Kaufberatung - 270€ Graka geschenkt... wo den Rest investieren?

Dieses Thema im Forum "PC Bereich" wurde erstellt von jensIO, 26. Juni 2016.

  1. jensIO
    Offline

    jensIO

    Registriert seit:
    28. Juli 2015
    Beiträge:
    602
    Ort:
    Internet, im Neuland
    Minecraft:
    jens1o
    Hallo,

    viele von euch kennen ja meinen schlechten PC. Und ich darf mir für den Geburstag(in 5 Wochen) eine Zusammenstellung wünschen. Der Vorteil ist, dass ich eine mega Grafikkarte kostenlos bekomme, weil ein Bekannter aus dem Internet "Mitleid" hat, und sich sowieso eine AMD holen will. Das ist die GTX 780. Da hatte ich richtig Glück.

    Mein Budget liegt aber leider auch nur bei 200€-300€, meine Eltern sind trotzdem gegen einen neuen PC, und wollen nicht, das ich 400 oder noch mehr ausgebe.(Hoffentlich reicht das, wird aber auf jeden Fall eng...)

    Könntet ihr das bestmögliche rausholen? Ich wünsche mir einen Xeon Prozessor, 8 GB RAM, SSD ist nicht notwendig, HDD ist mir lieber(1TB reicht). Vorallem soll aber alles ausgeglichen sein(nichts bremst irgendetwas anderes aus). Mit dem Rechner möchte ich mehrere VMs gleichzeitig betreiben können, ohne das ich einen vSwap machen muss. Ansonsten Spiele... mir reicht es komplett, wenn diese auf niedrigsten Einstellungen flüssig laufen, selbst das bekommt mein PC meist nicht hin. Deswegen habe ich quasi keine Erwartungen. Den Zusammenbau würde ich selber übernehmen.

    Falls ihr sonst noch Fragen habt, gerne!

    Gruß,
    Jens
     
    #1
    MrJack_15 gefällt das.
  2. GPSforLEGENDS
    Offline

    GPSforLEGENDS

    Registriert seit:
    21. März 2014
    Beiträge:
    295
    Ort:
    Bürostuhl
    Minecraft:
    GPSforLEGENDS
    Sorry aber das ist nicht möglich aufgrund der graka :p
    Könntest du denn Teile aus deinem alten PC verwenden? Wenn ja dann wäre es sinnvoll hier nochmal die Teile von deinem alten PC zu posten / verlinken
     
    #2
  3. jensIO
    Offline

    jensIO

    Registriert seit:
    28. Juli 2015
    Beiträge:
    602
    Ort:
    Internet, im Neuland
    Minecraft:
    jens1o
    Dein System | Stelle dein Computersystem vor

    Da lässt sich nichts nutzen, da alles verklebt ist(außer die alte Graka)... fertig PC sei Dank!

    Dann werd ich die wohl untertakten müssen :(
     
    #3
  4. Manuel Hui
    Offline

    Manuel Hui

    Registriert seit:
    26. Juni 2016
    Beiträge:
    1
    Also mit einem Budget von ca. 400€ wird das schon recht eng. Ich hab mir mal die Mühe gemacht dir da was für 450€ zusammenzustellen, billiger geht's dann nur über Ebay Kleinanzeigen.

    Die Preise basieren alle auf den Angaben von Alternate.

    Für den CPU hab ich dir mal den Xeon E3-1231v3 eingepackt. Gutes Preis-Leistungsverhältnis, zwar kein integrierter Grafikchip, aber darüber brauchst du dir ja keine Sorgen zu machen.

    Bei allen anderen Komponenten musste gespart werden. Drin sind noch eine 500GB HDD von Samsung, 8GB RAM von Mushkin (im Single-Channel und getaktet auf 1600Mhz), ein 500W Thermaltake Netzteil, ein Zalman ZM-T3 Gehäuse im Formfaktor Mikro-ATX (falls du mal auf ein ATX-Mainboard aufrüsten willst musst du das beachten) und natürlich noch das Mainboard.

    Für das Mainboard suchte ich dir das MSI H81M-P33 heraus. Es ist ein gutes Mikro-ATX Mainboard mit allem was du brauchen wirst. Ich habe schon selber Erfahrungen mit diesem Board gemacht. Es läuft stabil, hat Platz zum Aufrüsten (max. 16GB RAM), das BIOS ist übersichtlich und im Großen und Ganzen hat es einen guten Preis.

    Alles zusammengerechnet komm ich auf einen Preis von 453€, Windows und optisches Laufwerk sind nicht enthalten.
    Wenn dir der Preis zu hoch ist, kann ich dir nur empfehlen einen AMD-Prozessor einzubauen, beispielsweise einen FX-9590. Er hat 8 Kerne getaktet auf 4,7 Ghz und kostet sogar 55€ weniger als der Xeon.

    Gruß,
    Manuel
     
    #4
    Glumandala gefällt das.
  5. DasSvenSyndrom
    Offline

    DasSvenSyndrom

    Registriert seit:
    12. März 2015
    Beiträge:
    10
    Na das ist echt schwer. Hab mal nachgesehen, unter 400 - 450 Euro kommst du nicht.
    Und bei dem Kauf der CPU würde ich echt nicht sparen. Diese hast du normal mindestens 4 Jahre in Benutzung bevor du sie tauschen musst. Eine Grafikkarte hingegen wechselt man üblicherweise alle 2 Jahre, da die Entwicklung von Grafikkarten vielmal schneller ist.
    Außerdem ist das wechseln der CPU schwieriger, da offtmals Mainboard und Ram mit gewechselt werden muss, und der PC ganz auseinander genommen werden muss...

    Wieso möchtest du einen Xeon haben? Sie wahren mal echte Schnäppchen, heute aber nicht wirklich, da kann man auch zu einem I7 ohne K greifen. Wozu soll der Pc genutzt werden? Programme wo mehr als 4 Kerne genutzt werden? Wenn nicht reicht auch ein I5 ab 165 Euro.

    Amd (Prozessoren) würde ich mir nie ins Haus holen. Diese kosten vielleich weniger, dazu brauchst du aber potentere Lüftung, Mainboard und co (höherer Stromverbrauch und somit auch grössere Abwärme), somit bist du auf gleichem Preis. Amd´s Cpu´s haben aber geringe Single-core Performance, was gerade in Minecraft nicht gerade toll ist.

    Auch an einer SSD würde ich nicht sparen. Gerade das starten des Pc´s oder Programme lässt den Pc untraschnell anfühlen und macht spaß ihn zu nutzen, wenn auch erstmal nur ne 128GB für Windows und die wichtigsten Programme.


    Bei meinem Pc kauf hatte ich auch wenig Geld (anfangs nur 550 Euro) und wollte nicht nochmal Monate warten. Also kaufte ich das wichtigste damit er läuft. Für lüftung und tolles Aussehen kümmerte ich mich später.
    Dennoch würde ich sehen, knapp 400 - 450 Euro einzuholen damit du von Anfang an eine vernünftige Startbasis hast. Dann kannst du immernoch RAM, Lüftung usw nachrrüsten.
     
    #5
    jensIO gefällt das.
  6. jensIO
    Offline

    jensIO

    Registriert seit:
    28. Juli 2015
    Beiträge:
    602
    Ort:
    Internet, im Neuland
    Minecraft:
    jens1o
    #6