw. GroupManager/PEX-Manager für meinen Server. Dieser würde diesen Posten auf ewig behalten. Zur Information: Es geht um einen noch 10 Slot bald 20Slot server advanced(nitrado) und ich habe bukkit 1.7.2 installiert. Ich möchte fast keine plugins benutzen. Um euch ein Bild vom Server zu achen schicke ich euch die Beschreibung die ich auf minecraft-server.eu habe:
    Wir haben dass, was die meisten Server nicht haben: Vanilla-Like Bukkit!

    Herzlich Willkommen!

    Wir sind der richtige Server für dich, wenn:

    -Du gern wie im Singleplayer mit Anderen Spielern zusammenspielen willst
    -Du eine normale map willst die nicht mit Tools bearbeitet wurden(z.B. WorldEdit)
    -Du nur Minecraft Cracked hast
    -Du keinen Wert auf ein riesiges Plugin-Repertoire legst
    -Du jederzeit Jeden töten darfst/kannst
    -Du keine Lust auf Laggs hast(Advanced Nitrado-Server!)

    Wir möchten mit diesem Server Minecraft-Vanilla verkörpern. Da Jedoch ein Vanilla Server einge Funktionen nicht bietet,
    die für den Multiplayer und Cracked(*unten) aber notwendig sind, haben wir uns entschieden, einen Bukkit-Server zu
    erstellen ,der durch fast keine Plugins dem Standard-Minecraft extrem ähnelt.

    Hier eine Übersicht über die Plugins:
    -Lockette(kein LWC, aber ähnlich): dient zur Sicherung von Türen und Kisten
    -AuthMe: Sorgt durch Passwort-Login nach jedem mal joinen dafür, dass niemand anderes deinen Account benutzen kann,
    wie es in der Cracked sehr leicht möglich wäre(*)
    -Vault: Dient dafür, Plugins miteinander kompatibel zu machen
    -ZavAutoMessage: Macht Automatisierte Nachrichten möglich(wie z.B. >>in 5 min restart<<)
    -AntiCheat

    Das wars auch schon an Plugins!

    Wir sind einen Blick wert! Schau doch mal vorbei

    Das ist die Langfassung. Also: Nicht viele Plugins. Es wäre sehr nett wenn mir da jemand helfen könnte. Ich bin erreichbar auf Skype(Toffi-123) und auf meinem Teamspeak-server(ts37.nitrado.net:20000). Vielen Dank!
     
    #1
  2. MrPyro13
    Offline

    MrPyro13

    Registriert seit:
    29. April 2013
    Beiträge:
    829
    Minecraft:
    MrPyro13
    Hallo,

    ich helfe dir gerne. Adde mrpyro_13 in Skype
    Wobei ich es dir erkläre, damit du es selber kannst. (Keine Angst, erklären kann ich super)
    Ich bin der Meinung, dass jeder Server besitzer Permissions einstellen können muss! Deshalb biete ich dir, wie auch anderen meine Hilfe kostenlos an!
     
    #2
  3. neo2012
    Offline

    neo2012 Gesperrt

    Registriert seit:
    17. August 2011
    Beiträge:
    379
    Ort:
    An einem Ort weit weg von diesem Dreck
    Minecraft:
    bubbleblubbla
    DickeTittenKartoffelSalat!

    Aufgrund meiner Ansicht, dass du dir das was ich schreibe eh nicht zu Herzen nehmen wirst, umreiße ich das ganze nur:

    Meiner Meinung nach ist es schlichtweg blödsinn jemmanden Serverfremden die Rechtegruppen eines Servers erstellen oder editieren zu lassen. Allein der Owner sollte die Gruppenherachie aufstellen und verändern können, denn letzten Endes ist er der Verantwortliche für alles was auf seinem Server geschieht!
    Eine Person alleinig für das erstellen einer simplen textdatei zu brauchen ist schon echt hart. Nicht nur das Derjenige anscheind auf ewig dazu verdonnert wird, sondern noch dazu kommt, dass der Eigentümer anscheinend kein "Bock" hat sich vernüpftig um sein Projekt zu kümmern.

    Um das ganze zusammenzufassen:

    Es handelt sich um einen 10-20Slot Gameserver bei einem Anfängerfreundlichen Anbieter, der noch einiges zu überdenken hat.

    Um dich darauf hingewiesen zu haben, spreche ich noch dein "Marketing" an:

    Originalversion:

    Betrachten wir nun den ersten Satz:
    Na gut soweit noch okay, zwar nichts besonderes aber es hört sich schonmal nach etwas an. Leider ist mir hier folgendes aufgefallen:
    Unter "Wie Vanilla" verstehe ich etwas ganz Anderes. das Einbringen von unüberwindbaren Sicherungen macht jeden Survivalspaß kaputt. Es ist möglich alles wegzuschließen wie ich es möchte, ich brauch mich und mein Gut überhaupt nicht zu verteidigen!

