SkyBlock

Dieses Thema im Forum "Diskussion" wurde erstellt von Joans96, 4. Februar 2015.

?

Welche Grundstücksgröße ist für SkyBlock am geeigneten?

  1. < 50x50

    15,0%
  2. 50x50

    10,0%
  3. 100x100

    15,0%
  4. 150x150

    20,0%
  5. > 150x150

    40,0%
  1. Joans96
    Offline

    Joans96

    Registriert seit:
    9. März 2014
    Beiträge:
    37
    Minecraft:
    Joans96
    Hallo liebe Community!

    Ich bin gerade dabei, mein eigenes SkyBlock Plugin zu entwickeln!
    (Bitte an dieser stelle keine Diskussion, ob es sinnvoll ist, das tatsächlich zu tun oder nicht, ich möchte lediglich meine Programmierfähigkeiten steigern...)

    Doch habe ich so das ein oder andere, über das ich mir nicht ganz sicher bin, wie ich es am besten umsetzen kann/soll:
    • Die Grundstücksgröße
    • Die Startinsel
    • Weitere Inseln im umkreis?
    • Insel im Nether?
    • Aufgaben/Achivments
    • Erzgenerierung

    Grundstücksgröße:
    Hierzu bitte einfach oben in der umfrage abstimmen, Danke!

    Insel:
    Ich habe mich auf einigen SkyBlock-Servern umgesehen und dort die verschiedensten Startinseln gesehen.
    Welche würdet ihr bevorzugen?

    Weitere Inseln:
    Beim "original" SkyBlock gibt es noch eine weitere Insel (aus Sand, laube ich), würdet ihr so etwas auch wollen?

    Insel im Nether:
    Hierzu interessiert mich natürlich auch eure Meinung.
    Eine (sehr) verrückte Idee von mir ist, dass man Glowstones im Nether pflanzen und somit vermehren kann :p

    Aufgaben/Achivments:
    Hier bin ich fast gänzlich ratlos, Ideen sind willkommen!

    Erzgenerierung:
    Ich plane eine Generierung von den natürlichen vorkommenden Erzen in "Cobblestone-Generatoren"
    Über die Wahrscheinlichkeit der vorkommenden Erzen kann man noch diskutieren...
    (ich werde heute noch eine Liste der aktuellen Wahrscheinlichkeiten einfügen)


    Ich freue mich schon auf kreative Beiträge!
     
    #1
  2. Barkas
    Offline

    Barkas

    Registriert seit:
    10. Dezember 2013
    Beiträge:
    20
    Ort:
    Erde
    Minecraft:
    JustBarkas
    Also auf dem Server, auf dem ich umgehe, gibt es Grundstücke für Skyblock von 200x200 Blöcken. Die Grundstücke sind zusätzlich voneinander abgegrenzt und es gibt soweit ich weiß auch direkt keinen Nether. Zusätzlich kann der Cobblestone-Generator auch Erze generieren.
     
    #2
  3. AnonymusChaotic
    Offline

    AnonymusChaotic

    Registriert seit:
    22. November 2013
    Beiträge:
    762
    Ort:
    Wien, Österreich
    Minecraft:
    AnonymusChaotic
    Nether (und Endinseln) sind eine sehr gute idee. Spawnrate sollte eingestellt werden können, beispielsweise einmal im Monat ein Drache o.ä.

    Ich fände es extrem geil, wenn man einen glowstone auf, sagen wir seelensand setzen kann und dann mit goldnuggets oder anderen nether-drops statt knochenmehl eine glowstone-Struktur wachsen lassen könnte.

    Mit einer Wahrscheinlichkeit von 1:x könnte man auch einen riesen-glowstone strauch wachsen lassen.

    Stelle gerne Ideen und Vorschläge zur Verfügung, wie das aussehen könnte.
     
