Discord

  • Bitte beachte, dass wir eine Serverliste sind!
    Wenn du ein Problem auf einem Server hast (z.B. Entbannantrag, etc), dann ist das Forum hier der falsche Ort.
  • Es freut uns dass du in unser Minecraft Forum gefunden hast. Hier kannst du mit über 130.000 Minecraft Fans über Minecraft diskutieren, Fragen stellen und anderen helfen. In diesem Minecraft Forum kannst du auch nach Teammitgliedern, Administratoren, Moderatoren , Supporter oder Sponsoren suchen. Gerne kannst du im Offtopic Bereich unseres Minecraft Forums auch über nicht Minecraft spezifische Themen reden. Wir hoffen dir gefällt es in unserem Minecraft Forum!

NDA für Developer

BlazeMCnet

Minecrafter
Mitglied seit
13 November 2018
Beiträge
5
Minecraft
FlexKleks
Hey liebe Community,

Bestimmt ist das für euch erfahrende eine komische Frage. Allerdings habe ich vor kurzer Zeit einen
Minecraft-Server erneut eröffnet. Weil viele Entwickler für uns Programmiert haben allerdings
die Plugins dann auf öffentlich gestellt haben, wollte ich hier mal nachforschen wie genau das denn
mit so einer "NDA" (Geheimhaltungsvertrag) genau geht.

Was für ein Vertrag muss man machen?
Wie ist der Ablauf?

Ich würde mich sehr über antworten freuen.

Liebe Grüße
~ FlexKleks
 

Valaron

Kuhfänger
Mitglied seit
20 Februar 2017
Beiträge
50
Minecraft
ValaronGraubart
Zuerst einmal solltest du bedenken, dass deine Devs auf diese Weise etwas mit ihren Plugins verdienen können wenn sie ordentlich programmiert sind.
Solltest du also überlegen einen Vertrag mit ihnen abzuschließen (denn das ist eine NDA), dann musst du auch über eine entsprechende Belohnung nachdenken (was für gute Plugins sowieso der Fall sein sollte).
Eine NDA (Non Disclosure Agreement) ist allerdings erstmal nur dafür gedacht, dass diejenigen die sie unterschreiben bis zum Zeitpunkt X, bzw. garnicht mit anderen über das Projekt sprechen dürfen. (Normalerweise läuft so eine NDA bis zur Veröffentlichung und dann wird ein neuer Vertrag ausgehandelt)

Willst du allerdings vermeiden, dass die für dich programmierten Plugins auch für andere zur Verfügung gestellt werden solltest du mit deinem Programmierer einen Vertrag abschließen, der dir die alleinigen Nutzungsrechte an dem Plugin garantiert und den Programmierer im besten Fall auch eine Weile dazu verpflichtet das Plugin zu warten.
So ein Vertrag sollte allerdings auch ordentlich von dir vergütet werden, sonst wird dir jeder einigermaßen ordentliche Programmierer den Vogel zeigen.
 

Hadde-chan

Teammaid
Social Media
Moderator
Administrator
Mitglied seit
24 März 2013
Beiträge
224
Alter
24
Minecraft
Hadde
Das was du willst, ist wie gesagt keine NDA. Ich stehe bei meinem aktuellen Arbeitgeber auch unter einer NDA. Diese beinhaltet, dass ich über neue Features oder geplante Features stillschweigen bewahre, bis wir diese umgesetzt haben. Außerdem, dass ich über verwendete Technologien stillschweigen bewahre, bis mein Arbeitgeber sie veröffentlicht oder sie Common Sense sind, also allgemein bekannte Techniken.
Außerdem steht in meinen Vertrag, dass alles was ich leiste und programmiere der Firma gehört. Hierbei gehört jedoch das Urheberrecht weiterhin mir. Denn dieses ist nicht übertragbar. Was ich der Firma zusichere ist ein alleiniges exklusives Nutzungsrecht meiner Leistungen.

