Minecraft-SpielerInnen: Eine Typologie

Dieses Thema im Forum "Diskussion" wurde erstellt von gencapd, 28. Februar 2016.

  1. gencapd
    Offline

    gencapd

    Registriert seit:
    19. Januar 2014
    Beiträge:
    79
    Ort:
    Münsterland
    Minecraft:
    gencapd
    >>> Hier geht es weiter!!! <<<

    Liebe Foren-Gemeinde,

    wer kennt das nicht?
    Man spielt friedlich auf einem Server, vielleicht sogar schon etwas länger, es kommt ein neuer Spieler, und - schwuppdiwupp - geht die Schublade auf und er wird anhand seines Namens oder der ersten paar Chat-Beiträge einsortiert.
    Anders herum kommt man ja hin und wieder auch selber auf einen Server - sei er nun frisch auf dem Markt oder schon etabliert - und auch da verschafft man sich natürlich sehr schnell ein Bild der Community-Landschaft.
    Wenn man diese Schritte dann ein paar Mal wiederholt, und das ist bei längeren Minecraft-Biografien ja sicherlich der Fall, beschleicht einen schließlich das Gefühl, dass sich manche Nutzer doch verblüffend ähneln - mal wie ein Ei dem anderen, mal nur mit Einschränkungen.

    In diesem Thread möchte ich eine kleine Übersicht darbieten, wie ich die Serverlandschaft - bzw. deren Communitys - in meinen Minecraft-Jahren wahrgenommen habe, und welche Typen Spieler ich dabei ausmachen konnte.
    Eine Sortierung habe ich nicht vorgenommen, sondern einfach drauf los geschrieben, wie es mit gerade in den Sinn kam.
    Diese Liste erhebt keinesfalls einen Anspruch auf Vollständigkeit, im Gegenteil darf sie gerne ausgiebig ergänzt werden.


    Der Stumme
    In der Spielerliste taucht er auf, und das ist auch gut so, denn sonst würde man von der Existenz dieses stillen Zeitgenossen einfach nichts mitkriegen.
    Er betritt den Server, spielt in Ruhe vor sich hin, und geht nach getaner Arbeit wieder seiner Wege.
    Kennt TS3 nur aus Erzählungen, "Forum" nur aus der Antike und käme auf der Tastatur auch super allein mit den Bewegungstasten zurecht.
    Eigentlich ein toller Typ Spieler, weil er niemanden stört/nervt/ärgert/provoziert, andererseits wüsste auch niemand, was man Positives über ihn sagen könnte.
    Einen wie ihn gibt es auf den meisten Servern irgendwann mal, man muss sie nur suchen...

    Der Supporter (1)
    Er hat den Laden im Griff.
    Glaubt er zumindest.
    Sicher ist, dass die Serverleitung seinem Betteln um Beförderung irgendwann nachgegeben hat - sei es aus Experimentierfreudigkeit oder aus schierer Verzweiflung - und ihm einen schicken Präfix sowie ein paar neue Rechte verliehen hat.
    Eigentlich wollte der Supporter ja Admin werden, aber hey: Gut' Ding will Weile haben, und was nicht ist, kann ja noch werden.
    Jetzt jedenfalls bewegt er sich mit ganz breiter Brust und vor allem sehr dicker Fresse durch die Klötzchenwelt, weist Cheater und Hacker in ihre Schranken (oder wen er dafür hält), schlichtet Streit (= kickt und bannt) und hilft auch sonst, wo er kann - notfalls (ständig) auch ungefragt.
    Sehr häufig anzutreffen auf neuen Servern sowie solchen Servern, die nach spätestens einem Monat wieder offline gehen.
    Selten bis nie anzutreffen auf Servern, die so etwas wie ein Konzept haben.

    Der Owner
    Er bezahlt den Server, und deshalb kann er machen was er will.
    Für gewöhnlich ist er der "gute Bulle" neben den ganzen "schlechten Bullen" (Server-Team), macht gerne mal Faxen, verschenkt nutzloses Zeug in rauen Mengen oder joint stockbesoffenen im TS3.
    Ansonsten trifft man ihn leider sehr selten an, er ist mehr mit der Finanzierung des Ganzen (Job) beschäftigt und meldet sich am ehesten mal mit neuer Server-Software zu Wort.

