Müssen die Teammitglieder immer Älter als 15 sein?

Dieses Thema im Forum "Diskussion" wurde erstellt von RexxBlack, 28. April 2016.

  1. RexxBlack
    Offline

    RexxBlack

    Registriert seit:
    8. Oktober 2015
    Beiträge:
    11
    Minecraft:
    RexxBlack
    Hey Leute,
    Viele Leute die einen Server auf machen geben ja die Altersbegrenzung von 15 Jahren oder Älter ein wenn sie Leute für den Server suchen, aber es gibt ja auch welche die Jünger als 15 sind und trotzdem reif genug für ein Platz im Team sind.
    Trotzdem werden sie meistens abgelehnt weil sie wie die meisten sagen ''Noch zu jung sind,,.
    ich kenne genug Leute die in manchen Servern sind und Jünger als 15 sind.

    Die Leute sollten doch auch eine versuch bekommen oder sehe ich das falsch?

    Wenn ich leute suche steht da meistens Leute erst ab 15 aber Wenn die reife da ist auch Jünger :D

    Wie sieht ihr das ? sollten sie einen versuch bekommen oder nicht?


    LG
    Euer
    Rexx
     
    #1
  2. Malfrador
    Offline

    Malfrador

    Registriert seit:
    16. Juni 2013
    Beiträge:
    412
    Minecraft:
    Malfrador
    Also ich schreibe gerne hin, das wir Teamler erst ab 15 Jahren nehmen. Sollte aber eine Bewerbung eintrudeln, und der jenige macht, abgesehen davon das sein Alter nicht den eigentlichen Anforderungen entspricht, einen guten Eindruck, lehne ich sie nicht deshalb ab. Ich denke das das oft so gehalten wird und diese Anforderung nur dazu dient, potenziell unreife Spieler schon einmal auszufiltern.
     
    #2
    RexxBlack gefällt das.
  3. Baba43
    Offline

    Baba43 Ehem. Teammitglied

    Registriert seit:
    5. November 2012
    Beiträge:
    590
    Schon wieder dieses Thema? :p

    Es gibt einfach Menschen, die keine Lust darauf haben, mit Kindern zu arbeiten und auch keine Lust darauf, herauszufinden, ob der Gegenüber zu den extremen Ausnahmefällen gehört, von denen du hier sprichst. Deshalb kann ich die Beschränkung sehr gut nachvollziehen, insbesondere wenn das übrige Team einen gewissen Altersschnitt hat. Trotzdem gibt es bei uns z. B. keine Beschränkung und es gibt sicher genug Server, die sich über eine Initiativbewerbung von dir freuen, egal was in den Voraussetzungen steht.
     
    #3
    SilberRegen und RexxBlack gefällt das.
  4. RexxBlack
    Offline

    RexxBlack

    Registriert seit:
    8. Oktober 2015
    Beiträge:
    11
    Minecraft:
    RexxBlack
    Das finde ich eine gute Sache :D Auf den Servern wo ich war war das immer so es gibt kein wenn und aber Derjenige Musste bei den Servern älter als 15 sein.
     
    #4
  5. Majoox
    Offline

    Majoox

    Registriert seit:
    6. Mai 2014
    Beiträge:
    833
    Ort:
    Deutschland
    Minecraft:
    Majoox
    Der Altersdurchschnitt im Team ist doch völlig wumpe, so lang man auf der gleichen Wellenlänge spielt und sich mit dem Team gut versteht. Ich sehe ebenfalls keinen Grund darin, sich auf ein bestimmtes Alter festzulegen.
     
    #5
    jensIO und RexxBlack gefällt das.
  6. gencapd
    Offline

    gencapd

    Registriert seit:
    19. Januar 2014
    Beiträge:
    80
    Ort:
    Münsterland
    Minecraft:
    gencapd
    Vorab: Das Wort "reif" ist echt sowas von unpassend in diesem Kontext.
    Obst und Gemüse kann reif sein, aber sicherlich keine 15-jährigen Menschen - was ist denn euer Problem mit Wörtern wie "erwachsen", "vernünftig" oder auch "entwickelt"?

