Laufen mit Erfolg unter Spigot 1.7.2 (1190) oder Craftbukkit 1.7.2 last

Dieses Thema im Forum "Server Plugins" wurde erstellt von KungLaoHD, 14. Dezember 2013.

  1. KungLaoHD
    Offline

    KungLaoHD

    Registriert seit:
    1. Oktober 2012
    Beiträge:
    286
    Minecraft:
    KungLaoHD
    Laufen mit Erfolg unter Spigot 1.7.2 (1190) oder Craftbukkit 1.7.2 last .

    Habe selbst alle auf meinem Server und keine Probleme bisher damit, wenn alle Plugins neuste Versionen sind.

    Unbenannt.jpg

    Sorry vergessen, das Plugin Paintball 1.2.4 läuft zwar, aber es kommen noch ab und zu Fehler im Logfile im Game. Hofffe doch, der Autor updatet es noch auf die 1.7.2!
     
    #1
  2. delta242
    Offline

    delta242

    Registriert seit:
    28. Mai 2012
    Beiträge:
    90
    Das stimmt, die meisten Plugins sollten weiterhin funktionieren. Das liegt daran, dass sie meist mit der sogenannten Bukkit API programmiert wurden, welche sich mit einem Versionswechsel nicht bzw. nur in wenigen Bezügen verändert.
    Problematisch sind Plugins welche mit CraftBukkit Code, oder nms (net.minecraft.server) Code geschrieben wurden. Hier werden bei jedem Update Änderungen vorgenommen weshalb eventuell nicht auf einen solchen Versionswechsel ausgelegte Plugins nicht mehr funktionieren könnten. Allerdings selbst wenn solche Plugins ein intelligentes Versions-Erkennungssystem eingebaut haben, sind sie eventuell mit der 1.7 nicht mehr kompatibel. Ein kleines Beispiel dazu:
    Früher hatten die Pakete, welche vom Server zum Client (oder umgekehrt) gesendet wurde alle einheitliche Namen. Mit der 1.7 wurden sie in PacketPlayOut und in PacketPlayIn Packets unterteilt (PlayOut bedeutet hierbei Server -> Client; PlayIn bedeutet hierbei Client -> Server) und ein paar Ausnahmen. Z.B. das Paket 'PacketMobSpawn' heißt nun 'PacketPlayOutSpawnEntityLiving'.
    Dementsprechend müssen die Klassennamen bei einigen Plugins abgeändert werden.
    Wenn man wirklich unsicher ist, ist es sicher am besten sich mit dem Entwickler in Kontakt zu treten und ihn direkt zu fragen ob nms bzw. CraftBukkit Code verwendet worden ist, um weiterhin auf die Funktionstüchtigkeit des Plugins setzen zu können.
     
    #2