    #3
    Joans96 gefällt das.
  4. Kronos197
    Offline

    Kronos197

    Registriert seit:
    20. Dezember 2013
    Beiträge:
    153
    Ort:
    Frankfurt
    Minecraft:
    Kronos197
    Falls du Hilfe brauchst (mit der Erzregenerierung) so kann ich helfen. Ich hab schon so eins geschrieben und ziemlich lange gebraucht wegen einer kleinlichkeit :D

    Zu den Achievments und Challenges, würde ich es so einstellen, dass man diese in einer File erstellen und verändern kann
     
    #4
  5. Silver_GX
    Offline

    Silver_GX

    Registriert seit:
    2. Juni 2014
    Beiträge:
    64
    Minecraft:
    Silver_GX
    Das was ihr da Besprecht wurde über verschiedene Plugins wie ,uSkyblock oder Acid Island und aSkyblock bereits erfolgreich verwirklicht
    erzgeneration im Cobblestone-generator gibt es das Plugin Oregen oder oregen2 was auch immer ... ich glaube es gibt auch Plugins die in bestimmten raten Schematics erzeugen können ...halt wie Bonemeal auf Setzling, Glowstone auf netherwarz = schematic
    habe aber jetzt den namen nicht im Kopf
     
    #5
    Angel gefällt das.
  6. GerFisch
    Offline

    GerFisch

    Registriert seit:
    8. Oktober 2012
    Beiträge:
    271
    Ort:
    Die Weite See
    Minecraft:
    GerFisch
    Je nachdem, wie deine Programmierfähigkeiten stehen, würde ich empfehlen, für die Inselgeneration einen Worldgenerator zu benutzen, der eine .schematic ausliest.
    Geheimtipp: http://www.spigotmc.org/resources/release-plotz.1145/
    Nutzt das gleiche vorgehen, um eine unfassbar stark konfigurierbaren PlotMe-Welt zu erstellen. Zwar funktionieren ab und an einige Befehle nur teilweise, oder garnicht mehr, allerdings geht es hier im Vordergrund um die Weltengeneration:
    Dabei wird eine .schematic importiert, die in einem Ordner abgelegt werden soll und den gleichen Namen haben soll, wie die Welt. Wenn dann die Welt via Multiverse mit dem Plugin als Worldgenerator erstellt wird, so packt der Generator die Schematic praktisch in jede Richtung hintereinander. Danach kann man die GS-Größe festlegen (in einer Cofig, oder InGame, wobei InGame dann Goldblöcke erscheinen, die das GS umrahmen; ziemlich genial gemacht). Genauso kann man Weggröße (Abstand zwischen den GSen), Länge und Breite der GSe usw.. Die Einstellung der GSe betrifft hierbei nur die Sicherungs- (Protection-)größe, in der praktisch eine Worldguardregion generiert wird. Da die Schematic ewig gestackt wird und der Abstand bekannt ist, werden diese Regionen auch ewig gestackt, sobald eine einzige eingestellt wurde. Kurz: Das PlotMe-ähnliche Plugin bietet die Möglichkeit, völlig eigene Inseln zu erstellen (eine Defaultschematic ist natürlich immer enthalten).
    Damit stellen sich die Fragen Ausbau, Ausstattung und Größe nicht mehr und ich persönlich finde diese Möglichkeit zur individualisierung genial. Dafür gehe ich auch ein, Aufgaben extern einzubinden und sonstige Eigenarten von Skyblock selbst auf de, Server zu konifgurieren, statt ein vorgefertigtes Skyblock-Plugin zu erstellen.

    Zu den Erzen, so sehe ich das als gute Idee an, alledings würde ich vorziehen, wenn sie nicht einfach umherwachsen, sondern das Erz innerhalb von Stein (gebranntem Pflasterstein) platziert werden muss und sich dann mit der Zeit ausbreitet und Stein ersetzt, aber niemals herauswächst. Man könnte bei Bedarf noch ein konfigurierbares (oder eben dunkel eingestelltes) Lichtlevel vorraussetzen, in dem Erze "wachsen". Natürlich brauchen wertvollere Erze länger zum "wachsen".