    Von meinen syntaktischen Spitzfindigkeiten mal abgesehen - ich gebe dir zum Teil Recht und zum Teil zumindest nur eingeschränkt.
    Ich halte starre Altersgrenzen auch für unprofessionell bzw. einfach unlogisch.

    Es ist zwar ein eher blödes Beispiel, aber seht euch doch bitte mal einen 16-jährigen Schüler neben einem 50-jährigen Schüler mit Trisomie 21 an - der 16-jährige ist geistig in etwa 16 Jahre alt, plus/minus x, wie das halt so ist. Der 50-jährige ist geistig unter Umständen 4-5 Jahre alt, aber sicher keine 50 - weil er krank ist, ja, und deswegen ist das Beispiel ja auch eher halbgenial, aber es zeigt immerhin, dass man am Personalausweis-Alter die geistige Zurechnungsfähigkeit einfach nicht final ablesen kann.
    Und, ganz ehrlich: Ob 13 oder 14 oder 15 oder 16 - mit einigen Jahren Distanz betrachtet geht der Unterschied da doch auch gegen null.

    Aber, und auch das muss man sehen: Das Perso-Alter kann eben ein ganz guter Indikator für das geistige Alter sein, wenn auch nicht zwingend.
    Wenn ich einen 20-jährigen ins Team hole, dann kann ich in aller Regel davon ausgehen, dass der geistig so weit ist, seinen Aufgaben auf angemessene Weise gerecht werden zu können.
    Es geht ja auch darum, dass man sich auf dem Server ohne Kicks und Bans durchsetzen kann, und einen 13- bzw. 15-jährigen nehme ich mit deren Piepsstimme einfach nicht ernst. Als Faustformel habe ich in den vergangenen Jahren abgeleitet, dass gerade jüngere User vor allem Leute respektieren, die ein paar Jahre älter sind als sie selbst, des Weiteren handelt es sich bei 16 und 18 um so magische Jahre, die einen offenbar direkt zum respektablen Erwachsenen machen - Ausnahmen bestätigen wie immer die Regel.

    Fazit: Du hast Recht, starre Altersgrenzen sind der falsche Weg - aber eine Altersgrenze als Orientierungshilfe ist auf jeden Fall sinnvoll und sollte im Zweifelsfall auch den Ausschlag zwischen mehreren "Bewerbern" geben können. Es gilt halt auch, was Baba43 angesprochen hat: Wenn du ein durchschnittlich 30-jähriges Team hast, passt ein Teenie da halt schlecht rein.
    Es bleibt halt eine Einzelfallentscheidung.

    MfG, gencapd
     
    #6
    Majoox und RexxBlack gefällt das.
  7. 可愛い
    Offline

    可愛い

    Registriert seit:
    19. Mai 2014
    Beiträge:
    654
    Es geht nicht immer darum super ernst, erwachsen oder reif zu sein. Man muss wissen wie man in bestimmten Situationen mit anderen Menschen umgeht, vor allem wenn es um Konflikte geht und das ist etwas was man nunmal lernt, indem man Erfahrungen sammelt und das beginnt halt in der Regel mit der Volljährigkeit, wenn man z.B. Auto fährt, Verträge abschließt oder mit eigenen Geld umgehen muss. Davor kümmern sich nämlich die Eltern darum.

    Ein Moderator muss auch nicht immer super seriös sein, korrekte Rechtschreibung haben und darf niemals kindisch sein. Er muss aber erkennen wenn jemand die Community stört und entsprechend Authorität zeigen, sofern das notwendig ist und mit mehr Erfahrung kann man das dann im Normalfall auch ohne dass danach die Community am Arsch ist. Ich trau einem 15 jährigen schlicht nicht zu, dass er mit Banrechten korrekt umgehen kann. Insbesondere sollte man sich auch in die Lage andere Versetzen können und das ist ebenfalls sehr schwer, wenn man noch 15 Jahre alt ist.
     
    #7
  8. Mannke
    Offline

    Mannke

    Registriert seit:
    18. April 2012
    Beiträge:
    64
    Ich kann nur aus Erfahrung sprechen und sagen das 15 Jahre eben bewusst so gewählt wird.
    Zum Einen natürlich, weil man nicht will das das Team altersmäßig zu weit auseinander liegt und zum Anderen weil ich U15 (14) noch wirklich NIE eine Bewerbung bekommen habe, die nicht völlig durcheinander gewürfelt war oder gar völlig nebensächliche Informationen enthielt wie: "die meiste Zeit über bin ich sehr glücklich".

