Discord

  • Bitte beachte, dass wir eine Serverliste sind!
    Wenn du ein Problem auf einem Server hast (z.B. Entbannantrag, etc), dann ist das Forum hier der falsche Ort.
  • Es freut uns dass du in unser Minecraft Forum gefunden hast. Hier kannst du mit über 130.000 Minecraft Fans über Minecraft diskutieren, Fragen stellen und anderen helfen. In diesem Minecraft Forum kannst du auch nach Teammitgliedern, Administratoren, Moderatoren , Supporter oder Sponsoren suchen. Gerne kannst du im Offtopic Bereich unseres Minecraft Forums auch über nicht Minecraft spezifische Themen reden. Wir hoffen dir gefällt es in unserem Minecraft Forum!

Server? Aber welcher ist der beste?

Mystcrafter

Minecrafter
Mitglied seit
14 Januar 2020
Beiträge
1
Hallo zusammen,
ich brauche bitte Eure Hilfe!


Wir haben aktuell einen Citybuild-Server [1.15.1] aufgebaut.

Anfangs hatten wir einen vServer bei host-unlimited, jetzt einen Gameserver beim selben Hoster.
Frage 1: Ich frage mich ob wir (da der Vertrag Ende Februar ausläuft) wieder auf einen vServer bzw. Root-Server wechseln sollten?
Frage 2: Und gibt es einen Unterschied zw. vServer und Root-Server?

Meine Hauptfrage jedoch ist:

Welchen Hoster für laggfreies Spielen könnt ihr uns empfehlen? Preise sind egal, ob teuer oder günstig
Wir haben von Mc-Host24, Nitrado, gamed.de, ..... gehört

Bitte um gute und hilfreiche Tipps

Danke im vorraus
Mystcrafter
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Majoox

Threadripper
Mitglied seit
6 Mai 2014
Beiträge
1.044
Alter
20
Minecraft
Excrushr
Zu Frage 1:
Das liegt alleine bei euch und hängt davon ab, welche Präferenzen und welchen Geldbeutel Ihr habt.

Zu Frage 2:

Zu Frage 3:
Eigentlich gab es hierfür ein eigenes Unterforum, was völlig unverständlich entfernt wurde. Es gibt hier im Forum vereinzelt Anbieter sowohl von Game-, Root- als auch vServern. Zusammenfassend kann man aber sagen, dass jeder eigene Erfahrungen mit einem Hoster macht und es kaum große Unterschiede gibt. Holt euch eine passende Konfiguration mit ausreichend Ressourcen, vergleicht die Preise, und dann werdet Ihr schon etwas finden.
 

❤️可愛いちゃん️❤️

Threadripper
Osterei Experte
Mitglied seit
19 Mai 2014
Beiträge
1.348
Alter
3
Um kurz die Begriffe klarzustellen:

  • Rootserver: Stand und steht manchmal für dedizierte Hardware, ist aber keine Garantie. Bedeutet lediglich, dass man auf dem Server Root Rechte hat, der Server also kein Gameserver oder Managed ist. Aber auch das ist sehr schwamming.
  • VServer / Virtueller Server / Cloud: Der Server ist virtualisiert. Das heißt die Ressourcen stammen von einem geteilten Hostsystem. Vorsicht ist geboten, da man auch bei einem VServer dedizierte Ressourcen haben kann. So ist der RAM meist dediziert dem virtuellen Server zugewiesen. Manchmal gibt es auch Produkte mit garantierter CPU, das bedeutet, dass der VServer tatsächlich seinen eigenen CPU Kern hat. Da so eine brachliegende CPU natürlich den Anbieter Geld kostet schlägt sich das auch meist im Preis nieder.
  • Dedizierter Server: Vollständig eigene Hardware. In Punkto Performance natürlich unschlagbar, da man das komplette System für sich hat. Da hier aber auch die meiste Hardware gebunden ist auch das teuerste Angebot. Da keine Virtualisierungslösung existiert kommt man auch bei zerschossener Konfiguration auch nicht mehr ohne weiteres an eine Konsole.
 

