Konzept für weiterverwendung

Dieses Thema im Forum "Technischer Support" wurde erstellt von Majoox, 11. Juni 2014.

  1. Majoox
    Offline

    Majoox

    Registriert seit:
    6. Mai 2014
    Beiträge:
    833
    Ort:
    Deutschland
    Minecraft:
    Majoox
    Vorgeschichte:

    Mich stört an PvP immer, wenn ein Spieler, der schon länger auf dem Server spielt, Spieler, die gerade erst auf den Server gekommen sind tötet. Das heißt, dass es oft Spawnkill gibt, und man eigentlich keine wirkliche Chance hat, überhaupt aus den Spawn herauszukommen, und sich zu verstecken, um selber nach Rohstoffen zu suchen, für seine Sachen.

    Das Konzept:


    Verschiedene Welten, die alle nach Levels eingeteilt sind. Level 0-5 (Anfängerlevel) hat eine eigene, einfache Welt. Diese Welt kann einfach nur einen Wald enthalten, oder schon ein paar Hügel & Ruinen. So können sich Spieler gegenseitig auf fairer art Hochleveln. Das System wird aber komplett kaputt gehen, durch Dropevents, oder wenn ein Admin Items vergibt. Dies darf aufkeinenfall passieren.

    Wenn ein Spieler nun bei Level 5 ist, und jetzt genügend "XP" hat, um ins nächste Level aufzusteigen, wird dieser inkl. Inventar in eine neue Welt geportet, wo sich nur Leute, die von Level 5-10 bekämpfen. Die Welt kann da aber schon anders aussehen, und schwieriger werden. z.B Abwechslungsweise mal auf den Wolken spielen (Unsichtbare Blöcke, oder Wolle). Ein Spieler, der z.B Level 7 ist, kann nicht mehr zurück in die Welt wo sich alle von Level 0-5 bekämpfen. Daher sollten die Basisen nur klein gehalten werden, weil man nach jedem "Level Up" (die natürlich auch größer sein können, anstatt Fünferschritte) sich eine neue Basis aufbauen muss. Das Inventar wird aber übernommen. Da könnte man vielleicht noch ein paar Blöcke ins Inventar "schmuggeln :D"

    Wenn jemand stirbt, verliert dieser nach und nach XP. Wenn er soviele XP verlohren hat, dass er ein ganzes Level zurück müsste, dann muss dieser noch einmal von vorne beginnen. Oder man macht so, dass das Inventar garnicht verschwindet, wenn man stirbt. Aber das ist euch überlassen.

    Abschluss:

    Dies war mein "Konzept". Kritik nehme ich gerne an, und beantworte ich auch gerne hier im Beitrag. Ihr könnt mit dem Konzept anfangen was ihr wollt. Ihr könnt es nach euren Vorstellungen verändern, oder es gar ganz so übernehmen.

    Das einzigste, was ich nicht erlauben würde, bzw. nicht einverstanden währe, wenn man sich mit echtem Geld z.B einen "Level Up", oder XP kaufen könnte.
     
    #1
  2. BuildingDave
    Offline

    BuildingDave

    Registriert seit:
    5. Juli 2012
    Beiträge:
    321
    Ich kannte mal einen RPG-Server der das mit Zonen so eingerichtet hatte.
    Gibts heute aber auch nicht mehr.
     
    #2
  3. Majoox
    Offline

    Majoox

    Registriert seit:
    6. Mai 2014
    Beiträge:
    833
    Ort:
    Deutschland
    Minecraft:
    Majoox
    Hm, keine Ahnung.
     
    #3
  4. Alassien
    Offline

    Alassien

    Registriert seit:
    11. Juni 2014
    Beiträge:
    23
    wieso nicht spieler für noobkills und spawnkills bestrafen?
    wird nen neuer spieler getötet, nimmt die waffe und die rüstung 20-50% schaden
    oder halt die andere richtung, neue spieler verursachen mehr schaden je stärker ihr gegner ist
     
    #4
  5. Crazy_Marcel
    Offline

    Crazy_Marcel

    Registriert seit:
    29. Oktober 2013
    Beiträge:
    269
    Ort:
    Bayern
    Minecraft:
    Crazy_Marcel
    Wie sch***** ist die Idee? Jap der Level 1 kann Level 3000 Onehitten?? (Übertreibung und mit diesem Spielprinzip nicht möglich.)

    Mfg

    Crazy
     
    #5
  6. Alassien
    Offline

    Alassien

    Registriert seit:
    11. Juni 2014
    Beiträge:
    23
    wie etwas skaliert muss natürlich immer bedacht werden
    deswegen ist die idee noch lange nicht scheiße
    einige mmo's nutzen das system
     
    #6