Bauevent Tales of Faldoria

Dieses Thema im Forum "Redaktionelle Vorstellungen" wurde erstellt von Kurlux, 27. Juli 2016.

  1. Kurlux
    Offline

    Kurlux Moderator Redakteur

    Registriert seit:
    7. Juni 2015
    Beiträge:
    320
    Ort:
    Bayern
    Minecraft:
    Kurlux
    [​IMG]



    KriteriumBewertung
    Kreativität:cow::cow::cow::cow::cow::cow::cow: (7)
    Aufwand:cow::cow::cow::cow::cow::cow::cow: (7)
    Landschaft:cow::cow::cow::cow::cow::cow::cow: (7)
    Architektur:cow::cow::cow::cow::cow::cow::cow: (7)


    Beschreibung

    Dieses Grundstück zeigt eine große Landschaft aus der Hölle oder dem Nether. In Mitten eines Tals stehen mehrere Häuser mit Roten Netherdächern. Umgeben sind diese von steilen Klippen, auf welchen ein Portal zur Hölle errichtet wurde. Umringt sind die Häuser außerdem von einer Lavaschlucht.

    Die Erbauer dieses Werkes wählten als einziges als Szenerie den Nether, welcher sehr gut umgesetzt ist. Die Häuser sind sehr detailliert, jedoch in diesem Zusammenhang aus dem falschen Material errichtet. Auch die Inneneinrichtung ist eher nur Standard, als an die Landschaft angepasst.

    Wir danken für die Teilnahme!
    Screenshots

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    Servereintrag

    Hinweise

    Bilder: @Kurlux
    Beschreibung: @Kurlux
    Informationen zur Bewertung: https://minecraft-server.eu/forum/threads/bewertung-des-events.34541/
    Folgende Aspekte wurden bei der Bewertung der einzelnen Kategorien beachtet:

    Kreativität: Einzigartigkeit des Gebauten, Idee / Geschichte (sofern von selbst erkennbar bzw. Erläuterung vorhanden), abwechslungsreiche Umsetzung, kleine Überraschungen / Gimmicks
    Aufwand: Geschätzte effektiv genutzte Zeit, Größe und Umfang des überirdisch und unterirdisch Gebauten, Vielfalt der eingesetzten Materialien
    Landschaft: Abwechslung der Höhen, Gestaltung des Bodens, eigene Pflanzen, Seen und Wasserspiele, Höhlen, Einbindung der Häuser
    Architektur: Umsetzung des Gebauten, abwechslungsreiche und nicht überladene Fassaden, Proportionalität, verwendetes Material, Inneneinrichtung
    Die Beschreibung in diesem Artikel ist nicht zwingend eine Begründung für die oben angeführte Bewertung. Die erreichte Punktzahl beruht auf einer subjektiven und gemeinsam abgestimmten Einschätzung des Beitrages durch eine Jury bestehend aus @Angel, @Daniel, @Kurlux und @Malte.
     
    #1
  2. jensIO
    Offline

    jensIO

    Registriert seit:
    28. Juli 2015
    Beiträge:
    602
    Ort:
    Internet, im Neuland
    Minecraft:
    jens1o
    Überall 7 Kühe finde ich persönlich übertrieben...
     
    #2
    BashScript gefällt das.
  3. Vazug
    Online

    Vazug

    Kann dem nur zustimmen.
     
    #3
  4. XanXon
    Offline

    XanXon

    Registriert seit:
    10. Mai 2015
    Beiträge:
    34
    Ich habe das Bauwerk zwar bisher nicht Live sehen können, aber 7 Kühe halte ich vor allem bei den Punkten Kreativität und Aufwand ein wenig hoch gegriffen. Natürlich kann es sein, dass die Screens das Bauwerk ungünstig darstellt, aber für mich sieht es wie eine eher willkürliche Zusammenstellung von Häusern und Nether-Elementen aus - nichts, was ich als bemerkenswert erachten würde.

    Damit möchte ich das Bauwerk natürlich nicht runterreden, im Vergleich zu vorherigen Bauwerken erscheint mir die hohe Bewertung nur unpassend.
     
    #4
    jensIO gefällt das.
  5. Kurlux
    Offline

    Kurlux Moderator Redakteur

    Registriert seit:
    7. Juni 2015
    Beiträge:
    320
    Ort:
    Bayern
    Minecraft:
    Kurlux
    Vielen Dank für die Bewertungen.

    Ich verweise trotzdem auf den Disclaimer:
    Wie bereits angemerkt, ist auf den Fotos möglicherweise nicht immer alles abgebildet, was die Punktzahl rechtfertigt. Selbst, falls im Nachhinein festgestellt wird, dass die Bewertung zu hoch/zu niedrig ist, wird sie aus Fairness-Gründen nicht aktualisiert.
     
    #5
  6. Vazug
    Online

    Vazug

    Könnt ihr weitere Bilder einfügen, die eure Bewertungen ein wenig verständnisvoller machen? Ich denke, das würde uns sicherlich freuen (mich zumindest schon)
     
    #6
  7. Kurlux
    Offline

    Kurlux Moderator Redakteur

    Registriert seit:
    7. Juni 2015
    Beiträge:
    320
    Ort:
    Bayern
    Minecraft:
    Kurlux
    Auch weitere Fotos hinzuzufügen, wäre unfair.

