Neuer PC

Dieses Thema im Forum "PC Bereich" wurde erstellt von sarom, 2. Juni 2016.

  1. sarom
    Offline

    sarom

    Registriert seit:
    2. Juni 2016
    Beiträge:
    3
    Guten Abend liebe Community

    Ich besitze momentan einen Laptop von HP, der in Minecraft schon recht gut läuft dich mit Shadern ruckelt und zum Teil auch abstürzt.

    Ich habe mich nun ein wenig auf dem PC- Markt umgesehen und wollte mich nun hier erkundigen was ihr von folgenden PC's haltet:

    1. HP Envy Phoenix http://store.hp.com/SwitzerlandStore/Merch/offer.aspx?p=c-envy-phoenix
    2. Acer Predator https://siroop.ch/computer-elektron...lp-intel-core-i7-6700-34-ghz-ram-32-gb-118139
    3. oder ein selbstzusammengestellter, sollte einfach im Budget von ca 1500CHF liegen

    Ich danke euch schon jetzt für die Rückmeldungen

    euer sarom
     
    #1
  2. BuildingDave
    Offline

    BuildingDave

    Registriert seit:
    5. Juli 2012
    Beiträge:
    321
    Hi.

    Mal vorab... die zweite Zusammenstellung ist meiner Meinung nach Schwachsinn. Der erste Rechner liegt ja WEIT außerhalb deines Budgets. Aber statt ewig darauf einzugehen wieso zeige ich dir lieber meine Zusammenstellung.

    1500.- CHF sind umgerechnet 1350.-€
    Damit werden die meisten eher was anfangen können.

    Es kommt auch viel darauf an WAS man mit dem Rechner überhaupt machen will.
    Statt einen I7 6700 würde ich immer die 30.-€ mehr für einen I7 6700K ausgeben.
    Ich gehe auch davon aus, dass Video- und Bildbearbeitung damit betrieben wird - sonst wären 32GB Ram absolut übertrieben.
    Bei 1350.-€ würde ich folgende Zusammenstellung wählen:

    Gehäuse und Airflow:
    Gehäuse
    Netzteil
    Lüfter
    Prozessorkühler

    Das Innenleben:
    Mainboard
    Prozessor
    Arbeitsspeicher
    Grafikkarte
    Festplatten

    Ich wollt gerade alles einzeln zusammen suchen und hier verlinken... da ist mir der Rechner über den Weg gelaufen.
    Der ist meiner Meinung nach sein Geld wert - KLICK
    Die einzigen Änderung die ich in dem Fall gemacht hätte wäre eine höhere Taktrate beim RAM und keine HDD, sondern 2 SSD 128/500 GB.
    Aber auch damit lässt sich meiner Meinung nach gut Leben.

    Der PC ist jedenfalls super geeignet um später auch eine neue Grafikkarte einzubauen. Der Prozessor kann bei Bedarf hochgetaktet werden. Sowohl das Netzteil als auch die Lüftung machen das ohne Probleme mit.

    Gruß
    Dave
     
    #2
  3. sarom
    Offline

    sarom

    Registriert seit:
    2. Juni 2016
    Beiträge:
    3
    Guten Tag

    Vielen Dank für deinen langen Text mit dem PC- Vorschlag:)

    Ich werde mir den PC mal anschauen und dann überlegen den zu kaufen.
    Wie sieht es denn bei dem Gehäuse aus, gibt es da eine Möglichkeit, weitere SSD' s bzw. Festplatten einzubauen?

    Du/ ihr würdet mir also prinzipiell abraten davon, einen fertigen PC bei einem Hersteller zu kaufen (wie HP, Asus, Acer..)?
    Lieber den kaufen, den du vorgeschlagen hast, und dann vlt etwas noch ändern
    (wie sieht es dann mit der Garantie aus?)

    Mit lieben Grüssen

    sarom
     
    #3
  4. BuildingDave
    Offline

    BuildingDave

    Registriert seit:
    5. Juli 2012
    Beiträge:
    321
    Also wenn du DEN kaufst würde ich vorerst nichts mehr ändern.
    Wenn du vor hast direkt was zu ändern kauf besser Einzelteile und bau den PC selbst zusammen.
    Garantie läuft immer über die Einzelteile.

    Das Gehäuse hat genug Möglichkeiten weitere Festplatten einzubauen, ja.
    Aus Erfahrung kann ich dir 2 Hersteller empfehlen - Bitfenix und Be Quiet.
    Ich baue öfter PCs zusammen und war mit denen bisher sehr zufrieden.
    Bei Bitfenix finde ich die Staubfilter super...

