Frage Raspberry Pi..?

Dieses Thema im Forum "Offtopic" wurde erstellt von PepaMC, 19. September 2014.

  1. PepaMC
    Offline

    PepaMC

    Registriert seit:
    29. Juli 2013
    Beiträge:
    6
    Hallo,
    ich weiß ehrlich gesagt nicht wie ich das ausdrücken soll, jedenfalls beschäftigt mich diese Frage schon seeehr lange, undzwar:

    Ich möchte etwas für das "Richtige Leben" programmieren, nehmen wir ein beispiel:
    Etwas, was programmiert werden kann, und zwar so, dass es z.B Sprachunterstützung hat und auf Worte etwas ausführt.. ich habe keine Ahnung wie ich das ausdrücken soll.

    Ich bin sehr interessiert am programmieren, ich habe bisher nur ein wenig Java und Bukkit programmiert, aber ich denke das wird noch :)

    Ich habe im Internet das "Raspberry pi" gefunden, ich denke man kann sich jetzt meine "Vorstellungen" genauer vorstellen :D
    Damit habe ich mich auch ein wenig beschäftigt, habe Tutorials angeschaut und das ganze etwas verfolgt (Ohne es zu besitzen versteht sich).

    Nun meine Frage:
    Kann ich damit z.B eine Art (Klingt jetzt merkwürdig) "Sprachsteuerungs Mechanismus" bauen? Heißt wenn ich z.B sage "Klappe auf" öffnet sich eine kleine Holzklappe, an solchem Zeug bin ich z.B interessiert. :p

    Quasi das Programmierte mit etwas Realem vereinen.. und daraus eben was nettes bauen.

    Ich weiß das ganze klingt etwas merkwürdig, aber ich denke ich habe meine Wirren Gedanken auf dem Punkt gebracht :D

    Freue mich auf Antworten!
    LG.
     
    #1
  2. Mineshare
    Online

    Mineshare

    Das geht natürlich. Mit viel Aufwand. Aber das Raspberry Pi hat doch eigentlich eher andere Aufgaben.
    Wie wärs mit sowas? Sehr vielseitig anwendbar http://arduino.cc/

    Das ist kein Projekt was man von heute auf morgen macht. Da ist grundlegendes Wissen in der Informatik/Elektronik von nöten. Außerdem ist das von mir vorgeschlagene Arduino Board und das Zubehör für die Erstanschaffung recht teuer. Deßhalb hab ich selber sowas noch nicht, da war mir anderes wichtiger.
     
    #2
  3. Legendary
    Offline

    Legendary

    Registriert seit:
    13. August 2012
    Beiträge:
    139
    Minecraft:
    HansWurst0815
    Ja, ein Arduino wäre hier deutlich sinnvoller, da du hier Java anwenden kannst.
    Riesige Projekte wirst du mit dem Arduino nicht realisieren können, da dazu einfach nicht "Leistung" reicht, zumal er über die USB-Schnittstelle mit 5V und einer zusätzlichen Batterie betrieben wird.

    Wenn du sowas mit dem Raspberry Pi realisieren wirst, brauchst du mindestens das Starter Kit: Link bei Amazon für 66€. Du kannst dir die Einzelteile des Kits auch separat kaufen, da Dioden und der ganze Kram nur ganz wenig kosten. Ich habe mir mal eine Weihnachtsbeleuchtung mit dem Raspberry Pi gebastelt bzw. die ganze Beleuchtung gesteuert.

    Mit diesem Kit von Arduino kannst du schnell dein Vorhaben (Öffnen der Holzklappe..) realisieren: Link bei Amazon für 44€. Bei dem sprachlichen Teil muss ich dich leider enttäuschen; das Arduino Board ist dafür einfach nicht in der Lage. Es gibt aber bei diesem Kit einen sogenannten Piezo Summer, mit dem du auch Töne erzeugen kannst. Das ist dann ungefähr so wie beim PC-Start das Piepen.
     
    #3
  4. Mineshare
    Online

    Mineshare

    #4
  5. Thomas
    Offline

    Thomas

    Registriert seit:
    14. Juli 2011
    Beiträge:
    644
    Ich muss sagen, um Motoren/Servos anzusteuern ist der Arduino etwas besser, allerdings kannst du dies auch mit dem Raspberry machen (zumal es kaum Aufwand ist) und dort auch eine Sprachsteuerung installieren. Dafür gibt es sogar mehrere gute Möglichkeiten, zB Jasper und PiAUISuite.