Aber wie du merkst, ist das mein Job. Ich werde dafür bezahlt, dass ich nichts weitergebe.
Und hier liegt der große Unterschied. Was bekommen deine Entwickler von dir? Vermutlich nichts außer ein schönes Dankeschön. Wenn ich für andere Programmiere, liegt mein Preis bei etwa 22€ die Stunde. Wenn du mir helfen willst sogar mehr. Alle meine kostenlos umgesetzen Projekte sind öffentlich und größtenteils Open Source. Denn dann hat jemand anders noch etwas davon.
Also bezahl deine Entwickler, sofern es richtige entwickler sind oder lebe damit, dass sie dann anderweitig den Stuff veröffentlichen um sich auf anderem Wege eine vergütung zu holen. Alternativ versuch es auf einer persönlichen Ebene mit ihnen zu reden, dass sie es nicht veröffentlichen.

Ein Vertrag selber für einen Minecraftserver wirkt ohne Bezahlung und richtiges Unternehmen dahinter einfach lächerlich.
 

LegitAsDuck

Minecrafter
Mitglied seit
14 Juli 2018
Beiträge
18
Was bekommen deine Entwickler von dir? Vermutlich nichts außer ein schönes Dankeschön.
Untertreib bitte nicht. Man bekommt noch einen sehr wertvollen Dev Rang und wenn Owner ganz großzügig sind, noch einen eigenen Virtual Server der 10 € im Monat kostet.
Man kann ja mal "eben" ein Survial Games Plugin , was einen Wert im 4 stelligen Bereich hat, für diese tollen Benefits programmieren.
 

BlazeMCnet

Minecrafter
Mitglied seit
13 November 2018
Beiträge
5
Minecraft
FlexKleks
Ich bedanke mich erstmal an allen für eine zügige Antwort.
Das was du willst, ist wie gesagt keine NDA. Ich stehe bei meinem aktuellen Arbeitgeber auch unter einer NDA. Diese beinhaltet, dass ich über neue Features oder geplante Features stillschweigen bewahre, bis wir diese umgesetzt haben. Außerdem, dass ich über verwendete Technologien stillschweigen bewahre, bis mein Arbeitgeber sie veröffentlicht oder sie Common Sense sind, also allgemein bekannte Techniken.
Außerdem steht in meinen Vertrag, dass alles was ich leiste und programmiere der Firma gehört. Hierbei gehört jedoch das Urheberrecht weiterhin mir. Denn dieses ist nicht übertragbar. Was ich der Firma zusichere ist ein alleiniges exklusives Nutzungsrecht meiner Leistungen.

Aber wie du merkst, ist das mein Job. Ich werde dafür bezahlt, dass ich nichts weitergebe.
Und hier liegt der große Unterschied. Was bekommen deine Entwickler von dir? Vermutlich nichts außer ein schönes Dankeschön. Wenn ich für andere Programmiere, liegt mein Preis bei etwa 22€ die Stunde. Wenn du mir helfen willst sogar mehr. Alle meine kostenlos umgesetzen Projekte sind öffentlich und größtenteils Open Source. Denn dann hat jemand anders noch etwas davon.
Also bezahl deine Entwickler, sofern es richtige entwickler sind oder lebe damit, dass sie dann anderweitig den Stuff veröffentlichen um sich auf anderem Wege eine vergütung zu holen. Alternativ versuch es auf einer persönlichen Ebene mit ihnen zu reden, dass sie es nicht veröffentlichen.

Ein Vertrag selber für einen Minecraftserver wirkt ohne Bezahlung und richtiges Unternehmen dahinter einfach lächerlich.

Ja. So habe ich das auch in Erinnerung. Allerdings machen meine Entwickler diese Arbeit freiwillig. Eine Bezahlung ist erstmals nicht in Planung. Wie du schon gesagt hast, werden Developer auch generell ihre Arbeit veröffentlichen, wenn sie nicht bezahlt werden. Aber genau dies möchte ich vermeiden. Wie ich gelesen habe, ist eine NDA eher für bezahlte Entwickler? Ich kenne so einige Server die auch einen Vertrag ausmachen, wenn diese nicht bezahlt werden. Dies hast du ja ebenfalls erläutert. Nur einen Vertrag wäre ohne Bezahlung unnötig? Oder wie meint ihr das?

