Discord

  • Bitte beachte, dass wir eine Serverliste sind!
    Wenn du ein Problem auf einem Server hast (z.B. Entbannantrag, etc), dann ist das Forum hier der falsche Ort.
  • Es freut uns dass du in unser Minecraft Forum gefunden hast. Hier kannst du mit über 130.000 Minecraft Fans über Minecraft diskutieren, Fragen stellen und anderen helfen. In diesem Minecraft Forum kannst du auch nach Teammitgliedern, Administratoren, Moderatoren , Supporter oder Sponsoren suchen. Gerne kannst du im Offtopic Bereich unseres Minecraft Forums auch über nicht Minecraft spezifische Themen reden. Wir hoffen dir gefällt es in unserem Minecraft Forum!

Steampunk in Minecraft? - Brainstorming

Valaron

Kuhfänger
Mitglied seit
20 Februar 2017
Beiträge
50
Minecraft
ValaronGraubart
Steampunk in Minecraft? - Brainstorming

Guten Abend zusammen,

Schon seit einer ganzen Weile sammle ich Konzepte und Ideen zu Minecraftprojekten, die fernab des "Mainstreams" sind.
Meine Liste umfasst eine ganze Reihe an zum Teil mehr und zum Teil weniger ausgearbeiteten Konzepten, die ich wohl niemals alle selbst werde umsetzen können.
Diese Konzepte haben alle gemeinsam, dass ich sie entweder sehr sehr selten oder noch nie (ernsthaft) in Minecraft umgesetzt gesehen habe.
Da sie aber nicht alle in meinem Drive vergammeln sollen dachte ich mir ich werfe in Zukunft immer mal wieder eine der weniger ausgearbeiteten Ideen in den Raum und schaue mal was daraus wird.

Wie stelle ich mir das ganze vor?
Ich stelle die Idee und das Setting, sowie meine ersten Gedanken, die ich mir dazu gemacht habe, kurz vor. Jeder der Interesse daran hat kann dann seine eigenen Gedanken, Ideen und Vorschläge hinzufügen um das "Konzept" zu erweitern.
Da dieses bisher nicht für einen Server vorgesehen ist können die Ideen auch kompliziert und abgedreht sein, ich bin einfach neugierig was euch zu etwas anderen Minecraft-Konzepten so alles in den Sinn kommt.

...und vielleicht sorgt diese Diskussion in Zukunft mal dafür, dass wir statt noch mehr Reallife-Citybuild oder Fantasy-MMO-Servern auch mal gewagtere Projekte in der Serverliste finden.

Und nun zur Idee
Ich dachte mir, dass ich zu Beginn mal mit einem Thema starte, welches seit dem Durchbruch der Mod "Create" wieder weiter oben in meinen Ordnern auftaucht:

Steampunk

Dieses Thema ist natürlich in Minecraft nicht ganz neu und doch ein äußerst seltener Anblick. Hier und da findet man Gebäude im Steampunk-Stil und selten auch mal ein 3D-Modell, doch wirklich verbreitet ist es nicht, auch wenn es wirklich großes Potential bietet.

Ein gutes und wohl auch bekanntes Beispiel für eine wirklich gelungene Steampunk-Welt bietet "Die Legende von Korra", aber auch die Folge "Good Hunting" der Serie "Love Death and Robots" bietet (für die "älteren") Einblicke in eine spannende und düstere Steampunk-Atmosphäre. Und das sind nur zwei von vielen weiteren Beispielen.


Ein ganz grobes, erstes Konzept

1. Die Grundbestandteile des Steampunk:
  • (Dampf-)Maschinen, Zahnräder, Kessel, etc.
  • Viktorianischer Kleindungs- und Baustil
  • Erfindertum und Kreativität
  • Verdrängung von Natur (und Magie) -> "Industrialisierung"
2. Eine Steampunk-Welt in Minecraft:

Das pure Minecraft bietet leider nur wenige Möglichkeiten eine Welt in diesem Setting zu gestalten. Gebäude mit Zahnrädern und Schornsteinen, Luftschiffe und ein Eisengolem sind zwar möglich, schöpfen aber bei Weitem nicht aus, was Minecraft kann.

Mit der Hilfe eines guten Texturepacks in Kombination mit einem Custom-Item-Plugin könnte man eine normale Minecraft-Welt aber schnell zu einem Paradies für Steampunk-Fans machen. Zumindest dem Aussehen nach.
Zahnräder, Werkzeuge, unterschiedliche Metallarten und weitere Items können ohne Probleme eingebunden werden.
Wenn dann noch einige schicke 3D-Modelle hinzukommen, die aus einer Spinne einen dampfgetriebenen Krabbler machen und den Papageien in einen zahnradgespickten, aufziehbaren, Vogel verwandeln, dann ist der Grundstein für eine spannende Welt doch schon gelegt.

3. Dampfgetriebene Spielmechanik:

Natürlich reicht eine Welt alleine nicht aus, es müssen also Spielmechaniken her, aber Bedwars und Konsorten sind wohl eher unpassend, was also dann?

