Ist es schwer heute einen Server zu gründen?

Dieses Thema im Forum "Diskussion" wurde erstellt von GermanUran, 19. Mai 2015.

  1. GermanUran
    Offline

    GermanUran

    Registriert seit:
    17. Mai 2015
    Beiträge:
    34
    Ort:
    Schönebeck (Sachsen - Anhalt)
    Minecraft:
    MrTintenfisch
    Hallo,
    die Frage steht oben "Ist es schwer heute einen Server zu gründen?".
    Dort gibt es geteilte Meinungen, zum einen gibt es heute schon eine Menge bekannte Server, genau so wie bei dem Spiel MTA (Modifikation von Gta San Andreas ), dort kann man einen Server erstellen. Meistens kommen aber keine Spieler drauf weil die größeren Server aka. Vio RL, und Exo RL, diese Spieler beschäftigen.
    Ich stehe zu dieser Meinung:
    JA! Mit einem guten Konzept schon.
    Ich würde gerne eure Meinung wissen: Glaubt ihr das man heute noch einen Erfolgreichen Server gründen kann?
     
    #1
  2. Cyrillus
    Offline

    Cyrillus

    Registriert seit:
    27. April 2013
    Beiträge:
    2
    Ja, man kann heute noch erfolgreich einen Server gründen. Ob das klappt liegt ganz bei der Person und dem Engagement desjenigen.
    Wer bereits früher Erfahrung in Sachen Bukkit und Programmieren gesammelt hat der wird gut einen Server aufbauen können. Dabei empfehle ich dringend sich ein Team zu suchen, und am besten eignet sich dazu ein enger Freund mit dem man sich gut versteht.
    Die Frage ist jedoch, wie lange man bereit ist einen Server selbst zu finanzieren bis man genug damit einnimmt um selbst kein minus zu machen. Daran scheitert es meist, und das ist heute auch das schwerste, den "Sprung" zu schaffen zum kleinen Erfolg.
    Mfg
     
    #2
  3. Roeddelproemm
    Offline

    Roeddelproemm

    Registriert seit:
    3. Februar 2015
    Beiträge:
    60
    Minecraft:
    Roeddelproemm
    Ich denke auch, dass man noch gut einen Server gründen kann.
    Es hängt aber sehr stark von 3 Komponenten ab wie "erfolgreich" der Server ist:
    1. Wurde genügend vorarbeit geleistet, um neue Spieler nicht zu verschrecken? Damit ist nicht nur ein Konzept, sondern auch der Bau von Gebäuden etc gemeint, sowie auch das Abstimmen von Plugins und berechtigungen. Kein Spieler wird lage auf einem Server sein, bei dem es gerade mal 3 leere Gebäude die "Hauptstadt" bilden....
    2. Wie kompetent geht das Team mit neuen Spielern um? Freundlichkeit, Fragen beantworten...
    Dazu gehört aber auch, wie das Team das Veröffentlichen vom Server gestaltet. Gibt es aussagekräftige Screenshots, Videos, ansprechende HP etc...
    3. Was ist das eigentliche Erfolgsziel? Will ich 10 zahlende Spieler auf meinem Server? Oder möchte ich täglich 500 PvP-Spieler, die aber nichts Bauen? Will ich eine Community, die selbst baut und regelmäßig auch wiederkommt, aber dafür nur 20-40 Leute groß ist?

    Wenn man diese Punkte im Vorfeld mit sich selbst geklärt hat, dann kann man für seinen Bereich mit genügend Eigenarbeit auch für seine Verhältnisse erfolgreich sein. Dabei sollte man aber nie vergessen: Fangt mit bescheidenen Wunschvorstellungen an... Kein Server hat in den ersten 2 Tagen gleich 1000 Speieler....
     
    #3
  4. GermanUran
    Offline

    GermanUran

    Registriert seit:
    17. Mai 2015
    Beiträge:
    34
    Ort:
    Schönebeck (Sachsen - Anhalt)
    Minecraft:
    MrTintenfisch
    "wie lange man bereit ist einen Server selbst zu finanzieren bis man genug damit einnimmt um selbst kein minus zu machen. Daran scheitert es meist, und das ist heute auch das schwerste, den "Sprung" zu schaffen zum kleinen Erfolg.
    Mfg"

    Genau so sehe ich das auch.
     
