Minecraft Problem - 1.8

Dieses Thema im Forum "Ankündigung" wurde erstellt von [Dev] iTzSasukeHDxLP, 3. April 2014.

  1. [Dev] iTzSasukeHDxLP
    Offline

    [Dev] iTzSasukeHDxLP Ehem. Teammitglied

    Registriert seit:
    5. Januar 2014
    Beiträge:
    938
    Anfang des Jahres hat Mojang angefangen, darauf hinzuweisen, dass man in der Minecraft 1.8 nun endlich seinen Accountnamen aendern kann. Das ist in erster Linie ein Geschenk fuer alle, die mit ihrem Namen unzufrieden sind. Aber wie immer hat die Medaille eine andere Seite. Diese Namensaenderung wird fuer Admins und Server Owner ein Alptraum. Vorallem fuer alle Developer wird das ein Höllenritt.



    Warum das so ist erklaere ich noch.

    Generelle Infos übers Update:

    • Du brauchst einen Mojang Account, wenn du deinen Namen ändern möchtest
    • Die Namen müssen einzigartig sein, bereits vorhandene können nicht "geklaut" werden
    • Das Ändern des Namens wird umsonst sein, jedoch kann es einen Limitierung geben, um Missbrauch zu verhindern
    • Wenn du deinen Mojang Account noch nicht migiriert hast, solltest du dies tun, um deinen Namen zusätzlich zu schützen
    • Der Namensänderungsservices wird mit einer geupdateten Websoftware verfügbar sein, die ungefähr zur Zeit der 1.8 released wird
    • Wenn du deinen Namen geändert hast ist dein alter Name zum Abschuss freigegeben


    Nach dem "Namensupdate" werden saemtliche Spieler nurnoch uener ihre "UUID" erkennbar sein. Dies ist eine Heximalzahl*, die jeden Minecraft account einzigart macht. UUID bedeutet "Universeller einzigartiger Identifizierungscode. Anfang des Jahres hat Mojang angefangen, darauf hinzuweisen, dass man in der Minecraft 1.8 nun endlich seinen Accountnamen aendern kann. Das ist in erster Linie ein Geschenk fuer alle, die mit ihrem Namen unzufrieden sind. Aber wie immer hat die Medaille eine andere Seite. Diese Namensaenderung wird fuer Admins und Server Owner ein Alptraum. Vorallem fuer alle Developer wird das ein Höllenritt. Warum das so ist erklaere ich noch.

    Eine Heximalzahl besteht normalerweise aus 16 Stellen, wobei Buchstaben und Zahlen gemischt werden können.
    Notch hat zum Beispiel diese UUID: 069a79f4-44e9-4726-a5be-fca90e38aaf5

    Kommen wir nun zur anderen Seite der Medaille:

    Jeder Server bekommt groesste Probleme bei der Identifizierung eines Spielers, da dieser nunmehr nicht mehr ueber seinen Namen identifizierbar ist.
    Beinahe alle Plugins die auf einem String als Identifikation für einen Spieler basieren. Dazu gehören unteranderm: Permissions, Regionschutz, Welt protection, Kistenprotection, Besitztümer, Teleportation, Economy, Chat, und Banmanagement plugins, um nur einige Beispiele zu nennen.

    Ab der 1.8 ist der Spieler ausschliesslich ueber die, unsichere, UUID identfizierbar, die man seit der 1.7 auch mit der Bukkit API herausfinden kann.

    Code (Text):
    1. public void OnJoin(PlayerJoinEvent e){
    2.  
    3.        
    4.         Player p = e.getPlayer();
    5.         p.getUniqueId();
    6.  
    7.  
    8.        
    9.     }
    Findet die ID heraus.

    Soetwas:
    Code (Text):
    1. public void onJoinEvent(PlayerJoinEvent e){        
    2.        
    3.         Player p = e.getPlayer();
    4.         String name = p.getName();
    5.         if(name.equals(xxx)){
    6.             //Code
    7.         }
    8.     }
    wird dann nicht mehr (richtig) funktionieren, sondern wird stattdessen abgelöst:

    Code (Text):
    1. public void onJoin(PlayerJoinEvent e){
    2.  
    3.  
    4.        
    5.         Player p = e.getPlayer();
    6.         UUID ich = p.getUniqueId();
    7.         if(ich.equals(xxx)){
    8.             //Code
    9.         }
    10.  
    11.  
    12.        
    13.     }
    Manche Methoden sind jedoch momentan geblockt, da sie mit UUID's (noch) nicht funktionieren. Dazu gehört unter anderem:

    Code (Text):
    1. Server.getOfflineOfflinePlayer(UUID);


    Man sollte sich jerzt bereits auf diesen Umschwung vorbereiten, da sonst jeder Server in 0 komma nichts im Chaos versinkt.