    Ich denke, das ist auch der Grund warum viele Server sich dieses Hintertürchen mit dem "Niveau" oder der "Reife" offen halten. Einfach eine Innitiativbewerbung hinschreiben und schauen, wie es ankommt. Mehr als Nein sagen können sie nicht.

    Aber man muss auch immer zu Bedenken geben, das junge Menschen impulsiv handeln. Ich hatte ebenfalls bereits einmal einen Mod, der jedem mit Bann drohte, sobald er "Schimpfwörter" wie 'Pfeife' oder 'bei dir piepst wohl' gehört hat...

    tl;dr U15 gerne - wenn ausreichend Kompetenz
     
    #8
  9. SilberRegen
    Offline

    SilberRegen

    Registriert seit:
    23. März 2012
    Beiträge:
    579
    Minecraft:
    SilberRegen
    Gerade wenn ein Team aus vorzugsweise Volljährigen Mitgliedern besteht, finde ich es allein aus Jugendschutz nicht in Ordnung U16er integrieren zu wollen.
    Ich gehe davon aus, dass die meisten Teams oder auch einfach älteren Communitys viel auf Voicechat setzen und einen Großteil der Freizeit miteinander verbringen. Ist man hier Allgemein darauf eingestellt, dass seine Gegenüber eben keine Kinder sind, werden die Inhalte und Themen nicht immer kindgerecht sein. Und Pädophile haben auch kein Warnschild umhängen, mit denen man sie identifizieren könnte, wenn wir mal richtig tief in die schwarze Farbe greifen.

    Mir wurde im jugendlichen Alter immer noch von meinen Eltern gepredigt im Internet (oder sonst wo) nicht mit Fremden zu chatten (damals waren Chatrooms modern) und auf gar keinen Fall persönliche Daten herauszugeben.Auch als Erwachsener muss man damit vorsichtig sein und wenn ich dann Sachen lese wie "Hi, ich bin der Kai, 12 Jahre, gehe auf die Baumschule in Buxtehude und wäre gerne Admin. Meine Onlinezeiten sind..." sehe ich da weder Vernunft, noch Reife. Und wenn es nicht in der Bewerbung steht wird es vermutlich in einem dieser pseudosriösen Bewerbungsgespräche rausgehauen. Gebt doch gleich Termine raus, wann man euch von der Schule abholen kann...
     
    #9
    Spamversender und jensIO gefällt das.
  10. Baba43
    Offline

    Baba43 Ehem. Teammitglied

    Registriert seit:
    5. November 2012
    Beiträge:
    590
    Was ist denn dein Problem mit dem Wort "reif", welches eine Zusammenfassung der von dir genannten Begriffe darstellt? :p

    Allgemeine Grenzen existieren, weil man keine Lust darauf hat, herauszufinden, ob man ausnahmsweise mal einen 15-Jährigen vor sich hat, der "reif" genug ist. Außerdem hat man auch keine Lust auf Diskussionen, warum der 15-Jährige jetzt durfte und der andere nicht. Deshalb macht man es sich einfach, und verzichtet gänzlich auf alles, was sich im kindlichen/jugendlichen Alter bewegt. Völlig legitim und auch weder blöd noch unprofessionell.

    Eine andere Sache, die viele nicht verstehen, ist dass man nicht reif ist, nur weil man keine Windeln mehr trägt. Ich weiß, dass es hier viele Kinder gibt, die sich für reif halten. Ich hab mich früher auch immer für erwachsen gehalten, wenn ich mich mit anderen verglichen habe. Trotzdem geht es bei "Reife" nicht nur um Rechtschreibung und scheinbares Erwachsensein, sondern auch um Lebenserfahrung. Nur weil ihr euch nicht kindisch benehmt, bedeutet dies nicht, dass ihr euch auf einer Wellenlänge mit höheren Altersgruppen bewegen könnt. Umgekehrt gilt das natürlich auch, wenn sich Kinder darüber aufregen, dass Erwachsene "cool" sein wollen. Also auch hier völlig legitim, wenn ein Team gerne mit Menschen zusammenarbeiten möchte, die bestimmte Lebensphasen bereits hinter sich gebracht haben ;)

    Einfach akzeptieren und ein anderes Projekt suchen, aber sich nicht aufregen.
     