Ein ausgefallenes Craftingsystem
Diamantspitzhacken und gebratene Kartoffeln passen nicht wirklich in so eine Welt. Stattdessen müssen Dampfkessel befeuert und Maschinen repariert werden.
Also nichts mit Diamanten oder Grünzeug und her mit Hammer, Zange und Brennstoff. Zahnräder wollen gegossen und Nieten geschmiedet werden.
So ein mechanischer Vogel isst auch keine Nüsse oder Samen, sondern braucht Öl und Ersatzteile damit er weiter deine Nachrichten überbringen kann.

Ich denke es ist klar worauf ich hinaus oder besser wovon ich weg möchte. Statt den normalen Minecraft-Rezepten sollte diese Welt mit ganz eigenen, nützlichen Gegenständen versehen werden.

Große Maschinen
Was wäre Steampunk ohne riesige dampfende Kessel und zahnradgetriebene Fabriken... Hier könnten große, mit Funktionen versehene Multiblock-Strukturen für den nötigen Spielspaß sorgen. Schließlich hat nicht jeder einen automatischen Hochofen, in dem rund um die Uhr Bauteile für Luftschiffe und Kampfroboter gegossen werden, aber jeder möchte so einen haben, da bin ich mir sicher.

Machtkämpfe
Was wäre ein Konzept ohne einen Konflikt, der für die nötige Unterhaltung und Abwechslung sorgt.
Neben den offiziellen Arenakämpfen, in denen die selbstgebauten Maschinen gegeneinander antreten, gibt es vielleicht einen schon lange andauernden Zwist zwischen drei großen Gilden/Konzernen, welche sich mit ihren teuren Kampfrobotern um wertvolle und seltene Ressourcen streiten mit denen sie noch bessere und stabilere Maschinen und Geräte herstellen können.

Oder die Feuernation möchte mal wieder die Weltherrschaft an sich reißen... ;)

4. Eine erste Storyidee:

"Die Magie der alten Welt ist schon lange nurnoch eine wage Erinnerung in den verstaubten Büchern alter Bibliotheken. Feuer und Dampf verdrängen die alten Mächte dieser Welt zu Gunsten eiserner Kolosse und feingliedrige Maschinen ersetzen nach und nach die Tiere und Pflanzen der Natur.
In dieser Zeit des Wandels, in der Fortschritt gleich Macht bedeutet und diejenigen regieren, die auf den überall benötigten Ressourcen hocken steht die Welt am Rande eines gewaltigen Konfliktes. Aber wer wird am Ende die Oberhand behalten?"

5. Jetzt bist du gefragt:

Aber genug von meinen ersten Gedanken. Ich denke die Idee ist klar geworden, jetzt bist du dran. Sicher sind dir beim Lesen schon ganz eigene Ideen durch den Kopf gegangen, wie du eine solche Welt noch erweitern könntest, und wir alle sind gespannt sie zu lesen...


Gezeichnet
Valaron/Jakob
 

Stern☆

Hohepriesterin
Mitglied seit
28 August 2017
Beiträge
185
Minecraft
KleinerStern
Hi,

Die Idee ist zwar gut aber gab es schon bereits als Mod wo man z.B.: Messing für Dampfkessel erzeugen musste um für verschiedene Sachen wie Jetbacks, Dampfbohrer, Dampfrüstung etc. kommen konnte. Ich glaube als Mod ist sowas besser umsetzbar als für normales Minecraft.
Bei Bauten kann man sowas ja sehr gut umsetzen mit den Zahnrädern undso aber sonst wird es schwierig da eben der Dampf fehlt..

Lg Stern
 

Valaron

Kuhfänger
Mitglied seit
20 Februar 2017
Beiträge
50
Minecraft
ValaronGraubart
Klar, dass das Ganze als Mod deutlich einfacher umzusetzen wäre ist wahrscheinlich richtig. Gerade die Mechaniken der Dampfmaschinen selber sind nur schwer mit einem Plugin umzusetzen.

Allerdings hab ich in Sachen Mods wenig Erfahrung. Genau aus diesem Grund habe ich Mods ja auch nicht explizit ausgeschlossen, auch wenn ich mir sicher bin, dass mit einem gut gemachten Texturepack und ein paar ordentlichen Plugins auch sowas kein Problem ist.

Und was die Welt selbst angeht ist Minecraft ohne Mods so gut wie mit. Es ist eben eine Frage der Umsetzung.

Leider sind Server mit Mods immer eine Hürde für neue Spieler, da die Installation von Mods regelmäßig für Probleme sorgt und eineinfaches „Reinschnuppern“ auf den Server nicht ohne Umstände möglich ist.
 

Hadde-chan

Teammaid
Social Media
Moderator
Administrator
Mitglied seit
24 März 2013
Beiträge
224
Alter
24
Minecraft
Hadde
Allerdings hab ich in Sachen Mods wenig Erfahrung.
Und was die Welt selbst angeht ist Minecraft ohne Mods so gut wie mit. Es ist eben eine Frage der Umsetzung.
Wie willst du das beurteilen, wenn du wenig Erfahrung mit Mods hast?

