• Es freut uns dass du in unser Minecraft Forum gefunden hast. Hier kannst du mit über 130.000 Minecraft Fans über Minecraft diskutieren, Fragen stellen und anderen helfen. In diesem Minecraft Forum kannst du auch nach Teammitgliedern, Administratoren, Moderatoren , Supporter oder Sponsoren suchen. Gerne kannst du im Offtopic Bereich unseres Minecraft Forums auch über nicht Minecraft spezifische Themen reden. Wir hoffen dir gefällt es in unserem Minecraft Forum!

Minecraft Real Life PC Minecraft Kids Online [Eltern-Projekt für Kids]

Renezoros

Minecrafter
Mitglied seit
23 Dezember 2016
Beiträge
11
Diamanten
0
Minecraft
Renezoros
Hallo liebe Eltern,
Hallo liebe MC-Kids,

ich möchte unser jüngstes Projekt und uns einmal kurz vorstellen und hoffe, dass wir den einen oder anderen noch für uns gewinnen können.
Angefangen hat es eigentlich aus einem "hobby Beitrag" bei GF, wo jemand (ein Opa) auf der Suche nach einem Minecraft Kinder Server oder Informationen zu einem kinderfreundlichen Minecraft Server für sich und seine Enkel war.

Da kam mir 35+ (selber Vater von 3 Jungs) der Gedanke wieder auf "Mensch das Problem kennst doch irgendwoher" wäre da eventuell bei einigen anderen Eltern auch Bedarf für ein Klein-Kinderfreundliches Server Netzwerk, welches man eben speziell (mit einigen Ideen) anders aufbaut, vorhanden? Nachdem ich einen Beitrag in der Minecraft Deutschland Gruppe (FB) verfassen durfte und eine riesen Welle an positiven Feedback von anderen Eltern dazu bekommen hatte, konnte ich einen gleichgesinnten Vater (auch 35+) finden der die Idee auch sehr gut fand etwas in der Richtung zu erschaffen.

Die Idee:
Einen Server (Netzwerk) für Klein-Kinder sprich für die noch jungen Minecrafter und deren Eltern-, Großeltern oder Freunde. Wir wollen, das die Kleinen nur auf den Server kommen, wenn ein Elternteil dem zugestimmt (kurzes Elterngespräch vorab) hat. Somit müssen sich Eltern gemeinsam mit Ihren Kindern bei uns "vorstellen" und man führt so auch Eltern die sich nicht unbedingt mit Minecraft (Servern) auskennen ein wenig heran und sie wissen wo Ihr Kind sich gerade "im Netz aufhält".

Kein PaytoWin, Ränge, Währungen, Echt-Geld abzocke oder unfaires Voting System, welches die Kleinen in der Regel eh nicht verstehen oder evtl. benutzen dürfen, keine YouTuber Ränge oder "Youtuber" auf dem Server. bei uns soll es rein um das Spiel Minecraft und dem gemeinsamen spielen gehen.

Ein für uns entwickeltes Plugin überwacht die Spielzeiten des Minecraft Accounts eines Kindes, so könnte man (wenn dies von den Eltern gewünscht ist) dem Kind eine tägliche "Multimedia-Zeit" auf unseren Servern vorgeben. Was bedeutet; hat jemand 2 Std. Spielzeit eingeteilt bekommen, kann er diese frei verwenden, ist die Zeit aber verbraucht, ist er einmal "Schluss mit zocken bei uns". Wortfilter sollen fremde Links und Schimpfwörter ausblenden je nach Server Konzept gibt es verschiedene Modi; Kreativ, Survival (leicht). In Planung ist es parallel zu den "JAVA EDITION" Servern ein "Bedrock Server" (PE) mit anzubieten, so kann man dann mit der WIN10 App und Smartphone und Tablet auch gemeinsam spielen.

Auf den Servern an sich versuchen wir vieles über Kurzbefehle oder einem in Game (Spiel) Menü und Symbolen zuregeln, um den Einstieg so leicht wie Möglich zu machen. Wir überlegen ob wir evtl. Videos zum Einstieg und den wichtigsten Eckpunkten machen wollen oder ob wir dann dies über einen "Server Guide" (Team-Mitglied) machen wollen, welches einen dann über den Server führt.