    Weiter geht es zum Nächsten:
    Singleplayer und andere Spieler.. klingt meiner Ansicht nach ein bisschen unschlüssig, aber darüber kann man auch hinwegsehen

    Du beziehst dich im Ersten Satz darauf, das euer Server einzigartig ist, aber scheust dich davor, eine individuelle besondere Map zu erschaffen. Das wiederspricht sich nach meinen Vorstellungen. Wenn du damit ausdrücken willst, dass es keine abgehackten Kanten gibt, dann Formuliere es doch wie folgt: "Wir bemühen uns immer sehr unsere Spielumgebung möglichst minecraftnah und angenehm zu gestalten". Werkzeuge sind unglaublich tolle, wenn man sie denn benutzen kann, besonders mit den brushes kann man sehr einfach die Umgebung "natürlich umgestalten". Leider ist es so, dass besonders Anfänger nur //set kennen und die dabei entstandenen Kanten dann eben nicht weiter abrunden oder gestalten.

    Mein Lieblingssatz:
    Ich weiß nicht so ganz, warum du in die Klammern ein "!" packst aber gut. Warum mich dieser Satz so gewaltig stört erleutere ich kurz:
    Manche Anbieter, wie zum Beispiel deiner sind dafür bekannt sich auf Anfänger spezialisiert zu haben. Sie locken mit Gronkh, Honeyblub und Sahra ihre Fangemeinde an und Preisen ihre Produkte als Qualitativ hochwertig an. Der Support ist Spitzenklasse, wobei man doch sagen muss, das die Probleme der Nutzer wohl eher in die Kategorie "Kinderbrei" einzuordnen und somit leicht zu lösen sind. Um zurück auf das Thema zu kommen: du kannst mit solchen Anbietern nicht für Qualität werben, denn sie stehen für teure Massenabfertigung. Teuer sind sie, weil sie eben einen enormen "Communityaufwand" haben. Sie haben es mit vielen minderjährigen ohne Verständniss für irgendetwas zu tun und lassen sich das dementsprechend bezahlen. Der Preis den der Kunde zahlen muss, darf natürlich nicht so hoch sein, dass es das Taschengeld überschreitet, also muss wo anders gespart werden. Gespart wird durch überbelegung der Server und schlechte Prozessoren, mit dessen Namen die Kunden eh nichts anfangen können. Es ist also schlichweg nicht möglich mit diesem Anbieter Werbung für Qualität zu machen. Das heißt nicht, dass du den Anbieter wechseln solltest, sondern das du damit nur keine Werbung machen solltest. Als Anfänger ist der Anbieter nähmlich Goldrichtig

    Ich hoffe, dass ich mit meiner Meinung nicht zu viel Wut geweckt habe, sodass du mit dieser Kritik dein Projekt eventuell verbessern kannst
    lG Neo
     
    #3
  4. Majoox
    Offline

    Majoox

    Registriert seit:
    6. Mai 2014
    Beiträge:
    832
    Ort:
    Deutschland
    Minecraft:
    Majoox
    Vanilla wie im Singleplayer ist heutzutage einfach nicht mehr möglich für einen öffentlichen Server.

    Fakt ist, dass die meisten Minecraftspieler fahren voll auf Grundstücke, KitPvP, SkyPvP & Minigames ab. Keiner hat mehr wirklich lust noch Oldschool Minecraft zu spielen. Ich suche schon seit langem einen Vanilla Server, aber es ist einfach nicht möglich ohne "Hacker", die Nodus, Huzuni, Weepcraft & alles andere aus zu kommen.

    Sollte dies aber wirklich klappen, wie auch immer du das nun anstellst, kann ein Join nicht schaden.
     
    #4
  5. Toffiplaysmc
    Online

    Toffiplaysmc

    Mensch Leo...

    Ja ich stimme dir in den meisten Punkten zu(auch wenns bei anderen ansichtssache ist) Aber der Letzte ist nicht vetretbar:
    es ist mir schei**egal welcher youtuber da partner ist und wer nicht, und die sache mit dem prozessor: ich weiß ganz genau dass die amd opteron serverprozessoren mit sehr guter leistung sind und die opteron reihe noch nicht lange auf dem markt ist. Da kannst du sagen was du willst, aber der prozessor ist geil. Allerding muss ich zugeben ist zu bedenken dass die 32 Cores ja nicht nur von mir benutzt werden. Ach ja und der Support war bis jetzt nicht nötig :)
     
    #5
  6. neo2012
    Offline

    neo2012 Gesperrt

    Registriert seit:
    17. August 2011
    Beiträge:
    379
    Ort:
    An einem Ort weit weg von diesem Dreck
    Minecraft:
    bubbleblubbla
    Du bedenkst dabei aber eben die vergleichsweise niedrige Taktung der Opertron Prozessoren und hast ebenso bedacht, dass von einem bukkitserver gerade mal 2kerne genutzt werden können?
    Rechnung: (Kerne - ungenutzte Kerne) * Geschwindigkeit
    OPERTRON (32 - 30) * 2,4Ghz = 4,8
    XEON (4 - 2) * 3,4Ghz = 6,8

    Der Xeon ist defintiv die bessere Variante was Leisting angeht, solange es sich um einen einzelnen Server handelt. Da manche Anbieter auf einem server allerdings 20 gameserver haben greift man da aber eher zur "wirtschaftlichen massenlösung"
     
    #6