Plugins können eine Menge. Aber sie können lediglich das normale Verhalten von Objekten beeinflussen. Sie können keinen neuen Content hinzufügen. Keine neuen Resourcen einbinden wie neue Partikel.
Du kannst keine neuen Resourcen hinzufügen. Mit einem Texturepack kannst du zwar vorhandene überschreiben, aber im Kern bleiben es immer noch Diamanten oder whatever.
Das was du vor hast wäre mir mods schon ambitioniert. Mit Plugins schlichtweg nicht umsetzbar.
 

Valaron

Kuhfänger
Mitglied seit
20 Februar 2017
Beiträge
50
Minecraft
ValaronGraubart
Wie willst du das beurteilen, wenn du wenig Erfahrung mit Mods hast?
Guter Punkt, ich denke da habe ich mich etwas missverständlich ausgedrückt.

Die erste Aussage war auf meine Erfahrung mit der Programmierung und den möglichen Grenzen von Mods bezogen. Mit diesem Thema habe ich mich noch nicht wirklich auseinandergesetzt.

Die zweite Aussage war eher auf das Worldbuilding an sich bezogen und ist Ansichtssache.
Natürlich sieht eine Welt, die mit etwas Talent in Conquest-Reforged gebaut wurde atemberaubend aus, allerdings kann das in meinen Augen auch eine Welt erreichen, die im Default oder nur mit einem schicken Texturepack gebaut ist.
Darüber lässt sich sicher auch eine ganz eigene Diskussion führen wenn ich drüber nachdenke...

Aber zurück zur Idee.

Du sagst, dass man mit einem Plugin keinen Content hinzufügen kann und da muss ich dir widersprechen.
Klar, neue Blöcke, Items und Mechaniken können nur mit einer Mod hinzugefügt werden...
Trotzdem behaupte ich, dass ein mit MythicMobs erstelltes Monster oder Mob welches mit einem schicken neuen Entitymodel versehen wurde auch als neuer Content gilt.

Es mag zwar ein Zombie oder ähnliches darunter stecken, doch als Spieler erlebt man (wenn es ordentlich gemacht wurde) ein ganz neues Monster.

Um vielleicht einmal ein ganz konkretes Beispiel herzunehmen:

Spieler X könnte durch einen custom LootTable in bestimmten Biomen Kupfer finden, dessen Erz durch biomgebundene Texturen auch wie Kupfererz aussieht.

Das Item welches der Spieler erhält ist zwar unter der Oberfläche ein normaler Eisennugget, doch durch CustomModelData sieht er aus wie ein Klumpen Kupfererz und auch Name und Lore weisen das Item als Kupfer aus.

Dieses Kupfererz kann der Spieler nun mit einem custom Rezept in einem Blastfurnace zu Kupferbarren brennen und auf dem Schmiedetisch zu einem Zahnrad craften.

Mit diesem und noch einigen anderen Materialien die auf ähnliche Weise umgesetzt sind (Alles soweit sehr simpel ohne Mods möglich) kann der Spieler dann einen mechanischen Vogel craften.
Was er erhält ist ein Spawnegg mit entsprechenden NBT-Daten oder der Vogel wird direkt gespawnt.

Anhand des Namens „Mechanischer Vogel“ wird ein CustomEntityModel mit entsprechender Textur verwendet damit der Vogel auch entsprechend aussieht.

Statt mit Samen kann der Spieler den Vogel mit Öl füttern, welches einfach ein Trank mit entsprechender Farbe und NBT-Daten ist.

Ist der Vogel gefüttert kann der Spieler ihn mit einem Buch in der Hand Anklicken und den Namen des Spielers angeben der den Brief erhalten soll... Der Vogel verwindet und erscheint beim entsprechenden Spieler Y, welcher dann mit einem Klick die Nachricht entgegen nehmen kann.
Fertig ist die neue „Mechanik“, zusammengeschustert zwar, aber doch für einen durchschnittlichen Spieler kaum von einer Mod zu unterscheiden.

Das alles ist in Minecraft per Plugin und Datapacks möglich und nur der letzte Part braucht ein wenig mehr aufwendiges Programmieren.

Allerdings muss ich zugeben, dass der Part mit dem Model/der Textur ein wenig geschummelt ist. Hierfür wird zumindest Optifine benötigt, was aber eine Clientseitige Modifikation ist und mittlerweile mehr oder weniger verbreiteter Standart. Selbst wenn Spieler X oder Y kein Optifine installiert haben bleibt die Mechanik an sich dennoch erhalten.


Klar, bestimmt würde das mit einer Mod einfacher gehen, aber möglich ist es dennoch und eben nur ein creatives Zusammenspiel mehrerer Funktionen die für sich genommen weit verbreitet sind.

- CustomItems
- CustomEntityModels
- CustomCrafting
- Ein Botenplugin
 
Oben