Proxmox Netzwerk einstellen

Dieses Thema im Forum "Technischer Support" wurde erstellt von DarkPrincess, 18. Januar 2016.

  1. DarkPrincess
    Offline

    DarkPrincess

    Registriert seit:
    31. August 2013
    Beiträge:
    52
    Hallo zusammen,

    Ich wollte mal bei mir aufm Server ein Virtuelles System laufen lassen per Proxmox. Dem Server sind 3 IP Adressen zu geordnet. 1 Haupt-IP + 2 Zusatz-IP Adressen.

    Weiss jemand wie ich eine der Zusatz-IP Adressen richtig Konfiguriere im Haupt-System um diese dann als IP Adresse für das Virtuelle System zu verwenden?



    M.f.G.
    DarkPrinc3ss
     
    #1
  2. UnityGaming
    Offline

    UnityGaming

    Registriert seit:
    25. Oktober 2015
    Beiträge:
    89
    Ort:
    Hohenfels
    Minecraft:
    FastFelix771
    Ich hatte leider noch keine Gelegenheit Proxmox einem Praxistest zu unterziehen.
    Aber nachdem was ich gesehen habe, solltest du bei einem v-Server im "Setup" einfach eine IP eintragen können.
    Ich hab keine Ahnung ob das aktuell noch so funktioniert, ist leider schon etwas her...
     
    #2
  3. GameSphere
    Offline

    GameSphere

    Registriert seit:
    27. August 2015
    Beiträge:
    64
    Hallo, es ist zwar inzwischen schonwieder 3 Jahre her, seit ich zum letzten mal mit Proxmox gearbeitet habe. Rein vom Verständnis her, müsstest du einfach eine neue VM deployen, welche über einen gebrideden Netzwerkadappter mit dem „WAN“ verbunden ist. Die IP-Adresse kannst du dann in deiner Virtuellen Maschine über das Guest OS zuweisen.

    Bedenke aber, dass die MAC Adresse deiner Virtuellen Netzwerkarte möglicherweise auf der Firewall deines Providers geblockt wird und erst freigeschalten werden muss.

    Generell: Wenn du nicht vor hast einen Cluster zu bauen, würde ich dir empfehlen anstatt auf Proxmox einen Blick auf den vmWare vSphere ESX(i) Hypervisor zu werfen. Und wenn du doch einen Cluster mit Proxmox bauen willst, denk daran, dass ein Cluster Node keine VM beherbergen darf, wenn du diese initial einem Cluster joinen willst (das war zumindest vor 3 Jahren noch so).

    Freundliche Grüsse.
     
    #3
  4. Living-Bots
    Offline

    Living-Bots Verifiziert

    Registriert seit:
    7. Januar 2013
    Beiträge:
    364
    Ort:
    Bremen
    Minecraft:
    NickPicks
    1. ip forwarding auf dem Host Node aktivieren
    2. in /etc/vz/vz.conf muss du "NEIGHBOUR_DEVS=detect" auf "NEIGHBOUR_DEVS=all" ändern

    danach einfach der vm hinzufügen
     
    #4
  5. DarkPrincess
    Offline

    DarkPrincess

    Registriert seit:
    31. August 2013
    Beiträge:
    52
    Danke für eure Hilfe.

    Es war rein zum ausprobieren und weil ich dort vielleicht dann ein GameServer, den es meiner Erfahrung nach noch nicht für Linux gibt, laufen lassen wollte. Aber was soll's. ;-)

    Sicher das dies bei Proxmox ist? Habe keine vz.conf in /etc/vz/, habe dort nur eine vznet.conf und dort steht auch nur dies drin
    Code (Text):
    1. EXTERNAL_SCRIPT="/usr/sbin/vznetaddbr"
    Aber wie oben gesagt, ist im Grunde jetzt auch egal. Mag nicht gehen und ich muss den Server jetzt auch zum Einsatz nehmen langsam. Wollte es heut nur nochmal ein wenig probieren ;-)
     
    #5
  6. Living-Bots
    Offline

    Living-Bots Verifiziert

    Registriert seit:
    7. Januar 2013
    Beiträge:
    364
    Ort:
    Bremen
    Minecraft:
    NickPicks
    Das kommt auf die Proxmox version an. Proxmox 4 hat dies nicht da kein Openvz mehr genutzt wird. Bei den Vorgängern gibt es das jedoch.

    Auf was klickst du in Proxmox? Create CT oder Create VM und welche Proxmox version nutzt du?
     
    #6
  7. DarkPrincess
    Offline

    DarkPrincess

    Registriert seit:
    31. August 2013
    Beiträge:
    52
    Die Ebene hab ich über "Erstelle VM" erstellt. Und installiert ist Version 4.1-28 derzeit von Proxmox-VE..
     
    #7
  8. Living-Bots
    Offline

    Living-Bots Verifiziert

    Registriert seit:
    7. Januar 2013
    Beiträge:
    364
    Ort:
    Bremen
    Minecraft:
    NickPicks
    VM ist eine KVM virtualisierung. Also wird die IP Adresse entweder während der Installation hinzugefügt oder aber nach der Installation in /etc/network/interfaces der jeweiligen VM (nicht am Hostsystem). Am Host muss hierfür eine Netzwerk Bridge erstellt worden sein
     
    #8