Tipps für Java-Anfänger gesucht!

Dieses Thema im Forum "Programmierung" wurde erstellt von XDFelixXP, 8. Juli 2016.

  1. XDFelixXP
    Offline

    XDFelixXP

    Registriert seit:
    16. Januar 2016
    Beiträge:
    4
    Halli Hallo auf meinem Beitrag, mein Name ist Felix bin 12 Jahre alt und würde mich über eure hilfe sehr freuen.
    Ich habe seit einiger Zeit vor anzufangen Java zu Programmieren, da ich noch keine Ahnung habe fällt es mir schwer zu verstehen wie das alles funktioniert, ich habe mir das Programm Eclipse zum arbeiten ausgesucht und nun möchte ich hier mal nachfragen ob ihr Tipps für mich habt oder mir helfen könnt wie ich mich als Anfänger mich gut zurecht finden kann und was ich beachten muss wenn ich mit dem Programmieren mit Java beginnen möchte.
     
    #1
  2. 可愛い
    Offline

    可愛い

    Registriert seit:
    19. Mai 2014
    Beiträge:
    654
    Mein Favorit: http://openbook.rheinwerk-verlag.de/javainsel/

    Gibts sowohl als Buch, als auch kostenlos, einfach unten durchs Inhaltsverzeichnis klicken. Youtube Videos gucken oder sich das von irgendwem beibringen lassen funktioniert nicht. Im Endeffekt muss du fürs Programmieren ohnehin selbständig recherchieren können.
     
    #2
    MrPyro13 gefällt das.
  3. jensIO
    Offline

    jensIO

    Registriert seit:
    28. Juli 2015
    Beiträge:
    602
    Ort:
    Internet, im Neuland
    Minecraft:
    jens1o
    Lesen. Buch. Papier. (Alternativ: http://openbook.rheinwerk-verlag.de/javainsel/)

    Bitte, bitte, bitte, bitte nicht direkt mit Bukkit/Spigot Plugins anfangen. Das ist so gut wie sinnlos, wenn du nicht von Tutorials abhängig sein möchtest.
     
    #3
  4. XDFelixXP
    Offline

    XDFelixXP

    Registriert seit:
    16. Januar 2016
    Beiträge:
    4
    ok schonma danke das sich so schnell schon welche gemeldet haben :D
     
    #4
  5. JTK222
    Offline

    JTK222

    Registriert seit:
    5. September 2013
    Beiträge:
    665
    Ort:
    Planet Erde
    Minecraft:
    JTK222
    Also eins kann ich dir sagen:
    Du must rumprobieren, nicht jeder kann Programmieren durch Bücher lernen.
    Ich beispielsweise habe die "Trial and Error" methode versucht und hat dann irgendwann auch geklappt ^^.
    Sobald es dann funktioniert und du jedoch nicht verstehst was der Code macht dann schau verschiedene Tutorials oder probiere rum ändere Parameter etc.
    dann siehst du zum beispiel was eine Zeile Code ändert.
    Natürlich solltest du nicht zu lange versuchen etwas zu verstehen, wenn du einfach weiter probierst wirst du es wahrscheinlich auch so irgendwann verstehen.

    Desweiteren kann ich dir eher Empfehlen mit etwas anzufangen was du auch machen willst. Da hat man oft mehr motivation als wenn man beispiele aus einem Buch nachprogrammieren möchte.

    Und ein letzter punkt: beim Programmieren ist Englisch mit unter das Wichtigste.
     