LapisMC

Vorarbeiter
Osterei Experte
Mitglied seit
29 März 2014
Beiträge
234
Alter
21
Minecraft
LapisMC
Ich frage mich ob wir (da der Vertrag Ende Februar ausläuft) wieder auf einen vServer bzw. Root-Server wechseln sollten?
Definitiv. Ein Gameserver mag für kleine, private Server mit wenigen Spielern ausreichen. Wenn euer Server öffentlich zugänglich ist und ihr es damit ernst meint (also größer werden und eine richtige Community aufbauen möchtet), ist diese Methode gänzlich ungeeignet.

Der Grund dafür ist aus dem Prinzip hinter dem Gameserver-Hosting ersichtlich: Außer einer gewissen RAM-Kapazität stehen dir keine garantierten Ressourcen zur Verfügung. Stattdessen teilst du dir die Rechenleistung (die, entgegen des verbreiteten Halbwissens von Minecraft-Serverbesitzern häufig ein wesentlich wichtigerer Aspekt ist), Datenträger und Bandbreite mit einer unbekannten Anzahl anderer Nutzer. Um die gewohnten Billigpreise zu bieten, werden so viele Instanzen wie irgend möglich auf einer Maschine gestartet. Die letztendliche Leistung ist damit vom Zufall und dem Verhalten der anderen Nutzer abhängig.
Hinzu kommt noch, dass du mit einem Gameserver sehr eingeschränkt bist. Du kannst eine Minecraft-Instanz darauf starten und kriegst vielleicht noch eine MySQL-Datenbank dazu, das wars. Die genutzte Software (Betriebssystem, DBMS usw.) und deren Konfiguration unterliegt allein der Kontrolle des Hosters. Bei einem VPS oder dedizierten Server wäre das alles deine Entscheidung, mit einem solchen Server kannst du machen was du willst.

Da Minecraft gerade die CPU immens beansprucht, ist dedizierte Hardware die beste Lösung. Alles andere ist zwangsläufig schwächer. Ein VPS ist leistungstechnisch ein Zwischending: Schon eine enorme Verbesserung gegenüber Gameservern, aber durch die Einteilung der Ressourcen eben doch noch in seiner Leistung begrenzt.

Fazit: Ein VPS sollte schon mindestens drin sein. Auch bei einem geringen Budget gibt es da geeignete Lösungen. Falls dein Budget hoch genug ist (50 Euro/Monat würden schon reichen), gibt es keinen Grund, nicht einen dedizierten Server zu wählen.

Welchen Hoster für laggfreies Spielen könnt ihr uns empfehlen?
Zunächst einmal keinen der von dir genannten. Das sind alles Game-Hoster, die nebenher teilweise auch noch VPS und dedizierte Server anbieten, das ändert aber nichts an ihrer Zielgruppe, und die besteht meist aus Leuten, die keine Ahnung haben und einfach nur ihren Gameserver aufbauen wollen. Das wissen die, und daher sparen solche Hoster erfahrungsgemäß gerne an der Qualität. Schwammige Angaben über die Hardware und kein Wort über eine SLA (Service Level Agreement, also garantierte Verfügbarkeit des Servers) sind da schon eindeutige Warnzeichen.
Es gibt viele gute Hoster, die sich nicht auf die "Gamer" spezialisiert haben und deutlich seriöser agieren. Auch hier gibt es natürlich Qualitätsunterschiede; wichtig ist eben die Hardware, Standort der Rechenzentren, SLA und je nach deinem Kenntnisstand auch der Support. Die ersten Aspekte sollten ausführlich auf der Website des jeweiligen Hosters beschrieben sein, falls nicht, Finger weg. Bei allem, was nicht richtig angegeben ist, muss man vom schlimmsten/billigsten ausgehen. Zum Support und auch zu sonstigem Verhalten des Hosters (z.B. potenzielles Overselling von VPS) gibt es meist genug Erfahrungsberichte im Internet; hier solltest du gut recherchieren, bevor du einen Server mietest.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben