Discord

  • Es freut uns dass du in unser Minecraft Forum gefunden hast. Hier kannst du mit über 130.000 Minecraft Fans über Minecraft diskutieren, Fragen stellen und anderen helfen. In diesem Minecraft Forum kannst du auch nach Teammitgliedern, Administratoren, Moderatoren , Supporter oder Sponsoren suchen. Gerne kannst du im Offtopic Bereich unseres Minecraft Forums auch über nicht Minecraft spezifische Themen reden. Wir hoffen dir gefällt es in unserem Minecraft Forum!

Minecraft Mein Regelwerk / Meinung

TimoG03

Minecrafter
Mitglied seit
25 November 2018
Beiträge
18
Alter
16
Minecraft
TimoG03
Hallo ich habe ein Regelwerk geschrieben für ein (Rusischen) Server.
Ich würde von euch wissen was hier davon haltet.
Das Reglewerk habe ich geschrieben.
Auf den Server wird Gamemode 1 usw und /ban , /mute usw verkauft.
Die Dauer der Strafe ändert sich nicht in der Regel eagel wie oft man dagegen verstößt.

0.1 Unwissenheit schützt nicht vor Bestrafung.
0.2 Administratoren können einen Spieler aus Gründen bestrafen, die hier nicht aufgeführt sind.
0.3 Wenn Sie den Server betreten, stimmen Sie diesen Regeln automatisch zu.
1. Chat-Regeln
1.1 Es ist verboten, mehr als 3 Nachrichten in 5 Sekunden (Spam) oder Nachrichten zu mehr als 50% in Großbuchstaben (Caps-Lock) zu schreiben.
Bestrafung: Mute für 15 Minuten.

1.2 Beleidigungen jeglicher Art sind verboten.
Bestrafung: Mute für 10 bis 30 Min.

1.3 Es ist verboten, die Eltern oder Verwandten der Spieler zu beleidigen.
Bestrafung: Mute für 60 Minuten.

1.4 Der Handel mit echtem Geld ist verboten.
Bestrafung: Mute für 24 Stunden.

2. Konto
2.1 Nick mit Obszönitäten, Beleidigungen usw. Verboten.
Bestrafung: Ban für immer.

2.2 Der Verkauf oder die Übertragung eines Kontos ist untersagt.
Bestrafung: Ban für imner.

2.3 Es ist verboten, Ban / Muta über ein Multi-Account zu umgehen (Außer Verbot für 2.1)
Bestrafung: Ban für 30 Tage.

2.4 Es ist strengstens verboten, sich in andere Konten zu hacken.
Bestrafung: Ban für 30 Tage.

Allgemeine Regeln:
3.1 Der Spieler ist berechtigt Progamme , Skripte , Modus (Cheats) usw von Drittanbieter zu verwenden mit Ausnahme der Minispiele und in PVP dort ist die Verwendung verboten.
Bestrafung: Ban für 30 Minuten bis 7 Tage.

3.2 Die Verwendung von Serverfehlern und Spielfehlern ist verboten.
Bestrafung: Ban bis 7 Tage.

3.3 Werbung für alles, was nicht mit dem Server verbunden ist, ist verboten.
Bestrafung: Ban für immer , Entzug von Donate.

3.4 Alles, was zu einem Serverabsturz oder -ausfall führen kann, ist verboten.
Bestrafung: Ban für immer.

3.5 Rassismus, Pornografie und Nationalsozialismus jeglicher Art sind verboten.
Bestrafung: Ban für 6 Stunden.

3.6 Es ist verboten, sich als Mitarbeiter auszugeben.
Bestrafung: Ban für 1 Stunde.


4. Regeln für Minispiele:
4.1 Es ist verboten, das Spiel absichtlich zum Nachteil Ihres eigenen Teams zu ändern.
Bestrafung: Ban für 1 Stunde.

4.2 Es ist verboten, eine Allianz zwischen anderen Teams zu bilden.
Bestrafung: Ban für 1 Stunde.

4.3 Es ist verboten, gerade Säulen zu bauen, die länger als 64 Blöcke sind.
Bestrafung: Kick von Server.

4.4 Es ist verboten, zwei oder mehr Konten gleichzeitig zu verwenden.
Bestrafung: Ban für 3 Tage.Stunden.

4.5 Es ist verboten, Spieler sofort nach dem Respawn ohne taktischen Sinn zu töten.
Bestrafung: Ban für 30 Minuten.

5. Regeln für Survail usw
5.1 Bei Survail ist Griffin in jeglicher Form verboten.
Bestrafung: Ban für 6 Stunden.

5.2 Es ist verboten zu betrügen, wenn man handelt / tauscht.
Bestrafung: Ban für 24 Stunden.

5.3 Tödliche Fallen und Gruben sind verboten.
Bestrafung: Ban für 6 Stunden.

5.4 Es ist verboten, andere Spieler zu stören. (Verlassen Sie das Tetorium des Spielers nicht auf Wunsch des Besitzers.)
Bestrafung: Ban für 12 Stunden.