    #5
    MrPyro13, adagi und jensIO gefällt das.
  6. XDFelixXP
    Offline

    XDFelixXP

    Registriert seit:
    16. Januar 2016
    Beiträge:
    4
    Danke für die Tipps ich nutze jetzt erstmal den tipp von SpiritWalker und jens1o dazu berücksichtige ich auch deinen tipp JTK222 ich habe dazu auch noch eine super erklärung für anfänger gefunden ( gut erklärt und leicht) tipps können trozdem noch geschrieben werden ich bin offen für alle Antworten
     
    #6
  7. MrPyro13
    Offline

    MrPyro13

    Registriert seit:
    29. April 2013
    Beiträge:
    829
    Minecraft:
    MrPyro13
    Schlussendlich, falls du Probleme/Fragen hast, die du durch Recherche oder Überlegungen nicht lösen kannst, dann scheu dich nicht zu fragen.
    Frage solange, bis du es verstanden hast. Denn Programmieren ist das eigenständige Lösen von Problemen ;)
     
    #7
  8. XDFelixXP
    Offline

    XDFelixXP

    Registriert seit:
    16. Januar 2016
    Beiträge:
    4
    Danke für die tipps ich probiere zur Zeit viel rum und schaue tutorials und lese damit ich alles verstehe
     
    #8
  9. DemetriaMC
    Offline

    DemetriaMC

    Registriert seit:
    30. Januar 2016
    Beiträge:
    16
    Ort:
    Cloud
    Scratch [scratch.mit.edu] ist ein klasse Einstieg! Wenn du das gut kannst, kannst du eigentlich schon programmieren.
     
    #9
    adagi gefällt das.
  10. JTK222
    Offline

    JTK222

    Registriert seit:
    5. September 2013
    Beiträge:
    665
    Ort:
    Planet Erde
    Minecraft:
    JTK222
    Jein mehr als das Grundprinzip lernt man dadurch eher weniger. Syntax und co sogar garnicht.
    Also fürs Grundprinzip zu empfehlen ansonsten eher nicht.
     
    #10
  11. DemetriaMC
    Offline

    DemetriaMC

    Registriert seit:
    30. Januar 2016
    Beiträge:
    16
    Ort:
    Cloud
    Die Syntaxen sind das kleinere Problem (zumindest bei mir).
     
    #11
    adagi gefällt das.
  12. Watteschaf
    Offline

    Watteschaf

    Registriert seit:
    2. November 2013
    Beiträge:
    31
    Programmieren ist das Grundprinzip. Programmieren ist lernen wie man Problem X effizient angeht und löst.
    Die Programmiersprache ist dabei erstmal ganz zweitrangig.

    Und leider ist auch genau das das was man durch Trial'n'Error wie du vorschlägst leider im Endeffekt nicht richtig oder erst viel zu spät lernt. Bücher sind gut. Sie wurden lektoriert. Es gibt soviele schlechte Tutorials. Fangt mit Büchern an. Oder z.B. mit https://www.youtube.com/view_play_list?p=84A56BC7F4A1F852

    Durch "an Parametern drehen" lernt ihr nicht programmieren!

    Was ist das denn bitte für ein Tipp? :D
     
    #12
  13. JTK222
    Offline

    JTK222

    Registriert seit:
    5. September 2013
    Beiträge:
    665
    Ort:
    Planet Erde
    Minecraft:
    JTK222
    Wow das hört sich jetzt genauso an wie beim Mathe unterricht:
    Du musst es nicht verstehen du musst es nur lernen...

    Das Grundprinzip von schleifen etc. kann man vielleicht Programmieren lernen aber nur weil du dass kannst heißt es nicht dass du nur mit einer Sprache klarkommst, bzw wenns bei dir die Sprachen nur das Mittel zum zweg sind auch direkt in Binärcode schreiben.
    Wir haben Prog bei uns in der Schule und im Theorie haben wir 1er schüler die in der Praxis dann 4 und 5en schreiben. Weil sie es gelernt haben aber eigenständiges Lösen von Problemen nicht kennen die suchen dann immer irgendeinen Code der bei ihnen bereits Funktioniert hat.
    Und so endet es auch bei jedem Buch wenn man es nicht verstehen möchte dann wird man nie effektiv Coden können.

    Und zu dem Tipp: Es macht keinen Sinn etwas so lange zu probieren bis man die Motivation verliert.
    Programmieren ist meist eine Sache (jedenfalls beim Objekt Orientieren) da kannst du einen Schritt überspringen und später Machen, weil oft einfach sogut wie alles auf allem aufbaut (Objekte nicht ohne Klassen zu kennen und Klassen wieder mit Objekten usw.).

