• Es freut uns dass du in unser Minecraft Forum gefunden hast. Hier kannst du mit über 130.000 Minecraft Fans über Minecraft diskutieren, Fragen stellen und anderen helfen. In diesem Minecraft Forum kannst du auch nach Teammitgliedern, Administratoren, Moderatoren , Supporter oder Sponsoren suchen. Gerne kannst du im Offtopic Bereich unseres Minecraft Forums auch über nicht Minecraft spezifische Themen reden. Wir hoffen dir gefällt es in unserem Minecraft Forum!

Minecraft und die CPU

Stern☆

Hohepriesterin
Mitglied seit
28 August 2017
Beiträge
120
Bewertungen
496
Minecraft
KleinerStern
#1
Hi,

Ich wollte mal ein Thema ansprechen wo bestimmt schon so mancher mal Erfahrung haben dürfte der (zumindest) mal einen Server gehostet hat.
Man bewirbt ja immer wieder sehr gerne wie viele CPU Kerne so ein Server bzw. Hoster hat und im Endeffekt einem realistisch doch wenig nützt.. wenn man sich nur mal einen (einfacheren) Server erstellt. (Die Preise sind ja sehr hoch wenn man auf mehr CPU Kerne besteht)

Bekannterweise läuft Minecraft ja nur auf einem Kern und die, die schon mal (FTB) modded-Minecraft gespielt haben, dürfte der Begriff Lag-spikes schon
etwas sagen. Je mehr gebautes vorhanden ist desto mehr geht der Server ja auf die Dauer in die Knie obwohl der RAM noch nicht ausgelastet wäre :)

Ich würde jetzt gerne mal (von euch Profis da draußen) Wissen was einem die "mehr" Kerne nun eigentlich bringen? Oder wirklich Verwendung hat dafür?
Danke :)

Lg Stern
 
Zuletzt bearbeitet:

Middicom

Kuhfänger
Mitglied seit
9 Januar 2014
Beiträge
93
Bewertungen
19
Minecraft
Middicom
#2
Ich würde auch für Minecraft nicht unter einen Kern gehen wollen. Mit min. zwei Kernen kann das System zumindest die Ressourcen so verteilen, dass wichtige Programme oder Systemprozesse nicht auch noch auf dem Kern laufen, den der Minecraft Server nutzt. Natürlich sind die Ressourcen nicht so klar und statisch aufgeteilt, trotzdem hilft das. Außerdem kann zumindest der Java Garbage Collector mehrere Threads verwenden um seinen Job zu machen. Spigot betreibt den Minecraft Server, da es auf der Vanilla Version basiert, auch nur in einem Thread, kann aber zumindest Teile wie die Netzwerkkommunikation auslagern. Müsste ich mir jetzt Hardware aussuchen um einen größeren Server oder ein Netzwerk zu betreiben, würde ich definitiv zu einer CPU mit möglichst hohen IPC greifen. Bei einer 8 Kern CPU macht z.B. für ein Servernetzwerk, Virtualisierung des Hostsystems Sinn (nur bei dedizierten Servern), um mehrere virtuelle Maschinen zu betreiben auf denen wieder Minecraft Server laufen. Das erlaubt eine deutlichere Ressourcentrennung und die effizientere Nutzung vieler Kerne.
MfG Middi
 

JTK222

Enderdragonjäger
Mitglied seit
5 September 2013
Beiträge
1.050
Bewertungen
309
Minecraft
JTK222
#4
Ich muss Marlor zustimmen, Minecraft läuft auf einer viel zahl von kernen. Besonders Plugins steht es offen auch weitere Thread zu nutzen.
 

BlackHole

Workaholic
Mitglied seit
1 Juli 2012
Beiträge
749
Bewertungen
253
Minecraft
BlackHole
#6
Der Hauptthread von Minecraft hat die meiste Arbeit zu leisten und erst wenn dieser einen Tick vollständig berechnet hat, kann der nächste Tick angefangen werden. Entsprechend ist für Minecraft eine hohe Single-Core-Performance von Vorteil. Anschaulich gesagt ist also eine 4-Kern-CPU die mit 4 GHz läuft besser geeignet als eine 8-Kern-CPU mit 3 GHz. Belastbare Benchmarks zu Minecraft-Servern habe ich allerdings bisher nicht gesehen.
 
Mitglied seit
19 Mai 2014
Beiträge
1.028
Bewertungen
1.393
Alter
2
#7
Es reicht halt auch ein einiges Plugin, dass wirklich alle Kerne auslastet und plötzlich sieht das ganz anders aus. Allgemein kann man aber sagen, dass Singlecore Performance am wichtigsten ist, da die Gameticks nicht parallel laufen und im Gegensatz zum Generator laufen die Gameticks permanent und skalieren fast linear mit der Anzahl der Spieler (je nach dem was eure Spieler machen).
 
Allgemein
Help Benutzer
  • Angel Angel:
    Irgendwelche Apple Nudeln hier?
  • Angel Angel:
    Meine Freundin hat ein Problem mit ihrem Gerät und weil Apples extravagante Software so geil ist, geht natürlich nichts.
  • Matthias Matthias:
    Kenne ich
  • iTz_Proph3t iTz_Proph3t:
    Problem sitzt meistens vor dem Bildschirm
    +4
  • iTz_Proph3t iTz_Proph3t:
    Aus und wieder einschalten
  • SirYwell SirYwell:
    Zum Glück treten solche Probleme nur bei Apple auf
  • iTz_Proph3t iTz_Proph3t:
    Auch wenn ich selber n iPhone hab, läster ich trotzdem gern über Apple, aber auf keinen Fall wegen der Software, die ist einfach gut
  • Matthias Matthias:
    ja das mag sein, aber wenn man sie kaum nutzt (ich), kann man anderen keine hilfe geben. habe zumindest ich festgestellt. gut, das ist aber wohl bei allem so
  • ��� ���:
    Hmm, im Kunstunterricht hatte eine ihr tolles iPad Pro dabei, um damit zu zeichnen, aber da die Kamera abstand
  • ��� ���:
    War das wohl nichts. Hallo übrigens :D
  • Matthias Matthias:
    weil die kamera abstand?
  • ��� ���:
    Man kann es nicht flach auf den Tisch legen
  • ��� ���:
    Wobei ich das auch eher anwinkeln würde, aber sie wollte es flach haben
  • Matthias Matthias:
    achso :D
  • ��� ���:
    Wir haben kurzerhand Geräte getauscht aber der Pencil ist wirklich gut
  • ��� ���:
    Nur irritiert mich das iOS, dachte da wäre dann mit Touch bedienbares
    MacOS drauf
  • SirYwell SirYwell:
    Falsch gedacht
  • SirYwell SirYwell:
    Und hallo :p
  • maybeto maybeto:
    aber manche Sachen sollte man schon flach hinlegen können....
  • SirYwell SirYwell:
    Deine Witze lassen sich gut flach hinlegen
  • maybeto maybeto:
    du kennst doch meine Witze gar nicht :eek:
  • SirYwell SirYwell:
    Bin zumindest bisher über keinen gestolpert, eben weil sie so flach sind
  • maybeto maybeto:
    na das is doch gut
  • iTz_Proph3t iTz_Proph3t:
    und so leicht macht man 100-150€ Kappa
  • CowBot CowBot:
    CowBot CowBot:
    Oben