5.5 Es ist verboten, Strukturen zu bauen, die Verzögerungen verursachen.
Bestrafung: Ban für 3 Tage.

6. Regeln für Spender:
6.1 Die Verwendung von Befehlen im PvP ist verboten.
Bestrafung: Ban für 1 Stunde.

6.2 Es it verboten ein Spieler aus falschen / kein richtigen Grund zu bestrafen.
Bestrafung: Bei Kick: Ban für 6 Stunden, Bei Mute: Ban für 12 Stunden, Bei Ban: Ban für 24 Stunden.

6.3 Jegliche Übertragung aus den Creative Modus ist verboten.
Bestrafung: Ban für 24 Stunden.

6.4 Es ist verboten Items auf eine unnatürliche Ebene zu verzaubern.
Bestrafung: Ban für 6 Stunden.

6.5 Es ist verboten ohne richtigen Grund ins Spiel geschehen einzumischen.
Bestrafung: Ban für 12 Stunden.

6.6 Prefix mit Beleidigung / Werbung sind verboten.
Bestrafung: Ban für 2 Tage.

6.7 Es ist verboten den Server schaden hinzufügen.
Bestrafung: Ban für immer , Entzug von Donat.

6.8 Es ist verboten Strafen die zurecht sind aufzuheben.
Bestrafung: Ban für 2 Tage.
 
Zuletzt bearbeitet:

MrDepressiv

Kuhfänger
Mitglied seit
29 April 2018
Beiträge
62
Alter
17
Es ist schwierig, ein gemeingültiges Regelwerk als Mustervorlage für alle Server auszulegen, ohne zuvor selber einmal Schablone angelegt zu haben. Da ich nicht sonderlich viel über deinen Server weiß (Menge, Durchschnittsalter der Spieler; Anzahl der betreuenden Teammitglieder; Organisation und Struktur des Servers etc.), kann ich dir nur grundsätzliche Ratschläge mit auf den Weg geben, die ich für angebracht halte.

Ich finde 0.1 und 0.2 beißen sich. Die beiden Regeln hinterlassen das Gefühl einer Willkür. Dieses Problem ist die Folge, die sich
aus den zu spezifisch formulierten Regeln ergibt. Ich finde es bspw. unnötig, dass du zwischen Beleidigungen und Beleidigungen von Familienmitgliedern differenzierst.
Probleme entstehen allerdings auch durch das andere Extrem. Wenn du Regeln sehr "schwammig" formulierst, wirst du immer auf Personen treffen, die sich stets und ständig herausargumentieren oder dir anderweitig auf der Nase herumtanzen. Ein Beispiel bietet da 4.1.
Auch 3.1 könnte für Schwierigkeiten sorgen. Bei den Spenderregeln würde ich mir an deiner Stelle an die eigene Nase fassen. Wenn du den Spielern die Möglichkeit eröffnest, Befehle im PvP zu nutzen oder den Kreativmodus in vollen Zügen auszukosten, dann liegt die Schuld für Eskalationen nicht beim jeweiligen Spieler, sondern bei dir. Die Sache mit der Werbung liegt wohl ebenfalls im Auge des Betrachters. Ich für meinen Teil, halte es nicht für sinnvoll, Möglichkeiten zur Kontaktknüpfung (außerhalb des Projektes) zu unterbinden. Jemand, der einem anderen Spieler eine Privatnachricht mit einer Teamspeakadresse schickt, ist nicht mit Spielern auf eine Stufe zu stellen, die eine Ip in den globalen Chat spammen.

Noch etwas: ich empfinde es nur als bedingt fair, alle Spieler gleich zu behandeln. 3.4 besagt, dass jeder gebannt wird, der den Server zum abstürzen bringt. Spieler wissen zumeist nicht, wie die Hardware deines Servers gestellt ist und wie sehr man eben diesen strapazieren kann. Hier ist eine Unterscheidung zwischen einem Newcomer, der absichtlich mit Clocks oder Massentierhaltungen Lags provozieren möchte und einem Stammspieler, der sich etwas zu sehr für Pistons begeistert, notwendig. Auch gehen unterschiedliche Ursachen oftmals Hand in Hand und ergeben zusammen die selbe Konsequenz. Wenn wir also von einer Spielerschaft ausgehen, die einen Tüftler beinhaltet, als auch Spieler, welche gerade neue Chunks aufdecken, dann kann ein Serverabsturz (je nach Hardware und Anzahl der Spieler) nicht lange auf sich warten lassen.
 