    Der Junior-Dev
    Er hat bereits viel Erfahrung mit Java, Linux, HTML, PHP, CSS, C++, Javascript, Photoshop und Pornhub gesammelt und möchte diese jetzt weitergeben.
    Mal macht er das kostenlos, mal gegen ein "angemessenen" (Fantasie-) Entgelt.
    Ebenso zufällig wie die Entgelt-Forderungen ist dabei die Qualität seiner Plugins: Mal funktionieren sie, mal nicht, mal meldet er sich überhaupt nicht zurück.
    In jedem Fall braucht er für seine Dienste alles, was man fürs Programmieren eben so braucht - Admin-Rang auf'm Server (aber lieber mit der Bezeichnung "Dev" davor), FTP, Console usw.
    Eins noch: Von den Servern, die ihn engagieren, hört man in den allerseltensten Fällen noch mal etwas.

    Der Dev
    Er kann programmieren, die Programmiersprachen oder Plattformen hat er aber nie aufgezählt.
    Ist normalerweise schon beim Projekt, wenn man selbst dazu kommt, und ist immer noch da, wenn man wieder geht.
    Was genau er macht, weiß man nicht, weil er sich nur ungern in die Karten schauen lässt, aber das, was er macht, läuft einfach.
    Zocken tut er eher selten auf dem Server, wenn er mal da ist, macht er sich eher durch besten Kasernenhof-Ton bemerkbar ("Server-Restart zwecks Plugin-Aktualisierung, Näheres im Forum, Zeitansetzung hierfür ca. 5 min. - DISCONNECTEN!!!")
    Man geht gemeinhin davon aus, dass der Owner in kennt und schätzt, sicher ist man sich aber nicht.
    Der Dev ist wahrscheinlich eine der seltensten Gruppen in der Serverlandschaft, am ehesten trifft man ihn auf Servern, die wirklich lange bestehen und daher schon so einiges an Menschen hinter sich haben.
    Aber wer ihn hat, der hat gewonnen.

    Der Dauerbrenner
    Er macht die Früh- und Nachtschichten gleichermaßen, dazu auch noch die Mittelschichten.
    Er ist da, wenn man online kommt, und ist immer noch online, wenn man wieder geht.
    Im Chat postet er vor allem Handelsanfragen für seine zahllosen Bauwerke, hin und wieder ist er angeblich auch mal für ein paar Minuten aufm Thron/was essen (Täuschungsmanöver?).
    Gibt es in schöner Regelmäßigkeit, verschwindet meistens mit Ende der Schulferien wieder.

    Die Minecraft-Spielerin
    Die Diskussionen über ihre Existenz sind in etwa mit denen über Herobrine oder die Illuminaten zu vergleichen.
    Einige behaupten, es gibt sie, viele andere halten vehement dagegen.
    Auflösung ausstehend.

    Der Troller
    Kann nix, weiß nix, aber geht allen auf die Nerven.
    Seine Beiträge im Chat geraten allzu schnell in Vergessenheit, da sie der Regeln von Niveau und Anstand dann doch relativ deutlich entbehren.
    Wenn der Troller mal wieder einen Mute vom automatischen, eigens für ihn installierten, Stop-Spam-Plugin abzusitzen hat, bewirft er andere Spieler gerne mit Tränken (wahlweise Gift oder Schaden, seltener Unsichtbarkeit).
    Ihn gibt es auf wirklich jedem Server, lediglich der Geduldsfaden des Serverteams unterscheidet sich...

    Der Supporter (2)
    Wie lange er schon Supporter ist, weiß weder so genau, noch weiß das irgendein anderer.
    Wahrscheinlich ist er es vor Ewigkeiten geworden, als der Server noch in den Babyschuhen stand, und irgendwie ist er es bis heute geblieben.
    Er hat schon viele Admins und User kommen und gehen sehen, ist aber selber absolut unverwüstlich auf seinem Posten geblieben.
    Wobei man sicherlich nicht sagen kann, dass er sich nie für höhere Würden qualifiziert hätte - im Gegenteil, seine Arbeit ist wahrscheinlich die Beste auf dem ganzen Server - er wollte stattdessen einfach nicht.
    Und so bleibt er bis zum Tag der Serverschließung auf seinem Posten, erklärt Neulingen den Server und das Spiel, bastelt selber an seinen Bauwerken und freut sich seines unaufgeregten Lebens - denn, so viel ist klar: Server, auf denen es diesen Typ Supporter gibt, sind selten von Störenfrieden überlaufen.