    Das würde ich mir bei einem guten Skyblock-Plugin wünschen.
     
    #6
    Joans96, AnonymusChaotic und M_Johny gefällt das.
  7. catrone
    Offline

    catrone

    Registriert seit:
    5. Februar 2015
    Beiträge:
    3
    Als Grundprinzip finde ich bei Skyblock wichtig, dass es eher schwierig ist etwas neues (was man bisher noch nicht hatte) zu bekommen, z.B. einen neuen Rohstoff. Mit der Zeit sollte es dann einfacher werden.
    Außerdem finde ich es eigentlich reizvoller, sich Sachen "natürlich" zu beschaffen, statt als Belohnung für Challenges (s.u. Viecher/Sand)

    Erze: Die Ideen von oben mit den wachsenden Erzen fände ich gut. Alternativ könnte man auch die Drop-Rate von den Zombies hochstellen, bzw. sie alle Arten von Erzen droppen lassen.

    Nether: Unbedingt. Die Frage ist, wie erarbeitet man sich das Portal? Vorschlag: Man kann Lava vermehren, indem man einen Holzhaufen aufschichtet und darin einen Cobbleston schmilzt (anzünden mit vorhandener Lava). Man bräuchte dann allerdings auch Diamanten (siehe Erze).
    Nether bietet auch den Pfad-->Zombiepigmen-->Goldnuggets-->goldener Apfel--> (+DB-Zobies) Dorfbewohner --> Dorf mit vielen DB --> Eisengolem --> Eisen
    Glowstone vermehren fände ich auch super
    Auf der Netherinsel müssten auch immer mal wieder Blazes spawnen, damit man Blazerods bekommt und später Tränke machen kann.

    Viecher: (Alternativ zu Challenges) Man könnte (sehr selten) Spawn-Eier im Gras finden. Der Weg wäre also: Wiese aus grassbewachsener Erde anlegen. Zombies killen-->Knochenmehl-->hohes Grass-->Spawnei-->Huhn/Schwein/Rind...

    Was ich bei SkyBlock bisher nicht hinbekommen habe, war Schleime zu finden. Daher wäre es Klasse, wenn automatisch immer der Chunk der Startinsel als Slime-Chunk definiert wäre. Dann kann man sich auf Ebene 40 runterbauen und 16x16er Holzplattformen anlegen. Mit Schleimen bekommt man Sticky-Pistons und kann einiges automatisieren.

    Sandinsel: Zu einfach. Den müsste man irgend (aufwändig) herstellen können. Z.B Cobblestone 2x brennen (1. Stein, 2. Brennen Sandstein) und dann zerbröseln (z.B. mit Eisenhacke abbauen). Oder noch besser: Im Nether kann man Quarzgeneratoren bauen und aus Quarz dann Sand gewinnen.

    Zur GS-Größe / Grenze:

    (100x100, aber nicht so wichtig)
    Skyblock ist normalerweise nicht so ideal für die Interaktivität bei Multiplayer. Entweder man legt eine Spawninsel an mit einem Shop - dann wird aber alles zu einfach. Oder man erlaubt /tpa o.Ä. - dann kann bekommt man ggf. schnell Hilfe wenn man einen guten Spieler einladen kann, auch zu einfach. Schön wäre es, wenn neue Spieler in unmittelbarer Nähe angesiedelt wären und nicht alle die gleiche Startbox bekommen. Das zwingt dann zum Tauschen. Dazu dürfte es kein Niemandsland geben, sondern man müsste aufeinander zubauen können.

    Startinsel: So wenig wie irgend möglich. Ich finde die Klassiker eigentlich ganz gut

    Also ca. 20-30 Erde, 2-3 Sand, 1 Eiche, 1 Kiste
    Kiste: 2 Eis, 1 Lavaeimer, 1 Kaktus
    Wenn man die Apfel-Drop-Rate etwas hochsetzt kann man evtl. auch auf die Melonensamen verzichten. Die könnte man später genauso wie Kürbissamen im Gras finden.
     
