Minecraft Server für Erwachsene.

Dieses Thema im Forum "Diskussion" wurde erstellt von Elsthor, 16. Juli 2015.

?

Lohnt ein ü18 Server für Erwachsene und kann ein solcher in der Deutschen Community überleben!

Diese Umfrage wurde geschlossen: 3. September 2015
  1. Ja, ein DE Ü18 Server kann das Potenzial haben für lange Zeit bestehen zu bleiben.

    77,8%
  2. Nein, eine solche Vorstellung ist Absurt

    27,8%
Eine Auswahl mehrerer Antworten ist erlaubt.
  1. Elsthor
    Offline

    Elsthor

    Registriert seit:
    31. Mai 2014
    Beiträge:
    16
    Liebe Gemeinschaft,
    liebe Brüder & Schwestern.

    Ich frage mich ob es sich lohnt einen ü18 Server zu eröffnen, gern hätte ich einmal wieder einen RPG oder Endzeit Server.
    Bitte versteht mich nicht falsch, ich liebe Kinder .. und ich hasse sie auch :) bin selbst nur 24 Jahre jung.

    Doch oft ist das geschreie von Kiddis zwischen 14-18 echt nervig
    Daher würde es mich interessieren was genau ein Ü18 Server für euch haben müsste.
    Warum er eventuell nicht oder eben funktionieren könnte.
    Ob es Ausnahmen geben sollte, wenn es eine Whitelist gibt und das Server Thema angemessen ist.

    mfg. Elsthor
     
    #1
  2. Baba43
    Offline

    Baba43 Ehem. Teammitglied

    Registriert seit:
    5. November 2012
    Beiträge:
    590
    Ich denke schon, dass es ein interessanter Ansatz ist, aber vielleicht etwas zu strikt. Stört dich wirklich, wenn es Kinder auf dem Server gibt oder stört es dich, wenn du mit diesen zusammenspielen musst? Bei uns z. B. gibt es auch Ü18 (bzw. Ü30) Gruppen und die spielen in Ruhe ihr Ding, auch wenn es Kinder gibt (durch die sie Geld verdienen, wenn diese in ihren Shops einkaufen usw.).

    Ohne Kinder fehlen dir ziemlich viele Spieler. Vor allem auch Spieler, die eigentlich von niemandem als störend empfunden würden. Jetzt kommt es auf deine Ziele an, aber 90% der Spieler pauschal auszugrenzen, hat natürlich seine Nachteile.

    Anstelle einer strikten Altersbeschränkung könnte das Projekt ganz einfach Bewerbungen anbieten, wo mitunter die Community entscheidet, wer aufgenommen werden darf. Das machen viele Projekte und es ist natürlich aufwendig und diese Projekte kommen nur langsam an neue Spieler, aber das macht sie denke ich aus. Jedenfalls wäre das unabhängig vom Alter, selbst wenn ihr sagt, dass ihr eigentlich nur Ü18 annehmt.

    Ich denke, dass ein solcher Server zwar das Potenzial hätte, lange zu bestehen, allerdings bezweifle ich, dass die Community groß wird. Das hängt wie gesagt von deinen Zielen für dieses Projekt ab ;)
     
    #2
  3. Elsthor
    Offline

    Elsthor

    Registriert seit:
    31. Mai 2014
    Beiträge:
    16
    Nun wie wie schon gesagt ich spiele gerne mit usern welche unter 18 sind.
    ich schätze mal eher das es wohl die umgangsart mit anderen Usern ist als mehr das alter.

    Doch du hast recht im Grunde ist eine Community entscheidung über eine Bewerbung mehr als hilfreich und Sinnvoll.
    Dabei fällt mir ein selbst erwachsene unter sich sind nicht immer wahrlich tragbar.

    ich schätze mal es macht das Zusammenspiel, der Umgangsformen, des Serverkonzept und dessen umsetzung / durchsetzung
    Dennoch bin ich der meinung ein Server Team sollte zumindest ein gewisses Alter haben, wie in vielen anderen Threads schon geschrieben,
    scheinen Teens vorzugsweise hohe Ansprüche zu haben aber wollen möglichst wenig dafür tun.

    etc.
     
    #3
  4. Wolfi15
    Offline

    Wolfi15

    Registriert seit:
    4. November 2011
    Beiträge:
    602
    Minecraft:
    Wolfi15
    Ich bin selbst noch unter 18 und persönlich würde ich es wie Baba43 bereits sagte mit Bewerbungen machen.
    Da sieht man bei 90% der Fälle bereits, wie erwachsen eine Person ist. Es gibt immer 12-18 jährige die sich deutlich vernünftiger Verhalten als manche Ü18...