    Da die Namen jetzt jedoch nicht mehr statisch sind, wird auch das Risiko fuer jeden Server groesser. Denn eine UUID kann auch gefaket werden.

    Immoment kann man noch nicht viel dagegen machen, jedoch arbeiten viele Leute daran, sich bestmoeglich vorzubereiten.

    Mojang bietet zudem einen "Account Manager", mit dem man auch dir UUID eines Spielers herausfinden kannst.

    Mojang Accountmanager: https://github.com/Mojang/AccountsClient
    Client von evilmidget38(einem Bukktit Dev): http://forums.bukkit.org/threads/player-name-uuid-fetcher.250926/


    Hier einmal die Pläne von Bukkit:

    Minecraft 1.7.5

    Entfernen von allen Überprüfungen für Stringbasierte Spieler(-namen) (Vorerst Deprecated)


    Minecraft 1.7.6+

    UUID wird zur Hauptüberprüfungsmethode für Spieler


    Minecraft 1.8
    UUID Depractions werden entfernt und es wird die einzige (sinnvolle) Methode sein


    Jetzt habe ich euch schon diese ganzen Schauergeschichten aufgeklärt und euch gesagt was das Problem ist. Jetzt stellt sich jeder, der nicht grade selbst ein Coder-Pro ist, was man denn ueberhaupt tun kann, um sich bestmoeglichst vorzubereiten. Das erste was man tun sollte ist, sich einfach mal zu informieren. Jeder der diesen Angriff aus den Tiefen der Unterwelt ueberleben will, muss sich mit der Materie rund um Bukkit und am besten auch Java auskennen.
    Danach sollte man gezielt nach Plugins suchen, die jetzt schon fuer den Zweck der 1.8 entwickelt wurden. Was man braucht waere zuersteinmal eine "UUID Authme", welches zb. Maximal einen Account/Name pro UUID erlaubt. Danach solltet ihr euch dringend um ein Permissionsplugin kuemmern, das mit UUID's arbeitet. Ich vermute, das Bukkit sein "PermissionsBukkit"-plugins schon bald technisch, zu diesem Zweck, aufruesten wird.

    Also > Setzt auf Plugins, die jetzt schon UUID's nutzen! Ich werde selbst noch ein paar grundlegende, hier auf mcseu, veroeffentlichen.

    Folgende Plugins werde ich rausbringen:
    • Simples Economy System
    • Evtl. Ein Bannsystem
    • Multiaccountig Verhinderung
    Ich will euch nur sagen: bereitet euch vor!:)

    Sagt mir eure Meinung und stellt eure Fragen!
     
    #1
  2. DASPOT
    Offline

    DASPOT Moderator

    Registriert seit:
    1. November 2011
    Beiträge:
    1.445
    Ort:
    minecraftnews.de
    Minecraft:
    DASPOOT
    Beitrag genehmigt, allerdings vom Forum keine komplette Garantie für Richtigkeit des Geschriebenen. Fehler bitte melden!
     
    #2
  3. MysticRunes
    Offline

    MysticRunes

    Registriert seit:
    19. November 2013
    Beiträge:
    40
    Aus meiner Sicht der größte Müll den man als Mojang machen kann... Die Leute die nen schlechten Namen haben, Pech gehabt... Weil Ingame kann man niemanden WIEDER ERKENNEN, also keine Sache wie zb sagen: "Hab gehört xxx grieft etc..."! Das ist so ein Müll, genauso wie für die Server Owner und Plugin Coder... Was bringt das irgendjemandem, außer denen mit nem schlechten Namen, den zu ändern...? Feste Namen waren gut und sollen auch so bleiben, Minecraft ist kein Chat Service wo man seinen Profil Namen ändern kann....
     