    #7
    Joans96 und AnonymusChaotic gefällt das.
  8. Joans96
    Offline

    Joans96

    Registriert seit:
    9. März 2014
    Beiträge:
    37
    Minecraft:
    Joans96
    Hallo zusammen,
    erstmal danke für eure, zum teil sehr unfangreichen, Beiträge.
    Ich werde auf jeden gesondert eingehen:


    @Barkas :
    Es istimmer interessant zu wissen, was andere Server bieten, doch was mich noch mehr interessiert, ist, wie du dir SkyBlock vorstellen würdest!


    @AnonymusChaotic :
    Die idee mit den Endinseln kahm mir bis dato nicht in den sinn, aber ich finde sie gut. Doch was z.b. den Enderdrachen angeht, bin ich mir nicht sicher, ob das tatsächlich sinnvoll ist....
    ICh hatte mir das vermehren von Glowstone eigentlich so vorgestellt, das man erst einen Samen mit einem GlowstoneStaub zu einem GlowstoneSamen Craften kann. Den kann man dann auf SeelenSand setzen und dann wächst er wie ein Kürbis/Melone nach 2-4 ernten zerstört sich der setzling von selbst. Durch limitierung des Seelensandes soll eine Massenproduktion des Glowstones unterbunden werden.
    Dennoch finde ich auch die idee einen GlowstoneBaum wachsen zu lassen sehr interessant.


    @Kronos197 :
    Danke für dein angebot, welches ich aber ablehne, da ich es komplett selber coden möchte um, wie ganz oben schon angemerkt, meine Programmierfähigkeiten zu erweitern.
    Zu den Achivments in einer Konfigurationsdatei möchte ich hinzufügen, dass ich das Plugin nicht öffentlich zugänglich machen werde, sondern allein für mein eigenes Servernetzwerk nutzen werde und somit komplett ohne Config arbeiten werde...


    @Silver_GX :
    Ich bin mir durchaus bewusst, dass es einige Plugins gibt, welche die hier besprochenen funktionen bieten. Doch möchte ich zum einen das Plugin selbst programmieren, aus verschiedenen gründen. Ich werde dir diese mal kurz auflisten:
    - Ich möchte für meinen Server werben mit "100% selbst programmierte Plugins"
    - Anpassung an mein MySQL bezogenes Datenbank-System
    - Lernen von komplexen programmierungen
    - etc...


    @GerFisch :
    Auch dich möchte ich darauf hinweisen, das ich keine Fertigen Plugins nutzen möchte, somit scheidet eine Weltgeneration mittels PlotMe aus. Aber dennoch vielen dank für diese Informationen (für andere könnten diese doch sehr hilfreich sein).
    Zum wachsen von Erzen muss ich sagen, das ich das sogar noch besser finde, als diese im Cobblestone-Gemerator generieren zu lassen. Allerdings habe ich selbst noch keine Idee, wie genau ich das realisieren kann/soll, vielleicht könntest du dazu noch ein bisschen mehr schreiben?


    @catrone :
    Dein Betrag hat mir am meisten gefallen, er enthält sehr viele sehr gute ideen!
    Ich versuche mal auf jede einzugehen...

    Generell kann ich dir nur zustemmen, was die schwierigkeit von SkyBlock angeht, aus so wenig wie möglich , das beste zu bauen.
    An sich möchte ich Challanges/achivments einfügen, aber sollen diese nicht immer mit einer belohnung verknüpft sein, da ich auf meinem gesammten Server Achivments Verstecken werde. Für jedes Achivment gibt eine bestimmte Anzahl von punkten, die man sammenl kann. So gesehen werden diese nicht in das wesentliche von SkyBlock eingreifen.

