1. Es freut uns dass du in unser Minecraft Forum gefunden hast. Hier kannst du mit über 130.000 Minecraft Fans über Minecraft diskutieren, Fragen stellen und anderen helfen. In diesem Minecraft Forum kannst du auch nach Teammitgliedern, Administratoren, Moderatoren , Supporter oder Sponsoren suchen. Gerne kannst du im Offtopic Bereich unseres Minecraft Forums auch über nicht Minecraft spezifische Themen reden. Wir hoffen dir gefällt es in unserem Minecraft Forum!

PlugIn Verschiedene Datenbanken

Dieses Thema im Forum "Programmierung" wurde erstellt von Lapura, 10. September 2015.


  1. Lapura
    Offline

    Lapura

    Registriert seit:
    28. Dezember 2014
    Beiträge:
    71
    Geschlecht:
    männlich
    Hey, ich bin gerade dabei MySQl zu lernen, und in mein Plugin einzubinden, aber ich habe gehöhrt das es eine andere Datenbank als MySQl gibt, und auch viel schneller läuft.
    Kann mir jemand sagen wie diese heißt? Diese Unbekannte Datenbank nutz angeblich Hypixel, und ich möchte sie jetzt mal ausprobieren und versuchen in mein Plugin einzubinden.
    Danke für jede Antwort!
     
  2. Werbung
    Online

    Werbung

  3. Victini151
    Online

    Victini151

    Es gibt einige andere Datenbanken - zum Beispiel SQLite - die Geschwindigkeit ist aber (meist) anwendungsspezifisch.
     
  4. SasukeKawaii
    Offline

    SasukeKawaii Ehem. Teammitglied

    Registriert seit:
    5. Januar 2014
    Beiträge:
    1.006
    Geschlecht:
    männlich
    Minecraft:
    SasukeKawaii
  5. Matthias
    Offline

    Matthias Administrator

    Registriert seit:
    6. Juli 2011
    Beiträge:
    1.169
    Für normale Anwendungsfälle reicht MySQL völlig aus. Vorallem weil MySQL nicht gleich MySQL ist. Bei MySQL kommt es ganz drauf an welche Engine du nutzt. MySQL ist sogesehen nämlich nur ein Sammelbegriff für verschiedene Storage-Engines. Die beste Wahl ist hier wohl aktuell InnoDB - das nutzen wir für minecraft-server.eu auch.
    Dann gibt es die modernen NoSQL Datenbanken, was auch wiederum nur ein Sammelbegriff ist. Darunter fallen die "nicht relationalen" Systeme, wie z.b. MongoDB. MongoDB ist documentenorientiert. Wenn man versucht ein Datenbankschema wie man es von z.b. MySQL gewöhnt ist auf MongoDB zu übertragen so bringt das gar nichts. Dokumentenorientierte Systeme spielen ihre Stärke erst aus wenn man sie so nutzt wie sie konzipiert wurden.
    Aber wie eingangs erwähnt: So viel Performance wie immer gemeint wird bringt es auch nicht in der Praxis.
     
  6. Inkemann
    Offline

    Inkemann

    Registriert seit:
    3. Mai 2015
    Beiträge:
    340
    Geschlecht:
    männlich
    Minecraft:
    Inkemann
    Der Unterschied in der Perfomance ist einfach zu stark abhängig von der spezifischen Nutzung um da vernünftige Aussagen drüber zu treffen. Wenn ich größere Plugins entwickle läuft die Kommunikation mit der Datenbank normalerweise über eine Schnittstelle hinter der sich zur Laufzeit dann eine Implementation für eine beliebige Datenbank (o.ä.) verbergen kann.

    Als relationale Datenbanken binde ich üblicherweise MySQL, PostgreSQL, SQLite und manchmal Oracle Database ein.
    Auf der dokumentenorientierten Seite dann noch MongoDB, CouchDB und JSON (in einer Datei).
     
    Zuletzt bearbeitet: 12. September 2015
  7. Lapura
    Offline

    Lapura

    Registriert seit:
    28. Dezember 2014
    Beiträge:
    71
    Geschlecht:
    männlich
    Danke für alle Antworten <3
    Ich wollte mal von anderen Servern abschweifen, weil jeder MySQl nutzt und damit auch Programmiert.
    Ich werde mich mal mit MongoDB schlau machen.
    Thx