Satireblatt minecraftnews.de - Einhörner in Minecraft eingefügt!

Dieses Thema im Forum "Offtopic" wurde erstellt von DASPOT, 4. September 2016.

  1. DASPOT
    Offline

    DASPOT Moderator

    Registriert seit:
    1. November 2011
    Beiträge:
    1.445
    Ort:
    minecraftnews.de
    Minecraft:
    DASPOOT
    Link zum Beitrag: https://minecraftnews.de/2016/09/04/einhoerner-in-minecraft-eingefuegt/

    [​IMG]

    Mit dem neuen Minecraft Update führt Mojang Einhörner ein

    Stockholm – in den vergangenen Jahren hatte Minecraft bereits den Zenit seiner Bekanntheit erreicht. Mittlerweile geht das Interesse an dem Spiel und der Szene immer weiter zurück. Es finden sich kaum noch vernünftige Menschen in dem Spiel (was allerdings auch daran liegen kann, dass die Zahl vernünftiger Menschen in den letzten Jahren allgemein sehr stark gesunken ist). Vornehmend sind mittlerweile kleine pubertierende Kinder anzutreffen.

    Um dies zu ändern, wieder Aufmerksamkeit zu bekommen und neue Spieler anzulocken hat sich Mojang in der Vergangenheit allerlei einfallen lassen… Einerseits verzweifelte Updates, die irgendwelche Funktionen einbanden, die kein Mensch braucht oder aber das zuletzt heiß diskutierte Thema des Putsches bei Mojang. Böse Zungen behaupten seitdem felsenfest, dieser sei inszeniert gewesen.

    Nun also ein neuer Anlauf. Auch Mojang ist nicht entgangen, dass sich Einhörner in letzter Zeit vor allem bei Mädchen und Frauen immer beliebter machen. Der Zielgruppe, die Spiele und auch Minecraft allgemein schwer erreichen können. Vor allem das Lied “pink fluffy unicorns” hat sich zum viralen Hit entwickelt. Auf diesen Zug möchte nun Mojang ebenfalls aufspringen.

    Eigenes Biom, „Zuckerwatteinsel“ für Einhörner, neue Hintergrundmusik

    Der letzte Minecraft Snapshot gab weiter Aufschluss über dieses Vorhaben. Es wurden Einhörner eingefügt, die nur in einem bestimmten neuen Biom, der Zuckerwatteinsel, zu finden sind. Diese ist vollkommen aus pinker Zuckerwatte, deren Beschaffenheit ähnlich der von “Soul Sand” ist. Dieses Biom soll angeblich so selten wie eine Pilzinsel sein. Wer also eines finden will, sollte sich eine weile Zeit nehmen.

    Ein Highlight des Snapshots ist es, dass auf der Zuckerwatteinsel die normale Minecraft Hintergrundmusik ausgeblendet ist und stattdessen “pink fluffy Unicorns” in Dauerschleife läuft. Auch die im Lied erwähnten Regenbogen dürfen natürlich nicht fehlen. Statt Bäumen wachsen hier Regenbogen!

    Erste Minecraft Spieler, die die Insel gefunden haben sind begeistert und überwältigt zugleich. “Diese Farben, diese Musik und diese fluffigen Einhörner, a Traum” meint Peter, 43, Investmentbanker. Aber auch die von Mojang anvisierte weibliche Zielgruppe ist hin und weg. Wurden gestern noch sämtliche Pferdespiele gespielt, sind heute alle nur noch in Minecraft unterwegs und suchen nach den berüchtigten Einhorninseln.

    Mojang ist also nach langer Zeit wieder mal ein großer Coup gelungen. Respekt! Wir müssen dann auch mal weg, die Regenbögen mit unseren Einhörnern unsicher machen! Bis dahin, immer schön fluffig bleiben!

    DASPOOT, Stockholm

    Tags:einhörner, features, minecraft, mojang, Regenbogen, Zuckerwatte
     
    #1
    TheoRetisch und LottaXL gefällt das.