Satireblatt minecraftnews.de - Minecraft OS – Mojang gestaltet die Welt kinderfreundlicher!

Dieses Thema im Forum "Offtopic" wurde erstellt von DASPOT, 24. Juli 2016.

  1. DASPOT
    Offline

    DASPOT Moderator

    Registriert seit:
    1. November 2011
    Beiträge:
    1.445
    Ort:
    minecraftnews.de
    Minecraft:
    DASPOOT
    Link zum heutigen Beitrag: https://minecraftnews.de/2016/07/24/minecraft-os-mojang-gestaltet-die-welt-kinderfreundlicher/

    [​IMG]
    Minecraft OS? Eigenes Minecraft Betriebssystem geplant!

    Stockholm – Betriebssysteme waren und sind schon immer so ne Sache… Der eine schwört auf OSX, der andere Windows, ein mancher Hipster auf Ubuntu. Vor allem bei Kindern ist das Mit den Betriebssystemen nicht so leicht. Computer sollten für unerfahrene Kinder möglichst einfach zu bedienen sein und gleichzeitig so konzipiert sein, dass die Kinder damit keine Scheiße bauen können. Mojang und Microsoft haben jetzt die Lösung. Angeblich.

    Gestern abend stellten Mojang und Microsoft voller Stolz ein neues Betriebssystem vor. “Minecraft OS”. Es richtet sich vor allem an (kleine) Kinder und Minecraft Liebhaber. Ziel des Betriebssystems soll es sein, kleine Kinder in die Welt der Computer einzuführen. So ist die Bedienfläche sehr intuitiv und einfach gestaltet, wie man es eben von Microsoft kennt. Um auch Gamer Kindern die Möglichkeit zu geben, Freunde zu haben, wurde die von Windows 10 bekannte Assistentin “Cortana” mit der Legendären “Büroklammer” aus Office gekreuzt. Heraus kam Steve. Dein persönlicher Minecraft OS Freund. Steve beherrscht unter anderem die Jugendsprache und über 250 exotische Schimpfwörter. Darauf waren die Entwickler bei der Präsentation sichtlich stolz.

    Auch die Benutzeroberfläche vereint bewährtes aus Windows mit Minecraft. So ist alles klötzchenformig in Minecraft typischer Grafik gestaltet, verbunden mit den simplen Fehlermeldungen, für die Windows ja schon seit längerem bekannt ist.

    Der Internetzugang wurde auch völlig neu konzipiert. Um Kinder vor bösen Seiten zu bewahren, werden vom Minecraft OS internen Browser nur Seiten mit der TLD .minecraft erreichbar sein. Diese Seiten werden dann alle regelmäßig geprüft. Außerdem soll das Bezahlen revolutioniert werden. So haben bereits Plattformen wie Amazon & Co angekündigt, auf den Minecraft OS Zug aufzuspringen. Geplant ist, dass in Zukunft auf amazon.minecraft mit Diamanten gezahlt wird. Je nach Tageskurs sollen Diamanten dann ca. 0,50€-2€ pro Stück Wert sein!

    Also, wir sind dann mal weg, ein paar Diamanten farmen!

    DASPOOT, Stockholm
     
    #1
    MrJack_15 gefällt das.