    #3
  4. [Dev] iTzSasukeHDxLP
    Offline

    [Dev] iTzSasukeHDxLP Ehem. Teammitglied

    Registriert seit:
    5. Januar 2014
    Beiträge:
    938
    Ja das ist wahr.

    Meiner Meinung nach schießt sich Mojang damit nur selber ins Knie.
    90% aller Privateprojekte wird an der 1.8 zerbrechen, weil man ohne detaillierte Kenntnisse einfach nicht die Kompetenz hat, die nötigen Vorkehrungen zu treffen. Es wird (zumindest im Mehrspieler) einen Rückgang an Servern geben. Zwar werden viele Kiddyserver brennen, aber es werden auch einige gute Server daran zerschellen.

    Ich vermute, Mojang wird da noch was ändern. Das geht ja nicht an, dass die sich selber umbringen indem sie ihre Größten Userpools töten.
     
    #4
  5. sacha220899
    Offline

    sacha220899

    Registriert seit:
    25. März 2013
    Beiträge:
    178
    Die Grundstücke, Protections etc kann man dann doch einfach auf die ID des Users speichern. Aber mit der Erkennung unter Spielern ist ech super schei*e
     
    #5
  6. [Dev] iTzSasukeHDxLP
    Offline

    [Dev] iTzSasukeHDxLP Ehem. Teammitglied

    Registriert seit:
    5. Januar 2014
    Beiträge:
    938

    Das ganze auf die ID's umzurüsten, das wird lustig.
     
    #6
  7. sacha220899
    Offline

    sacha220899

    Registriert seit:
    25. März 2013
    Beiträge:
    178
    Andere Möglichkeit wird es dann ja nicht mehr geben.
     
    #7
  8. Pappi
    Offline

    Pappi Gesperrt

    Registriert seit:
    28. Oktober 2012
    Beiträge:
    141
    Ort:
    H.a.S/NRW/Germany
    Minecraft:
    Pappi / PapaHarni
    Das ist doch ein Aprilscherz hoffe ich Stark oO Die können ja nicht komplett umstellen schliesslich gibt es ja auch Server die nicht Updaten direkt bzw dran denken mal auf die aktuelle version zu Wechseln. Also muss ja der Playername erhalten bleiben für ältere Versionen. oO
     
    #8
  9. sacha220899
    Offline

    sacha220899

    Registriert seit:
    25. März 2013
    Beiträge:
    178
    Vlt wird es ja so sein, dass man auf Server auf 1.7.5 nur mit dem normalen Namen joinen kann, und weil dann wahrscheinlich die wenigsten updaten werden, wird das ganze geändert... Ka
     
    #9
  10. [Dev] iTzSasukeHDxLP
    Offline

    [Dev] iTzSasukeHDxLP Ehem. Teammitglied

    Registriert seit:
    5. Januar 2014
    Beiträge:
    938
    Irgendetwas wird noch passueren, um das ganze zu vereinfachen, denn so wie sich das ganze entwickelt, wuerden 80% der Minecraftserver, die das Rueckgrat diese Spiels bilden mit Glanz und Glorie untergehen.
     
    #10
  11. AnonymusChaotic
    Offline

    AnonymusChaotic

    Registriert seit:
    22. November 2013
    Beiträge:
    762
    Ort:
    Wien, Österreich
    Minecraft:
    AnonymusChaotic
    Sehe ich das so richtig?:
    Alle Server, die nicht gleichzeitig mit Erscheinen des Änderungsservices/vorher updaten (vermutlich alle Bukkit-Server, da Bukkit nicht mit Mojang gleichzeitig updatet) sind solange ungeschützt vor Griefern, Hackern usw. bis sie updaten können, es sei denn sie stellen die ganzen Plugins schon vorher um?
    ->> Das heißt, jeder Server, der nicht rechtzeitig updatet kriegt ein Problem?
     
    #11
  12. Howha
    Offline

    Howha

    Registriert seit:
    10. April 2013
    Beiträge:
    42
    Minecraft:
    Howha
    Ich denke schon.

    Aber es gibt jetzt schon Plugins, die Namen mit UUID speichern und so verhindern, dass sich Spieler mit einem anderen Namen einloggen. So etwas kann man dann ja vorrübergehend installieren.
     