Unsere Team-Mitglieder werden alle via Identifikationsnachweis auf Echtheit überprüft (Post-Ident) um Leute mit falschen Hintergrund fern zu halten. Mr.X kann dann niemand mehr verfolgen, wenn das Kind in den Brunnen gefallen ist...hier steht für uns die Sicherheit an erster stelle, wir wollen keine Kinder die Kinder betreuen. Jeder der nichts zu verbergen hat und sichergehen möchte, dass seine Kinder in guten Hände ist, wird da sicherlich Verständnis für aufbringen. Im Kindergarten, Schule oder im Jugendzentrum rennen die Leute auch nicht mit einer Tüte über den Kopf herum.

Ein passender Webauftritt ist derweil nebenbei in Arbeit jeder kann sich dort ein Bild von unserem Vorhaben (und uns) machen. Die Server an sich stehen auch schon in den Start-Löchern, jedoch müssen noch ein paar Plugin technische Dinge gelöst werden.

Ich bedanke mich das Ihr euch die Zeit für diesen (kleinen) Beitrag genommen habt und freue mich auf Unterstützer unseres Vorhabens oder über positive Kritik ;-)
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:

soblacky

Minecrafter
Mitglied seit
18 Oktober 2018
Beiträge
2
Diamanten
50
Das hört sich super an und genau das was ich ja suche für einen Bekannten! :)
Würde mich gern über mehr Infos freuen auch gerne per PM !? Danke und viel Erfolg für euer Projekt. :)
 

Renezoros

Minecrafter
Mitglied seit
23 Dezember 2016
Beiträge
11
Diamanten
0
Minecraft
Renezoros
Das hört sich super an und genau das was ich ja suche für einen Bekannten! :)
Würde mich gern über mehr Infos freuen auch gerne per PM !? Danke und viel Erfolg für euer Projekt. :)
Auf Grund dessen, dass unsere Idee scheinbar gut ankommt, bin ich kaum in der Lage auf jeder Plattform, wo ich unsere Idee vorgestellt habe, zu antworten.

Ich würde mich freuen wenn jemand Interesse hat, die von uns angebotenen Kontaktmöglichkeiten zu nutzen (ohne jetzt Werbung dafür weiter zu machen). Bitte auf der Website umsehen, dort bieten wir neben Discord, Mail und Forum ggf. auch telefonische Auskunft ( mit Termin).

Ich und Olli danken Euch erst einmal für das viele Feedback.
 

Rabe

Minecrafter
Mitglied seit
9 Oktober 2017
Beiträge
7
Diamanten
0
Minecraft
Perplex37
Ist Minecraft denn nicht Kinderfreundlich genug?
Ich meine ich kenne kaum Server die jetzt nicht kinderfreundlich sind.
Und außerdem:Zieht denn keine Pedophilen,die sich dann auf dem Server rumtreiben?
 

DotClass

Minecrafter
Mitglied seit
5 April 2018
Beiträge
0
Diamanten
0
Es gibt so viele Minecraft Server, wo eure Kinder spaß haben können... Wieso ist euch das nicht genug?
 

Renezoros

Minecrafter
Mitglied seit
23 Dezember 2016
Beiträge
11
Diamanten
0
Minecraft
Renezoros
Ich meine ich kenne kaum Server die jetzt nicht kinderfreundlich sind.
Komisch, dann spielst Du scheinbar noch nicht lange genug oder warst bislang nur auf kleinen privaten Servern, besuch mal andere Server oder guck hier mal in der Liste Dir einen aus, da ist sicher einer dabei wo der "Hamster tobt".

Letztlich geht es nicht um die "großen Kids" sondern eher um die Kleinen ... Du brauchst nur mal bei YT schauen wie fies da einige verar.... sorry heißt ja jetzt "getrollt" werden...gut finde ich das nicht. Schon gar nicht, wenn sowas ohne Zustimmung verbreitet wird und sich die Masse drüber lustig macht.
 

