Satireblatt minecraftnews.de - Chlorhühnchen in Minecraft eingefügt

Dieses Thema im Forum "Offtopic" wurde erstellt von DASPOT, 23. März 2016.

  1. DASPOT
    Offline

    DASPOT Moderator

    Registriert seit:
    1. November 2011
    Beiträge:
    1.445
    Ort:
    minecraftnews.de
    Minecraft:
    DASPOOT
    Link zum Beitrag: http://minecraftnews.de/?p=230

    [​IMG]

    Stockholm – Der schwedische Softwareentwickler Jangmo hat aus Protest gegen TTIP nun Chlorhühnchen in seinem beliebtesten Spiel – Minecraft – eingefügt.

    TTIP (Transatlantisches Tannen Interventions Protokoll) ist ein heiß diskutiertes Thema in der sogenannten “realen Welt”. Dort, wo sich alle lieber gegenseitig vernichten, anstatt zusammenzuarbeiten, planen Europa und die USA ( United states der Armen) nun ein weiteres sinnloses Abkommen, TTIP. Ziel davon soll sein, dass die USA ihren Sondermüll an Lebensmitteln, etc., wie zum Beispiel Chlorhühnchen, nach Europa entsorgen kann. Europa profitiert hiervon, da die kleinen Bauern, die ohnehin keiner will, endlich endgültig pleite gehen und man die Lebensmittel endlich noch billiger werden (Qualität is ja eh Wurscht). Aber auch Europa will irgendwelches Zeug in die USA liefern, keiner weiß aber so wirklich, was.

    Den schwedischen Entwicklern von Minecraft, Jangmo, stinkt das ganz gewaltig. Sie halten TTIP für ein geldbringendes Müllentsorgungsprogramm. Aus diesem Grund entschieden sie sich, ihren Einfluss durch Minecraft für den Protest gegen TTIP zu nutzen. In der nächsten Minecraft Version soll es nun Chlorhühnchen geben.

    Für alle, die mit dem Begriff Chlorhühnchen noch nicht ganz vertraut sind: Sie sind sozusagen DAS Vorzeigeproblem für TTIP. Amerika produziert diese am laufenden Band. Die Hühnchen werden dort in Massentierhaltung gehalten und mit allen Antibiotika vollgestopft, die man so kennt. Später bei der Schlachtung wird den Hühnchen ganz sanft und bei lebendigem Leib schön langsam der garaus gemacht. Der Begriff Chlorhühnchen kommt daher, dass dir Amerikaner ja seit jeher Junkies sind und deshalb die Hühnchen für den besonderen Kick nach dem Schlachten in Chlor einlegen. (Was logischerweise leicht ungesund ist, ist doch Chlor).

    Dieses Abfallprodukt soll nun also auch in Minecraft eingeführt werden. Chlorhühnchen droppen mit einer Wahrscheinlichkeit von 1:pi beim Töten eines Huhns und sind etwas blasser und chloriger als normale Hühnchen. Beim Essen eines Chlorhühnchens bekommt man mit einer Wahrscheinlichkeit von 1:5 den “Ich bin auf Drogen”-Effekt, mit der Wahrscheinlichkeit 1:10 stirbt man und ebenfalls mit der Wahrscheinlichkeit 1:5 bekommt man Krebs.

    Die Meinungen über die Einführung der Chlorhühnchen in Minecraft sind derweil unterschiedlich. TTIP Gegner wie die Organisation CHLOR (Coole Hühnchen liebende Organisation Rechter) sind größtenteils froh, dass auf das TTIP Problem aufmerksam gemacht wird. Alexander Huhn, Vorsitzender der CHLOR, meint: “Wir sind froh, dass auch irgendsoein Computer Dings auf das TTIP Problem aufmerksam macht. Das ist echt ein Problem! Ich bin allergisch gegen Erdnüsse.”. Vor allem von der Gegenseite hagelt es Kritik, such aus oberen Schichten. Arnold Schwarzenegger, Präsident der USA, mag Jangmos Aktion gegen TTIP nicht. Auf die Frage, was denn genau TTIP sei, antwortete er: “Des is a Knox”.

    Die Fronten sind verhärtet, aber Jangmo hat eine Entscheidung getroffen. Die Richtige? Was haltet ihr davon?

    DASPOOT, Stockholm
     
    #1
    Handtuchstaender, LottaXL und jensIO gefällt das.