    Ich finde es besser Erze anzubauen, als sie in Mobkämpfen zu erhalten...

    Zum Thema Lava vermehren, würde ich gerne einen Vorschlag (in form einen Bildes/Welt) sehen, da ich mir dazu schwer etwas vorstellen kann. Aber den Weg um so an eisen zu kommen ist wirklich kreativ.

    Spawneier imgras, gute Idee, hast du die aus Pokemon? :p
    Das werde ich definitiv übernehmen!

    An Slime Chunks habe ich auch noch nicht dedacht, werde ich aber au jeden fall übernehmen, aber sie spawnen dann nur bei einer höhe <60, da die insel über den Wolken sein soll also bei >120 wirdedas auch eine gewisse Herausvorderung sein ;-)

    Zum Sand, hier gefällt mir die idee mit dem Quarzgenerator, doch wie stellst du dir den vor?

    Bei der GS-Größe hätte ich eine Startgröße von 75x75 angepeilt, welch auf 100x100 erweitert werden kann

    Ich hatte auch an einen Shop gedacht, der aber sehr teuer sein wird, um es, wie du erwähnt hast, nicht so einfach zu machen.
    Auch /tpa habe ich vor, umzusetzen...

    Bei der Startinsel hat mich ebenfalls der klasiker angelacht, das erinnert immer an SkyBlock!

    Was in den kisten ist, dafüber kann man ja noch diskutieren ;-)
    Ich weis nicht, ob ich die Apfeldroprate erhöhem soll, da man ja daraus goldene Äpfel machen könnte...


    Nun, nocheinmal danke an alle, die hier geschrieben haben, ich hoffe auf weitere sinnvolle Beiträge

    Grüße an alle

    Joans96
     
    #8
  9. catrone
    Offline

    catrone

    Registriert seit:
    5. Februar 2015
    Beiträge:
    3
    "Spawneier imgras, gute Idee, hast du die aus Pokemon?"
    Nee, Pokemon war nach meiner Zeit. Aber ich habe immer schon gerne Ostereier gesucht ...

    "An Slime Chunks habe ich auch noch nicht dedacht, werde ich aber au jeden fall übernehmen, aber sie spawnen dann nur bei einer höhe <60, da die insel über den Wolken sein soll also bei >120 wirdedas auch eine gewisse Herausvorderung sein ;-)"
    Stimmt - man müsste sich per Wasserfall ziemlich weit herunterbauen. Schwierig, aber machbar. Aber wer später mit Sticky-Pistons automatisieren will, muss sich halt erstmal anstrengen bzw. ein paar Tode riskieren...

    "Zum Sand, hier gefällt mir die idee mit dem Quarzgenerator, doch wie stellst du dir den vor?"
    Wenn Du den Vorschlag von GerFisch mit den Erzen die in Stein wachsen (das stelle ich mir so ähnlich vor wie Mycel auf Dirt wächst, nur nicht oben drauf sondern im Innern) übernimmst, solltest Du das mit dem Quarz genauso machen. Also: Im Nether hat man eine Insel die primär aus Netherrack besteht. Drauf findet man genau ein Quarz an der Oberfläche. Wenn man es in Nehterrack einpackt, vermehrt es sich (sehr langsam, wie Mycel). Wenn man den Netherrack abbaut, findet man Quarzblöcke (sehen eh ein wenig nach Netherrack mit Quarz aus)
    [​IMG] Wenn man die abbaut droppen Netherrack und Quarz (so wie bei Sand und Feuerstein). Aus Quarz macht man dann Sand. Den Netherrack kann man wieder auf die Insel setzen.

    Die Frage wäre, ob es einen Generator für Netherrack geben kann, analog zum Cobblegenerator. Dafür habe ich aber keine prickelnde Idee.