    #4
  5. LordKaktus
    Offline

    LordKaktus

    Registriert seit:
    31. Dezember 2014
    Beiträge:
    66
    Naturlich ist es möglich, alles ist machbar.
    Ein Unterfangen ist überall zu jedem Zeitpunkt möglich. Man brauch kein einzigartiges Konzept oder gute Ideen. Es geht immer nur darum besser als der Rest zu sein oder zumindest auf Augenhöhe zu stehen.
    Jedem stehen prinzipiell die selben Möglichkeiten zur Verfügung, denn durch das Internet hat jeder von uns die Möglichkeit, fast alles zu lernen. Programmieren lernen, Linuxserver Administration, Psychologie, usw. Man ist in der lage alles zu lernen.

    Einzig und allein der Aufwand ist unterschiedlich:
    -Wenn ich keine Konkurrenz habe, habe ich es einfacher.
    -Wenn ich auf fb oder yt 10000 Hirnverbrannte kinder-wild (umgangssprachlich "Abonnenten") habe ist es auch einfach.
    -wenn ich nicht mehr weiß wohin mit meinem geld: kein Problem!

    Habe ich allerdings nichts davon, habe ich einen riesigen Gebirgszug vor mir, den ich zuerst erklimmen muss.

    Projekte scheitern einzig und allein an der fehlenden Motivation der Projektleitung.
    "Ich finde keinen programmierer", "alle meine admins machen nichts", "ich kann das nicht" - Alles beinhaltet nur die Aussage, das man selber zu wenig zeit investieren möchte. Ein Server ist eine ewige Baustelle, stillstand bedeutet den Untergang wenn nicht sofort, dann mit der Zeit.

    Man sollte sich vorher überlegen, ob man tausende von Arbeitsstunden in einen Minecraftserver investieren will um erfolgreich zu sein.
    Das einzige was man aus diesen Projekten mitnehmen kann ist Erfahrung. Minecraftserver sind keine zuverlässige Einkommensquelle, diese ganze Szene kann auch sehr schnell schwinden. Es lohnt sich nicht mit dem Ziel an ein Projekt zu gehen, welches auf Geld abzielt.
    Man investiert so viel Zeit in einen server und hat im endeffekt nicht viel davon.
    Fähige leute werden sich lieber mit dauerhaften, profitbringenden Dingen beschäftigen. Nur wem Mc langfristig Spaß macht, wird sein Projekt mit seinen höhen und tiefen vielleicht zu Erfolg verhelfen, wenn ihm nicht zwischendurch die Lust vergeht...

    Habt Spaß an der Sache, macht das Beste draus und beschäftigt euch nicht mit dem erfolgreich werden.
     
    #5
    LordRazen gefällt das.
  6. DASPOT
    Offline

    DASPOT Moderator

    Registriert seit:
    1. November 2011
    Beiträge:
    1.445
    Ort:
    minecraftnews.de
    Minecraft:
    DASPOOT
    #6
    SilberRegen gefällt das.
  7. Inkemann
    Offline

    Inkemann

    Registriert seit:
    3. Mai 2015
    Beiträge:
    341
    Ort:
    Aachen
    Minecraft:
    Inkemann
    Es ist leichter als jemals zu vor, wenn man eine gute Idee hat.
     
    #7
  8. Kurlux
    Offline

    Kurlux Moderator Redakteur

    Registriert seit:
    7. Juni 2015
    Beiträge:
    324
    Ort:
    Bayern
    Minecraft:
    Kurlux
    Gerade im Selbstversuch.. Alles soweit geplant mal sehen was daraus entsteht..
    würde ich mal nicht behaupten, wenn die Idee da ist dann natürlich, aber die muss so gut sein, dass sie sich durchsetzen kann und die auch einzigartig ist..
     
    #8
  9. Thor
    Offline

    Thor

    Registriert seit:
    8. Juni 2015
    Beiträge:
    3
    Aus eigener Erfahrung kann ich sagen das für die Gestaltung eines neuen Server´s mehrere Faktoren wichtig sind.
    Teils wurden diese bereits genannt.