    Für alle, die die Bauwerke noch einmal ansehen möchten, der Server ist noch erreichbar.

    Ich betone NOCHMALS, die Bewertung der Redaktion beruht auf persönlicher Basis und wurde subjektiv von allen Beteiligten zusammen festgelegt.
     
    #7
  8. jensIO
    Offline

    jensIO

    Registriert seit:
    28. Juli 2015
    Beiträge:
    602
    Ort:
    Internet, im Neuland
    Minecraft:
    jens1o
    Wir beide, @Vazug und ich, waren auf dem Server und finden die Punktzahl von 7 Kühen in jeder Kategorie weit zu hoch gegriffen, dass kann ich absolut nicht vereinbaren. Was ich persönlich geben würde(war mal nett, um nur annähernd so hoch zu kommen wie ihr):

    Kreativität: 5
    Aufwand: 4 (hab besseres gesehen)
    Landschaft: 4 (nichts individuelles,überall gleich. Der Nether ist doch zufällig generiert, oder? ;) Ein solches Haus passt da nicht rein.)
    Architektur: 3 (Holzhaus vom Mittelalter + Nether ftw???)


    Falsches Material? 7 Kühe? Wie soll das bitte sein? Das ganze wirkt im Gegensatz zu anderen Bewertungen abgedroschen(die Wortwahl klingt anders) und somit auch unglaubwürdig.

    Okey? Wie soll man sich denn diese Regel vorstellen?

    "Fairness"? Mir sagt dieses Bauwerk absolut NICHT zu. Eure Beweggründe könnt ihr ja gerne mal posten? Ihr kritisiert zwar, aber eure Wortwahl klingt komplett anders. Das kann einfach so nicht sein. Und dann festlegen? Ist das jetzt unser Bauevent Gewinner in allen Kategorien? Das kann nicht sein.

    Zukünftig erwarte ich hier auch ein Community Voting, das stinkt mir zuviel. 7 Kühe? 7?

    Edit:
    https://minecraft-server.eu/forum/threads/ageofblocks.37392/ Finde ich dagegen viel aufwändiger, als dies hier zum konstruieren. Und das hat schlechter abgeschnitten? Wie soll das bitte möglich sein?

    Klar, sind Geschmäcker verschieden, aber bei diesem Bauwerk gibt es eine andere Wortwahl(und KEINE Kritik), und es klingt halbwegs vertrauenderweckend.

    Keine Kritik... Schlechter
    Abgedroschene Kritik.... 7 Kühe? Was?
     
    #8
    BashScript, MysticRunes und Vazug gefällt das.
  9. Kurlux
    Offline

    Kurlux Moderator Redakteur

    Registriert seit:
    7. Juni 2015
    Beiträge:
    320
    Ort:
    Bayern
    Minecraft:
    Kurlux
    Um dem Ganzen hier jetzt ein Ende zu setzen und weitere ausartende Diskussionen zu verhindern...

    Ich verstehe euch natürlich, wenn euch die Bewertung nicht passt, dann dürft ihr gerne eure Variante davon angeben. Dies sollte natürlich so geschehen, ohne uns selbst dabei vorzuwerfen, wir hätten hier falsch entschieden. Es wird wohl einen Grund gehabt haben, warum 4 Leute gemeinsam und unparteiisch sich für diese Bewertung entschieden haben.

    Da ihr sonst keine Ruhe gebt, rechtfertige ich hier die Punktzahl.
    Kreativität: Einziges Grundstück mit Nether-Szenerie
    Aufwand: Vergleicht man das Werk mit anderen, ist die Punktzahl auch gerechtfertigt.
    Landschaft: Ausgefallene Blockwahl, das ist keinesfalls einfach nur eine "kopierte Netherlandschaft", die Landschaft deines Beispiels Jens haben wir beim Event ca. 30 Mal gesehen, jedes Mal dasselbe Schema.
    Architektur: Detaillierte Gebäude, Mittelalter-Stil hin oder her, Gebäude, die evtl. Besser von außen aussahen, waren nicht eingerichtet.

    AUßERDEM GILT (zum Dritten Mal!):

    "Die Bewertung der Redaktion beruht auf persönlicher Basis und wurde subjektiv von allen Beteiligten zusammen festgelegt."

    Es wird keine Abstimmung geben(Zeit zum Abstimmen war bereits), es wird keine Verbesserungen/Verschlechterungen geben, es werden keine zusätzlichen Screenshots veröffentlicht.

    Und um hier mal ehrlich meine Meinung abzugeben, man muss nicht immer alles, was einem nicht passt, schlechtreden. Auch dieses Event war ein riesiges Projekt, was in der Umsetzung und später in der Bewertung sehr sehr viel Zeit gekostet hat. Ich finde es sehr schade, dass einige diese Arbeit nicht respektieren und nur kritisieren.
    Edit: Das bezieht sich nicht unbedingt nur auf die Kommentare hier, die sogar noch sehr vernünftig sind
    Zum Thema andere Wortwahl: Daniel hat in seinem Text eben nur die guten Seiten des Bauwerks betont. Ich persönlich gehe die Bewertung immer von beiden Seiten aus an.
    Nur, weil eine Beschreibung Kritik enthält, ist das Bauwerk nicht sofort schlecht.

    Ende der Diskussion.
    Danke trotzdem.
     
    #9
    phenomax, Matthias, Daniel und 2 anderen gefällt das.