Suche PC bis zu max. 300€

Dieses Thema im Forum "PC Bereich" wurde erstellt von Schwagget, 16. November 2016.

  1. Schwagget
    Offline

    Schwagget

    Registriert seit:
    17. Januar 2015
    Beiträge:
    1
    Hey!

    Wie ihr es im Titel sieht, suche ich einen Pc bis zu max. 30€ auf Amazon und anderen Bestellseiten

    Das wichtigste dabei ist das er 500-1000 GB haben sollte und einen mindest RAM von 8

    Eine "mittelgute" Grafikkarte

    Also sowas, damit man bei den meisten Spielen mit den "mittleren Grafikmodus" flüssig zocken kann

    mfg Schwagget
     
    #1
  2. iTz_Proph3t
    Online

    iTz_Proph3t Moderator

    Registriert seit:
    24. Oktober 2012
    Beiträge:
    1.117
    Minecraft:
    iTz_Proph3t
    Hi,

    für 300 Euro wirst du kaum einen Computer finden, der überhaupt eine Grafikkarte besitzt. Außerdem wäre es sinnvoll, wenn du uns die Spiele nennst, die du spielen willst, sodass wir wissen, was du wirklich an Hardware brauchst.
    500-1000GB Festplattenspeicher hat heutzutage eig. jeder PC, das sollte kein Problem darstellen, 8GB RAM hingegen kann schon etwas den Preis heben.

    Ich würde sagen, ohne 400-500€ wird es schwer, deine oben genannten Wünsche zu erfüllen. Auch darfst du nicht vergessen, dass du einen Bildschirm, Tastatur und eine Maus auch brauchst(sofern noch nicht vorhanden)

    MfG
     
    #2
  3. BashScript
    Offline

    BashScript

    Registriert seit:
    3. Juli 2016
    Beiträge:
    30
    Ort:
    Ehh.. Vergessen
    Minecraft:
    BashScript
    Für 300 € kannst du nur ein guten gebraucht-PC kaufen wobei ich dir das nicht empfehlen würde :D
     
    #3
  4. 可愛い
    Offline

    可愛い

    Registriert seit:
    19. Mai 2014
    Beiträge:
    654
    Für 300€ bekommst du nichts was deutlich besser ist als das, was du aktuell besitzt und wie Prophet schon gesagt hat wirst du auch nichts mit dedizierter Grafikkarte finden. Das was du verlangst ist absolutes Low Budget und damit dürfte so ziemlich kein einziges Spiel auch nur im Ansatz vernünftig laufen. Insbesondere nicht Minecraft.
     
    #4
  5. Majoox
    Offline

    Majoox

    Registriert seit:
    6. Mai 2014
    Beiträge:
    833
    Ort:
    Deutschland
    Minecraft:
    Majoox
    Mit so einem Budget würde ich sofort sagen, dass man schauen muss, was man aktuell bei sich Zuhause rumstehen hat, und in wie fern das upgradbar ist. Für 300€ bekommst du gerade ein mal meinen Prozessor, ohne alles andere. Entweder sparst du weiter auf 500€ (+) oder schreibst deine aktuelle Konfiguration (wichtig: Mainboard) und wir schauen, was du für 300€ verbessern könntest. Ein komplett neuer Rechner ist damit nicht drin, oder nur als "Office"-PC mit dem man Spiele gerade so gestartet bekommt.

    Außerdem sollte man sich den Gebraucht-Teile-Markt ansehen, dort gibt es viele Schnäppchen, gerade ältere Plattformen (1366, X58) können noch richtig Dampf unter der Haube haben. Ein i7-920 kostet auf Ebay sage und schreibe 25 bis 50€, die Boards (X58 Sabertooth teilweise bei 60€) sind auch nichts mehr Wert, und somit kann man "damalige Highend-" Komponenten günstig abstauben.

    Wenn dein Rechner also nicht auf AMD-Basis läuft, ist alles okay, ansonsten wird es schwierig.
     