Renezoros

Minecrafter
Mitglied seit
23 Dezember 2016
Beiträge
11
Diamanten
0
Minecraft
Renezoros
Es gibt so viele Minecraft Server, wo eure Kinder spaß haben können... Wieso ist euch das nicht genug?
Ja? Ganz ehrlich ich kenne keinen Server wo ich meinen 6 jährigen oder 8 jährigen bedenkenlos spielen lassen würde ... denn die Kids empfehlen sich Gegenseitig die ganzen "AbgezocktHD Server und Co." und pumpen da ihr Taschengeld rein, nur um wer auf div. bekannten Netzwerken (virtuell) zu sein?!

Alleine bei GF brauchst Du nur mal schauen was in Bezug dieser Server da an Fragestellungen ab geht...oder auch auf anderen Plattformen.

Minecraft wurde letztlich nicht dazu entwickelt, um irgendwelche bescheuerten YTer oder deren Videos zu "hypen" bzw. diese reich zu machen, letztlich ist meiner Meinung nach das Spiel an sich völlig im falschen Fokus durch YouTube geraten.

Ein sechszehnjähriger hat vielleicht unter Umständen noch ein besseres Durchsetzungsvermögen wie ein sechsjähriger, wenn dieser von anderen "getrollt" wird bzw. kapiert das unter Umständen irgendwann. Die Kleinen sind da eher hilflos oder bemerken es halt nicht...

Wir wollen keinen der üblichen 330.000 Minecraft Server anbieten die man zu genüge im Netz findet, mit immer und immer wieder gleichen Konzepten oder Spielmodi. Weder irgendwas bekanntes nachmachen oder einen weiteren bescheuerten Hype folgen...es geht darum den kleinen eine Plattform zu bieten, wo (wir als Eltern) diese bedenkenlos spielen lassen können, ohne PaytoWin, bescheuerten Rängen, Kits, (vorteil-)Voting System oder WWS aber ohne dabei Spielspaß aus dem Auge zu verlieren (weniger ist oftmals mehr).
 

Rabe

Minecrafter
Mitglied seit
9 Oktober 2017
Beiträge
7
Diamanten
0
Minecraft
Perplex37
Komisch, dann spielst Du scheinbar noch nicht lange genug oder warst bislang nur auf kleinen privaten Servern, besuch mal andere Server oder guck hier mal in der Liste Dir einen aus, da ist sicher einer dabei wo der "Hamster tobt".

Letztlich geht es nicht um die "großen Kids" sondern eher um die Kleinen ... Du brauchst nur mal bei YT schauen wie fies da einige verar.... sorry heißt ja jetzt "getrollt" werden...gut finde ich das nicht. Schon gar nicht, wenn sowas ohne Zustimmung verbreitet wird und sich die Masse drüber lustig macht.
So was ist eigentlich immer Fake.

Komisch, dann spielst Du scheinbar noch nicht lange genug oder warst bislang nur auf kleinen privaten Servern, besuch mal andere Server oder guck hier mal in der Liste Dir einen aus, da ist sicher einer dabei wo der "Hamster tobt".

Letztlich geht es nicht um die "großen Kids" sondern eher um die Kleinen ... Du brauchst nur mal bei YT schauen wie fies da einige verar.... sorry heißt ja jetzt "getrollt" werden...gut finde ich das nicht. Schon gar nicht, wenn sowas ohne Zustimmung verbreitet wird und sich die Masse drüber lustig macht.
Du musst dich auch nicht auf YouTube-Servern rumtreiben. Abgesehen davon das die kleinen Kinder (8-10) eigentlich immer die sind die andere Spieler verarschen,beleidigigen etc.
Ich verstehe deine Sorge und deine Idee,aber ich finde sie nicht ganz perfekt.
Zu meiner Frage mit den Pedophilen bist du übrigens immer noch nicht eingegegangen.
 

