• Es freut uns dass du in unser Minecraft Forum gefunden hast. Hier kannst du mit über 130.000 Minecraft Fans über Minecraft diskutieren, Fragen stellen und anderen helfen. In diesem Minecraft Forum kannst du auch nach Teammitgliedern, Administratoren, Moderatoren , Supporter oder Sponsoren suchen. Gerne kannst du im Offtopic Bereich unseres Minecraft Forums auch über nicht Minecraft spezifische Themen reden. Wir hoffen dir gefällt es in unserem Minecraft Forum!

Plugin Hilfe Bitte

Status
Nicht offen für weitere Antworten.

palesyr

Minecrafter
Mitglied seit
27 Juni 2012
Beiträge
9
Guten Tag,

Auf dem Server von meinem Freund haben wir ein Plugin Problem.
Also... Wir haben den Plugin Groupmanager runtergeladen.
Doch immer wenn wir ein Command davon in den Chat schreiben kommt: "you are not allowed to use tahat Command".
Wir verstehen das nicht, weil wir ja OP sind.

Falls es Hilft andere Plugins die wir runtergeladen haben:

Worldedit
Worldguar
Essentials
Falsebook
LWC

Hat es etwas damit zu tun? Ich hoffe ihr könnt mir helfen.

MfG palesyr ^^
 

Steins;Gate

Schafhirte
Mitglied seit
15 August 2011
Beiträge
140
Hast du Groupmanager schon konfiguriert, also Gruppen erstellt und Permissions verteilt, und was wichtig ist dich selber in die Gruppe Admin bzw Owner zu packen?
Diese müssen dann natürlich die permissions für alle Plugins haben^^

Hier ist nochmal ein Tutorial Link:
http://www.youtube.com/watch?v=gppO0I-x9zY
 
C

C64

Guest
Zitat von MrSphere':
Hast du Groupmanager schon konfiguriert, also Gruppen erstellt und Permissions verteilt, und was wichtig ist dich selber in die Gruppe Admin bzw Owner zu packen?
Diese müssen dann natürlich die permissions für alle Plugins haben^^
Wenn er sich die OP-Rechte gibt, ist GM völlig irrelevant.

An TE: Meinst du wirklich den OP-Status von Bukkit?
 

H4RDC0REx3

Workaholic
Mitglied seit
17 Dezember 2011
Beiträge
879
Alter
21
ich glaub in essentials gibt es eine funktion wo man einstellen kann ob die permissions hör sein soll wie ein OP ich bin mir aber nichtmehr sicher.
 

Steins;Gate

Schafhirte
Mitglied seit
15 August 2011
Beiträge
140
Das war PEX was du meinst dort kann man das einstellen.
Mit groupmanager kenn ich mich nicht wirklich aus...
 

palesyr

Minecrafter
Mitglied seit
27 Juni 2012
Beiträge
9
hmm ich sehe mal nach ob das jetzt geht und komme dann auf euch zurück ^^

Danke für die Hilfe :D
 

Stonehengeflk98

Threadripper
Gesperrt
Mitglied seit
7 Dezember 2011
Beiträge
2.243
Alter
21
Minecraft
xLachFlash
da haben wirs wieder ... :D
ich will jetzt nicht (schon wieder) ne debatte anfangen, warum permissionsEx einfach 1000 mal besser ist,
daher empfehle ich dir einfach,
dich im [Support-Thread] PERMISSIONS zu melden. :)
 

Nils070697

Braumeister
Mitglied seit
2 Juni 2012
Beiträge
347
Ich bin jetzt auf Pex umgestiegen, aufgrund von Super-Perms, und entdecke keinen großen Vorteil, nur das es komplizierter und die Commands länger sind...
 

Goldencreeper

Workaholic
Osterei Experte
Mitglied seit
3 Januar 2012
Beiträge
662
groupmanager ist zwar nicht so toll wie permissionsex aber wenn man multiworld oder multiverse hat kann man die permissions in den einzelnen welten einstellen in den World ordner daher ist es etwas übersichtlicher als wie permissionsex
 

Steins;Gate

Schafhirte
Mitglied seit
15 August 2011
Beiträge
140
Nein du kannst nicht alles ingame regeln und hast auch keine Modifyworld womit du wirklich alles steuern kannst
Stärken:
+ Voll abwärtskompatibel, ältestes getestetes Plugin: SignEdit #617 (für perm. 2.5, GM1.0 Alpha)
Das alte mcDOCS und Herochat funktionieren ebenfalls zu 100%.
+ Immernoch die alten Funktionen wie Prefix, Suffix usw. nutzbar.
+ Support für .* (Wildcard) & - - (Negative Nodes / Permissions entziehen)
+ mySQL, SQLite & YAML Backend-Support (andere ebenfalls integrierbar)
+ Eigene API
+ Alle Commands sowohl ingame als auch per Console nutzbar
+ Permissions 2.x -> PEX Converter
+ Ranks, also Promote/Demote-System
+ Ladder-System (Promote-Gruppen)
+ Multiworld-permissions möglich
+ Vergabe zeitlich begrenzter Permissions möglich
+ Vererbungs-System
+ Komplett ingame per Commands konfigurierbar