    Lava: So genau weiß ich das auch nicht, vielleicht so:

    upload_2015-2-9_13-40-31.png upload_2015-2-9_13-47-26.png upload_2015-2-9_13-47-35.png Brennofen aus Steinziegel mauern (5x5 Inneraum). In die Mitte 1 Cobble, außenrum Holz (in jede Richtung mind. 2), anzünden. Wenn alles verbrannt ist, ist der Cobble in der Mitte geschmolzen (= Lava). Damit ist die Lava schwer verdient (vor allem die erste, da man ja die Steinziegel erst herstellen muss aus Cobble+Holzkohle), aber noch machbar.
    Beim zweiten Nachdenken: Ein 3x3x3er Würfel wäre leichter. Bei 5x5x5 braucht man 124 Holz für 1 Lava = 1240 Holz für das Netherportal (10 Lava/Obsidian). Bei 3x3x3 = 26 Holz für ein Lava, 260 für das Portal, eigentlich schon Arbeit genug!
    Wenn man Bretter nimmt wären es noch 65 Holz, dass man ernten muss.
    Entgegen meines letzten Posts braucht man auch keine Diahacke --> Lava mit Eimer aufnehmen und Obsidian an Ort und Stelle (des Portals) herstellen. Man muss dazu Formen aus Stein/erde bauen, Lava einsetzen, mit Wasser übergiesen. Nächste Form, usw....
     
    #9
  10. catrone
    Offline

    catrone

    Registriert seit:
    5. Februar 2015
    Beiträge:
    3
    Ergänzung: Die Idee von GerFisch mit dem Erz wachsen lassen finde ich richtig gut. Damit ist auch das Grundprinzip "Am Anfang schwer, dann immer leichter" erfüllt:
    Am Anfang hat man z.B. 1 Eisen. Den packt man in Cobble ein und "erntet" später z:b. 3. Die packt man wieder ein, aber getrennt voneinander. Wenn man die erntet hat man schon 9. Usw.
    Neben einem Eisenerz wächst mit 1% Wahrscheinlichkeit ein Redstone. Restone kann man auch wieder vermehren, irgendwann bekommt man 1Gold. Uswusw.
     
    #10
  11. GerFisch
    Offline

    GerFisch

    Registriert seit:
    8. Oktober 2012
    Beiträge:
    271
    Ort:
    Die Weite See
    Minecraft:
    GerFisch
    Das Plugin ist lediglich ein Beispiel für die von mir angesprochene Idee zur Inselgröße. Damit schlage ich nicht vor, dass du dieses Plugin benutzt, sondern dass du die selbe Technik in deinem eigenen Plugin implementierst: Individueller Inselimport durch Schematic, die von einem (von dir im Plugin implementierten) Worldgenerator ausgelesen und in eine Skyblockwelt umgewandelt wird.

    Zu den Erzen könnte ich mir vorstellen, dass du einfach von Spielern gesetzte Erze loggst und dort, sollte das korrekte Lichtlevel vorhanden sein, und in naher Umgebung Stein mit einem ähnlichen Lichtlevel vorhanden sein, den Strein nach einer gewissen (vielt. variierenden) Zeit durch obige Erzart ersetzt...
    Oder die gute Idee, wie sie catrone ergänzt hat: Einfacher noch, ein Eisenerzblock, der öange genug platziert war dropped irgendwann beim Abbauen mehrere Eisenerzblöcke (oder andere Erze)... was von der Umsetzung her noch einfacher ist...
    LG. Fischi ^^
     
    #11
  12. Clymber
    Offline

    Clymber

    Registriert seit:
    7. Februar 2015
    Beiträge:
    162
    Ort:
    NRW
    Minecraft:
    Clymber
    Ich denke das 50x50 eine ganz gute Grundstücksgröße ist x)
     
    #12
  13. Joans96
    Offline

    Joans96

    Registriert seit:
    9. März 2014
    Beiträge:
    37
    Minecraft:
    Joans96
    Okey, es kommt ja auf`s selbe raus :p ich rätsel nur noch über die Dropraten, die ich bei < 0.5 % anfangen würde...
    Ich liste mal eben meine ideen zur Droprate:
    - 0.50% = Hünchen-SpawnEi
    - 0.30% = Schaf-SpawnEi (diese sollen dann auch zu 25% Fleich droppen)
    - 0,15% = Schweine-SpawnEi
    - 0,15% = Kuh-SpawnEi
    - 0,01% = Villager-SpawnEi
    Hierzu würde mich eure meinung sehr interessieren!