Matthias

I'm a rocket ship on my way to Mars
Administrator
Mitglied seit
6 Juli 2011
Beiträge
1.495
Alter
15
Diamanten
107
Minecraft
Matthias
Ich habe meine Meinung ja bereits weiter oben dazu geschrieben, daran hat sich auch nichts geändert. Als Vater kann ich sagen ich wäre sehr froh wenn mein Kind in ein Umfeld kommt dass sich der Sensbilität von Kindern bewusst ist und darauf Rücksicht nimmt.

Hier nun Pädophile ins Spiel zu bringen sehe ich als Schwarzmalerei. Und selbst wenn ist so ein Server genau die richtige Möglichkeit die Kinder dafür zu sensibilisieren. Das ich ein Freund davon bin sieht man schon alleine daran dass wir auf minecraft-server.eu genau soetwas schon gemacht haben.
 

Renezoros

Minecrafter
Mitglied seit
23 Dezember 2016
Beiträge
11
Diamanten
0
Minecraft
Renezoros
Ich verstehe deine Sorge und deine Idee,aber ich finde sie nicht ganz perfekt.
Habe ich auch nicht gesagt, bin aber für Vorschläge oder Verbesserungen Deiner Seits offen. Aber wir werden das bestmögliche daraus machen ;-)

Abgesehen davon das die kleinen Kinder (8-10) eigentlich immer die sind die andere Spieler verarschen,beleidigigen etc.
Naja ich bin ja schon ein wenig Älter und war auf vielen Servern aktiv und habe selber jahrelange Erfahrung mit der Community von Minecraft und ich kann Dir sagen, dass das Alter völlig Egal ist. Auch Erwachsene benehmen sich wie Kinder, wenn es nicht immer nach ihrer Nase geht, daher kann man das nicht pauschalisieren mit dem Alter.

Zu meiner Frage mit den Pedophilen bist du übrigens immer noch nicht eingegegangen.
Das liegt daran, dass Du Deine Frage mal so stellen solltest, dass ich oder die anderen auch wissen was Du möchtest? Wenn ich das jetzt so spontan erahnen soll; würde ich sagen, dass in den Medien bereits genug berichtet wurde.
 

Renezoros

Minecrafter
Mitglied seit
23 Dezember 2016
Beiträge
11
Diamanten
0
Minecraft
Renezoros
Hier nun Pädophile ins Spiel zu bringen sehe ich als Schwarzmalerei.
Jain, geht auch eher darum sein Team "ausgewählt" zu bestücken denn einen Mr./Mrs. X kannst Du im Fall von Regelverstoß nicht greifen. Darum geht es eher, wer nun sich wo herumtreibt (mit welchem Hintergrund auch immer) kannst Du nicht kontrollieren. Wer zu Deinem Team gehört schon und wenn dieses eben "echte Personen" sind sehe ich das schon von vorteil für eine Plattform, als wie Leute die sich hinter einen Nick verstecken können.
 

Rabe

Minecrafter
Mitglied seit
9 Oktober 2017
Beiträge
7
Diamanten
0
Minecraft
Perplex37
Es geht mir speziell darum:
Überall wo Kinder sind die sich leicht abziehen/verarschen lassen werden Leute seien die das ausnutzen und auch machen werden.
Das ist natürlich nicht gut,keine Frage,aber es ist dennoch eine wichtige Erfahrung,man macht ja auch Fehler,um daraus zu lernen.
Und ein kleines bisschen Misstrauen sollte man eigentlich immer haben.
Wenn ich ein Elternteil wäre,was ich nicht bin. Würde ich mir eher Sorgen machen Kinder auf einem für Kinder ausgelegtem Server spielen zulassen.
Ob du es glaubst oder nicht solche Server wie Durchrasten,..etc sind auch für Kinder ausgelegt.
Bloß mit dem Unterschied das diese dort ausgenutzt werden um die Taschen der Betreiber zufüllen.
Mit den Pedophilen war es so gemeint,dass ich mich Frage ob so ein Server denn nicht Pedophile anziehen würde,weil dort halt viele Kinder sind.
Abgesehen davon finde ich schon,dass ein Kind (unter 10) defenitiv nicht an den Computer sollte.
Es ist eher so,dass Kinder in diesen Jahren rausgehen sollten oder ähnliches anstatt in der Stube zuhocken.
Es ist meiner Ansicht nach sogar ein Fehler in der Erziehung des Kindes,weil das Kind ins Internet abgeschoben wird,nur damit man nichts mit dem Kind unternehmen muss oder weil man keine Zeit für dieses hat.
Aber das ist wohl nur meine Meinung die vielleicht auch einfach nur auf Schwachsinn aufgebaut ist.
 