    Vielleicht kommst du dadurch in eine ähnliche Situation mit dem gleichen Problem und kannst es da Lösen weil die Situation anders ist.
    Nennt sich aus einem anderem Blickwinkel betrachten.

    Für mich steht fest man kann erst Programmieren wenn man innerhalb kürzester Zeit und googlen jeden Quellcode in jeder Sprache versteht.
    (Klar gibt ausnahmen wenn eine Sprache aus der Reihe tanzt ist aber selten)

    Ich habe viele Bücher versucht und bin dadurch nie zum Ziel gekommen dann irgendwann einfach durch Trial und Error nach wenigen wochen alles verstanden und jetzt keinerlei probleme mehr mit Quellcode. Denn Bücher können einem nicht das Eigenständige Lösen von Problemen beibringen denn sie zeigen einem nur selten den Weg zur Lösung sondern die Lösung direkt.
     
    #13
    jensIO gefällt das.
  14. 可愛い
    Offline

    可愛い

    Registriert seit:
    19. Mai 2014
    Beiträge:
    654
    Ich denk das ist ein Trugschluss, nur weil du die Bücher gelesen hast warst du irgendwann in der Lage durch Trail und Error zu lernen. Das ganze ist ein Lernprozess, am Anfang versteht man quasie nichts, aber dadurch, dass man verschiedene Herrangehensweisen versucht und sich an das bereits Gelernte erinnert schließt man langsam die Lücken und kann die verschiedenen Begriffe und Konzepte, von denen man gehört hat verbinden.
     
    #14
    adagi und DJKhaled gefällt das.
  15. adagi
    Offline

    adagi

    Registriert seit:
    3. Oktober 2015
    Beiträge:
    65
    Ort:
    hinter dir
    Minecraft:
    adagi
    Mit Scratch lernt man 'richtig' zu überlegen.. Syntax ist dann das kleinere Problem..

    Gesendet via Tapatalk auf meinem Honor 7. ❤
     
    #15
    Watteschaf gefällt das.
  16. Inkemann
    Offline

    Inkemann

    Registriert seit:
    3. Mai 2015
    Beiträge:
    341
    Ort:
    Aachen
    Minecraft:
    Inkemann
    @JTK222 Wenn du Programmieren durch Trial'n'Error gelernt hast, möchte ich mir nicht deinen Code angucken, glaube ich. Durch (gute) Bücher lernt man nämlich auch wie man vernünftigen Code schreibt, welche Prinzipien man dabei beachten sollte (gerade bei der OOP), warum Dinge sind wie sie sind (und nicht nur, dass sie so sind wie sie sind), usw. Erst dann kann man wirklich programmieren. Die richtige Herangehensweise an Probleme lernt mit Scratch zum Beispiel sehr gut. Die Wahl der Sprache ist dann zumindest innerhalb der verschiedenen Paradigmen quasi irrelevant.
     
    #16
    Watteschaf gefällt das.
  17. JTK222
    Offline

    JTK222

    Registriert seit:
    5. September 2013
    Beiträge:
    665
    Ort:
    Planet Erde
    Minecraft:
    JTK222
    Dann müsste ich mich ja auch an Fachbegriffe erinnern :p außerdem lagen zwischen drinnen ca. 2 Jahre glaube kaum dass man sich nach 2 Jahren ohne sich auch nur teilweise damit zu beschäftigen sich auch nur zum Teil dran erinnert.

    @adagi dennoch haben die meisten Programmier anfänger die ich Kenne hauptsächlich Probleme mit der Syntax, als mit logischem denken.

    @Inkemann https://github.com/DarkRoleplay/1.9-Dark-Roleplay-Core Beurteil selbst ist aber immernoch nicht mein aktuellster Code.
    Wenn man durch Trial und Error lernt ist man sicherlich nicht von anfang an perfekt aber mit der zeit wird man besser und besser.
     
    #17