1. Achtung Gast: Es ist verboten Beiträge zu erstellen, dessen einziger Zweck eine Kontaktanfrage sind. Die Themenersteller sind für Kontaktmöglichkeiten verantwortlich Es ist immer möglich unsere Unterhaltungsfunktion zu verwenden Diese Meldung verschwindet mit 250 Beiträgen.
  2. Hallo Gast, Minecraft ist ein Spiel und das soll es auch bleiben. Um Minecraft spielen zu können ist es nicht nötig anderen Spielern deinen echten Namen, deinen Wohnort oder dein Alter zu verraten. Fast alle Minecraftspieler sind Leute wie du die einfach nur bisschen Zeit in Minecraft verbingen wollen um Spaß zu haben. Es gibt jedoch auch ein paar wenige, die gezielt versuchen dich nach diesen Informationen zu befragen in der Hoffnung dass du ihnen antwortest. Gib diesen Personen keine Möglichkeit dir gefährlich zu werden in dem du dich an die einfache Regel hältst deinen Wohnort weder öffentlich noch in privaten Nachrichten oder Skype zu nennen und auch persönlichen Treffen nicht zustimmst! Sollte dich dennoch jemand hartnäckig danach fragen, informiere uns über unser Kontaktformular.

Suche Sponsor für 20-30 Slot Stadt Server gesucht

Dieses Thema im Forum "Sponsoring" wurde erstellt von Fredi352, 7. April 2014.

  1. Fredi352
    Offline

    Fredi352

    Registriert seit:
    13. März 2012
    Beiträge:
    2
    Hallo an alle,

    ich bin 15 und habe in der letzten Zeit einige Minecraft Server für Freunde betrieben, auch bei anderen Servern im Bereich der Plugins gearbeitet. Zur Zeit habe ich mit Freunden einen kleinen Privatserver mit 4 Slots.
    Gestern kam mir so die Idee, wie es denn wäre, einen eigenen Publiic Server mit Freunden aufzubauen. Aber leider reicht es Finanziell nicht so ganz. :(

    Meine Wünsche/Vorstellungen:

    - 20-30 Slots
    - Grundstück System (entweder SimpleRegionMarket oder wenn möglich über Webinterface)
    - Jobs
    - Verschiedene Städte
    - Rohstoffmap
    - Finanzsystem
    - User- und Admin Shops
    - Livemap
    - eventuell Skyblock

    - Teamspeak wäre schön, ist aber nicht zwingend Notwendig


    Webspace hab ich bereits, also ist eine Website mit Forum, etc. sicherlich umzusetzen, einfache HTML Kenntnisse sind vorhanden.

    Meine Idee wäre, einen Gameserver bei Nitrado zu mieten, die Kosten würden sich dafür Monatlich auf 25€ belaufen, bei Zap-Hosting wäre ein Root Server für das gleiche Geld drin.

    Welche Art des Servers letztendlich gewählt wird, überlasse ich dem Sponsor.


    Bei Fragen schreibt mir bei Skype: fredi355
    Meine aktuelle Website findet ihr unter *snip*
     
    #1
  2. Munkel
    Offline

    Munkel

    Registriert seit:
    27. März 2013
    Beiträge:
    135
    Wieso willst du zu so ein Schrott Hoster?
    Ein Webinterface und Support ist nicht alles.

    Bleib mal auf dem Boden, sei nicht naiv und denk mal darüber nach was man mit 25 Euro anfangen kann.
    Wenn du Interesse an nem Sponsoring hast schreib mich an mit einer guten Bewerbung.
    Referenzen bzw deine Homepage und den anderen Krims Kram

    Aber ehrlich lass die Finger von den beiden Hostings, man hört immer öfters über schlechte Leistung und ich musste mich selber dort bei denen entweder wegen den Servern beschwerden weil sie ein Ping von 320+ hatten oder weil man zu inkompetent war um mir den Server zu löschen und mir einen weiteren Monat anzurechnen.
     
    #2
  3. Aeogen
    Offline

    Aeogen

    Registriert seit:
    7. April 2014
    Beiträge:
    6
    Minecraft:
    Aeogen_
    man kann es (inzwischen) durchaus als Übergangsplattform wählen wie mir scheint. Wir nutzen für unsere Testzwecke u.A. ein recht günstiges System und bisher kann ich mich über die Leistung nicht beklagen. Der 50€/monat Root, den ich vorher zur verfügung hatte, schaffte es beispielsweise auch nicht viel schneller, eine map für dynmap zu rendern als der Nitrado-server, brach allerdings bei hohen Spielerzahlen und schlechtenm Konfigurationen nicht so schnell ein.
    Vor dem Root waren wir u.A. auch in einer nitrado-cloud und hatten da zwar schlechte Leistung, allerdings war das z.T. auch unsere Schuld, bzw. durch gewisse Plugins verursacht worden. Wirklich flüssig lief die cloud derzeit aber nie. ... Das waren allerdings auch Boom-Zeiten und in diesen war der Support auch ziemlich überlastet.
    Für 30 Leute würde ich allerdings noch keinen Root nehmen (vor allem nicht unmanaged). Außer, ich wäre Idealist ;).
     
    #3