News Mojang blockiert Server, die gegen die Markenrichtlinien verstoßen

Dieses Thema im Forum "Neuigkeiten" wurde erstellt von Malte, 30. April 2016.

  1. Malte
    Offline

    Malte Moderator Redakteur

    Registriert seit:
    17. März 2012
    Beiträge:
    474
    Ort:
    Schwammbaumwald
    Minecraft:
    Malte662
    [​IMG]

    Mit der neusten PreRelease Version von Minecraft hat Mojang eine Möglichkeit eingebaut die Verbindung auf Server mit bestimmten Domains oder IPs zu blockieren.

    Diese Funktion wird auch bereits genutzt um damit die Umsetzung der Markenrichtlinien zu erzwingen, so stehen auf der Liste bisher bereits mehrere Server, die auf die Emails der Mojang BrandEnforcement nicht reagiert haben, darunter sind auch einige größere deutsche Server.
    Dies funktioniert, indem der Minecraftclient die Domain, auf die der Client sich verbinden will, mit SHA1 gehasht wird und geprüft wird, ob dieser auf dieser Liste: https://sessionserver.mojang.com/blockedservers steht. Wenn der Hash auf der Liste steht blockiert der Client daraufhin die Verbindung auf den Server mit der Fehlermeldung "java.net.SocketException: Network is unreachable".

    Eine Liste auf der bereits einige der Hashs die in der Liste vorhanden sind geknackt wurden kann hier gefunden werden: https://git.aperture.lol/projects/MOJANG/repos/blockedservers/browse/blockedservers.txt

    Dementsprechend empfiehlt es sich einmal mehr die Markenrichtlinien von Mojang einzuhalten und die Emails der Brandenforcement nicht zu ignorieren.


    Quellen:
    https://git.aperture.lol/projects/MOJANG/repos/blockedservers/browse/blockedservers.txt
    https://sessionserver.mojang.com/blockedservers
    https://www.reddit.com/r/Minecraft/comments/4h3c6u/mojang_is_blocking_certain_servers_as_of_193_r2/
     
    #1
  2. jensIO
    Offline

    jensIO

    Registriert seit:
    28. Juli 2015
    Beiträge:
    602
    Ort:
    Internet, im Neuland
    Minecraft:
    jens1o
    Hallo.

    Ich habe heute Morgen ein Tool geschrieben, welches testet, ob ein Server in der schwarzen Liste steht, die automatisch aktualisiert wird und ein paar Prefixtests durchführt: http://jens-hausdorf.de/mc-blocked/
    Bspw. ist Eldercraft geblockt.
    $prefixes = ["join", "mc", "play", "premium", "hub", "us", "eu", "sky", "omega", "br", "tekkit", "hexxit", "sf", "s", "d", "mine", "pvp", "beta", "schinken", "sv", "surivial", "c", "creative", "ftb"];

    Gruß,
    Jens
     
    #2
    Katzenpirat und Malfrador gefällt das.
  3. Granatapfel
    Offline

    Granatapfel

    Registriert seit:
    29. August 2012
    Beiträge:
    101
    Ort:
    Deutschland
    Minecraft:
    Der_Granatapfel
    brawl hat schon reagiert:

    upload_2016-4-30_13-5-31.png
     
    #3
    jensIO gefällt das.
  4. games6471
    Offline

    games6471

    Interessant wird es, wenn sie von Wildcards (*) gebrauch machen. Im Client ist dies bereits implementiert.

    Siehe bcd.class public boolean a(final String)

    ab "while (arrayList.size() > 1) {"
     
    #4
    jensIO gefällt das.
  5. Paulomart
    Offline

    Paulomart

    Registriert seit:
    3. November 2013
    Beiträge:
    148
    Ort:
    C:/Eclipse/Workspace/
    Minecraft:
    Paulomart
    #5
  6. games6471
    Offline

    games6471

  7. jensIO
    Offline

    jensIO

    Registriert seit:
    28. Juli 2015
    Beiträge:
    602
    Ort:
    Internet, im Neuland
    Minecraft:
    jens1o
    Alle davon stehen bereits in der Liste. Oder bist du Night, der Bot der dauernd committet?