    1. Durchdachtes Konzept
    -- Was soll der Server sein
    -- Was brauche ich dafür
    --- Hostsystem/e
    --- Team Management
    -- Wie setze ich was am besten um
    -- Wie und kann ich mein Server neuen Content verpassen
    -- Langzeitmotivation
    2. Finanzielle Mittel
    -- Eigenkapital
    --- Entwicklung von Features
    --- Finanzierung der Hardware
    --- Bezahlung des Team´s
    --- Bezahlung von Externen Dienstleistungen
    -- Finanzplan für die Refinanzierung
    -- Wie nutze ich überschüssiges Geld
    3. Marketing
    -- Zeitgemäße Homepage Umsetzung
    -- Social Media Integration
    -- Ansprechendes Werbematerial
    4. Engagement und gutes Zeitmanagement
    -- Eigene Ausdauer (2-5 Jahre) bis sich Erfolg einstellt sind keine Seltenheit
    -- Ausgearbeiteten Arbeitsplan was wann wie umgesetzt wird/werden kann

    Das sind meiner Meinung nach die wichtigsten Punkte in der heutigen Zeit für einen erfolgreichen Serverstart
     
    #9
    Angel gefällt das.
  10. Sabbertran
    Offline

    Sabbertran

    Registriert seit:
    24. April 2012
    Beiträge:
    75
    Minecraft:
    Sabbertran
    Ich glaube das man mit dem richtigen Konzept (was nichteinmal sehr umfangreich sein muss) heutzutage mit guter Vorarbeit schnell ne solide Spielerbasis finden kann.
    Dazu muss natürlich die besagte Vorarbeit ersteinmal umfassend geleistet werden.
    Ich habe z.B. ein relativ einfaches Konzept, welches sich bereits in der Vergangenheit als erfolgreich dargestellt hat, im Kopf, jedoch nicht die Lust es jetzt umzusetzen da wahrscheinlich nach einigen Wochen meine Mitstreiter und ich einfach wieder genug davon haben.
    Dabei muss man auch beachten das sobald der Server läuft Arbeiten wie Usersupport, Techniksupport (Fehlerbehandlung) und ähnliches unglaublich viel Zeit beanspruchen. Und wenn man dann keine durchhaltefähigen Helfer und Freunde hat wird der Server nach einigen Wochen/Monaten wieder in sich zusammenfallen.

    Das nur zu meine Meinung. Die Möglichkeit des Aufbau eines erfolgreichen Servers besteht, jedoch scheitert ein Großteil an mangelnder Umsetzung (siehe Serverliste abseits von Seiten 1-15)
     
    #10
  11. LordRazen
    Offline

    LordRazen

    Registriert seit:
    23. Oktober 2013
    Beiträge:
    299
    Minecraft:
    LordRazen
    Ja möglich ist es, aber im Sumpf der 100den von Servern wird es immer schwieriger.

    Mein Server läuft nun seit 18 Monaten, aber ich hatte Glück: Einen fähigen Developer, bekannt durch Reallive. Einen kleinen Userstamm vom letzten Server die alle unzufrieden waren und deshalb auf der Suche waren, genügend finanzielle Mittel. Das hat den Anfang erleichtert und die ersten 5 Stammuser waren schnell gewonnen. Aber hätte nicht auch das Konzept für Langzeitspaß gesorgt (für die richtige Zielgruppe) und wäre die Motivation des Führungspersonals geschwunden wäre auch dieser Server down gegangen.

    Alles steht und fällt mit dem durchdachten Konzept, der Motivation des Führungspersonals und den liquiden Mitteln. Ist alles vorhanden braucht es eben Zeit. Ich wünsche viel Erfolg!
     
    #11
  12. Kurlux
    Offline

    Kurlux Moderator Redakteur

    Registriert seit:
    7. Juni 2015
    Beiträge:
    324
    Ort:
    Bayern
    Minecraft:
    Kurlux
    Ich sag probieren geht über studieren.. >Vielleicht klappts vielleicht nicht. Es ist hald eine große Verantwortung die man hat.
     
    #12
  13. LordRazen
    Offline

    LordRazen

    Registriert seit:
    23. Oktober 2013
    Beiträge:
    299
    Minecraft:
    LordRazen
    Mir fällt noch ein Punkt ein der selbstverständlich sein sollte, es aber immer weniger ist: Rechtschreibung.

    Eine schlechte Rechtschreibung schreckt qualifizierte User ab, sowas macht einfach ein schlechtes Bild. Und bai dähm wasch da häudä auf di sörwa komd dänk isch mir ächt wo di schraibn gelärnt habn - dasch als sörwa-ouna wär där subbagau!
     
    #13