Youtube Neu auf YouTube!

Dieses Thema im Forum "Offtopic" wurde erstellt von Verschraubt, 8. Januar 2016.

  1. Verschraubt
    Online

    Verschraubt

    Hallo Minecraft-server.eu Community!
    Ich habe vor etwa einem Monat einen Kanal auf der Plattform YouTube erstellt. Ich versuche meine Videos regelmäßig und mit ertragbarer Qualität hochzuladen.

    Ich wollte mal die Meinung Anderer zu ein paar Punkten hören:
    1. Welche Audio- und Videoqualität muss man heutzutage als frischer YouTuber vorweisen? Ist ein Studiomikro schon am Anfang oder überhaupt notwendig?
    2. Sollte man, um Videos zu produzieren, schon im Stimmbruch gewesen sein, oder ist das für ein gutes Image nur nebensächlich?
    3. Sollte man ein Alter erreicht haben, um mit YouTube anzufangen?
    4. Welche Spiele sollte man als neuer YouTuber am besten spielen/moderieren?


    Ich werde in den nächsten 30 Minuten ein Video hochgeladen haben. Ich freue mich über Verbesserungsvorschläge und Kritik zu dem Video.


    Beste Grüße,
    Verschraubt.
     
    #1
  2. Xhadius
    Offline

    Xhadius Administrator

    Registriert seit:
    9. März 2012
    Beiträge:
    762
    Ort:
    Freiburg im Breisgau
    Minecraft:
    Xhadius
    Hallöchen,

    ich gehe deine Liste einfach mal von oben nach unten durch:
    1. Als neuer Youtuber hast du verdammt viel Konkurrenz, vor allem welche die sehr ähnlichen Content anbietet. Gibt es einen der dir den selben Content mit besserer Qualität anbietet, so schaut man automatisch die Videos bei ihm. Grade was Let's Plays angeht ist die Branche sehr umkämpft. Wer da mit seinem Kopfhörer kommt, die er bei seinem Smartphone kostenlos mit dabei hatte, wird da heutzutage keine all zu großen Chancen haben.
    2. Siehe oben. Hohe Stimmen finde ich unangenehm und höre ich mir nicht freiwillig an. Kann aber auch daran liegen dass ich Kinder hasse.
    3. Laut Youtube-AGB schonmal 13. Meiner Meinung nach werden die meisten am 16+ erträglich, aber das ist teils sehr individuell und kann nicht so pauschal beantwortet werden.
    4. Fürn Anfang auf jeden Fall entweder sehr Storylastige Spiele, oder Co-ops, da man so immer Redestoff hat falls einem spontan nichts mehr einfällt.
    Das Video kann ich ja noch nicht beurteilen, ich werde diesen Post aber dann wahrscheinlich noch editieren.

    //Habe mir die ersten 3 Minuten anschauen können, bevor ich dann endgültig weggeklickt habe.
    Ich fasse mal die Kritikpunkte zusammen:
    1. Das Opening hat schon fast dafür gesorgt dass ich das Video beende bevor es los ging, da das meiner Meinung nach einfach nur unlustig war.
    2. Dein Partner ist mir mit seinen Geräuschen extremst auf die Nerven gegangen (2:54 hat dafür gesorgt dass ich das Video beendet habe). Die Stimme von ihm hat auch dazu beigetragen, dafür kann er aber wahrscheinlich nichts.
    3. Das Video war nicht sonderlich unterhaltsam, zumindest das was ich miterlebt habe. Es gab keine interessanten Gespräche oder Themen, sondern nur das ständige "Ich kenn eine Abkürzung" oder "Es kommt gleich so eine richtige Abfuck-Stelle"
    Positiv waren meiner Meinung nach die generelle Qualität, es hat weder hart gelaggt noch hat das Mikro stark gerauscht.
    Mit etwas Übung sollte auf jeden Fall mehr draus machbar sein.

    Gruß Xhadius
     
    #2
    Verschraubt, jensIO und SilberRegen gefällt das.
  3. Verschraubt
    Online

    Verschraubt

    Danke für deine Meinung :) Ich werden mal schaun, was ich aus den Videos noch rausholen kann ... :3
     
    #3
  4. Rexhn | Snowball.
    Offline

    Rexhn | Snowball.

    Registriert seit:
    1. Januar 2016
    Beiträge:
    4
    Minecraft:
    MatsIstToll
    Ich muss sagen die Qualität ist finde ich gut.
    Aber heut zutage hat man keine große chance mehr berühmt zuwerden,
    als Minecraft Youtuber.

    //

    Habe ein paar Tipps für dich, du willst ja sicher in die richtig Nebelniek.
    Also was lustiges.
    - Denk dir witze aus.
    - Hau bass in deine stimme (Audacity)
    - Klatsch mehr ins Bild rein, drehen etc. (Geschmacks sache)

    Hab auch Tipps wie du ein paar mehr und schneller Abonnenten bekommst.
    - Kommentier bei Youtubern die das gleiche machen, aber halt nicht sagen: schau mal bei mir vorbei.
    - Stream oft.
    - Melde dich bei Twitter / facebook usw an, und geh in Gruppen.