    // Edit:
    @games6471 auch nichts neues...
     
    #7
  8. games6471
    Offline

    games6471

    Doch muxCraft :D
     
    #8
  9. jensIO
    Offline

    jensIO

    Registriert seit:
    28. Juli 2015
    Beiträge:
    602
    Ort:
    Internet, im Neuland
    Minecraft:
    jens1o
    Hmm? Achso, du arbeitest mit Night zusammen. Nice.
     
    #9
  10. Granatapfel
    Offline

    Granatapfel

    Registriert seit:
    29. August 2012
    Beiträge:
    101
    Ort:
    Deutschland
    Minecraft:
    Der_Granatapfel
    Wird das Up to Date gehalten? Würde gerne darauf aufbauen.

    Mfg,
    Philip
     
    #10
  11. Paulomart
    Offline

    Paulomart

    Registriert seit:
    3. November 2013
    Beiträge:
    148
    Ort:
    C:/Eclipse/Workspace/
    Minecraft:
    Paulomart
    Diese Liste aktualisiert sich automatisch: http://static.paul.cool/blockedserver.php
     
    #11
  12. Vazug
    Offline

    Vazug

    Ist aber noch nicht vollständig (block-city)
     
    #12
    jensIO gefällt das.
  13. 可愛い
    Offline

    可愛い

    Registriert seit:
    19. Mai 2014
    Beiträge:
    654
    Und damit beginnt der Abstieg von Minecraft in die DRM Hölle. Von einem Spiel, das für jeden offen war hin zu einem Produkt bei dem der ehrliche Käufer nicht mehr in der Lage ist auf eine Reihe von Server zu connecten die Mojang für "schädlich" hält. Und das alles wär irgendwie gar nicht so übel, wenn die Fehlermeldung nicht absolut irreführend wäre, "Network unreachable" ist ein Routingfehler und damit werden absichtlich eventuelle ahnungslose Serverbesitzer Stunden damit verbringen ihre Netzwerkverbindung zu untersuchen obwohl sie vielleicht einfach nur eine ehemals gesperrte IP geerbt haben. Dazu erinnert das schon stark an Erpresseringe: Entweder du verhandelst mit uns oder wir DDossen deinen Server. Anstelle den ehrlichen weg über das Rechtssystem zu gehen.

    Davon abgesehen, dass sich das genauso rauspatchen lässt wie der Onlinecheck.
     
    #13
    hornbogner, meytro, Granatapfel und 5 anderen gefällt das.
  14. Mc_Skyer
    Offline

    Mc_Skyer

    Registriert seit:
    20. März 2015
    Beiträge:
    29
    Hey,

    ich finde deine Meinung richtig gut und bin eigl. der gleichen Meinung. Ich finde, Mojang übertreibt es etwas, man sollte vielleicht etwas die Serverkosten im Auge behalten und mit den aktuellen EULA-Erlaubnissen kann mir kein Owner sagen, dass man so einen Server dauerhaft halten kann, ohne Sponsoren oder YouTube! Ich finde man sollte erstmal nur Server blockieren, die massiv dagegen verstoßen, wie z.B. Kits zu verkaufen, die einfach viel zu OP sind, oder andere Befehle wie /god, /fly oder /gm.

    Dies ist nur meine Meinung :)

    ~Mc_Skyer
     
    #14
    BuildingDave gefällt das.
  15. SilberRegen
    Offline

    SilberRegen

    Registriert seit:
    23. März 2012
    Beiträge:
    579
    Minecraft:
    SilberRegen
    Ohne Wertung der Geschehnisse: Alleine die Prüfung ob ein Server Dinge verkauft die laut EULA nicht erlaubt sind, ist schon sehr aufwändig. Denke nicht, dass da eine Differenzierung nach "Schweregrad" sinnvoll bzw. überhaupt praktikabel wäre.
     