    #12
  13. sacha220899
    Offline

    sacha220899

    Registriert seit:
    25. März 2013
    Beiträge:
    178
    Vlt bauen sie ja auch eine Option in die server properties ein, um Ändern der Namen zu erlauben / blockieren
     
    #13
  14. [Dev] iTzSasukeHDxLP
    Offline

    [Dev] iTzSasukeHDxLP Ehem. Teammitglied

    Registriert seit:
    5. Januar 2014
    Beiträge:
    938

    Ich glaube kaum, das Bukkit bzw. Mojang es so weit kommen lassen. Es waere fatal wenn dies so waere.

    Aber grundlegend stimmt das. Deshalb sagte ich ja in meinem Post, dass man sich jetzt schonmal Gedanken machen und sich vorbereiten sollte.
     
    #14
  15. Munkel
    Offline

    Munkel

    Registriert seit:
    27. März 2013
    Beiträge:
    134
    Wird in den zukünftigen Versionen von Spigot sowas inbegriffen sein?
     
    #15
  16. [Dev] iTzSasukeHDxLP
    Offline

    [Dev] iTzSasukeHDxLP Ehem. Teammitglied

    Registriert seit:
    5. Januar 2014
    Beiträge:
    938
    Der Bericht war vorerst nur ueber die Plaene und den Dtand von Bukkit. Spigot werde ich noch ergaenzen.
     
    #16
  17. AnonymusChaotic
    Offline

    AnonymusChaotic

    Registriert seit:
    22. November 2013
    Beiträge:
    762
    Ort:
    Wien, Österreich
    Minecraft:
    AnonymusChaotic
    Eventuell stimmt das was BuildingDave geschrieben hat doch und das ist der erste Schritt um die Server einzudämmen?
    Dann macht Mojang die Server für Realms auf und entfernt über kurz oder lang die Server-Connecten-Funktion. Eventuell müssen Plugins "nur" auf die PluginAPI oder wie auch immer das heißt umgeschrieben werden.
    Dann hätte auch der Trend zu Bukkit, den ich beobachte, eine Berechtigung. (mein Beitrag dort bringt leider nicht ganz das rüber was ich vermitteln wollte)

    --WELTUNTERGANG--​
     
    #17
  18. Was regt ihr euch überhaupt so auf? Es wird keine Möglichkeit mehr geben Spieler mit ihrem Namen zu identifizieren. Ja, dies kann man in Spielen, die in Steam verfügbar sind auch nicht. Da gibt es auch keine Probleme.

    Die Plugins müssen halt einen auto-converter einbauen. (WoW sehr viel Arbeit!)

    Als temporäre Lösung gibt es sowieso OneUUID!

    PS: Ich bezweifle, dass doppel Namen möglich sind..
     
    #18
  19. [Dev] iTzSasukeHDxLP
    Offline

    [Dev] iTzSasukeHDxLP Ehem. Teammitglied

    Registriert seit:
    5. Januar 2014
    Beiträge:
    938
    Doppelnamen werden nicht möglich sein. Und für Leute, die nicht manf heißen ist dieser Beitrag gedacht :)
     
    #19
  20. schneidertm
    Online

    schneidertm

    Registriert seit:
    10. Juli 2011
    Beiträge:
    96
    Ort:
    Baden-Württemberg, Deutschland
    Minecraft:
    Schneidertm
    Hallöchen,


    da bin ich wirklich gespannt und hoffe nur das Beste, nämlich dass die meisten Pluginentwickler nicht aufgeben und durchhalten. Ich habe das Ganze schon seit Längerem im Auge.. und ehrlich gesagt finde ich es einen großen Witz. Wer einen anderen Namen will, der gibt halt noch mal 20€ aus und dann hat er auch einen neuen Namen. Dann wird wenigstens Mojang noch mal unterstützt. Wem das zu teuer ist, dem kann man auch nicht helfen, schaut euch mal an, wie viele auf großen Servern jeden Monat 50€ oder mehr für Ränge ausgeben.


    Ich würde mir für solche Fälle eine Stelle zum Beschweren wünschen, ein offizielles Forum oder Ähnliches.. aber das hat Mojang wohl nicht nötig.


    Mfg Schneider
     
    #20