    Das Urgestein
    Ist schon ewig da, kam wohl ungefähr zusammen mit Supporter 2 an.
    Für gewöhnlich älter als 20, hat jedenfalls die Ruhe weg.
    Er ist der heimliche Strippenzieher auf dem Server, auch wenn sich jedes neue Teammitglied erst mal daran gewöhnen muss, sei es auf die harte Tour.
    Ban gegen ihn? Nach 5 min. aufgehoben, er hat den Owner bei WhatsApp.
    Mute im TS3? Er hat da noch 'nen Berechtigungsschlüssel.
    Ein Teammitglied hält sich mal wieder für wichtig? Nicht mehr lange, jedenfalls nicht mehr als Supporter.
    Die Frage, warum er nicht längst selbst im Team ist, drängt sich jetzt natürlich auf.
    Die Antwort ist einfach, dass er auf den Stress keinen Bock hat: Fragen beantworten, Bans aussprechen, dann noch diese XRay-Geschichten - da ist er doch lieber User, hilft hier und da mal mit Ratschlägen oder Dias aus und quatscht ansonsten im TS3 mit dem Owner, dem Dev und dem Supporter (2) über Gott und die Welt, in einem Channel, den sonst niemand betreten kann.
    Server, auf denen man ihn antrifft, sind mindestens seit drei Jahren aufm Markt, eher länger.
    Auf diesen gibt es ihn aber regelmäßig.

    Das Kiddie
    Ach ja, die lieben Kleinen - auf diesen Eintrag kann man einfach nicht verzichten.
    War es früher - so in der Zeit der Minecraft-Alphas - noch locker drin, einen Server ohne Plugins und vor allem ohne elendige Protections zu betreiben, ist diese Gruppe zumindest zu einem großen Teil mit schuld daran, dass es jetzt WorldGuard und den ganzen Rotz gibt.
    Das Kiddie hat kein erklärtes Ziel auf einem Server, außer vielleicht, Admin/Owner/wenigstens Supporter zu werden und demnächst einen eigenen Server zu eröffnen - der dann natürlich besser als Gomme wird, mindestens.
    Bis dahin sieht seine Historie bisweilen so aus:
    - "Hi." - "Boah, voll geil der Server." - "Sieht echt mega geil aus." - "Könnte ich vielleicht Admin sein?" - "Ich schwöre, ich mach nichts." usw.
    Wenn es dann nicht Admin wird, gibt es folgende Möglichkeiten:
    - Leave - Wüste Beschimpfungen, daher Ban - direkt Ban, weil der Admin/Sup das Spiel schon kennt - eine Karriere als Troller
    Kiddies gibt es überall, und wenn sie etwas Gutes haben, dann, dass sie jeden x-beliebigen Premium-Rang kaufen, solange es dafür Fly/God gibt.

    Der Schleimer
    In den ersten Minuten auf einem Server könnte man den Schleimer noch mit dem Kiddie verwechseln, aber er ist keines - wobei man keinesfalls ausschließen kann, dass er sich was bei Erstgenannten abgeschaut und deren Technik verfeinert hat.
    Für den Schleimer gibt es einen Gott auf dem Server: Den Owner, in Ausnahmefällen auch die Admins.
    Und treu des ersten Gebots "Du sollst keine anderen Götter haben neben mir" guckt er die anderen Spieler des Servers mit dem A*** nicht an, und seien sie noch so nett.
    Der jeweilige Owner holt sich diese Streicheinheiten natürlich gerne ab, wird von Beförderungen o.ä. aber dankend absehen - vielleicht sieht er den Schleimer ja als ein Haustier im Sinne eines kleinen Kätzchens - womit er gar nicht mal so weit vom Rest der Spielerschaft entfernt wäre, die hier aber am ehesten eine Schnecke definieren würden...
    Der Anteil der Schleimer hat in den letzten ein/zwei Jahren erfreulicherweise stark abgenommen, auch wenn man sich darüber streiten kann, ob die Alternativen wirklich besser sind.

    Der *Piiiiieeep*
    Weil das hier ein seriöser Thread sein soll, habe ich von der einzigen angemessenen Bezeichnung für diesen Spielertyp leider Abstand nehmen müssen.
    Dieser Typ jedenfalls ist felsenfest davon überzeugt, der King des Servers zu sein.
    Er beleidigt wirklich alles, was er irgendwie greifen kann, also den Server inklusive Bauwerke, sämtliche Spieler (außer den Stummen, den hat er übersehen), die miserable Leistung des Server-Teams und natürlich die Familienangehörigen (vorzugsweise aber die Mütter) der Anwesenden.
    Wenn man einen wie ihn auf dem Server hat, gibt es im Prinzip drei vorstellbare Möglichkeiten für den Fortgang der Geschichte:
    - Es ist leider kein Teammitglied anwesend, sodass man nur flüchten kann, weil die meisten Server /ignore ja mittlerweile konsequent blockieren.
    - Supporter (2) ist anwesend; das Treiben nimmt nach ca. 0,05 Sekunden ein jähes Ende.
    - Supporter (1) ist anwesend - dann gibt es ein Spektakel, denn dieser infantile Hilfssheriff wird ihn keineswegs seriös kommentarlos abschießen, sondern erstmal zurück beleidigen ... für den Rest siehe Möglichkeit 1.
    Rekta wie ihn gibt es leider auf jedem Server von Zeit zu Zeit - und je nach Personallage dauert der Aufenthalt leider auch mal etwas zu lange.