    #15
    maybeto gefällt das.
  16. 可愛い
    Offline

    可愛い

    Registriert seit:
    19. Mai 2014
    Beiträge:
    654
    Ich habe keine Meinung dazu wie sich Server finanzieren sollen und ob Mojang sich daran stören darf oder nicht. Mich interessiert alleine was der Kunde (das seid ihr alle, ihr Papnasen) davon hat. Und das ist ganz klar eine Einschränkung eurer Möglichkeiten mit einem Produkt, dass ihr legal erworben habt. Inzwischen hat sich das so eingebürgert, dass man gerade Software nicht besitzt sondern nur unbegrenzt gemietet hat. Gerade Spiele besitzt ihr kaum noch, die meisten Spiele können von EA, Steam oder Ubisoft dem Kunden jederzeit weggenommen werden und der kann dann maximal noch in fremden Ländern dagegen klagen. Das ist alles absolut nicht okay und auch wenn es jeder macht nicht. In ein paar Jahren wird das auch noch heftig auf den Deckel geben, wenn durch Firmenübernahmen niemand mehr die Kosten für die Lizenzserver zahlen will. Mojang ist ein Unternehmen, dass finanziell agiert und gehört zu Microsoft. Die interessieren sich einen absoluten Scheiß dafür was mir den Kunden ist. Ich find das nicht gut, wenn man die Firma dann auch noch im Fanboystyle verteidigt, wenn sie die eigenen Rechte beschneiden. Man sollte sich niemals so einer Firma hin geben.
     
    #16
    chavix_kevin, hornbogner, meytro und 2 anderen gefällt das.
  17. Baba43
    Offline

    Baba43 Ehem. Teammitglied

    Registriert seit:
    5. November 2012
    Beiträge:
    590
    Die "großen" Server können das schon. Lustig ist, dass viele dieser Server ihren Spendern jetzt nicht nur kosmetische Vorteile anbieten, sondern allen normalen Spielern kosmetische Nachteile aufbürden. Ob das nun besser ist als vorher, wage ich sehr zu bezweifeln :p
     
    #17
    _Timkoe_, Mc_Skyer und jensIO gefällt das.
  18. JTK222
    Online

    JTK222

    Registriert seit:
    5. September 2013
    Beiträge:
    665
    Ort:
    Planet Erde
    Minecraft:
    JTK222
    @[Dev]SpiritWalker ich finde du siehst das zu Kritisch ich kann es Verstehen.
    Nicht selten könnte man von den Community Managern von Mojang lesen wie oft sie von Wütenden Eltern Beschwerden wegen irgendeinem server erhielten.
    Mojang könnte auch rechtlich gegen solche Server vorgehen doch was bringt es?
    Der Server darf evtl. nicht mehr betrieben werden bzw. muss gewisse Sachen abändern damit sie der EULA gerächt werden.
    Und bis auf die Tatsache das Mojang auf enormen kosten sitzen bleiben würde erreichen sie mit dem Blocken genau das gleiche.

    Und außerdem wieso sind alle der Meinung dass es Mojang nur noch ums Geld geht seitdem sie von Microsoft gekauft wurden?
    Es Programmieren immer noch die gleichen Leute am Spiel, und Microsoft hat sich bis auf die Anpassung der AGB's von Mojang noch kein einziges mal in die PC Version eingemischt. Die Eula war übrigens schon vor dem Kauf geplant.

    Und noch ein letzter Punkt: Ein Großteil Guter Server hat auch ohne vorteilhaften müll genug Möglichkeiten, sich zu finanzieren.
    Ich kenne relativ kleine server die zwischen 100€ und 200€ für ihre Server zahlen, und dies durch "Spenden" bzw. kauf Kosmetischer Sachen problemlos finanzieren können.
     
    #18
  19. BuildingDave
    Offline

    BuildingDave

    Registriert seit:
    5. Juli 2012
    Beiträge:
    321
    #19
  20. Bamas
    Offline

    Bamas

    Registriert seit:
    30. März 2016
    Beiträge:
    7
    Ich finde es gut. Dieser schritt ist lange überfällig.
    Die EULA war ein schritt in die richtige Richtung.
    Leider wurde sie bisher ignoriert oder an allen enden und ecken zurecht gebogen.

    Ich kann Mojang da völlig verstehen. Ich hätte da auch keine lust auf sowas wenn es mein Game währe.
    Fehlt nur noch der ingame Report, dann währe jeder Pay2Win Server innerhalb von Wochen dort gelistet.
     
    #20
    saufbold und Wolf45 gefällt das.