Kaufen legal?

Dieses Thema im Forum "Technischer Support" wurde erstellt von fabigamer235, 29. November 2014.

  1. fabigamer235
    Online

    fabigamer235

    Hallo,
    mit einem Minecraft Server Geld zu verdienen ist ja nicht erlaubt, nun wollte ich fragen, da ich bei meinem Server Premium anbiete, wie man das machen kann dass man legal ist ;)
    Man hat dadurch ja keine Vorteile, sondern mehr Möglichkeiten. Das Geld, kann man ja auch sagen, ist eine Spende.

    Danke schonmal im Voraus für Antworten!
     
    #1
  2. PRIVUS
    Offline

    PRIVUS

    Registriert seit:
    25. Mai 2014
    Beiträge:
    193
    Es sind kosmetische Vorteile erlaubt wie Farbige Chatnachrichten, Tags, etc.
     
    #2
  3. fabigamer235
    Online

    fabigamer235

    Und damit man mehr Spiele spielen kann, mehr Gebäude bauen darf und so?
     
    #3
  4. Living-Bots
    Offline

    Living-Bots Verifiziert

    Registriert seit:
    7. Januar 2013
    Beiträge:
    364
    Ort:
    Bremen
    Minecraft:
    NickPicks
    Verkaufen ist legal. Es verstößt nur gegen die Nutzungsbedingungen von Minecraft. Dadurch ist es aber nicht illegal
     
    #4
  5. Malte
    Offline

    Malte Moderator Redakteur

    Registriert seit:
    17. März 2012
    Beiträge:
    474
    Ort:
    Schwammbaumwald
    Minecraft:
    Malte662
    #5
    Fipoki gefällt das.
  6. Silberbaer
    Offline

    Silberbaer

    Registriert seit:
    21. November 2014
    Beiträge:
    9
    Hallo FireFlyer99,

    bitte beachte das du bei Erzielung von Einnahmen recht schnell die Unternehmer Eigenschaft erlangst. Das bedeutet das das Geld das du von den Leuten bekommst versteuert werden muss, ein Gewerbe anmelden musst und wegen Verstoß gegen die Lizenz von Mojang diese verlieren kannst. Lohnt sich von daher nicht solche Absichten zu haben.
     
    #6
  7. Living-Bots
    Offline

    Living-Bots Verifiziert

    Registriert seit:
    7. Januar 2013
    Beiträge:
    364
    Ort:
    Bremen
    Minecraft:
    NickPicks
    was verliert man bei Verstoß gegen die "Lizenz" von Mojang?
     
    #7
  8. Silberbaer
    Offline

    Silberbaer

    Registriert seit:
    21. November 2014
    Beiträge:
    9
    Beim Verstoß gegen die Lizenzbedingungen besser ala EULA bekannt kann der Entzug der Nutzungslizenz drohen seitens Mojang. Denn beim Kauf einer Software wie z.B. Minecraft erwirbt man lediglich die Lizenz zur Nutzung von der Software, nicht die Software als solches. Das akzeptiert man übrigens schon bei der Installation wo man immer auf weiter klicken muss oder bei der Installation eines Servers wo man in der Eula.txt true einträgt.
     
    #8
  9. MrPyro13
    Offline

    MrPyro13

    Registriert seit:
    29. April 2013
    Beiträge:
    829
    Minecraft:
    MrPyro13
    Hallo,

    wurde Minecraft nicht an Microsoft verkauft? War da nicht mal sowas?
    Gelten da eigentlich die Nutzungsbedingungen von Mojang noch...
     
    #9
  10. Silberbaer
    Offline

    Silberbaer

    Registriert seit:
    21. November 2014
    Beiträge:
    9
    Ja, jedoch ist Mojang nach wie vor eigenständig und handelt auf eigene Rechnung und in eigenem Namen. Mojang ist lediglich in einem Konzernverbund mit Microsoft zu einer sogenannten Organschaft verbunden. Daher bleibt auch alles mit den Nutzungsbedingungen wie es ist.
     