    Der Grenzen-Kenner
    Dieser Vertreter ist das mit Abstand hinterhältigste, schäbigste, verkommenste Stück DNA unter der Minecraft-Sonne.
    Seine Kernkompetenz ist es, perfide zu analysieren, wie weit er gehen kann, ohne Konsequenzen fürchten zu müssen.
    Provokationen setzt er genauestens platziert ein, um andere Spieler zur Weißglut zu bringen; wenn es auf dem Server eine PvP-freie Zone gibt, stellt er sich so hin, dass man meinen könnte, er wäre leichte Beute - in Wirklichkeit hat er das Dia-Schwert mit sämtlichen Verzauberungen schon griffbereit, und zur Not ist die rettende Schutzzone auch nicht fern.
    Ansonsten streut er gelegentlich auch mal Gerüchte, wobei ihm das für ihn eigentlich schon wieder zu vulgär ist.
    Wenn man jemanden wie ihn auf dem Server hat, ist die erste große Hürde, ihn zu erkennen - sofort gibt er sich nämlich sicher nicht zu erkennen, und wenn das Serverteam nicht zufällig die Logs auswertet, wird es von seiner Masche auch lange nichts mitbekommen, denn selbstverständlich kann er auch den normalen, unauffälligen Minecraft-Spieler mimen, um nicht aufzufliegen.

    Der Schmarotzer
    Erlangt im Laufe des Spiels vieles, aber keine Selbstachtung.
    Er ist dazu geboren, Leute um ihr Hab und Gut zu bringen - aber während andere das wenigstens noch im mehr oder wenigen ehrlichen 1 vs. 1 machen, pumpt er wirklich jeden an, den er gerade ausfindig macht.
    Das Gerissene ist hier sicherlich, dass es keinem auffällt - mal im Ernst, wenn man 'ne Weile aktiv auf einem Server spielt, kommt es auf einen Stack Dias mehr oder weniger auch nicht mehr an, von Holz ganz zu schweigen.
    Und so dauert es immer eine Weile, bis seine Masche auffliegt - wenn überhaupt ... ich kann mich jedenfalls nur an wenige Entdeckungen diesbezüglich erinnern.

    Der "Erwachsene"
    Er ist erwachsen - oder auch reif, vernünftig, oder er "steht über alldem".
    Abgesehen von der Tatsache, dass in meinen Augen Obst "reif" sein kann, aber sicherlich keine Menschen, nervt dieser Typ vor allem damit, dass er sein durchaus beachtliches Ego wirklich überall und zu den unpassendsten Gelegenheiten herauszuhängen lässt.
    Er ist vorzugsweise um die 15-17 Jahre alt, hat den Stimmbruch hinter sich (na immerhin etwas) und sieht sich jetzt als "reif" für höhere Aufgaben an.
    Ich möchte hier keinesfalls bestreiten, dass man von ihm keine Kindereien á la Griefing zu befürchten hat und er des Weiteren durchaus in der Lage ist, konstruktiv zu einer Diskussion beizutragen - nur leider geschieht letzteres dann doch immer seltener.
    Und so nervt er uns weiterhin mit Details über Fitnessstudios ("Fitti"), Forderungen nach einem Ü18-Server, sowie Details zu seinen nervigen Eltern (merkt ihr was?).
    Kommt immer mal wieder vor, wird aber weniger.

    Der Gute-Laune-Bär
    Er verschafft dem Server sicher keine neuen User - aber wer ihn kennen gelernt hat, will auch nicht mehr weg.
    Dieser hat geschätzte Terabytes an Memes auf der Festplatte und kennt sämtliche halbwegs lustigen Videos auf YouTube.
    Niveau hat er keines, und Schamgefühl erst recht nicht - aber hey, wer so drauf ist wie er, hat das auch nicht nötig.
    Der Gute-Laune-Bär hat auf wirklich alles einen lustigen Spruch/ein Meme/Video parat und verfügt dazu über eine Schlagfertigkeit, dass man zwar gerne eine Diskussion mit ihm aufnehmen kann, aber garantiert nicht gewinnen wird.
    Immer gut drauf und dabei nie beleidigend, kann der Kerl von 13-100 jedes Alter haben; eine Häufung sehe ich im Bereich von 20-30 Jahren.
    Leute wie ihn gibt es viel zu selten, aber wenn, dann interessanterweise eher auf kleinen, familiären Servern, wo er dann zusammen mit dm Supporter (2) und dem Urgestein rumhängt.
    Einen großen Server jenseits der 30 User würde er auf Grund der Anonymität nicht aushalten.
    Ansonsten gibt es für ihn nur noch die Beschreibung „Bester Mann“.

