Orebfuscator richtig eingestellt ?

Dieses Thema im Forum "Technischer Support" wurde erstellt von komun, 21. Juli 2012.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. komun
    Offline

    komun

    Registriert seit:
    7. Januar 2012
    Beiträge:
    125
    Ich wollte mal fragen ob ich es so richtig um am ram/cpu freundlichsten eingestellt hab wie es nur geht.

    Also wenn es noch laggfreier geht bitte melden, danke

    ------------------------------------------------------------------------------------------------


    Integers:
    EngineMode: 2
    UpdateRadius: 2
    InitialRadius: 1
    ProcessingThreads: 7
    MaxLoadedCacheFiles: 64
    ProximityHiderDistance: 8
    ProximityHiderID: 1
    ProximityHiderEnd: 255
    Booleans:
    UseProximityHider: true
    UseSpecialBlockForProximityHider: true
    UpdateOnBreak: true
    UpdateOnDamage: true
    UpdateOnPhysics: true
    UpdateOnPiston: true
    UpdateOnExplosion: true
    UpdateOnHoe: true
    UpdateThread: true
    DarknessHideBlocks: false
    VerboseMode: false
    NoObfuscationForOps: false
    NoObfuscationForPermission: false
    UseCache: false
    Enabled: true
    Lists:
    ObfuscateBlocks:
    - 14
    - 15
    - 16
    - 21
    - 54
    - 56
    - 73
    - 74
    DarknessObfuscateBlocks:
    - 52
    - 54
    ProximityHiderBlocks:
    - 23
    - 54
    - 56
    - 58
    - 61
    - 62
    - 116
    - 117
    RandomBlocks:
    - 4
    - 5
    - 14
    - 15
    - 16
    - 21
    - 46
    - 48
    - 49
    - 56
    - 73
    - 82
    DisabledWorlds: []
    Strings:
    CacheLocation: orebfuscator_cache
    ConfigVersion: 4


    ------------------------------------------------------------------------------------------------
     
    #1
  2. Stonehengeflk98
    Offline

    Stonehengeflk98 Gesperrt

    Registriert seit:
    7. Dezember 2011
    Beiträge:
    2.256
    Ort:
    Mülltonne
    Minecraft:
    xLachFlash
    es geht wesentlich ressourcenfreundlicher: deinstallier das plugin und installier ein anderes.
    das saugt eh viel zu viel leistung.
     
    #2
  3. komun
    Offline

    komun

    Registriert seit:
    7. Januar 2012
    Beiträge:
    125
    Ich weis aber ich möchte einfach meinen Spielern ein hackfreies Umfeld bieten deswegen ist das die beste Möglichkeit
     
    #3
  4. rBxGame
    Offline

    rBxGame Ehem. Teammitglied

    Registriert seit:
    16. Februar 2012
    Beiträge:
    1.077
    Hey,

    du willst bestimmt ein Plugin gegen xRay oder?


    Ich kann dir die Kombination von LogBlock mit xRayInformer nur empfehlen!
    Der Abbau von Steinen wird geloggt, und dank xRayInformer kannst du danach
    prozentual nachschauen, wie viel Prozent von einem gewissen Erz dabei sind.

    LogBlock | xRayInformer


    Mit freundlichen Grüßen
    rBxGame
     
    #4
  5. komun
    Offline

    komun

    Registriert seit:
    7. Januar 2012
    Beiträge:
    125
    ja aber ich möchte anti x-ray gerne ^^
    Der root hat:

    4x 3,5Ghz
    4gb Ram


    Ich möcht nur wissen wies ich am besten einstellen kann
     
    #5
  6. Valencia
    Offline

    Valencia

    Registriert seit:
    24. Juli 2012
    Beiträge:
    96
    Auch wenn du ein Plugin gegen X-ray hast lassen sich deine User immer etwas anderes einfallen , wie dass X-Ray Texturepack und gegen dass kannst du mit garnichts vor gehen.
     
    #6
  7. komun
    Offline

    komun

    Registriert seit:
    7. Januar 2012
    Beiträge:
    125
    doch mit spout würds gehen :D aber is halt net einfach den dann haben die Spieler wenig freiraum :(
     
    #7
  8. Retrobyte
    Offline

    Retrobyte

    Registriert seit:
    19. April 2012
    Beiträge:
    305
    Ort:
    Siegen
    Minecraft:
    Retrobyte
    Korrigiert mich wenn ich falsch liege, aber Orebfuscator ''tauscht'' doch alle Stein- und Erzblöcke aus,
    dass heißt, selbst wenn ich ein X-Ray Texturepack benutze,
    müssten mir doch total falsche Positionen angezeigt werden.
     
    #8
  9. monkey
    Offline

    monkey

    Registriert seit:
    4. März 2012
    Beiträge:
    60
    Ne mit X-Ray Texturepack geht das auch ich habs mah getestet.
     