    #10
    MrPyro13 gefällt das.
  11. FightingPlay
    Offline

    FightingPlay

    Registriert seit:
    28. April 2014
    Beiträge:
    72
    Ort:
    C:/Users/FightingPlay/eclipse
    Minecraft:
    FightingPlay
    Ich spiele sehr gern auf den vielen großen Servern von Minecraft .
    Und ich habe schon von so vielen Serveradminsstratoren gelesen das diese auf die EULA sch**** und ganz normal weiter machen.
    Ich auch selber betrachte die neue EULA als sehr sinnfrei.
    Wie will Mojang einen großen Server Hypixel oder Mineplex was androhen
    Denen ist das doch pieps egal was dir denen sagen.
     
    #11
  12. matteoderva
    Offline

    matteoderva Ehem. Teammitglied

    Registriert seit:
    8. November 2013
    Beiträge:
    148
    Ort:
    Irgendwo in Oberbayern
    Minecraft:
    matteoderva
    Ich konnte mir gut vorstellen, dass Mojang an einem großen Server ein Exempel statuieren wird, kleinere Server haben aber nichts zu befürchten, der Arbeitsaufwand wäre zu hoch.
     
    #12
    PRIVUS gefällt das.
  13. MiniCube
    Offline

    MiniCube

    Registriert seit:
    23. November 2014
    Beiträge:
    48
    Du kannst VIP auf deinem server verkaufen das juckt mojang bei kleinen servern nicht. Wenn du z.b aber einen non vip server aufmachdt wo alle gleich sind dann kannst du damit noch paar user angeln. Sowieso ist ed recht selten das ein user auf kleinen oder neuen server vip kauft
     
    #13
  14. Silberbaer
    Offline

    Silberbaer

    Registriert seit:
    21. November 2014
    Beiträge:
    9
    Wenn man in die Eula schaut ist das verkaufen von VIP Namen OK, solange man keine besondere Gegenleistung bietet. Etwa in Form von Gegenständen.

    Es ist jedoch so das Mojang bzw. Microsoft nur Massive Verstöße ahnden werden. Gegen kleinere Server wird man aus Kostengründen sicherlich vorerst verzichten.

    Wo ich mir eher sorgen machen würde ist die Verfolgung durch den deutschen Fiskus.
     
    #14
  15. iPittyXx
    Offline

    iPittyXx

    Registriert seit:
    1. April 2012
    Beiträge:
    6
    Minecraft:
    iPittyXx
    so leute ihr dreht euch im kreis es sind einige sachen verboten und erlaubt
    Erlaubt sind z.b.
    geld gegen ne kleine nachricht die auf dem server läuft
    genauso wie du auch gegen geld den spielern erlauben darfst auf dem server zu spielen gegen geld
    man DARF sogar items verkaufen

    Und silberbaer es is vom gesetzt her erlaubt pro monat 400€ euro unversteuert ohne irgendeine lizens einzunhemen
    deswegen bitte ich dich vorher die gesetzteslage zu kennen wenn er natürlich mehr damit machen will MUSS er ein gewerbe anmelden ansonsten nicht
     
    #15
  16. matteoderva
    Offline

    matteoderva Ehem. Teammitglied

    Registriert seit:
    8. November 2013
    Beiträge:
    148
    Ort:
    Irgendwo in Oberbayern
    Minecraft:
    matteoderva
    Wo hast du das her?Ich kenne mich zwar nicht mit der EULA aus, aber bei Mojang ( https://account.mojang.com/documents/minecraft_eula ) steht ganz klar:
    • make commercial use of anything we‘ve made;
    • try to make money from anything we‘ve made
    Ich interpretiere das so, dass man eben nichts gegen Echtgeld verkaufen kann, was sie gemacht haben, d.h keine items etc.
     
    #16
  17. Nonsense. Für eine Gewerbliche Handlung brauchst du ein Unternehmen - Ob du jetzt steuerlich etwas zahlen musst ist etwas anderes. (z.B. Kleinunternehmerregelung + Freibeträge die es gibt.)
     
    #17
  18. iPittyXx
    Offline

    iPittyXx

    Registriert seit:
    1. April 2012
    Beiträge:
    6
    Minecraft:
    iPittyXx
    Manf dann lies dir bitte mal die ganzen sachen durch

    Desweiteren bezieht sich auf das jeweilige land des "Herstellers" bzw des "Publishers" dem zufolge sollte man seit neuem die gesetzeslage ind en USA kennen da es keine EULA speziell Für Deutschland exisitiert. so und wie schoneinmal gesagt steht es dir als Privatbenutzer zu 400€ steuerfrei geld die als spenden reinkommen ohne ein unternehmen anmelden zu müssen zu behalten!!