    Der Rechtschreibkünstler
    Er bewundert Leute, die die einen tollen Schreibstil haben.
    Auch er selbst schätzt die deutsche Sprache sehr, aber leider hat ihm Mutter Natur eher überschaubare Kompetenzen in Bezug auf ihre Verwendung mitgegeben.
    Wenn er sich meldet, ist erstmal großes Rätselraten angesagt: Was zur Hölle heißt dieses Geschreibsel denn jetzt schon wieder? Ist das eine Frage, will er handeln, oder liegt eher eine Beschwerde vor?
    Derlei Fragen klären sich selten, wenn auch vereinzelt durch Zufall - meistens müsste man jedoch das BKA einschalten, um zu erfahren, was der Typ jetzt schon wieder von einem will.
    Noch schlimmer wird es natürlich, wenn der Server über ein Forum verfügt: Der Rechtschreibkünstler muss nämlich keinesfalls dumm sein, er hat zu vielem eine reflektierte Meinung und kann sich konstruktiv an Diskussionen beteiligen - bzw. er könnte es, wenn man es denn verstünde.
    Da lobt man sich doch TS3...
    Leute wie er kommen vermehrt auf großen Servern vor, ansonsten eher vereinzelt.

    Die Dumpfbacke
    Dem hier muss man wirklich alles - und damit meine ich alles - doppelt und dreifach erklären.
    Beispiel Protections: Er steht in der Mitte, um ihn herum legt sich dann ein 50x50-Feld, auf dem er bauen kann, gerne auch automatisch abgegrenzt durch Zäune o.ä. - ist natürlich schwer zu verstehen, erklärt ihm der nette Supporter natürlich gerne.
    Beispiel Forumsregistrierung: Bevor er schreiben kann, muss er auf diesen Link in der Email klicken, die ihm das System automatisch geschickt hat - nein, nicht den vom Impressum. Auch da kann man natürlich mal überfordert sein, ist aber kein Ding, der Dev war gerade mal anwesend und hat den Account schnell manuell aktiviert.
    Ehrensache, schließlich ist die Dumpfbacke ein wirklich netter und zuvorkommender Mensch.
    Er ist sich auch für nichts zu schade: Bei größeren Bauprojekten macht er - nach genauer Instruktion - gerne die Drecksarbeit á la größere Flächen mit Stone füllen usw.
    Nur leider nervt seine dämliche Art irgendwann auch die stärksten Teamer-Nerven, ja, auf manchen Servern sollen Beförderungen innerhalb des Teams sogar schon davon abhängig gemacht werden, wer dieser Dumpfbacke das Update auf die neue Minecraft-Version halbwegs zeiteffizient erklären kann.
    Ein Königreich für eine Dumpfbacke, die TeamViewer installiert hat!!
    Zur Quantität: Wir kennen solche Leute alle, auch wenn wir uns kaum noch erinnern dürften, wo genau wir sie zum ersten Mal gesehen haben...

    >>> Hier geht es weiter!!! <<<

    Und damit verabschiede ich mich - vorerst - aus meiner Typologie.
    Mir wäre sicherlich noch sehr viel mehr eingefallen, aber der Thread ist wahrscheinlich auch so schon lang genug geworden.
    Was mir noch bleibt, ist der Hinweis darauf, dass nicht alle Typen so auftauchen müssen, wie ich sie hier beschrieben habe.
    Es gibt auch Kiddies mit positiven Eigenschaften und auch Devs ohne militärische Vergangenheit.
    Auf keinen Fall möchte ich hier irgendjemanden persönlich angreifen!

    Und, wie schon gesagt: Ihr dürft diese Liste gerne ergänzen.
    Ich wäre gespannt...

    MfG,
    gencapd

    Soo, wieder mal ergänzt.
    Und da ich oben am Zeichenlimit bin, geht es jetzt hier weiter.