    Mit Freundlichen Grüßen.
     
    #4
    Verschraubt gefällt das.
  5. Verschraubt
    Online

    Verschraubt

    Mein Ziel ist es auch nicht, berühmt zu werden. Ich habe "nur" die Absicht, ein paar Leute zu unterhalten. Durch meinen Beitrag wollte ich von der Minecraft-Server.eu Community Tipps einsammeln, um meine Videos für Zuschauer interessanter gestalten zu können ;)
     
    #5
  6. jensIO
    Offline

    jensIO

    Registriert seit:
    28. Juli 2015
    Beiträge:
    602
    Ort:
    Internet, im Neuland
    Minecraft:
    jens1o
    Hallo,

    ich gehe auch mal auf deine Fragen ein und erlaube mir Antworten zu verteilen. Was mir allgemein auffällt ist, das du direkt fragst wie du am "erfolgreichsten" werden kann. Ich würd erstmal mein Ding machen, aber ok.

    Studiomikro, nein... auf keinen Fall, mit Audacity's Rauschentfernung kann man schon was machen.

    Stimmbruch? Nein, da tendiere ich eindeutig zu nein.

    Alter? Willst du mir erzählen das es keine Babys auf YouTube gibt? MattyB, glaube ich, hat doch mit 7 Jahren angefangen...

    Spiele? Eigene, das läuft am besten. :D Ansonsten eben Geheimtipps, spannende und abwechslungsreiche. Auf jeden Fall welche die dir gefallen, sonst wird das nichts.

    Ich finde deine Musikauswahl gut. Kannst du mir bitte sagen wie die Schriftart heißt die immer mal wieder aufblobt? :D Danke.

    Dir noch viel Erfolg und Spaß ;)
    Jens
     
    #6
    Verschraubt gefällt das.
  7. Verschraubt
    Online

    Verschraubt

    Ich stelle diese Fragen, weil ich dem Zuschauer ein gelungenes Video präsentieren will. Mein Ziel ist es nicht, berühmt oder erfolgreich zu werden. Meine Absicht ist es, ein paar Leute zu unterhalten.



    Klar :3 Man findet diese Schrift unter dem Namen "Moon Flower"
     
    #7
    jensIO gefällt das.
  8. R O N I N
    Offline

    R O N I N Ehem. Teammitglied

    Registriert seit:
    2. März 2012
    Beiträge:
    806
    Ort:
    Bayern
    Minecraft:
    Blackcr0wned
    Ganz kurz zusammengefasst:
    1. Audioqualität spielt genauso eine wichtige Rolle wie Videoqualität. Keiner will sich ein Kratzen oder Rauschen minutenlang anhören oder sich verpixelte Blumen anschauen. Ein Studiomikrofon brauch man nicht direkt am Anfang, aber ein gutes Mikrofon sollte es schon sein. Selbst ein Logitech Tischmikrofon kann schon gut klingen. Ich selbst habe ein Rode NT1-A, aber auch nur weil ich es sowieso für andere Dinge verwenden wollte. In Verbindung mit meinem kleinen Behringer Mischpult und meiner "Killer (MSI)" Soundkarte kommt da schon Filmreife Qualität raus. Videotechnisch nutze ich 1080p mit 60 FPS bei 25k Videobitrate - mehr ist wirklich nicht nötig, außer man benutzt 4K. Audio sollte dann (bei mir AAC) schon wenigstens 320 kbit sein. Übrigens rendere ich die Videos mit Vegas Pro in MP4 (x264), so sind sie nicht riesig und die Qualität ist auch genau richtig, bzw für mich perfekt. Aufnahmeprogramm ist bei mir NVIDIA Shadowplay (keine FPS Einbrüche und beste Qualität).
    2. Ist eher nebensächlich. Solange deine Stimme nicht nervt ist alles okay :)
    3. Also mit 5 macht das keinen Sinn, aber wenn du reif genug bist um nicht nur den typischen vollgelaberten Kontent zu bringen, spielt das Alter eigentlich keine Rolle.
    4. Das liegt beim Künstler selbst. Spiel einfach das, was du am liebsten magst und nicht das, was die Zuschauer sehen wollen. Damit tust du dir sonst keinen gefallen. Spiele auch nicht einfach die Spiele die jeder andere bringt. Das heißt nicht, dass du kein Minecraft bringen solltest, sondern einfach nicht genauso wie die meisten anderen. Lasse dir was einfallen und mache das Video auf deine Art, dann schauen sich die Leute das auch eher an als jedes andere 0815 Let's Play :)


    MfG,
    Blackcr0wned
     
    #8
    Feuerwolf170 gefällt das.