    Das Alter von Team ist eigentlich auch nur Nebensache... Die Idee und Zusammenarbeit im Team sollte stimmen man sollte klare Regeln festlegen auch im Team. Wer diese nicht akzeptiert, kommt auch nichts ins Team.
    Vorallem wenn der Server sowieso eine 0% Kiddyrate hat, ist es dann überhaupt wichtig wie alt die Teammitglieder sind?
     
    #4
  5. Baba43
    Offline

    Baba43 Ehem. Teammitglied

    Registriert seit:
    5. November 2012
    Beiträge:
    590
    Kann ich verstehen, aber das ist wie gesagt möglich, auch wenn es Kinder auf dem Server gibt. Das heißt ja nicht, dass du mit denen spielen musst, sondern nur, dass sie da sind. Für Konzepte wie unseres ist es gut, dass es viele Spieler gibt, die da sind, auch wenn man nicht direkt mit ihnen spielt ;)
     
    #5
  6. Elsthor
    Offline

    Elsthor

    Registriert seit:
    31. Mai 2014
    Beiträge:
    16
    Nun alles in allem bestätigst du meine letzte Ausage eben, es scheint das gesamt bild aus Konzept umsetztung und User zu sein.

    ok gehn wir davon aus, ich wolle strikt ein Server ü18 machen wollen ohne vorbehalte zu haben und sage es liegt am inhalt des Konzept,
    als beispiel:
    Horror Server, EndZeit überleben mit härteren regeln + pvp und der Plugin funktion von Blutspritzern .. ähm, Npc's welche auch Schimpfworte verwenden und für einen Quests haben ..

    etc .

    Wie würde es da aussehen kann sich sowas halten ?
     
    #6
  7. Baba43
    Offline

    Baba43 Ehem. Teammitglied

    Registriert seit:
    5. November 2012
    Beiträge:
    590
    Es gibt mit Sicherheit Spieler, die so genervt von kleinen Kindern sind, dass sie keine Lust haben, mit ihnen zu spielen. Diese Spieler werden deinen Server dankend annehmen, wobei zu beachten ist, dass viele dieser Spezialfälle schon ihre Stammserver haben.

    Ich kann mir jetzt nicht genau vorstellen, wie dein Konzept aussieht, allerdings hören sich RPG-Server (wie eingangs erwähnt) doch recht speziell an. Und wenn ein spezielles Konzept mit noch spezielleren Regelungen (Bewerbungen, Mindestalter) im Gespräch ist, halte ich es für schwierig, eine Spielerbasis aufzubauen. Jedenfalls für noch schwieriger, als es ohnehin schon ist, da die meisten Spieler bereits ihre Server gefunden haben. Damit meine ich nicht, dass es unmöglich ist, sondern nur, dass es schwierig wird und für mich persönlich zu riskant wäre.

    Aber es kommt auf dein Ziel an. Wenn dein Ziel ist, einen Server aufzubauen, und dir eigentlich egal ist, ob dort 10 oder 100 Leute spielen (und die Spielerzahl für das Konzept nicht erforderlich ist), dann versuch es ruhig. Es gibt viele spezielle Server und alle kommen auch irgendwie an ihre Spieler ;)
     
    #7
  8. Elsthor
    Offline

    Elsthor

    Registriert seit:
    31. Mai 2014
    Beiträge:
    16
    ;) Nun noch habe ich garkein Konzept in Planung hier in dieser Disskussion geht es wahrlich nur darum heraus zu finden, was eventuell bestehns möglichkeiten haben kann und was nicht, ich danke für die bisherigen Meinungen.
     
    #8
  9. Andi_54
    Offline

    Andi_54 Moderator

    Registriert seit:
    28. Januar 2015
    Beiträge:
    88
    Minecraft:
    Andi_54
    Ich würde dir auf jeden Fall empfehlen, dich auf die Suche nach geeigneten Servern zu machen und bestehenden Communities beizutreten.
    Natürlich will ich dich nicht davon abbringen, dein eigenes Ding durchzuziehen, aber unterschätze niemals den unglaublichen Aufwand, der die Erstellung eines z.B. RPG-Servers mit sich bringt. (Gibt im Diskussionsforum einige informative Beiträge dazu)
    Um Spieler Ü18 ein ansprechendes Umfeld bieten zu können, bedarf es nämlich einer guten Qualität, nicht ganz einfach heutzutage sowas aus dem Boden zu stampfen.

    Solltest du trotzdem gerne selbst als Owner tätig werden wollen, empfieht sich bestimmt für den Anfang ein kleiner Survivalserver mit den nötigsten Plugins. Diese sind im Vergleich zu anderen recht einfach aufzubauen. Finden sich dann sogar einige Spieler, die deinen Ansprüchen genügen, könnt ihr dann gemeinsam das RPG-Erlebnis nach und nach integrieren.

    Zusammengefasst: Ja, mMn ist es durchaus möglich, einen derartigen Server mit Bestand zu führen, aber erwarte keine allzu große Spielerbasis.
     
    #9