    Der Verschwörer
    Es gibt Menschen, die sind einfach zu schlau für Minecraft. Oder zu gehässig.
    Oder beides zusammen - das ergibt dann nämlich einen Verschwörer.
    Er sitzt meistens in einer wenig beachteten Team-Position, und das schon seit Jahren.
    Diese Team-Position zeichnet sich dann aber auch dadurch aus, dass sie überall Mitspracherecht hat oder zumindest zu Gesprächen hinzu kommen darf, geleichzeitig aber nur wenig Sichtbares leisten muss.
    Eine solche Position gibt es auf einem Server selten vor dem Verschwörer, vielmehr schafft er sich diese bzw. baut eine vorhandene dahin gehend um.
    Einmal so weit gekommen, lebt er das Motto "Wissen ist Macht": Er ist zu den allermeisten Leuten freundlich und quatscht ungezwungen über dieses und jenes, ohne dabei zu viel von sich preiszugeben.
    Vermutlich führt er auch über jeden halbwegs relevanten Server-Bewohner eine Akte, ode er hat ein bewundernswertes Gedächtnis. Oder beides.
    Jedenfalls ist er auf dem Höhepunkt seiner Laufbahn jemand, an dem absolut kein Weg vorbei führt.
    Nicht, weil er formal mächtig wäre, sondern weil er von so ziemlich jeder Leiche im Keller eines anderen weiß - und das kann dann schon mal das Ende einer Supporter-Karriere bedeuten, auch Admins sollen schon über ihn gestürzt sein.
    In seinem Dunstkreis jedenfalls kann man sehr schnell sehr groß werden, was ihm wieder in die Karten spielt. Wenn er groß ist, wird er übrigens Politiker.
    Gibt es nur auf Servern, wo es sich lohnt, also den Größeren jenseits der 50-Mitglieder-Marke.

    Der Frühreife
    Das Internet ist ein gefährlicher Ort - wie dieses Beispel zeigen soll, das sehr eng verbunden ist mit der allgemein diskutierten Figur der Minecraft-Spielerin.
    Wenn so eine auf dem Server joint, interessiert er sich nur noch für sie.
    Er nähert sich ihr aus sicherer Entfernung - Dynmaps findet er übrigens super - und sieht sich diese seltene Erscheinung erstmal in Ruhe an.
    Und wenn er es nicht mehr aushalten kann, stürmt er auf sie zu, stellt sich direkt neben/auf sie und vergewaltgt anschließend die "Schleichen"-Taste, bis dabei sehr eindeutige Bewegungen herauskommen.
    In der Regel bedeutet dies den Weggang der weiblichen Person vom Server, und es ist nicht ausgeschlossen, dass der Mythos "Minecraft-Spielerin" auch dank ihm einer ist.
    Und wenn sie dann weg ist, wird er prompt zum ganz normalen netten Onkel von nebenan - ein Wolf im Schafspelz eben...
     
    #1
  2. jensIO
    Offline

    jensIO

    Registriert seit:
    28. Juli 2015
    Beiträge:
    602
    Ort:
    Internet, im Neuland
    Minecraft:
    jens1o
    Guter Beitrag, ich fands an einigen Stellen auch lustig, aber die Stelle hier:
    Hat mich aus dem Bett gehauen. Ich dachte das ich angesprochen werde, aber es waren ja nur die anderen "Devs". Immerhin
    brauche ich das nicht, weil ich ja unabhängig bin und alles per ZIP ausliefere ;)

    Wie bist du auf alle diese Sachen gekommen? Also ich könnte das nicht. Ich wäre auch eher zu faul dafür. ^^
     
    #2
    MasterArrow gefällt das.
  3. WolfezzBlazer
    Offline

    WolfezzBlazer

    Registriert seit:
    24. August 2014
    Beiträge:
    26
    Minecraft:
    WolfezzBlazer
    Made my day :D
     
    #3
  4. MasterArrow
    Offline

    MasterArrow

    Registriert seit:
    1. Januar 2016
    Beiträge:
    4
    Da fehlten noch diese Spieler, die sich auf einem Minecraft server meist mit 5-9 Spielern eine eigene Community gründen, dann im Chat gemeinsam über unlustige dinge "lachen" und sich einfach cool fühlen.

    Auch fällt mir zwar selten die Kategorie Admin-Schleimer auf, aber erwähnenswert ist es trotzdem..
    Ein Spieler der meistens einen auf Nett tut und bei den Admin's versucht mit nicht vorhandenem Humor zu punkten und den Rest der Spieler ignoriert.