    PS: Spenden werden in dem fall als schenkung angesehen In dem fall evtl unter Handschenkung
    Hier mal ein kleines zitat


    "
    Handschenkung
    Der Schenkende hat die Möglichkeit, eine Schenkung als sogenannte Handschenkung vorzunehmen. Eine solche liegt vor, wenn der Gegenstand der Schenkung dem Beschenkten sofort verschafft wird, ohne dass der Schenkende dies dem Beschenkten vorher verspricht. Dies wird in aller Regel Geschenke wie Geburtstags- oder Weihnachtsgeschenke oder sonstige Geschenke betreffen, die man sofort übergibt, ohne dies zuvor in einem förmlichen Vertrag festzuhalten.

    Die Parteien sind sich dann bei der Übergabe darüber einig, dass keine Gegenleistung erwartet wird, dass die Übergabe also unentgeltlich erfolgt. Eine solche Handschenkung bedarf keiner besonderen Form, um gültig zu sein."

    Besonders drauf zu achten ist der satz:

    "Die Parteien sind sich dann bei der Übergabe darüber einig, dass keine Gegenleistung erwartet wird"

    Das bedeutet es steht in dem fall speziell in minecraft uns selbst zu verfügung ob wir was geben oder nicht ende!!!!

    Bei einnahmen von 400€ mtl, brauch man keine steuern zahlen da du bei einer schenkung einen freibetrag von 20000€ hast ansonsten könnt iohr über http://www.banktip.de/Schenkung.html da müsst ihr dann sonstige personen nehmen dann euern betrag eingeben und ihr seht ob ihr was dem staat geben müsst oder nicht ich hoffe mal die klugscheisser unter euch sgeben endlich dann mal ruhe
     
    #18
  19. Habe ich. Trotzdem ist es nonsense. Sobald ein Angebot vorhanden ist, ist eine Gewinnabsicht gegeben. - Es muss also ein Gewerbe vorliegen.

    Todestrafe für alle! Sobald der Server* oder der Serverbesitzer in Deutschland ist / lebt gilt deutsches Recht. Das Recht des Publishers kann nicht lokales Recht überschreiben (Wo wären wir denn da?)

    Nein. Du vermischt hier etwas. Die Spenden werden nicht als Schenkung angesehen, sondern es werden Schenkungen an Privatpersonen getätigt. - Welche gegen alle hier genannten Modelle (Kosmetisches Zubehör etcpp.) spricht, denn dann ist es keine Schenkung mehr - Diese geht per Definition von einem einseitigen Gütertransfer aus.

    Sobald eine Seite über dem normalen 'Spendet für unseren Server, dass er erhalten bleibt' hinaus geht und eine Gegenleistung erbringt oder es so impliziert ("Es kann sein, dass wir euch XYZ als dankeschön geben") ist dies eine Gewinnabsicht, die zu versteuern ist. Es gibt hier jedoch auch Freibeträge und die Möglichkeiten dies unter einem Verein laufen zu lassen.

    Dennoch: Schenkungen sind es nicht!


    * Das ist jedoch etwas komplizierter.

    Solche Kommentare kannst du dir in zukunft übrigens verkneifen - Wenn du ein Problem mit einer Meinung hast und du sie nicht hören willst, dann kannst du diese ignorieren. Ein Forum ist für Diskussion gemacht, nicht dafür, dass jede potenzielle Meinung abgelehnt wird.
     
    #19
  20. iPittyXx
    Offline

    iPittyXx

    Registriert seit:
    1. April 2012
    Beiträge:
    6
    Minecraft:
    iPittyXx
    ich finds nur lächerlich das ihr rein gar nix kapiert ihr kennt einfach den unterschied nicht spenden werden als schenkung angesehen und steht jedem frei wv und ob er spenden will was der empfänger letztendlich macht ob er was zurück gibt steht ihm frei

    Also manf geh ma das BGB lesen und guck ma nach schenkung dann wirst du bestimmt klüger ;)
     
    #20