Ein Vertrag selber für einen Minecraftserver wirkt ohne Bezahlung und richtiges Unternehmen dahinter einfach lächerlich.
Na ja... wie schon gesagt. Ich kenne auch andere größere Server die dies als Möglichkeit in Betracht nehmen. Aber inwiefern findest du das lächerlich? Klar ist ein richtiger Vertrag mit z.B. Bezahlung wichtig. Allerdings könnte man doch auch einen Vertrag ausmachen, sodass man die "Plugins" nicht an dritte weitergibt. Der Developer enthält dafür ja eine weitere Reichweite. Wie z.B. man sieht den Author.
 

Hadde-chan

Teammaid
Social Media
Moderator
Administrator
Mitglied seit
24 März 2013
Beiträge
224
Alter
24
Minecraft
Hadde
Der Developer enthält dafür ja eine weitere Reichweite. Wie z.B. man sieht den Author.
Exposure doesn't pay my bills
Oder um es mit einem kompletten subreddit zu sagen: https://www.reddit.com/r/forexposure/

Ich und viele andere Entwickler leben davon. Exposure bringt mir also nichts. Zudem ich dann jedes mal die Diskussion "Für die hast du das aber auch kostenlos gemacht" führen darf.

Findet einen Konsens im Team. Bei uns ist das individudell. Wenn man es veröffentlichen will, darf man das tun. Die Plugins, die wir als exklusiv betrachten, schreiben Leute, die kein Interesse an einer Veröffentlichung haben.

Wenn ich einen Vertrag oder Verpflichtung eingehen soll, erwarte ich eine gleichwertige Verpflichtung von der anderen Seite. Dies ist in der Regel geld. Für neue Entwickler kann das aber auch wissen sein, indem ihr sie anlernt. Größere Server haben da idr auch eine Gewinnabsicht dahinter.

Ich bin mit nicht mal sicher, ob du für eine NDA überhaupt vertragliche Strafen durchsetzen könntest, wenn du keinen finanziellen Schaden nachweisen kannst. Also ist das ohnehin nicht weiter als ein Stück Papier, welches nicht durchgesetzt werden kann.
 
Zuletzt bearbeitet:

Mannke

Schafhirte
Mitglied seit
18 April 2012
Beiträge
100
Findet einen Konsens im Team. Bei uns ist das individuell. Wenn man es veröffentlichen will, darf man das tun. Die Plugins, die wir als exklusiv betrachten, schreiben Leute, die kein Interesse an einer Veröffentlichung haben.

Wenn ich einen Vertrag oder Verpflichtung eingehen soll, erwarte ich eine gleichwertige Verpflichtung von der anderen Seite. Dies ist in der Regel Geld. Für neue Entwickler kann das aber auch Wissen sein, indem ihr sie anlernt. Größere Server haben da idR. auch eine Gewinnabsicht dahinter.
Dankeschön für diesen tollen Beitrag. Der sagt in der Kürze alles aus, was ich in so einem Fall als angemessen erachte. Fairness auf beiden Seiten ist wichtig. Mich stört es mittlerweile sehr, dass alle Serverbesitzer immer Chef oder Firma spielen und dann einseitig profitieren wollen...

Es bringt doch nichts, irgendwelche Knebelverträge aufzusetzen, die zum Einen Kosten verursachen (Rechtsberatung) und die man nicht durchsetzen kann. Darüber hinaus wirft es auch ein eher schlechtes Licht auf den gesamten Server, wenn sich sowas rum spricht.

Wie Hadde also schon richtig gesagt hat, sollte man das individuell mit seinen Entwicklern ausmachen. Ich denke viele der "Entwickler" da draußen haben kein Problem damit, dass Plugins einige Wochen/Monate exklusiv einem Server zugesichert werden, wenn Sie dafür etwas bekommen. Was danach damit gemacht wird, ist deren Bier.