    Was auch seltener ist aber ich schon durchaus erlebt habe ist der Spielertyp der in maßen Provoziert. Heißt dass diese Spieler bewusst andere Spieler Provozieren, aber selber wissen wann sie eine gewisse grenze überschreiten / wie weit sie damit gehen können.
     
    #4
    CoLu gefällt das.
  5. LordRazen
    Offline

    LordRazen

    Registriert seit:
    23. Oktober 2013
    Beiträge:
    299
    Minecraft:
    LordRazen
    Rofl!!! Wegwerf vor lachen :D

    Ich kann bestätigen sie existieren. Auf Servern mit Supporter (2) und Urgesteinen etc mit vielen Spielern jenseits der 20 und 30 treten sie tatsächlich häufiger auf und bleiben sogar ;-)

    Ich liebe diese Kategorie. Gibt viel zu wenige davon aber ich bin froh einige gefunden zu haben.

    Alles in allem - super lustiger Beitrag, hat Spaß gemacht ihn zu lesen!
     
    #5
    jensIO gefällt das.
  6. TITONORD123
    Offline

    TITONORD123

    Registriert seit:
    25. Januar 2016
    Beiträge:
    5
    Minecraft:
    TITONORD123
    @gencapd ,
    Du hast etwas wahres auf eine Lustige Art geschriebe, besonderest die Dev-Beschreibung war sehr unterhaltsam.

    Weiter so
     
    #6
    jensIO gefällt das.
  7. Xhadius
    Offline

    Xhadius Administrator

    Registriert seit:
    9. März 2012
    Beiträge:
    762
    Ort:
    Freiburg im Breisgau
    Minecraft:
    Xhadius
    Ich glaube das war wohl die akkurateste Beschreibung von Ownern aller Zeiten.
    Ich finde es interessant wie gut man sich mit diesen Stereotypen assoziieren kann und wie klein die Minecraft-Welt doch zu sein scheint...

    Wunderbarer Post, gerne mehr davon :3
     
    #7
    jensIO gefällt das.
  8. gencapd
    Offline

    gencapd

    Registriert seit:
    19. Januar 2014
    Beiträge:
    79
    Ort:
    Münsterland
    Minecraft:
    gencapd
    @jens1o : Danke für die Blumen - auf die "Sachen" bin ich gekommen, als ich mir mal ernsthaft Gedanken über Minecraft-Spieler gemacht habe. Ich war anscheinend nur als erster so bekloppt, das auch aufzuschreiben.
    @MasterArrow : Ich habe mal zwei Gruppen aus deinem Thread ergänzt - an der Erstgenannten arbeite ich noch, die ist mir bisher noch nicht begegnet.
    @LordRazen : Na, wenigstens einer lacht über die Stelle - ich fand es jedenfalls sehr lustig, als ich das geschrieben habe.
    Und ja, Sup (2) ist in Sachen Support vielleicht besser als jedes Admin-Team, weil er einfach die besondere Supporter-Art hat.

    Und auch sonst, danke für die Blumen - ich war direkt genöitigt, mal Leute zu ergänzen.
     
    #8
    Malte und jensIO gefällt das.
  9. LordRazen
    Offline

    LordRazen

    Registriert seit:
    23. Oktober 2013
    Beiträge:
    299
    Minecraft:
    LordRazen
    Ich hab da noch nen VOrschlag:

    Der "Erwachsene" II -> ist tatsächlich Erwachsen da Ü25 oder Ü30 und steht tatsächlich über den Kindereien. Ist meist ruhig und baut seine Sachen (ähnlich dem Stillen), nur wenns zu bunt wird meldet er sich entweder mit Rat oder gewitzten Kommentaren zu Wort... so oder in der Art ;)
     
    #9
  10. Ayato087
    Offline

    Ayato087

    Registriert seit:
    9. April 2012
    Beiträge:
    1
    Sehr schön musste teils bei vielen Stellen herzlich lachen
     
    #10
  11. DerAlexH
    Offline

    DerAlexH

    Registriert seit:
    19. Dezember 2015
    Beiträge:
    7
    Ort:
    Deutschland♥
    Minecraft:
    DerAlexH
    Ich bin eher der gute Laune bär
     
    #11
  12. FightingPlay
    Offline

    FightingPlay

    Registriert seit:
    28. April 2014
    Beiträge:
    72
    Ort:
    C:/Users/FightingPlay/eclipse
    Minecraft:
    FightingPlay
    @gencapd
    Ein wirklich interessanter Thread.
    Einige Typen kommen mir sehr bekannt vor.
    Ich ordne mich eher als Dauerbrenner oder Dev ein =).
    Hier aber noch ein paar Vorschläge:

    /Der möchtegern Dev\
    Dieser verruchte Typ versucht mit allen Mitteln eine Stelle als Devolper zu erhalten.Auch wenn er keine Ahnung von Java hat liefert er Plugins.Ob sie gedownloaded sind oder nicht ist dann die Frage.

