PC Suche preiswerte mechanische Gaming Tastatur http://tastatur-mit-touchpad.de/mecha( unter 100 Euro)

Dieses Thema im Forum "Offtopic" wurde erstellt von MuSc1, 24. November 2016.

  1. MuSc1
    Offline

    MuSc1

    Registriert seit:
    9. Februar 2015
    Beiträge:
    49
    Minecraft:
    MuSc1
    Hallöchen Freunde,

    ich habe vor nicht allzu langer Zeit die CM Storm Quickfire TK Tastatur benutzt und war auch sehr zufrieden mit dieser Tastatur. Ich habe an ihr besonders das kompakte Design gemocht ( integrierter Numblock ) und die braunen Switches konnte ich sowohl zum Zocken als auch zum Arbeiten am PC nutzen, was mir auch sehr gefiel. Für knappe 90 Euro hat mir diese Tastatur wirklich gefallen und war sehr günstig.


    Nun meine Frage, gibt es derzeit gute mechanische Gaming Tastauturen, ohne technischen Schnick Schnack, die wirklich nur auf das Wesentliche basieren und unter 100 Euro kosten?
     
    #1
  2. iTz_Proph3t
    Offline

    iTz_Proph3t Moderator

    Registriert seit:
    24. Oktober 2012
    Beiträge:
    1.118
    Minecraft:
    iTz_Proph3t
    #2
  3. MuSc1
    Offline

    MuSc1

    Registriert seit:
    9. Februar 2015
    Beiträge:
    49
    Minecraft:
    MuSc1
    Ich bin am Überlegen die Lioncast LK20 zu holen, die liegt noch in meinem Preis und hier wird anscheinend auch nur Wert auf das Wesentliche gelegt.
     
    #3
  4. 可愛い
    Offline

    可愛い

    Registriert seit:
    19. Mai 2014
    Beiträge:
    656
    In der Preisklasse fallen mir spontan die G80 von Cherry oder die Nachbauten des Model M von Unicomp ein. Die G80 Serie wurde über die Jahre einigen Änderungen unterzogen, was vor allem der Qualität geschadet hat. Die Keycaps der G80 sind inzwischen nur noch aufgedruckt und wurden ursprünglich aus zwei Teilen zusammengesteckt. Die Model M Nachbauten von Unicomp nutzen noch immer die selbe Technik wie damals, also keine Cherry Switches und sind ebenfalls nicht mehr mit der Verarbeitungsqualität der alten Tastaturen von IBM zu vergleiche. Dennoch sind beides namenhafte Hersteller ohne Schnickschnack und für 100€. Prinzipiell bekommst du in der Preisklasse durchaus mechanische Tastaturen mit Cherry Switches deiner Wahl. Das Problem ist jedoch die etwas miese Gehäuseverarbeitung oder auch die Lebensdauer der Keycaps, bis die Oberfläche sich abnutzt. Teure Tastaturen garantieren aber ebenfalls keine höhere Qualität. Am besten greift man auf Modelle zurück, die schon mehrere Jahre auf dem Markt sind und sich bewährt haben. Es kann sich auch durchaus lohnen auf ebay nach gebrauchten älteren Tastaturen zu gucken, die wirklich guten Tastaturen aus älterer Zeit funktionieren nämlich heute noch problemlos, wobei man sich hierbei vorher informieren sollte welche Feinheiten es innerhalb der selben Serie gab.

    Oder ums mal so zu sagen: Wenn mein Model M von 1992 eine Windowstaste und ein glattes Kabel ohne Kordel hätte, wäre es meine Standardtastatur.

    Ich persönlich würd noch ein wenig sparen und mich dann für 150€ nochmal umsehen. Eine ordentliche mechanische Tastatur hält ewig, da ist es schade, wenn das Gehäuse schon auseinander fällt bevor die Mechanik den Geist aufgibt.

    Die "das Keyboard" Tastaturen sieht man auch oft und auch wenn ich mir selbst so eine vor einigen Jahren gekauft hab, würde ich das nicht nochmal tun. Das Gehäuse der damaligen Modelle ist Glossy und man sieht daher jeden Fingerabdruck und jede Stelle an der die Hand auflag. Zwecks Reinigung habe ich die Tastatur auch schon komplett auseinander gebaut und bin von der Stabilität des Gehäuses nicht wirklich beeindruckt. Alles billiges Platstik, dafür ist allerdings die Metalplatte, die die Schalter hälft sehr stabil gebaut. Im Übrigen auch kein deutscher Hersteller, selbst wenn der Name das vermuten lässt. Ich glaub neuere Modelle haben auch mehr unnützen Ballast dabei. Der Punkt ist schlicht, dass eine ordentliche Tastatur jegliche Technik überleben wird, Displays, USB Ports oder andere spezielle Knöpfe werden irgendwann veraltet sein. Daher: raus geschmissenes Geld.

    Da fehlt das Numpad, was soll das bitte für eine Tastatur sein?
     
    #4