Gleiches gilt auch für "Builder". Die können meinetwegen so viele Backups der Karte/Gebäude auf Ihrem PC speichern, wie Sie möchten. Es ist Ihre Zeit die da rein geflossen ist und das Mindeste was man tun kann, ist es Ihnen zu erlauben von Ihrer Arbeit zu profitieren. Mag mir gar nicht vorstellen wie frustrierend es sein muss, eine klasse Karte (mit)gebaut zu haben, nur dass Sie dann verschwindet weil der Server dicht macht.
 

m4ts

Kuhfänger
Mitglied seit
26 Januar 2019
Beiträge
95
Warum bittest du die nicht einfach die nicht zu Veröffentlichen und Minecraft Plugins programmieren sollte man aus Spaß machen wer da ein großen Stundenlohn erwartet kann sich bei Hypixel bewerben sonst wird wohl kaum ein Server genug einnahmen dafür haben.

und hier im Forum im Team Suche Bereich habe ich auch schon manche Leute gesehen die Verträge oder sowas hatten. Manche Plugin Entwickler machen das und manche schreckt das halt ab denk ich. Ich würde mir die mühe nicht machen. Solange jemand nicht den ganzen Server veröffentlicht
 

SirYwell

Braumeister
Mitglied seit
30 Juni 2017
Beiträge
396
Alter
21
Minecraft
SirYwell
Ich habe schon einige Plugins geschrieben, die auf einem Server genutzt werden, die bei mir in irgendwelchen Ordnern rumliegen, ohne dass ich sie irgendwie anderweitig verwertet hätte. Diese Arbeit mache ich oft auch gratis. Aber einfach aus dem Grund, dass ich Spaß daran habe und das mehr für mich mache als für einen Server. Da ist es mir auch wichtig, dass ich einfach die Freiheit habe und nicht gar mit Vertrag und NDA an irgendwas gebunden bin. Sowas gibts nur in Kombination mit Gehalt.
 

Stern☆

Hohepriesterin
Mitglied seit
28 August 2017
Beiträge
185
Minecraft
KleinerStern
Wenn ich gemerkt habe (als Builder) das es verboten war Screenshots zu machen und die Rechte von meinen Bauten genommen wurden, bin ich wieder gerne gegangen. Mir wars dann einfach zu schade um die Zeit für jemanden anderen was zu machen der sich dann damit rühmt.
Speziell bei manchen Youtubern war das der Fall. Dennoch ging das Projekt trotzdem in die Hose weil die Leute nach einander absprangen wenn sie damit konfrontiert wurden (Hat Builder und Developer betroffen). Nur die "Chefs" blieben auf dem unfertigen Projekt sitzen und suchten ständig neue "Idioten".

Ich finde so ein Vertrag geht eher nach hinten los wenn man nicht bezahlt wird.

Bleib bei den Leuten die "gerne" für dich was machen und versau denen das nicht, der Rest ist doch eigentlich Schnuppe. Deshalb hab ich auch nie was weitergegeben weil ich loyal zum Server stand.
 
Zuletzt bearbeitet:

BlazeMCnet

Minecrafter
Mitglied seit
13 November 2018
Beiträge
5
Minecraft
FlexKleks
Ich bin froh, dass mir die Tür zur Antwort geöffnet worden ist.

Ohne Geld kannst du das auch einfach sein lassen. Die einzigen, die diesen Deal mit dir eingehen werden, sind Leute ohne Programmiererfahrung und Hacker. Beide willst du nicht.
Du sagst es. Ich denke mal, dann sind die anderen Server die ich kenne und das ganze mit NDA und Vertrag machen solche die es aus "Spaß" machen und schlussendlich keinen Cent verdienen.
Wie hier schon viele erläutert haben, mach man dies tatsächlich, nur wenn die Developer auch bezahlt werden. Schlussendlich wollen diese ja auch wenn man es freiwillig macht, dass man ihre Arbeit bewundert und begutachtet. Ich denke mal es ist vorerst richtig, wenn man ohne Bezahlung keine Verträge ausmacht. Dies ist dann einfach nur lächerlich und auch wie gesagt worden ist, werden sich Developer nicht gerade melden, wenn sie sowas sehen würden. Mit Bezahlung wäre dies ja schlussendlich was komplett anderes. Dann kann man ja mit den Developer'n über einen Vertrag sprechen um die dafür geeigneten Maßnahmen mit einführen zu können.
Nur wenn man halb nix mit dem Server verdient, dann muss man halb schauen. Aber wenn man was verdient, dann ist es ja deren Arbeit. Weil dann zahlen die user den Owner obwohl dieser in den meisten fällen nix Programmiert.

Vielen Dank an alle und euren Antworten. Ich habe wieder was dazu gelernt. :)
 
Oben