TimoG03

Minecrafter
Mitglied seit
25 November 2018
Beiträge
18
Alter
16
Minecraft
TimoG03
Es ist schwierig, ein gemeingültiges Regelwerk als Mustervorlage für alle Server auszulegen, ohne zuvor selber einmal Schablone angelegt zu haben. Da ich nicht sonderlich viel über deinen Server weiß (Menge, Durchschnittsalter der Spieler; Anzahl der betreuenden Teammitglieder; Organisation und Struktur des Servers etc.), kann ich dir nur grundsätzliche Ratschläge mit auf den Weg geben, die ich für angebracht halte.

Ich finde 0.1 und 0.2 beißen sich. Die beiden Regeln hinterlassen das Gefühl einer Willkür. Dieses Problem ist die Folge, die sich
aus den zu spezifisch formulierten Regeln ergibt. Ich finde es bspw. unnötig, dass du zwischen Beleidigungen und Beleidigungen von Familienmitgliedern differenzierst.
Probleme entstehen allerdings auch durch das andere Extrem. Wenn du Regeln sehr "schwammig" formulierst, wirst du immer auf Personen treffen, die sich stets und ständig herausargumentieren oder dir anderweitig auf der Nase herumtanzen. Ein Beispiel bietet da 4.1.
Auch 3.1 könnte für Schwierigkeiten sorgen. Bei den Spenderregeln würde ich mir an deiner Stelle an die eigene Nase fassen. Wenn du den Spielern die Möglichkeit eröffnest, Befehle im PvP zu nutzen oder den Kreativmodus in vollen Zügen auszukosten, dann liegt die Schuld für Eskalationen nicht beim jeweiligen Spieler, sondern bei dir. Die Sache mit der Werbung liegt wohl ebenfalls im Auge des Betrachters. Ich für meinen Teil, halte es nicht für sinnvoll, Möglichkeiten zur Kontaktknüpfung (außerhalb des Projektes) zu unterbinden. Jemand, der einem anderen Spieler eine Privatnachricht mit einer Teamspeakadresse schickt, ist nicht mit Spielern auf eine Stufe zu stellen, die eine Ip in den globalen Chat spammen.

Noch etwas: ich empfinde es nur als bedingt fair, alle Spieler gleich zu behandeln. 3.4 besagt, dass jeder gebannt wird, der den Server zum abstürzen bringt. Spieler wissen zumeist nicht, wie die Hardware deines Servers gestellt ist und wie sehr man eben diesen strapazieren kann. Hier ist eine Unterscheidung zwischen einem Newcomer, der absichtlich mit Clocks oder Massentierhaltungen Lags provozieren möchte und einem Stammspieler, der sich etwas zu sehr für Pistons begeistert, notwendig. Auch gehen unterschiedliche Ursachen oftmals Hand in Hand und ergeben zusammen die selbe Konsequenz. Wenn wir also von einer Spielerschaft ausgehen, die einen Tüftler beinhaltet, als auch Spieler, welche gerade neue Chunks aufdecken, dann kann ein Serverabsturz (je nach Hardware und Anzahl der Spieler) nicht lange auf sich warten lassen.
Danke für Feedback.
1. Das ist ein Regelwerk für ein Freund den ein Server gehört (ich habe keinen und werde nie einen haben).
2. Selbst wenn der Server viele Spieler hätte wäre die Länge der Strafe so weil ich sie ausreichend so finde.
3. 0.2 und 0.3 werde ich deuch was anders ersetzen.
4. Mein Freund möchte für Spender /ban , /gamemode usw verkaufen (auch OP) deshalb besteht halt die Gefahr.
 
Zuletzt bearbeitet:

MrDepressiv

Kuhfänger
Mitglied seit
29 April 2018
Beiträge
62
Alter
17
Wenn diese Gefahr besteht, dann würde ich es nicht tun. Wie gesagt: es liegt in deinem Ermessen inwiefern du Restriktionen einführst. Spieler für eure Fahrlässigkeit zu bestrafen halte ich persönlich weiterhin für falsch.
 
Oben