    #10
    SilberRegen gefällt das.
  11. MappleTV
    Offline

    MappleTV

    Registriert seit:
    24. November 2015
    Beiträge:
    577
    Ort:
    NRW
    Minecraft:
    Clymb3r
    Ich melde mich auch mal zu Wort. Viele reden hier von "Piepsstimme" oder "bestimmten Konflikten oder Situationen" das trifft vllt. auf einen Moderativen Aufgabenbereich zu, aber nicht bei einem Builder oder Architekten. Diese bauen, und da ist das Alter völlig egal. Ein 15 Jähriger kann genau so gut bauen wie ein 18 Jähriger. Passt also in diesem Bereich absolut nicht. Deswegen stelle ich hier den Server zur Wahl wieso man z.B bei Buildern oder Architekten etc ein Alter haben möchte.

    Bei Moderativen Aufgabenbereichen bin ich ehrlich und stimme ich vielen Vorpostern zu. Geht es mir weniger um das Alter sondern mehr um die Respektive. Sprich, ich möchte Supporter oder Moderatoren die den Server repräsentieren. Wenn dann ein 14 oder 15 jähriger auf den Teamspeak-Server Joint um z.B etwas zu klären, kann ich auch niemanden mit einer "pieps" stimme ernst nehmen. Deswegen nehme ich dann auch lieber jemand älteren. Es geht mir jetzt nicht nur um die Stimme sondern wie oben bereits beschrieben reagieren ältere meistens meiner Erfahrung nach ruhiger und gelassener bzw. wissen wie man reagieren sollte. Auch hier das merke ich mit Absicht an, gibt es ausnahmen der Regelfall sollte aber anders sein.

    Auch hier bleibt es überlassen was die Serverbesitzer machen, wenn sie eher ein älteres Team wollen dann ist das eben so da macht keiner was dagegen. Ich kann es irgendwo nach vollziehen. Meistens sind ältere meiner Erfahrung nach ich merke es extra noch einmal an, zuverlässiger. Wenn ich sage "Hey! Wir haben am 29.04.16 um 20:00 Uhr eine Teambesprechung" kann ich davon ausgehen das die älteren kommen, bei den jüngeren kommen vllt. Hausaufgaben etc dazwischen.

    Viele Ältere Wissen auch die Arbeit zu schätzen die so ein Server macht. Sie wissen das die Reale Arbeit und dann der Server sehr hart sein können und Wissen so etwas eben. Jemand der zur Schule geht und um 14:10 oder mittlerweile auch 16:00 Uhr von der Schule kommt, kann schlecht einschätzen das man Abends vllt. nicht immer Lust hat zu reden weil man kaputt oder ähnliches ist.

    Ich bin auch der Meinung in Moderativen Bereichen lieber ältere einzustellen, und in allen anderen Aufgabenbereiche ist das Alter egal. Dies ist aber nur meine persönliche Meinung.
     
    #11
  12. gencapd
    Offline

    gencapd

    Registriert seit:
    19. Januar 2014
    Beiträge:
    80
    Ort:
    Münsterland
    Minecraft:
    gencapd
    Wie schon gesagt: Ich asoziiere dieses Wort mit Obst und Gemüse, aber nicht mit Menschen.
    Von mir aus kann es gerne im Duden stehen, ihr könnt es auch gerne nutzen, gut finden muss ich es deshalb noch lange nicht - und darauf hinweisen tue ich sowieso, da bin ich unverbesserlich. :p

    Das ist dann wohl die Sicht eines Teamleiters bzw. Admins oder wer auch immer die Personalentscheidungen trifft.
    Stimmt natürlich, Diskussionen stehen dann im Raum, aber letztlich besteht diese Gefahr auch, wenn du einen 30-jährigen einem anderen vorziehst, wenn auch mit geringerer Wahrscheinlichkeit. Aber wenn man seine Entscheidung begründen kann, ist das aus meiner Sicht kein Problem, aber ich habe auch nichts mit Serverleitung am Hut - vielleicht ist das das Problem. :D
     
    #12