Meinung zu PC

Dieses Thema im Forum "PC Bereich" wurde erstellt von Ombay, 31. Juli 2015.

  1. Ombay
    Offline

    Ombay

    Registriert seit:
    8. Juli 2015
    Beiträge:
    17
    Hallo, was haltet Ihr von diesem PC?

    KLICK!

    Sollte flüssig zum Zocken sein und evtl. auch flüssig aufnehmen ;)
     
    #1
  2. GPSforLEGENDS
    Offline

    GPSforLEGENDS

    Registriert seit:
    21. März 2014
    Beiträge:
    295
    Ort:
    Bürostuhl
    Minecraft:
    GPSforLEGENDS
    Zur Graka:
    Zur Festplatte: Nur 500 GB? und keine SSD?
    Zum Prozessor:
    Ich denke damit kannst du dir ein eigenes Urteil bilden.
    Und für das nächste mal: - schreib nicht "Sollte flüssig zum Zocken sein und evtl. auch flüssig aufnehmen"!!!!!!!!!!!!!! Ja na klar kannst du darauf flüssig Tetris zocken aber kein BF4, also schreib welche Spiele du zockst...

    Geheim Tipp: Die im Internet präsentierten Gamer pc´s sind oft keine gamer pc´s (es sei denn du bist Tetris Spieler) und wenn du ein vernünftigen findest ist das Preis/Leistungs Verhältnis miserabel, also Finger davon lassen
     
    #2
  3. matteoderva
    Offline

    matteoderva Ehem. Teammitglied

    Registriert seit:
    8. November 2013
    Beiträge:
    148
    Ort:
    Irgendwo in Oberbayern
    Minecraft:
    matteoderva
    Nein.
    Der Prozessor geht noch klar, ist jetzt auch nicht so krass aber kann man mit leben.Aber die Grafikkarte geht ja mal gar nicht.Da kannste vielleicht irgendein ewig altes Spiel flüssig zocken, das wars dann aber auch.Finger weg von Fertig PCs!
    Bildschirm ist jetzt auch nicht so, ist halt ein TFT-Display, hat halt nicht wirklich schöne Farben und Blickwinkel.
    Wie hoch ist denn dein Budget und könntest du auch einen PC selbst zusammenbauen?
     
    #3
  4. WiLLER
    Offline

    WiLLER

    Registriert seit:
    22. Juni 2014
    Beiträge:
    21
    Minecraft:
    itsWiLLERtime
    #4
    matteoderva gefällt das.
  5. Majoox
    Offline

    Majoox

    Registriert seit:
    6. Mai 2014
    Beiträge:
    833
    Ort:
    Deutschland
    Minecraft:
    Majoox
    Ich bin so wieso kein Fan von komplett Systemen und baue mir meine Rechner immer selber zusammen, um auch wirklich zu wissen, was drin steckt. Ich bin im AMD Segment nicht aktiv und kann den Prozessor daher nicht beurteilen. Ich bezweifle jedoch, dass man wirklich 8 Kerne zum Gaming braucht.

    Ohne die genauen Specs von der Grafikkarte zu wissen, kann ich dir anhand der Bezeichnung sagen, dass die nicht in einen Gamingrechner gehört. Es ist keine GTX (für das Gaming ausgelegt), sondern eine deutlich billigere und auch leistungsschwächere GT, die man in Mittelklasse Rechnern verbauen würde. Aber um das richtig beurteilen zu können, musst du schon sagen, welche Spiele du spielst.

    Zukunftssicher ist der Rechner auch nicht, denn inzwischen gibt es DDR4 RAM, PCI-E 3.0 und 2016 PCI-E 4.0, SSDs, S-ATA 3 6GB/s und USB 3.1. Eine SSD kannst du auch nicht vollwertig benutzen, denn es ist nur ein S-ATA 2 3 GB/s Controller verbaut. Für eine SSD muss das doppelte drin sein (6 GB/s). Glaub mir, wenn du ein mal eine SSD hattest, möchtest du es nie mehr missen. Mit diesem Rechner wirst du nicht mal in den Genuss einer SSD kommen. Obwohl ich denke, dass PCI-E SSDs den S-ATA Standard (zumindest für SSDs) ablösen werden.

    Ob man die ganzen neuen Standards braucht, muss man natürlich selber entscheiden. Ich kann dir nur raten, zu etwas aktuelleren zu greifen, und nicht zu einem veralteten Rechner aus dem Jahre 2011/12, der wahrscheinlich nicht mal damals Highend war.