    Ahh, okey, das klingt interessant.
    Gut. dass ein NetherQuarzBlock sowohl Netherrack als auch Quarz droppt, ist kein problem (nur bei Sand und Feuerstein verwechselst du das, meines wissens, mir Kies...)
    Einen NetherRackGenerator? Hmm, das ist eine Gute Frage... wie kann man denn dann den NetherRack vervielfältigen?

    Was hälst du davon, wenn man Soulsand erhält, wenn man 9 NetherRach zu einem GepresstenNetherRack craften und diesen dann im Ofen brennen muss?

    Das gefällt mir so, wobei ich eher die Version bevorzugen werde, mir einer doppelten Schicht Holzstämme, da ist mann dann ja eine weile beschäftigt ;-) Auch will ich es nicht zu einfach machen, es muss ja einen gewissen reiz haben, den Nether erreichen zu können!

    Hier würde ich das ganze folgendermaßen Aufbauen:
    Um einen "ErzStein" zu erhalten muss man ein beliebiges, aus Erzen erhältlichem Material mit Steinen (wobei die Steine wie ein Ofen im CraftinTabel liegen, das Material in der Mitte) craften und erhält dann den Besagten Stein. Diesen kann man dann Setzen, generell egal wo. Entscheidentfür das erzwachstum ist der "Druck", die Themperatur, und natürlich das Lichtlevel.
    Ich möchte nun ein paar Beispiele zur verständlichkeit aufzeigen:

    Beispiel 1: Mal angenommen, jemand hat sich einen "ErzStein"-Block gecraftet und setzt diesen einfach so an die Oberfläche. In diesem Fall Brauch das Erz für jede "WachstumsStufe" etwa 10 Minuten, diese steigert sich wie folgt:
    Setzten -> 1xKohle(drop) -> 2x Kohle -> 3xKohle -> 1xEisen
    Da dieser "ErzStein" aber an der oberfläche sitzt wird er nie über den EisenStatus herauswachsen und auch nie mehr als ein Erz droppen

    Beispiel 2: Jemand setzt seinen "ErzStein" umringt von lava, in einen vollkommenen dunklen Raum, über dem "ErzStein" befinden sich mehr als 10 Blöcke, solieden Materials Hier wächst der Stein zum einen Schneller und wird irgendwann (Sagen wir z.B. nach 3Stunden) 2xDiamanten Droppen über den genauen weg kann man ja noch diskutieren...

    Okey, ich werde selbst noch schauen, wie genau ich das umsetzen werde...

    Das ist gut zu wissen, aber zweck dessen habe ich ganz oben eine Umfrage gestartet...


    Was haltet ihr davon, ein Kleines Start-Gs zu haben, welches dann erweitert werden kann (z.B. mit Materialien aud sem Nether etc...)?
     