Schwächen:
- Lange, unsinnige Commands
- Rechte, Gruppen und User, samt Welten in nur einer einzigen File.
- Multiworld-Management könnte besser, einfacher und übersichtlicher sein
- Allgemeine Übersicht
- Allergisches YAML Format.
von Jobsti :D
 

palesyr

Minecrafter
Mitglied seit
27 Juni 2012
Beiträge
9
Habs mal mit PEX probiert, so jetzt hab ich das selbe problem mit PEX.
Sorry you dont have enough permissions. Ich glaub ich mach das per permissions.yml
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.

Twitter

Allgemein
Hilfe Benutzer
  • Kroseida Kroseida:
    Genau, darum halt an der Stelle nur ein simpeler Test.
  • Kroseida Kroseida:
    Selbst wenn ich nur IO Tests machen möchte arbeitet jede Sprache anders
  • ❤️可愛いちゃん️❤️ ❤️可愛いちゃん️❤️:
    Hängt davon ab was du wirklich testen willst. Ich weiß halt im Fall von Java, dass du dem Compiler die Möglichkeit geben musst den Code zu kompilieren. Zumindest wenn deine Javaanwendung 10 Tage Update erreicht, ist der Code nämlich kompiliert und dann auch deutlich schneller.
  • Kroseida Kroseida:
    In diesem Fall war es sogar am schnellsten
  • Kroseida Kroseida:
    Was mich eher verwundert hat
  • ❤️可愛いちゃん️❤️ ❤️可愛いちゃん️❤️:
    Ich kenn leider die anderen Sprachen nicht gut genug um dafür ne Erklärung zu liefern.
  • Kroseida Kroseida:
    Ist halt aids irgendwelche sprachen zu vergleichen
  • ❤️可愛いちゃん️❤️ ❤️可愛いちゃん️❤️:
    Also mindestens den Testfall solltest du in deinem Programm erst mehrere Male durchlaufen, bevor du dann die Zeit misst. Das heißt die Messung muss im Prozess erfolgen. Damit stellst du auch sicher, dass Cache und Sprungvorhersagen eine Chance hatten.
  • ❤️可愛いちゃん️❤️ ❤️可愛いちゃん️❤️:
    Wie hast du denn aktuell die Zeit gemessen?
  • ❤️可愛いちゃん️❤️ ❤️可愛いちゃん️❤️:
    Und natürlich absolut keine Ausgaben auf stdou, ich denk das sollte aber klar sein.
  • Kroseida Kroseida:
    Um compiler-last oder ähnliches raus zu abstrahieren jeweils aus der Applikation heraus
  • Kroseida Kroseida:
    Wenn ich das von außen mache könnte wirklich noch der Start der JVM oder ähnliches greifen
  • ❤️可愛いちゃん️❤️ ❤️可愛いちゃん️❤️:
    Dann sehen die Zeiten echt grausam aus. Ich würde fest Implementierungsunterschiede vermuten, C# sollte z.B. nicht so schlecht abschneiden
  • ❤️可愛いちゃん️❤️ ❤️可愛いちゃん️❤️:
    Hab jetzt leider aber auch nicht so die Zeit um mir die Tests anzugucken, auf jeden entsprechen die Zeiten nicht so wirklich den üblichen Abständen in Benchmarks, die ich kenne.
  • Kroseida Kroseida:
    Same. Vorallem c# hat mich verwundert.
  • Kroseida Kroseida:
    Aber habe auch für .net das mal mit dem was ich sehe versucht, der braucht wirklich 3 Sekunden
  • Kroseida Kroseida:
    Also du spürst ja den Unterschied zwischen 0,5 und 3 Sekunden
  • ❤️可愛いちゃん️❤️ ❤️可愛いちゃん️❤️:
    Aber wenn du halt ne ungünstige Datenstruktur verwendet hast, weil du C# nicht so gut kennst, dann erklärt das den Unterschied eben auch.
  • Kroseida Kroseida:
    In allen Sprachen die gleiche, int32
  • Kroseida Kroseida:
    Bzw. Javascript macht das eh Automatisch
  • ❤️可愛いちゃん️❤️ ❤️可愛いちゃん️❤️:
    Zeig mal das Java Programm
  • Kroseida Kroseida:
    Also könnte bei .net wirklich das "DateTimeOffset.Now.ToUnixTimeMilliseconds();" sein, aber das braucht keine 500ms
    Kroseida Kroseida: Also könnte bei .net wirklich das "DateTimeOffset.Now.ToUnixTimeMilliseconds();" sein, aber das...
    Oben