    / Rechtschreibkünstler\
    Mit diesem Gesellen wird jeder Chat ein Ratespiel.Er hat anscheinend noch nie Deutsch gekonnt trotzallem versucht er sein bestes.

    Greetings,
    FightingPlay
     
    #12
  13. Mannke
    Offline

    Mannke

    Registriert seit:
    18. April 2012
    Beiträge:
    64
    Das ich nicht der gute Laune Bär bin, hängt wohl nur damit zusammen, das ich eine begrenzte Partition für Memes und dergleichen habe :/

    Aber wirklich ein sehr netter Thread. Was mir noch so fehlt, wäre:
    - der "Legastheniker", dem man Alles doppelt und dreifach erklären muss und es am Ende immer noch nicht hinbekommt, sodass das Team genervt nachgibt und es für ihn erledigt (zB Protecten)
    - der "Backseat" Teamler, der dem Team versucht vorzuschreiben wie es zu reagieren hat oder wie es mit dem Server weitergehen soll.
     
    #13
    Xhadius gefällt das.
  14. RikuExile
    Offline

    RikuExile

    Registriert seit:
    15. Januar 2014
    Beiträge:
    89
    Ort:
    Zürich
    Minecraft:
    Raijatsu
    Ich hätte da noch was Dazu:

    -Der Sklaventreiber, hält es für eine total gute Idee, sich auf dem neuen Server die erstbesten Spieler unter den Nagel zu greifen mit der Aussage dass sie zusammen Bauen, endet so dass die dazugeholten alles machen, während er rumsitzt und sie rumkommandiert (Lassen sehr viele mit sich machen, wieso auch immer)

    -Der Ausländer, bei jedem kam dieser sicher schon auf besuch, Server steht zwar in einer Deutschen Serverliste, doch immer wieder schafft es ein Anderssprachiger Spieler irgendwie auf dem zu joinen, um dann Planlos in seiner Muttersprache rumzufragen wieso er hier kein Wort versteht.
     
    #14
  15. Utaha
    Offline

    Utaha

    Registriert seit:
    1. März 2016
    Beiträge:
    14
    Ort:
    Hannover
    Haha, das sind einige ziemlich coole Beschreibungen.
    Ich sehe mich da wohl am ehesten zwischen Urgestein und Grenzenkenner.
    Mir fiele noch folgender ein:

    Der Stalker:
    Wer kennt ihn nicht, den Schrecken der Nacht.
    Normalerweise ist diese Sonderklasse ein ganz normaler Mensch, mit dem man sich gut versteht.
    Doch sobald ein weiblicher Spieler den Server betritt, scheinen sich bei ihm seine ältesten Instinkte zu aktivieren.
    Er lauert ihr gierig auf und beobachtet sie aus sicherer Distanz.
    Und ehe sie sich versieht, steht er hinter ihr, und spammt so schnell es geht die "Schleichen"-Taste um so seine Besitzansprüche zu erheben ... oder bis das Mädchen den Server wieder verlässt.

    | Anmerkung vom 08.03.2016, 13:35 Uhr: Ach, da wurde meine Klasse ja in den Hauptthread übernommen |
     
    #15
    jensIO gefällt das.
  16. gaRt3n
    Offline

    gaRt3n

    Registriert seit:
    28. Dezember 2011
    Beiträge:
    13
    Ort:
    Mönchengladbach
    Minecraft:
    gaRt3n
    Dann fehlt da noch:
    Die Dummfbacke:
    Ein sehr netter und zuvorkommender Mitspieler. Jedoch anhand seiner Aussagen man einfach nur durch die Haare fahren kann...
     
    #16
  17. MappleTV
    Offline

    MappleTV

    Registriert seit:
    24. November 2015
    Beiträge:
    575
    Ort:
    NRW
    Minecraft:
    Clymb3r
    Ein sehr gelungener Thread! Er gibt in meinen Augen viele Teampositionen wieder auch hier im Forum. Finde es sehr bemerkenswert.
     
    #17
  18. Lester13
    Online

    Lester13

    Registriert seit:
    21. März 2015
    Beiträge:
    31
    Ich bin genauso erschreckt wie belustigt. Einige dieser Typen sind 1 zu1 in meinem Server-Alltag wiederzufinden. Wirklich genial :)
     
    #18