    #5
  6. Flo*
    Offline

    Flo*

    Registriert seit:
    26. März 2013
    Beiträge:
    26
    Minecraft:
    1987Flo
    Klar findet man Pc's für unter 300€ mit 8GB RAM und dem entsprechendem Speicherplatz und z.B. einer AMD HD8570D 4096MB Grafikgerte, nur ein Gaming Pc Ist das NICHT!

    Sehe Link:
    https://www.rhino-computer.de/product_info.php?products_id=239


    • AMD A8-7650K 4 x 3,3 Ghz
    • 8GB Arbeitsspeicher DDR3
    • AMD HD8570D 4096MB
    • 1000GB Festplatte S-ATA
    • 24x DVD-Brenner


    statt 301,90 € nur für 287,90 €
     
    #6
  7. 2004tobinator
    Offline

    2004tobinator

    Registriert seit:
    7. April 2015
    Beiträge:
    1
    Minecraft:
    2004tobinator
    Oder wie mein PC:

    AMD Athlon II X4 640 4x3,00 GHz (60€)
    Sapphire Radeon HD6450 (39,89€)
    8 gb ram von PNY (ca 40€)
    cpu kühler z.b. arktic freezer für sockel AM3 (23,49€)
    irgendeine billige ssd mit viel leistung
    gutes netzteil (300 bis 400 watt)
    MSI ms 7713 - mainboard (50€)
    und dann hast du noch geld um dir andere teile wie CD DVD brenner zu kaufen und so ...
     
    #7
  8. 可愛い
    Offline

    可愛い

    Registriert seit:
    19. Mai 2014
    Beiträge:
    654
    Die Grafikkarte ist von 2011 und war damals schon low Budget, das ist kein Gaming PC und für den Preis bekommst du kostensparendere Office PCs. Im übrigen hast du den Preis für Datenträger, Netzteil und Gehäuse vergessen und damit bist du dann auch schon deutlich über 300€.


    Bei den Specs, die er verlangst ist es offensichtlich, dass er einen Gaming-PC will. Ein Office PC braucht nichts davon und die gibts tatsächlich schon für 180€, aber damit spielst du dann nicht mal Schach in Windows 7.

    Hört doch einfach auf eure Uralthardware hier zu posten und sie als Gaming PC auszugeben. Das sind einfach alte Office PCs, die ihr hier postet. Man würde die Hardware nicht mal mehr preiswert bekommen, da sie nicht mehr hergestellt wird. Außerdem hat der TE sich eh nie wieder auf seinen Thread gemeldet, wesshalb man davon ausgehen kann, dass ihm das Thema nun egal ist.
     
    #8
    Majoox gefällt das.
  9. tgdsn
    Offline

    tgdsn

    Registriert seit:
    10. November 2016
    Beiträge:
    14
    Ich hab das Thema zufällig gerade eben gesehen und mir auch mal nebenbei durchgelesen..
    Einen Leistungsstarken Gaming-PC (tower) würde man für 60 Euronen mehr bekommen, hat zwar einen Grafikspeicher von 2GB aber dennoch vollkommen ausreichend. Fazit, der Tower-PC hier ist für das Gaming mit mittleren Grafik Anforderungen geeignet. Du kannst bei diesem Anbieter auf 8 GB RAM umstellen liegst dann aber bei 389,90€..

    Kosten Punkt: 359,90

    Link zum Händler: Agando

    Wie im Verlauf schon erwähnt unter 300€ gibt es keine Leistungsfähigen PC's..
    Kleiner Tipp: Falls du noch teile zuhause haben solltest, kauf dir nur die notwendige Hardware und lass die nicht benötigte weg. Du kannst dann einfach die schon vorhandenen Teile einbauen (Falls das Bios diese noch unterstützt).
     
    #9
  10. Elmo337
    Offline

    Elmo337

    Registriert seit:
    7. Oktober 2014
    Beiträge:
    6
    Für mich wäre wichtig zu wissen ob du schonmal einen PC Zusammengeschraubt hast weil sonst würde ich vorschlagen das du dir einfach
    • CPU
    • Ram
    • Mainboard
    • Grafikkarte
    • Festplatte
    kaufst. Ein Gehäuse hast du sicherlich und das Netzteil wird auch noch ausreichen solange es nicht von vor 2010 ist^^

    Liebe Grüße
     
    #10