    Zu dem Monitor, Tastatur und den Boxen: Es steht nichts über dessen Spezifikationen. Auch wenn es nervig sein kann, muss man immer überprüfen was man wirklich kauft. Entweder kriegst du einen totalen Schrottmonitor mit irgendeiner HD-Ready Auflösung, schlechten Kontrasten oder schlechten Blickwinkeln, oder du kriegst einen ordentlichen Monitor, was aber für den Preis sehr unwahrscheinlich sein wird, wenn man bedenkt das mein Monitor so viel gekostet hat wie der halbe PC von dir. Außerdem sind 24'' inzwischen ziemlich klein, aber das sieht jeder anders. Am besten mal in einen Elektrofachmarkt gehen, und sich die Monitore in echt anschauen. Bei der Tastatur und der Maus kann man nicht viel falsch machen, obwohl ich denke das hier kein Gaming Equipment verwendet wird. Bei den Boxen bin ich mir nicht sicher, da nichts über die geschrieben wird. Für Gaming sind Kopfhörer wahrscheinlich besser, aber da musst du die "Hardcore Zocker" fragen, und keinen Gelegenheitsspieler wie ich.

    Das Mainboard kann kein SLI, kein Crossfire und kein CrossfireX. Das brauchst du, wenn du mehrere Grafikkarten betreiben möchtest. Kann sehr nützlich sein, ist aber kein muss.
    Zu den neuen Standards habe ich schon was geschrieben, welche das Board nicht unterstützt.
    AI Suite II und "USB 3.0, Der neueste Verbindungsstandard - extrem schnelle Datenübertragung von 4,8 Gb/s" sollte einen schon zu denken geben, ob das wirklich das aktuellste ist. PCI 3.0 wird dieses Mainboard auch nicht unterstützen, denn es wurde Mitte 2011 veröffentlicht.

    Ich würde von solchen Anbietern generell abraten, denn viele verkaufen veraltete Office Rechner als High End Gaming Maschinen, bei denen man aber erst in der Praxis merkt, wie ungeeignet sie für meine Spiele sind.

    Wenn du etwas aktuelles haben möchtest, schau dir mal die Haswell-E Prozessoren an, oder die kommende Skylake-Serie von Intel. Bei Grafikkarten ist aktuell die Radeon R9 und die Nvidia GTX 900er-Serie aktuell. Bei den AMD Prozessoren kenn ich mich zwar nicht aus, aber ein starker FX ist sicher nicht schlecht.

    PS. "(Office 2010 Starter Word® und Excel®- Microsoft Essentials, Cleaner, Adware Cleaner - Ohne Datenträger)" ist zwar ganz nett, aber bestätigt mich darin, dass das kein Gamer PC sein kann.
     
    #5
  6. Schokocraft1
    Offline

    Schokocraft1

    Registriert seit:
    13. Februar 2015
    Beiträge:
    2
    Tach. Zu dem Prozessor kann ich nur sagen (Habe ihn selbst verbaut):
    Ein starker OctaCore Prozessor, solange du ein Linuxuser (wie ich) bist. Willst du dich mehr mit Windows beschäftigen bist du mit einem IntelProzessor besser dran. AUSSERDEM MUSST DU DAS DING BEI WINDOWSSYSTEMEN UNDERVOLTEN WEIL ES SONST ÜBERHITZT!!! WINDOWS HAT ZUDEM AUCH EINE VORLIEBE DEN PROZESSOR IMMER ÜBERZUBELASTEN!!!
    Hier zu sehen: Prozessor wird auf 4113Mhz getaktet, (Teilweise auch auf 4500Mhz) obwohl die Maximale Grenze von mir auf 3500 Mhz gesetzt wurde.

    HDD zu 500GB: Für einen Gamingpc würde mir dies nicht ausreichen! Zudem: Ohne eine SSD wird dein Betriebsystem ausgebremst. Betriebsystem und Software auf die SSD und Filme, Musik und den Rest auf die HDD. Dies wird dir garantiert, gerade wenn du Youtubeaufnahmen machst, NIEMALS reichen.

    Die Graka, okay.

    Mainboard: Nein, ich denke du wärst selbst mit einem Crosshair V Formula Z besser dran, da kriegst du dann später wenigstens 2 Grakas rein, und kannst diese denn auch verSLIen. Hier hast du nur Platz für eine. Denn: Nvidia GTX Grakas entsprechen nicht mehr den Größen der alten ATI X700er Baureihen und anderen, Die brauchen echt Platz.

    8 GB Ram... okay, geht aber noch besser. 1600Mhz sind okay.

    Zur Software sage ich mal nichts, da ich eh lieber Linux nutze.

    Ich hoffe ich konnte dir damit helfen!
     
    #6