    Gehäuse und Airflow:
    Gehäuse
    Netzteil
    Lüfter - im Be Quiet Gehäuse enthalten und keine Zusätzlichen benötigt
    Prozessorkühler

    Das Innenleben:
    Mainboard
    Prozessor
    Arbeitsspeicher MAX 2x
    Grafikkarte
    Festplatte Betriebssystem
    Festplatte Daten/Spiele

    Einbaurahmen Festplatten

    Mit 32GB Ram kommen wir da auf ca 1150.-€ wenn ich jetzt nicht falsch Überschlagen habe. Von der Leistung her kratzt du die aktuelle High-End Klasse an... Upgrade auf eine GTX980 ist schwachsinnig - wenn dann auf eine GTX980Ti was aber nicht unbedingt nötig ist.
    Das Mainboard hat 8 Pin für die CPU was später für evtl. Übertakten wichtig sein könnte. Das Netzteil wird das auch ohne Probleme schaffen.
    An der Zusammenstellung kannst du gut 3 Jahre Spaß haben, und in 3 Jahren verkaufst du die Grafikkarte und baust dir eine neue ein. Mit den restlichen Komponenten reicht das alles dann weitere 3 Jahre um locker alles spielen zu können. Die 32 GB Ram sind zum ZOCKEN NICHT NOTWENDIG - nur wenn Musik-, Grafik- und/oder Videobearbeitung gemacht wird. Für große Datenmengen kannst du auch noch eine WD Green 3TB reinbauen... kostet 100.-€ zusätzlich. Ich persönlich würde aber eher eine externe Festplatte anschließen.

    Hoffe konnte dir helfen..

    Gruß
    Dave
     
    #4
  5. 可愛い
    Offline

    可愛い

    Registriert seit:
    19. Mai 2014
    Beiträge:
    655
    Und das vielleicht Wichtigste: Wenn du keine Ahnung davon hast Computer zusammenzubauen, dann bezahl entweder jemanden der das für dich tut (die 50-100€ sind bei dem Budget auch noch drin) oder lass es dir von jemandem zeigen, der es definitiv kann. Ansonsten kaufst du zweimal.
     
    #5
  6. BuildingDave
    Offline

    BuildingDave

    Registriert seit:
    5. Juli 2012
    Beiträge:
    321
    Zwei Punkte sind beim Computer bauen etwas problematisch:
    1. Zusammenstellung PASSENDER Komponenten - haben wir erledigt
    2. Frontpanel anschließen - ist im Buch vom Mainboard gezeigt

    Das solltest du hin bekommen. Ansonsten YouTube schauen... ist aber bissel wie Lego
     
    #6
  7. sarom
    Offline

    sarom

    Registriert seit:
    2. Juni 2016
    Beiträge:
    3
    Super, vielen Dank für die tollen Tipps :)

    habe nur noch eine Frage: Das Netzteil, dass du mir da vorgeschlagen hast/dass im PC schon ist, das ht einen deutschen Stecker, oder? Da ich aus der Schweiz komme, kann ich dann diesen wahrscheinlich nicht benutzen.

    habe mal einem RL-Kumpel den PC gezeigt, er sagte mir ebenfalls, dass es fast günstiger kommt wenn man es selber baut, und er mir helfen würde dabei:)

    Ich werde nun mal alle Bauteile des anderen PC`s oben zusammenstellen und mal schauen auf was ich komme :)
     
    #7
  8. BuildingDave
    Offline

    BuildingDave

    Registriert seit:
    5. Juli 2012
    Beiträge:
    321
    ich hatte alle teile bereits verlinkt - aber wie es aussieht hat ein moderator pipi in den augen gehabt und die links entfernt
     
    #8
  9. Vazug
    Online

    Vazug

    Affiliate-Links halt.
     
    #9
    OIF, Malfrador und jensIO gefällt das.
  10. _YourDeath
    Offline

    _YourDeath

    Registriert seit:
    16. Januar 2016
    Beiträge:
    8
    Ort:
    MineCraft-Hausen
    Minecraft:
    NullKomma5
    Haha :D
     
    #10
  11. DasSvenSyndrom
    Offline

    DasSvenSyndrom

    Registriert seit:
    12. März 2015
    Beiträge:
    10
    Kaufe niemals Fertig-Pc´s. Diese sind oft für ihren Preis sehr schlecht, und es werden an Komponenten gespart, die eigentlich unwichtig erscheinen. Diese können aber dazu führen, dass das ganze System abschmiert und im schlimmsten Fall abfackelt.

    Lass dir einen Pc zusammenstellen und bei einem Shop direkt für ein paar Cent zusammenbauen. Oder versuche es selbst. Kannst du dich etwas für Technik interessieren ist das einfach machbar, es gibt so viele Tutorials auch Youtube.

    Ich habe mal Hardware für einen "Internet-Freund" zusammengestellt. Bei ihm Zuhause hat er es zusammengebaut, während ich über Skype Kommandos gegeben habe, wie er es zu machen hat. Und wenn klappt, kannst du auch ;)
     
    #11
    jensIO gefällt das.