    Viele Informationen für den Einstieg findest du vorallem auf http://learn.adafruit.com und für spezielle Fragen findest du ganz viele Nette Leute auf Facebook in der Gruppe "Raspberry PI Deutschland". Du brauchst kein Starterkit, es reicht der RPI und eine SD Karte. Ich habe am Anfang auch mit einem Handy Netzteil gearbeitet, das reicht völlig aus.

    Ich habe auch einiges mit dem Raspberry realisiert, mein Freund mit dem Arduino, aber in diesen Bereichen ist der RPI eindeutig besser, da hier viel Softwaretechnisches zu tun ist. Falls du fragen hast, darfst du mich gerne kontaktieren. :)
     
    #5
  6. PepaMC
    Offline

    PepaMC

    Registriert seit:
    29. Juli 2013
    Beiträge:
    6
    Vielen dank für die vielen Antworten! Ich glaube ich werde mir das RPI bestellen für 25$ und mir dann dazu die Sprachsteuerung und gewisse starter Tutorials anschauen, daraus lässt sich sicher was realisieren, oder? :)
    Welches muss ich mir da genau bestellen? Gibt es da verschiedene? Weil ich habe auf Amazon verschiedene Angebote gefunden und möchte auch das richtige kaufen :D

    LG.
     
    #6
  7. Thomas
    Offline

    Thomas

    Registriert seit:
    14. Juli 2011
    Beiträge:
    644
  8. Legendary
    Offline

    Legendary

    Registriert seit:
    13. August 2012
    Beiträge:
    139
    Minecraft:
    HansWurst0815
    Theoretisch schon, aber bei der begrenzten 'Power' des Arduino wird es wohl kaum möglich sein, zumal der Threadersteller ja noch weitere Features einbauen will.

    Beim Raspberry Pi ist unbedingt darauf zu achten, dass der nicht aus China kommt. Wenn man den Pi ein wenig übertaktet, gehen die chinesischen Modelle sehr schnell kaputt - setz' lieber auf britische Qualität ;)
     
    #8
    Thomas gefällt das.
  9. Thomas
    Offline

    Thomas

    Registriert seit:
    14. Juli 2011
    Beiträge:
    644
    Reichelt hat nur die britischen. Bei Amazon bekommste schnell einen chinesischen ;)
     
    #9
  10. Kolola
    Offline

    Kolola

    Registriert seit:
    12. Juli 2012
    Beiträge:
    358
    Ort:
    Dor Ham
    Theoretisch werden ja bloß noch britische Produziert mal ganz davon abgesehen das die Einselteile auch aus China kommen
     
    #10
  11. Legendary
    Offline

    Legendary

    Registriert seit:
    13. August 2012
    Beiträge:
    139
    Minecraft:
    HansWurst0815
    Nein, es werden sehr viele chinesische produziert. Bei Amazon habe ich mehrmals einen chinesischen bekommen, aber nachdem der erste nach einer halben Stunde sofort kaputt war, habe ich die restlichen sofort zurückgeschickt. Ich weiß nicht, ob die Einzelteile auch aus China kommen, was ich aber eher bezweifle, da die britischen wirklich um Meilen besser sind.
    Ich habe zum Beispiel einen Pi im Rechenzentrum gehostet. Der Hoster hat bewusst ausgeschrieben, dass die chinesischen Dinger Müll sind und ein Risiko darstellen.

    Was aber wichtiger ist, dass der Threadersteller darauf achtet, dass er eine gute & schnelle SDHC Karte kauft.
     
    #11
  12. Kolola
    Offline

    Kolola

    Registriert seit:
    12. Juli 2012
    Beiträge:
    358
    Ort:
    Dor Ham
    Da hast du recht. Ich kann da diese hier empfehlen KLICK läuft bei mir super im B+ und falls nötig ist auch ein Adapter auf normal SD dabei.
    Um nochmal auf das China Thema zurück zu kommen ich hab seit nun bestimmt schon 2 Jahren einen ChinaPi als Hotspot laufen. D.h. er ist immer an und hat auch was zu tuen wenn es auch ne viel ist aber er läuft.
     
    #12