    #13
  14. Le R0
    Offline

    Le R0

    Registriert seit:
    28. Dezember 2014
    Beiträge:
    5
    Ort:
    Würfelwelt
    Minecraft:
    LeR0
    Moin,
    • Insel Größe
    Ich spiele sehr gerne auf grossen Inseln 200x200, vorallem sehr gut wenn man mit mehreren Leuten baut oder wenn man einfach nur auf Level geht. Dafür finde ich die Top Ten List der höchsten Inseln auch sehr empfehlenswert.
    • Die Startinsel
    Die Start insel würde ich nicht wie beim "normalen SKyblock machen sondern so wie bei dem Skyblock welches mittlerweile schon weitercerbreitet ist. (dies mit dem einen Bedrock Block untendrunter)
    Ich habe auch schon erlebt das es größere Startinseln gibt, auf denen schon ein Cobbelgenerator steht für SB-Anfänger (gefällt mir auch gut )
    • Weitere Inseln im umkreis?
    Also ich finde es schön wenn man n der nähe dann auch andere Spieler sieht die ebenfalls an ihren Inseln bauen, jedoch würde ich 4-10 Blöcke Plätz zwischen den inseln lassen, do das man einen gewissen abstand hat. Wenn man dann die Inseln doch verbinden möchte ist dies ja mit ner "Wasserfall-Sprung" Technick möglich.
    • Insel im Nether?
    Die Insel im Nether idee hört sich echt gut an, wenn man das umsetzen kann gefällt mir dies. Würde dies dann aber in die "insel-Aufgaben" mit einbauen, das man erst was erreichen muss bevor man ne Insel im Nether bekommt.
    • Insel im End
    Die Insel im End finde ich jetzt nicht so stark, jedoch könnte man das End zu nem Wochenende Event Warp umwandeln, sodass immer am Wochenende nen EndDrachen Fight stattfindet, oder nen PvP Event un der Drache Fliegt nur als Deko darum :D
    • Aufgaben/Achivments
    Aufgaben sind auf jedenfall wichtig, gut umgesetzt finde ich die /challenges (keine ahnung wie das plugin heißt, ist aber bekannt )
    • Erzgenerierung
    Ein Cobbelgenerator in Skyblock sollten Erze Generieren, denn die User suchen häufig nach diesen, da man dort "relativ schnell" an Rohstoffe rannkommt die praktisch sind und Level bringen (zb Eisenerz :D)
    Wenn dies jedoch nicht machbar ist sollte es eine andere möglichkeit geben an Erze etc.ranzukommen.


    ~ Schlusswort ~

    Hoffe da sind brauchbare Ideen dabei,

    Vielen Gruß leo
     
    #14
  15. Äpfelchen
    Offline

    Äpfelchen

    Registriert seit:
    13. November 2014
    Beiträge:
    71
    Ort:
    Tau'ri
    Minecraft:
    Apfelforscher
    Ich weiß nicht, ob du es brauchst oder selbst machen willst.
    Habe mal ein bisschen gegooglet und ein erzgenerierendes PlugIn gefunden
    Link
     
    #15
  16. Kronos197
    Offline

    Kronos197

    Registriert seit:
    20. Dezember 2013
    Beiträge:
    153
    Ort:
    Frankfurt
    Minecraft:
    Kronos197
    Das finde ich ein bisschen kompliziert von der Einstellung. Da finde ich diese Plugin besser!
    Link
     
    #16
    Le R0 gefällt das.
  17. Äpfelchen
    Offline

    Äpfelchen

    Registriert seit:
    13. November 2014
    Beiträge:
    71
    Ort:
    Tau'ri
    Minecraft:
    Apfelforscher
    Geschmackssache^^
     
    #17
  18. Kronos197
    Offline

    Kronos197

    Registriert seit:
    20. Dezember 2013
    Beiträge:
    153
    Ort:
    Frankfurt
    Minecraft:
    Kronos197
    Kann man schon sagen ;D Hast du mal den autor vom Plugin angesehen Einer der Besten devs die ich kenne :oops::rolleyes:
     
    #18
  19. Äpfelchen
    Offline

    Äpfelchen

    Registriert seit:
    13. November 2014
    Beiträge:
    71
    Ort:
    Tau'ri
    Minecraft:
    Apfelforscher
    Persönlich oder von der Qualität?
     
    #19
  20. Kronos197
    Offline

    Kronos197

    Registriert seit:
    20. Dezember 2013
    Beiträge:
    153
    Ort:
    Frankfurt
    Minecraft:
    Kronos197
    Beides XD
     
    #20
    Äpfelchen gefällt das.