Renezoros

Minecrafter
Mitglied seit
23 Dezember 2016
Beiträge
11
Diamanten
0
Minecraft
Renezoros
Bloß mit dem Unterschied das diese dort ausgenutzt werden um die Taschen der Betreiber zufüllen.
Genau den Punkt hast Du schon einmal verstanden, die ziehen Minderjährigen das Geld aus der Tasche -> Kinderfreundlich sehe ich da etwas anders?!

Mit den Pedophilen war es so gemeint,dass ich mich Frage ob so ein Server denn nicht Pedophile anziehen würde,weil dort halt viele Kinder sind.
Sorry aber Du hast Da wohl etwas überlesen -> Whitelist -> "da kommst Du (dein Pädophiler) net rein" alles andere vom Ablauf her kannst Du gerne bei uns auf der Seite nachlesen. Wir haben uns da schon ein paar Gedanken zu gemacht. Und nur um Dich (oder andere) zu beruhigen wir sind auch nicht Pädophil, jeder kann mich gerne Anrufen bei Fragen s. Impressum ;-)

Abgesehen davon finde ich schon,dass ein Kind (unter 10) defenitiv nicht an den Computer sollte.
Ja sehe ich auch so aber die Zeiten ändern sich nun mal...früher bin ich mit dem Rad durch die Gegend gefahren und haben Räuber und Gendarm mit Kumpels gespielt und es gab keine Smartphones. Die Realität sieht heute nun mal leider anders aus ... mit 14 verabredet man sich über Whatsapp / facebook oder zum Fortnite zocken und im Sommer hängt man im Schwimmbad ab etc. also mir brauchst das nicht sagen habe selbst pubertäre hier zu Hause.

Es ist meiner Ansicht nach sogar ein Fehler in der Erziehung des Kindes,weil das Kind ins Internet abgeschoben wird,nur damit man nichts mit dem Kind unternehmen muss oder weil man keine Zeit für dieses hat.
Tja, dann schau Dich mal auf anderen Plattformen um, dort siehst Du das beste Beispiel dafür das es eben vielen Eltern egal ist; wie lange, wo und was die Kinder spielen. Und auch dazu haben wir uns Gedanken gemacht ;-)

Aber das ist wohl nur meine Meinung die vielleicht auch einfach nur auf Schwachsinn aufgebaut ist.
Kann ich nicht beurteilen nur, dass wiedergeben was ich selbst Erfahren habe.
 

DotClass

Minecrafter
Mitglied seit
5 April 2018
Beiträge
0
Diamanten
0
wenn ihr euer Kind schon an den Computer lässt, sollte es auch Freiheiten haben, wie auf einem normalen Server zu spielen.
Wenn ihr eure Kinder dafür als zu jung empfindet, sollten sie auch nicht an den Computer gehen
 

MrMarshall

Minecrafter
Mitglied seit
2 Dezember 2018
Beiträge
14
Diamanten
50
wenn ihr euer Kind schon an den Computer lässt, sollte es auch Freiheiten haben, wie auf einem normalen Server zu spielen.
Wenn ihr eure Kinder dafür als zu jung empfindet, sollten sie auch nicht an den Computer gehen
Schwachsinn.

Es gibt Dinge am Computer die für Kinder gemacht sind und auch Dinge die eher für Erwachsene oder Jugendliche da sind, damit die Eltern sich keine großen Sorgen machen müssen, was der Kontakt zwischen fremden Leuten und ihren Kindern auf Minecraft-Servern angeht, macht @Renezoros einen kinderfreundlichen Server auf dem eben kontrolliert nur Kinder spielen. Es ist ein normaler Server, bloß eben für gleichaltrige.
 
Oben