    #9
  10. Retrobyte
    Offline

    Retrobyte

    Registriert seit:
    19. April 2012
    Beiträge:
    305
    Ort:
    Siegen
    Minecraft:
    Retrobyte
    Mag mir dann auch jemand erklären, warum des so ist? 8|
     
    #10
  11. DASPOT
    Offline

    DASPOT Moderator

    Registriert seit:
    1. November 2011
    Beiträge:
    1.445
    Ort:
    minecraftnews.de
    Minecraft:
    DASPOOT
    Hallo
    Ich wurde auch sagen, dass du AntiXray in Verbindung mit logblock nehmen solltest. Braucht So gut wie keine Ressourcen und geht gut. Auf unsrem Server läuft es problemlos. Bei fragen kannst du mich gerne fragen
     
    #11
  12. Arko93
    Offline

    Arko93

    Registriert seit:
    9. März 2012
    Beiträge:
    529
    Minecraft:
    Arko93
    Es wissen zwar alle was besser ist und beraten dich mit anderen plugins um ja nicht deine frage beantworten zu müssen...

    aber der mode in dem nur die erze versteckt werden ist der beste
    Kostet wenig leistung und erfüllt seinen zweck
     
    #12
  13. Valencia
    Offline

    Valencia

    Registriert seit:
    24. Juli 2012
    Beiträge:
    96
    Da der Plugin erkennt welche Steine du mit deinem ''Hack'' siehst und die dann wiederrum durch die echten Steine ausstauscht , aber das Texturepack ist ja Kein ''Hack'' den mann irgendwie deaktivieren könnte ausser durch spout aber naja :)
    Ist Leichter erklärt als der Plugin wirklich funktioniert ;)
     
    #13
  14. DASPOT
    Offline

    DASPOT Moderator

    Registriert seit:
    1. November 2011
    Beiträge:
    1.445
    Ort:
    minecraftnews.de
    Minecraft:
    DASPOOT
    Ein Plugin, das die Erze versteckt braucht mehr, als der XrayInformer, da der xray Informer auf logblock zugreift, welches sowieso auf fast jedem Server ist
     
    #14
  15. Valencia
    Offline

    Valencia

    Registriert seit:
    24. Juli 2012
    Beiträge:
    96
    Ich denke wir schweifen Langsam vom Thema ab ;)
    Die Eigentliche frage war ob er seinen Server Leichter machen könnte indem er das Plugin Konfiguriert :p
     
    #15
  16. Retrobyte
    Offline

    Retrobyte

    Registriert seit:
    19. April 2012
    Beiträge:
    305
    Ort:
    Siegen
    Minecraft:
    Retrobyte
    Ich verweise nochmal auf meine Frage, finde es unnötig dafür noch einen extra Thread zu eröffnen.

    Orebfuscator ''tauscht'' alle Stein- und Erzblöcke aus,
    dass heißt, selbst wenn ich ein X-Ray Texturepack benutze,
    müssten mir doch total falsche Positionen angezeigt werden.

    Die Antwort lautete:
    Kann mir jemand erklären warum das so ist?
     
    #16
  17. Valencia
    Offline

    Valencia

    Registriert seit:
    24. Juli 2012
    Beiträge:
    96
    Da der Plugin merkt das du mit diesem Mod auf dem Server gejoint bist und du dein X-ray aktivierst wird es erkannt und geblockt aber da es nicht möglich ist zu sehen welches Texturepack genutzt wird kann man so etwas nicht Blocken.
     
    #17
  18. Retrobyte
    Offline

    Retrobyte

    Registriert seit:
    19. April 2012
    Beiträge:
    305
    Ort:
    Siegen
    Minecraft:
    Retrobyte
    Woher sollte das Plugin denn wissen, dass ich X-Ray benutze?
    Wenn das ganze so einfach wär, wären solche Plugins wie Orebfuscator ja mehr als Unnütz.
    Kein Plugin kann auf solch eine Art Client Mods erkennen, ansonsten wäre Nodus niemals so erfolgreich geworden.

    Also, hat jemand eine Erklärung für mich.?
     
    #18
  19. Valencia
    Offline

    Valencia

    Registriert seit:
    24. Juli 2012
    Beiträge:
    96
    Es ist schwer zu erklären wie das ganze Arbeitet aber im allgemeinen erkennt das Plugin den Client Mod und kann ihn dadurch auch Blocken
     
    #19
  20. Scrayos
    Offline

    Scrayos Verifiziert

    Registriert seit:
    11. Februar 2012
    Beiträge:
    276
    Ort:
    Köln
    Minecraft:
    Scrayos
    Valencia, bitte rede lediglich über Dinge, von denen du Ahnung hast.

    Das Plugin erkennt in keinster Weise, dass du XRay nutzt. Es ändert das, was du mit XRay siehst für alle. Darum kann es auch zu Laggs führen. Das Plugin zeigt nämlich lediglich Blöcke in der Lichtstufe 0 anders an, manipuliert also die Informationen der Chunks, welche an den Client gesendet werden. Damit blockt es auch TexturePacks, wenn man es richtig einstellt. Denn da diese Änderungen ja an ALLE gesendet werden, ist es auch für ein TexturePack nicht möglich XRay zu emulieren. Denn die Blöcke werden auch an nonXRayer verschlüsselt gesendet. Und die Sache mit dem ProximityHider ist auch Global.

    Also "Blockt" es das XRay nicht, sondern ändert es Pakete, welche an alle Clients gesendet werden. Retrobyte hat also vollkommen Recht. Jedoch hat der jenige wohl seine Einstellungen völlig verhauen, wodurch das TP funktionierte. z.B. hat er den Aktualisierungs-Radius zu groß eingestellt, oder überflüssige Update-Events aktiviert.
     
    #20
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.